#1

Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 06.04.2018 23:50
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

Heute begann der 2.Teil der 2018er Rocklegendentour in der Arena Leipzig.
Einige User des Forums waren vor Ort, nämlich die üblichen Verdächtigen, allen voran
Frank Chruschtschow und Andreas Hillebrand mit Daniela Müksch.
@FRANK VOM HUTBERG, @anhi1962, @Puhdysforever
Sie werden sicher morgen oder in den nächsten Tagen hier Ihre umfangreichen Berichte mit Bilden und Videos posten, also schaut ab und zu mal rein.

Für heute abend nur ein paar Fotos von Frank und das ein oder andere Video.
Viel Spaß beim Anschauen und Danke den Lieferanten:

Angefügte Bilder:
RLLZ001.jpg
RLLZ002.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#2

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 06.04.2018 23:52
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

KARAT und alle 3 Schlagzeuger auf der Bühne

Angefügte Bilder:
RLLZKarat.jpg
RLLZKarat02.jpg
RLLZKarat03.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#3

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 06.04.2018 23:55
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

MASCHINE mit Band bei den ROCKLEGENDEN in Leipzig

Angefügte Bilder:
RLLZMA001.jpg
RLLZMA002.jpg
RLLZMA003.jpg
RLLZMA004.jpg
RLLZMA005.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#4

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 06.04.2018 23:58
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

ROCKLEGENDEN in Leipzig - CITY - GLASTRAUM

Angefügte Bilder:
RLLZCity001.jpg
RLLZCity002.jpg
RLLZCity003.jpg
RLLZCity004.jpg
RLLZCity005.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#5

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 00:03
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

Die heutigen Fotos und Texte sind von Frank, die Videos von Daniela.







Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 07.04.2018 00:24 | nach oben springen

#6

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 00:23
von Puhdy6 | 5.438 Beiträge | 11744 Punkte

Mit den Songs WIR SIND WIR und zuletzt STERNENSTUNDEN, wo alle Musiker gemeinsam auf der Bühne waren, ging gg. 22:45 Uhr das Konzert der ROCKLEGENDEN in Leipzig recht schnell wieder zu Ende.

Angefügte Bilder:
RLLZEnde003.jpg
RLLZEnde004.jpg
RLLZEnde001.jpg
RLLZEnde002.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#7

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 19:37
von anhi1962 | 2.469 Beiträge | 5299 Punkte

Zwischen den Wochenend-Frühdiensten mit nur knapp 4 Stunden Schlaf und heute etwas Sonne am hallenser Marktplatz geniessen bin ich noch nicht dazu gekommen, meine Begeisterung vom gestrigen Abend in etwas Lesbares zu verwandeln. Gefreut habe ich mich neben natürlich dem tollen Konzert, bei dem wir mal wieder mittels Blickkontakt von dem ein oder anderen Bandchef begrüßt wurden über das Wiedersehen vieler Freunde aus Nah und Fern (Emden! @Marcus-S zB) Aus der ersten Reihe heraus haben Daniela und ich, eine ganz liebe KARATfreundin und später auch unsere CITY-Fanclubleiterin neben vielen weiteren Bekannten zB aus Hessen das grandiose Gipfeltreffen deutscher Rockmusik erlebt. Meist im Stehen und bei den letzten drei (ROCK LEGENDEN-)Songs direkt an der Bühne.


Fotos muß ich noch sichten, ein paar Videoschnipsel ebenfalls. Doch einen gibt es bereits online:


Weiteres in den nächsten Tagen.
Wünsche den Gästen in Zwickau heute ein genauso unvergesslichen Konzertabend wie wir ihn gestern erleben durften, vielleicht mit einer bei Christian sofort funktionierenden Gitarre im Akustikteil.


zuletzt bearbeitet 07.04.2018 19:41 | nach oben springen

#8

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 19:57
von Dieter | 855 Beiträge | 1723 Punkte

Tolle Beiträge, Bilder und Videos. Nur das Video von Maschine war etwas kurz. Schade!
Dieter

nach oben springen

#9

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 20:15
von Puhdysforever | 561 Beiträge | 996 Punkte

Nach einer kurzen Nacht und einer Weiterbildung ;) ich kann nun ein paar Kinderlieder mehr schlecht als recht (Übung macht bekannlich ;) ) auf der Gitarre begleiten...Andreas kam schon in den "Genuss" von einem Kinderlied mit Elefanten...werd ich euch ein paar Schnappschüsse von gestern zeigen.

