#1

18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 17:52
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Erste Fotos von Frank Iffert auf der Quaster Facebookseite:

Klangprobe
-mit Dieter Quaster Hertrampf, Peter Rasym, HeinzAngel Haberstroh, Uwe Fischer und Dominik Franke
Es wird angerichtet !! Ich freue mich auf euch.

Angefügte Bilder:
QuTiv18001.jpg
Qutiv18002.jpg
QuTiv18003.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#2

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 20:29
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Und schon ein paar Fotos von Andreas:
Im Moment läuft noch die Versteigerung.

Die T-Shirts brachten 270. Bild ist für 300€ versteigert. Das Barett brachte 700!!€

Angefügte Bilder:
QuTiv18004.jpg
QuTiv18005.jpg
QuTiv18006.jpg
QuTiv013.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 18.11.2017 21:05 | nach oben springen

#3

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 20:52
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Das Konzert startet, Fotos von Daniela Puhdysforever:

Angefügte Bilder:
QuTiv007.jpg
QuTiv008.jpg
QuTiv009.jpg
QuTiv010.jpg
QuTiv011.jpg
QuTiv012.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 18.11.2017 20:59 | nach oben springen

#4

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 21:16
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Weitere Fotos von Daniela:

Angefügte Bilder:
QuTiv014.jpg
QuTiv015.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#5

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 21:31
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Diese hübsche,junge Künstlerin kennen wir doch:

Angefügte Bilder:
QuTiv016.jpg
QuTiv017.jpg
QuTiv018.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#6

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 21:42
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Hier ein erstes Video von Daniela:


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 18.11.2017 21:43 | nach oben springen

#7

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 22:03
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Und die Bilder zu u.a. Hiroshima.

Angefügte Bilder:
QuTiv019.jpg
QuTiv020.jpg
QuTiv021.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#8

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 22:24
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Video vom Medley:


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#9

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 22:28
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Der obligatorische Tivoli- Umtrunk und die Torte darf auch bei Quaster`s Konzert nicht fehlen:

Angefügte Bilder:
Qutiv023.jpg
QuTiv024.jpg
QuTiv022.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 18.11.2017 22:29 | nach oben springen

#10

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 22:32
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Hier nun ein paar Fotos von unserem Jens Sturmvogel:

Angefügte Bilder:
QuTiv026.jpg
QuTiv027.jpg
QuTiv028.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#11

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 22:37
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Das Konzert ist zu Ende,hier nun die letzten Fotos von Daniela, die uns heute
hauptsächlich versorgt hat, auch mit den Videos.
Danke auch an Andreas und an Jens.

Angefügte Bilder:
QuTiv029.jpg
QuTiv030.jpg
QuTiv031.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#12

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 18.11.2017 23:39
von Mayniac91 | 288 Beiträge | 519 Punkte

Auch ich habe das Konzert besucht und bin gerade wieder zu Hause angekommen. Ich muss sagen, dass ich sehr ernüchtert war. Nicht nur die Besucherzahl, sondern Quasters Auftritt selbst hat mich teilweise ganz schön entsetzt. Ich mag sein Projekt sehr, auch seine Band ist mir unheimlich sympatisch... aber Quaster war heute Abend alles andere als gut in Form. Irgendwie hat er gefühlt bei jedem Song seinen Einsatz versemmelt und auch die Band selbst war sich nicht wirklich grün untereinander. Abstimmungsschwierigkeiten und Verspieler an jeder Ecke, das war in meinen Ohren nicht sehr professionell. Kimberly hat mich wieder sehr begeistert, aber auch sie kam bei einem ihrer Solosongs ein wenig ins Schwimmen. Das sei ihr aber als das Kücken des ganzen Projektes von Herzen verziehen. Uwe Fischer war der Einzige, der in all den Situationen das Zepter in die Hand nahm und die Band wieder einfing. Wäre eigentlich der Job von Quaster gewesen. Das muss alles sehr viel sicherer sitzen, wenn er noch eine Weile mit seiner Band durch die Lande tingeln will. Ich weiß, das war live und da gehört sowas im gewissen Maß dazu... aber das war einfach viel zu viel heute Abend. Die Setlist selbst gab keine einzige Überraschung her, das hatte ich mir auch anders gewünscht. Das ist jetzt eine sehr kritische Sicht der Dinge, aber genauso habe ich das den ganzen Abend lang empfunden.