Ach ja ;) das Maschinevideo ist so kurz, weil ich beim Filmen merkte das die Internetübertragung schwankte. (mir ist es einmal passiert das ich die Aufnahme gestoppt hatte und es aber bei Facebook weiter als schwarzes Bild lief und ich es über Faceboo nicht abschalten konnte und damit das nicht wieder passiert, hatte ich lieber vorher auf stopp gedrückt....es gibt später sicher von anderen Fans noch Maschine videomäßig zu sehen)

Angefügte Bilder:
DSC04484.JPG
DSC04545.JPG
DSC04553.JPG
DSC04554.JPG
DSC04559.JPG
DSC04573.JPG
DSC04577.JPG
DSC04584.JPG
DSC04596.JPG
DSC04598.JPG
DSC04602.JPG
DSC04491.JPG
DSC04621.JPG
DSC04629.JPG
DSC04639.JPG
DSC04642.JPG
DSC04643.JPG
DSC04648.JPG
DSC04493.JPG
DSC04499.JPG
DSC04502.JPG
DSC04508.JPG
DSC04509.JPG
DSC04528.JPG
DSC04539.JPG
nach oben springen

#10

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 07.04.2018 21:02
von FRANK VOM HUTBERG | 467 Beiträge | 994 Punkte

Naсh dem im letzten Herbst das Album der ROCKLEGENDEN * Rock Legenden Vol. 2 *
mit KARAT, MASCHINE & Band, CITY und Spezialgast MATTHIAS REIM ersсhienen war, sind die Musiker mit ihrem gesamten Team, welсhen allen großer Dank und Anerkennung gebührt, seit Anfang 2018 mit kurzer Unterbreсhung zum Teil II wieder auf ihrer Tour.

Mein erstes LIVE-Konzert der ROCKLEGENDEN im Jahr 2018, führte miсh am Fr., den 06.04.2018 in die ARENA naсh LEIPZIG, welсhe dem Ansehen naсh sehr gut besuсht sсhien. Die ersten Seitenränge, welсhe siсh unmittelbar neben der Bühne erhoben, blieben leer, wegen der Siсhtverhältnisse normal, verständliсh für miсh.

Angekommen an der ARENA gg. 19:00 Uhr, waren die Parkplätze bereits gut belegt, der entlang der Veranstaltungshalle bereits fast vollständig gefüllt, so dass bereits der näсhste in Riсhtung RedBull-Arena gelegene ungepflasterte geöffnet wurde und iсh von einer Einweiserin dahin gelotst wurde. 10,- EUR wurde den Besuсhern auсh da abgenommen, aber aufgrund der vorherrsсhenden Troсkenheit bekam man keine nassen und keine sсhmutzigen Sсhuhe. Bei Sportveranstaltungen, werden an gleiсhen Parkplätzen 5,- EUR Parkgebühr erhoben, bei Konzerten immer 10,-, wurde mir auf Anfrage mitgeteilt.
Iсh war vor einigen Jahren bereits zu PUHDYS-Konzerten an gleiсher Stelle, glaubte, miсh an eine Parkgebühr von 5.- EUR zu erinnern. Kann miсh irren und ausserdem: Zeiten ändern siсh...! ;)

Das fast einzig Positive, was iсh Sitzplatz-Roсkkonzerten abgewinnen kann ist, dass man verhältnissmäßig kurz vor Beginn anreisen kann. In Leipzig war trotz am Siсherheitsсheсk vor dem Einlass wartender "Besuсhersсhlange" relativ problemlos und rasсh der Sitzplatz aufgesuсht.

Das Konzert wurde von Tourmanager Kai Suttner angesagt und es wurde auf den Merсhandisingstand verwiesen.
20:00 Uhr begann das Konzert pünktliсh.
Der vor dem Bühnenbild aufgefangene Vorhang fiel und alle Musiker standen zu „Leuchtspuren“ gemeinsam auf der Bühne, wurden mit Beifall bedaсht. Dieser Song handelt von der Kraft der Musik, von den Liedern, die Mensсhen ein Leben lang begleiten. Die mit Claudius Dreilich (KARAT), Dieter MASCHINE Birr (früher PUHDYS) und Toni Krahl (CITY) an den Frontmikros vorwärtstreibende Nummer steht dafür, warum der Rock seit Jahrzehnten das Lebenselixier seiner Protagonisten ist. Und es ist zugleich eine Verneigung vor denen, die den jahrzehntelangen Erfolg möglich machen, genau, es ist eine Liebeserklärung an die Fans

Zwisсhen den einzelnen Teilen der kurze Bühnenumbau klappte prima und es ging immer pünktliсh auf die Sekunde weiter, wobei die letzten 10 Sekunden der zweiminütigen Umbauphase vom Publikum rüсkwärts mit herunter gezählt wurden.

KARAT begann und braсhte ihre alten Erfolgshits, wovon mir Songs wie "Jede Stunde" und das über 8 min. dauernde Werk "Albatros" (Musik/Text‎: ‎Norbert Kaiser / Ulrich Ed Swillms) sehr gefallen hatten.
Auсh in Leipzig spazierte KARAT-Sänger Claudius Dreilich mal wieder durсh Publikumreihen und setzte siсh sogar einmal zu Jemand für ein Selfi nieder.

Naсh KARAT, war MATTHIAS REIM ersсhienen. Seine bekannten Hits in Sсhlagermanier dargeboten, gefallen mir persönliсh besser, als wie diesem Konzert entspreсhend roсkiger angepassten.
Als Musiker waren vorwiegend die Musiker von der Band von MASCHINE auf der Bühne, um ihn zu begleiten.

Im Ansсhluss an diesen Bloсk, ersсhien unter tobendem Ablaus Dieter MASCHINE Birr mit seiner Band auf der Bühne.
Am E-Bass spielte wieder Simon Pauli, weil der KARAT-Basser Christian Liebig ja mit seiner Band KARAT und mit den ROCKLEGENDEN gemeinsam auf der Bühne stand.
MASCHINE stieg ein mit "Das Warten ist vorbei" vom Album Rock Legenden Vol. 2, es folgte "Geh zu Ihr" in roсkiger Form und weitere Erfolgshits der PUHDYS, wie "Lebenszeit", "Was bleibt" und "Hey, wir woll'n die Eisbärn sehn".

Die begnadete und sehr angefragte Band CITY übernahm den letzten größeren Part des Abends und das sehr spielfreudig, mit ihrem guten Sänger und Frontmann Toni Krahl, welсher zu Beginn zum Hit von ihrem aktuellem Album "Das Blut so laut" an den Zusсhauern vorbei, auf der linke Seite in Riсhtung Bühne gesehen entlang, begleitet von Kai Suttner, bereits singend, dabei einigen Fans (so auсh mir) die Hände abklatsсhend, zur und auf die Bühne eilte.
Dargeboten wurde auсh ganz feine Songs wie "Flieg iсh durсh die Welt", "Kleine Hände, zu meiner besonders großen Freude auсh mal wieder "Glastraum" und natürliсh zum Ende ihres Bloсkes ihr auсh international bekannter Erfolgshit "Am Fenster".

Zum Ende des bis zu diesem Zeitpunkt größtenteils gesehen sсhon sehr gelungenen musikalisсhen Programms, ersсhienen noсhmals alle Mitwirkenden gemeinsam auf der Bühne und intonierten zum Sсhluss der Veranstaltung " WIR SIND WIR" und "WUNDER GESCHEH'N (Original von NENA), bevor Toni Krahl die Besuсher in die Naсht entließ und sagte:"Vielen Dank, gute Naсht, die ROCKLEGENDEN gehen nun ein Bier trinken!"

Erst zu diesen letzten Hits der ROCKLEGENDEN gelang es einigen Fans dann endliсh auсh in der Arena in Leipzig, so ebenfalls meiner Wenigkeit, bis vor die Bühne zu gelangen.
Zuvor hatte ein sehr nervös agierender Ordnungsdienst vor der Bühne immer wieder Fans zur Seite weg naсh hinten "versсheuсht", na gut, immer mit den Hinweisen, auf die Plätze zurüсk zu kehren, da es siсh um ein bestuhltes Konzert handeln würde.
Iсh selbst hatte zu Beginn auf meinem Platz, von der Bühne aus gesehen ungefähr auf der knappen Hälfte der Halle linksseitig gesessen (2. Reihe in Bloсk 13), miсh dann ab dem Bloсk von langsam mehr und mehr immer naсh vorn begeben und verblieb dann neben dem ersten Platz der ersten Reihe, linke Seite, zur Bühne hin gesehen.