"Music is joy to me and living in it, is sometimes the only save place to be."
- Brian May ´92 -

zuletzt bearbeitet 18.11.2017 23:50 | nach oben springen

#13

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 19.11.2017 08:48
von Bernd | 4.171 Beiträge | 8838 Punkte

Ich hab gestern ein Bild gesendet bekommen von oben auf die (paar) Zuschauer da vorn, da saß schon der Schreck tief. Wenn dann zudem noch die eine oder andere Überraschung ausbleibt, ist es leider schade. Auch er hat ein nicht zu kleines Reportaire an gesungenen Titeln der PUHDYS-Geschichte. Wir haben es in Görlitz schon erlebt - vor wesentlich mehr Zuschauern - , es fehlt der Mut an Veränderungen.
Am Vortag brachte Maschine gleich einen Kracher zum Start, mit "Das Warten ist vorbei" sowie später "Große Herzen" von der neuen Rock-Legenden Vol 2. Und als i-Tüpfelchen dann noch "Flieh vor mir" mit der Musik von Tom Pettys "Free Fallin".

Was mich am meisten wundert, wenn Quaster nach 2 Besuchen bei KARAT dessen Konzerte in Dresden und Leipzig etwas aufwertete, warum schnappen sich Bernd und Claudius da nicht mal Gitarre und Mikrofon und singen bei Quaster z.B. "Blumen aus Eis" oder den "Alt wie ein Baum" von der RL-CD?. Das hätte den (leider wenigen) Fans im Saal sicher auch gefallen. Solche Momente muss man einfach nutzen. Nachdem auf Facebook vorher schon posaunt wurde, dass die 2 Karäter da sind, hätte ich das einfach auch erwartet. Schon als reinen Freundschaftsdienst. Mein Plan ließ leider nicht 2 Konzerte am Stück zu und somit hab ich mich dieses Jahr für MASCHINE entschieden. Quaster habe ich dafür in Görlitz gesehen zum Stadtfest und freue mich schon auf 2018 zum Stadtfest in unserer Kreisstadt.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: .... +++ 13.1.18 Rock Legenden Riesa
zuletzt bearbeitet 19.11.2017 09:09 | nach oben springen

#14

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 20.11.2017 22:48
von uninvited94 | 29 Beiträge | 55 Punkte

Auf den Punkt. Châpeau. So leid es mir tut. Der Anglist nennt so was im schlimmsten Fall einen 'Trainwreck'. Wenn man bedenkt, wie tight Birrs recht regelmäßig wechselndes Lineup den Tag davor war, klang der Samstag im wahrsten Sinne underrehearsed. Dass Fischer auf der Bühne eine Art Coach geben musste, habe ich ähnlich als unangenehm empfunden.

Zitat von Mayniac91 im Beitrag #12
Auch ich habe das Konzert besucht und bin gerade wieder zu Hause angekommen. Ich muss sagen, dass ich sehr ernüchtert war. Nicht nur die Besucherzahl, sondern Quasters Auftritt selbst hat mich teilweise ganz schön entsetzt. Ich mag sein Projekt sehr, auch seine Band ist mir unheimlich sympatisch... aber Quaster war heute Abend alles andere als gut in Form. Irgendwie hat er gefühlt bei jedem Song seinen Einsatz versemmelt und auch die Band selbst war sich nicht wirklich grün untereinander. Abstimmungsschwierigkeiten und Verspieler an jeder Ecke, das war in meinen Ohren nicht sehr professionell. Kimberly hat mich wieder sehr begeistert, aber auch sie kam bei einem ihrer Solosongs ein wenig ins Schwimmen. Das sei ihr aber als das Kücken des ganzen Projektes von Herzen verziehen. Uwe Fischer war der Einzige, der in all den Situationen das Zepter in die Hand nahm und die Band wieder einfing. Wäre eigentlich der Job von Quaster gewesen. Das muss alles sehr viel sicherer sitzen, wenn er noch eine Weile mit seiner Band durch die Lande tingeln will. Ich weiß, das war live und da gehört sowas im gewissen Maß dazu... aber das war einfach viel zu viel heute Abend. Die Setlist selbst gab keine einzige Überraschung her, das hatte ich mir auch anders gewünscht. Das ist jetzt eine sehr kritische Sicht der Dinge, aber genauso habe ich das den ganzen Abend lang empfunden.