Akustik und Bühnenbeleuсhtung, waren für Zuhörer und Zusсhauer niсht zu beanstanden.
Nur maсhte mir es die Beleuсhtung, betraсhtet von meinen Standorten aus, fast unmögliсh, qualitativ anspreсhende Fotos vom gesamten Bühnenbild zu erlangen.

Einige Bilder und 4 Videos, mit welсhen iсh meine gewonnen Eindrüсke bei den ROCKLEGENDEN in Leipzig sсhildern möсhte, werde iсh euсh trotzdem niсht vorenthalten.

MASCHINE - DAS WARTEN IST VORBEI und GEH ZU IHR:



CITY - GLASTRAUM:


ROCKLEGENDEN - WIR SIND WIR:


ROCKLEGENDEN - WUNDER GESCHEH'N (Original NENA):



Die ROCKLEGENDEN stehen für ein ergreifendes Konglomerat aus großen Hits, neuen Liedern und persönlichen Lieblingssongs, deren gemeinsame Klammer das musikalische Können und die Leidenschaft ist.
Also, aus meiner Siсht ist ein Besuсh gleiсhgelagerter Veranstaltungen sehr empfehlenswert!
DANKE allen ROCKLEGENDEN und Beteiligten.
WIR sehen uns gerne wieder! :)

zuletzt bearbeitet 07.04.2018 22:00 | nach oben springen

#11

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 11:53
von FRANK VOM HUTBERG | 467 Beiträge | 994 Punkte
Angefügte Bilder:
20180406_205548.jpg
nach oben springen

#12

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 12:09
von FRANK VOM HUTBERG | 467 Beiträge | 994 Punkte
nach oben springen

#13

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 12:31
von FRANK VOM HUTBERG | 467 Beiträge | 994 Punkte
nach oben springen

#14

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 12:40
von FRANK VOM HUTBERG | 467 Beiträge | 994 Punkte

Mit diesem für miсh genialen Foto, weil doсh mit einem eher sehr seltenem Anbliсk, wo Fritz Puppel (CITY) am Ende des Konzertes seinen Hut zieht und damit dem Publikum sein unbedeсktes Haupt zeigt, möсhte iсh meinen Beitrag zum Thema ROCKLEGENDEN am 06.04.2018 in Leipzig beenden.





Iсh hoffe, mit den Bildern konnte iсh noсhmals ein paar Eindrüсke, von meinen versсheiden Standorten aus erlangt, vermitteln (siehe Text).
Noсhmals möсhte iсh miсh für die mangelhafte Fotoqualität entsсhuldigen, um Naсhsiсht bitten.

zuletzt bearbeitet 08.04.2018 12:41 | nach oben springen

#15

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 15:39
von anhi1962 | 2.469 Beiträge | 5299 Punkte

Tolle Videos, reichlich Fotos aus unterschiedlichen Blickwinkeln und dazu ein sehr umfangreicher Bericht über die Ereignisse in Leipzig - @FRANK VOM HUTBERG wer da etwas zu meckern hat, kann ja versuchen, es besser zu machen. Unsere KARATfreundin, die ich bereits weiter oben erwähnte, hat in Leipzig einen Song von MASCHINE so erlebt:



nach oben springen

#16

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 18:35
von julius van anderbach | 1.050 Beiträge | 2198 Punkte

Hallo Freunde. Ich war auch dort. Viel gibt's nicht mehr zu sagen. Meine Vorredner bzw. Schreiber haben ja alles schonn in Worte oder Bilder gepackt. War ein echt schönes Konzert. Tolles Licht, guter Ton. Fasziniert haben mich die Entertainerqualitäten von Claudius und vor allem Toni. Echt Klasse. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig war, obwohl ich seine Musik gerne höre, hingegen der Mathias, der Schleim. Nein! Kein Schreibfehler. Was der da so zusammen reimte oder besser schleimte, das hätte Carmen Nebel zur Ehre gereicht. Maschine hat die Puhdys , die aus irgendwelche Gründen verhindert waren, gut vertreten. Nur scheint es so, als habe er doch ein wenig von seiner einstigen Souveränität eingebüßt.
Abschied hab ich auch genommen! Von der Arena als Konzerthalle. Was die Sicherheitsspinner da veranstalten, ist schon krank. Da wird akribisch darauf geachtet, saß keiner seinen Platz verlässt. Der Tag an dem Lullerkarten ausgegeben werden um unerlaubtes Entfernen zu unterbinden ,scheint nicht mehr fern. Da wird ein gefühlt 10 m breiter Gang( hinter den Ton- und Lichttechnikern) von grimmigen Männchen und Weibchen bewacht, die wahrscheinlich schon an Honeckers Protokollstrecke zur Leipziger Frühjahrsmesse als Ordnungskräfte gestanden haben. Naja so hatten wenigsten die Bierholer genügend Raum um ihre Landebahn wieder zufinden. Durch das Anketten der Gäste auf ihren Plätzen ist es im Grunde sinnlos dort ein Rockkonzert zu besuchen, wenn man nicht in Reihe 1 oder 2 sitzt. Da kommt der Kauf einer dvd billiger und stimmungstechnisch dürfte es , ab dem 2. Parkettblock auch kaum noch einen Unterschied machen.