["I've got an unrelenting desire to fall apart." (Cold Specks)]
nach oben springen

#15

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 21.11.2017 18:17
von Dieter | 775 Beiträge | 1561 Punkte

Ich habe das Konzert nicht besucht. Allerdings 'klingen' die Einschätzungen, die hier geschrieben wurden, nicht unbedingt 'spektakulär' , jubelnd oder ähnliches.
Hätte ich so nicht erwartet.
Dieter

nach oben springen

#16

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 22.11.2017 11:30
von ove | 639 Beiträge | 1247 Punkte

Alles richtig, was ihr schreibt. Trotzdem war es ein tolles Konzert. Ich bin froh, dass Quaster überhaupt aufgetreten ist. Vor einem Jahr, auf den Tag genau, stand sein Ziehsohn Carsten Mohren noch neben ihm auf der Bühne. Kurze Zeit später... Wir wissen es doch alle.
Aus diesem Grund bin ich nicht mit der Erwartung, ein perfektes, durchgestyltes, mit einigen Überraschungen versehenes Konzert zu sehen, ins Tivoli gegangen. Quaster ist eben auch nur ein Mensch, keine Maschine.
Ich habe schöne alte Quaster- und PUHDYS-Titel gehört, hatte bei "Bis ans Ende der Welt" mächtig mit mir zu kämpfen, hab mich aber gleichzeitig über die Erinnerung an Beathoven gefreut.
Am Ende des Konzis kamen alle Künstler, bis auf den neuen Keyboarder - oder habe ich ihn nicht entdeckt? - vor die Bühne und haben geduldig Autogramme geschrieben und mit den Fans geplaudert.

Ergänzung: Mit "Maschine" meine ich natürlich eine Maschine.

zuletzt bearbeitet 22.11.2017 12:09 | nach oben springen

#17

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 22.11.2017 12:47
von Rosalie | 2.590 Beiträge | 4804 Punkte

Meine Freundin Andrea "Lebenszeit" war bei beiden Konzerten im Tivoli dabei. Vielleicht schreibt sie noch ein paar Zeilen über ihre Eindrücke , wie sie die 2 Abende empfunden hat. 🎦 🎶


nach oben springen

#18

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 22.11.2017 13:37
von anhi1962 | 2.262 Beiträge | 4833 Punkte

Ein, wie selbst die zwei Ex-Puhdys mir nach dem Konzert zu verstehen gaben, "grenzwerti-
ges", und dennoch: Ich fand und vor allem empfand diesen Abend, dieses Konzert gut. Ok,
es gab keine Überraschungen zu dem Görlitzer oder Originalkonzert ein Jahr zuvor. Und ja,
ich hätte mich ebenfalls gefreut, wenn die KARATler sich für kurze Zeit von ihren Begleiter-
innen getrennt und vorne oben erschienen wären. Aber auch ohne dem hat es mir Spaß ge-
macht, bei diesem musikalisch gesehen streckenweise recht puhdysnahekommende Event
ganz vorne mit dabei gewesen zu sein. So, wie Ulf schon schrieb, traf auch mich "BIS ANS
ENDE DER WELT" traf mich emotional ziemlich tief. Aus dreierlei Gründen: Beathoven im
letzten Jahr mit seinem Umhänge-Keyboard, der jetzt fehlte, Erinnerungen an EINGEHÄNGT,
der da früher immer im Mittelpunkt stand, und Uwehatschi (den namen hat Mike Kilian dem
Fischer verpasst), der diesen Part des Songs recht gut übernommen hatte. Doch es gab noch
viel mehr solche Momente: DIE WELT IST EIN WUNDER, das wie für mich geschriebene Werk,
berührte mich einmal mehr mehr als sonst, ließ es mich doch daran erinnern, das es mittlerweile
über sechs Jahre her ist, das mein zweites Leben begann - mit den PUHDYS. Will die anderen,
von Quasters Truppe an diesem Abend intonierten "Puhdys-Songs" jetzt nicht alle aufzählen,
bei denen es mir heißkalt den Rücken schauerte.
Es rockte natürlich auch so - ELEXIER mit Peters Bass einfach genial. Und und und.
Wenn dann nach bzw kurz vor nach dem Konzert der eine Spieler nicht dran denkt, das eine
Verbeugung vielleicht doch mit allen Beteiligten besser aussieht, und der andere Musiker keine
Autogramme mehr gibt, dann ist das eben so. C2H5OH lässt grüßen.
Jedenfalls habe ich mich neben diesem, für mich musikalisch in fast allen Teilen
gelungenen Abend auch gefreut, soviele Freunde, Bekannte und neue Bekanntschaften zu tref-
fen und beim "Kerstin & Ulli Neumann - Spenden für die Krebshilfe-Stand" wieder etwas gefun-
den zu haben. Nicht zu vergessen, den Riesenspaß anschließend im bzw vor dem Hotel Kreller.

Wie am Vortag habe ich auch an diesem Abend mein Smartphone bei jedem Song für wenige
Sekunden eingeschaltet, um mir eine bleibende musikalische Setlist zu haben.

Hier ist sie (STOLZ am Ende ist komplett)


Andreas

nach oben springen

#19

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 22.11.2017 14:22
von Puhdy6 | 5.184 Beiträge | 11135 Punkte

Markus,Bernd,Andreas,Ulf,Oliver und all die anderen Quasterkritiker,
Ihr und andere mögt ja recht haben mit dem ein- oder anderen Kritikpunkt.
Ihr solltet aber bedenken,dass Quaster mit Beathoven nicht nur einen Sohn,sondern auch seinen musikalischen Leiter und Kopf verloren hat.
Ich kann mich noch an die Jubelgesänge von vor einem Jahr über das Quaster Livekonzert erinnern und auch an die überaus positive Resonanz auf Live CD und - DVD.

Wenn bei Maschine der Markus Gorstein ausfallen würde, der ja von Anfang an bei den Soloprojekten das Heft in der Hand hatte,dann würde man das auch bemerken.
Was den Aufwand betrifft, so ist Quaster auch im Nachteil, denn er hat keine Plattenfirma, bzw Sponsoren, die da mitfinanzieren, im Hinblick auf zukünftige Erfolge.
Ob das aber alles so erstrebenswert ist,da zweifle ich auch.

Die Solokünstler der ehemaligen Puhdys haben ihre realistischen Ziele erreicht, das sind zwischen 3- 400 bis knapp 1000 Besucher, was die bisherigen Konzerte ja bewiesen haben, wobei Peter noch etwas darunter liegt.
Alles andere ist unrealistisch. Größer wird es nicht mehr werden und das ist auch gar nicht schlimm, die Puhdysfans, die das möchten, können sich sporadisch bei einem der Auftritte in die alten Zeiten bewegen und die Künstler können in ihrem angepassten Rahmen weiter Musik machen.
Einen Hype (mit Besucherströmen) wie bei den Puhdys wird keiner von Ihnen erreichen.

Freut Euch, dass es noch ein paar gibt und erinnert Euch an die schönen Zeiten, die nicht wiederkommen werden.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 14:25 | nach oben springen

#20

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekt - Ich bereue nichts 22.11.2017 18:51
von torgelow | 775 Beiträge | 1642 Punkte

Hallo Hubert, es ist schon lächerlich, was Du hier immmer wieder als Wahrheiten zum besten gibst. Bei Maschine hat nur einer das Heft in der Hand: das ist Maschine selbst! Die großartige Band an seiner Seite ist sein starkes Rückrat. Er ist der Kopf wie einst bei den Puhdys.


https://www.facebook.com/maschinefanclub
http://www.dieter-maschine-birr-fanclub.de/
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 18:57 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: buecki
Forum Statistiken
Das Forum hat 9010 Themen und 95850 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0