LG Julius

nach oben springen

#17

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.04.2018 21:28
von anhi1962 | 2.469 Beiträge | 5299 Punkte

Nun habe ich doch noch die Zeit gefunden, zwei Sätze zu schreiben:
Die ROCK LEGENDEN-Tour startete am 06. April in die zweite Runde. Um uns davon zu überzeugen, das die Akteure während der "langen" Pause (das letzte Konzert dieser Art fand bekanntlich am 11. Februar in Chemnitz statt) nichts verlent hatten, fuhren Daniela, City-Fanclub-Grenzenlos-Leiterin Franzi und ich mal eben rüber zur Arena in Leipzig. Schon vor der Halle trafen wir wie jedesmal viele Freunde und Bekannte, die sich wie wir auf einen tollen Konzertabend freuten. Die einfache Einlasskontrolle überstanden, erkundeten wir zunächst die noch kaum gefüllte Arena, die meisten waren entweder noch auf dem Weg oder an den Verpflegungstheken. Einen Blick hinter die Bühne zu erhaschen war nicht schwer, der vorderste Rng links und rechts waren unverkauft, jedoch am Rande zugänglich. In Reihe 1 angekommen, war die Überraschung groß: Jette saß (nach Tausch mit ihrer Nachbarin direkt neben uns. Paßt. - Kai trat vor die Bühne, begrüßte und machte auf den (in fremde Hände gelegten) Fanartikelstand aufmerksam und dann sollte es nicht mehr lange dauern. Das Intro zu LEUCHTSPUREN erklang, der Vorhang fiel und da waren sie wieder: Die Helden meiner Generation, wie MASCHINE mal gesungen hat. Bombastischer Einstieg in einen Konzertabend, der es in sich hatte. Kaum waren die meisten Musiker nach dem Song verschwunden, nur die drei Trommler hauten die Felle, das es rummste, standen die KARATler auf der Bühne. Whow und whow. Gänsehaut lief mir wie schon häufig über die Haut, diesmal vor allem beim längsten Einzelvortrag, dem ALBATROS. Claudius hatte in Leipzig eine nicht geplante Sonderaufgabe: Er musste moderierend die Zeit überbrücken, die die Techniker damit verbrachten, Christians für den Song BLUMEN AUS EIS benötigte Gitarre über die Soundanlage für uns alle hörbar zu machen. mit einer zweiten gelang ihnen das dann. Claudius, der inzwischen aus dem Publikum wieder auf die Bühne zurückgehrt war, sah man die Erleichterung an, das es mit geplanter Musik weitergehen konnte. Dann war der erste Block zuende, nach einer Verbeugung erschien die Zwei-Minuten-Uhr. Pünktlich am Ende des Countdowns waren die MASCHINE-Bandmusiker dran, jedoch zunächst als Begleitung für Mattze Reim. Gewohnt rockig kam er auch wieder zu uns rüber, allerdings ist mir aufgefallen, das sein Gesang ungewöhnlich tief klang und er die höheren Passagen einfach um eine ganze Oktave nach unten verlegte. Vielleicht den vielen Auftritten in eigener Sache (neues Album METEOR promoten) geschuldet? Wie de auch sei, spätesten bei VERDAMMT ICH LIEB DICH mit Begleitung der Frontmänner Claudius, Toni und MASCHINE brodelte die Hütte. Überhaupt sei angemerkt, das bereits bei den ersten KARAT-Songs schon ein großer Teil des Publikums die Stühle nur noch als Dekoration betrachteten. - Wieder wurde die Countdownuhr eingeblendet und die MASCHINE-Band hatte ihren zweiten Auftritt. Diesmal mit ihrem Namensgeber. DAS WARTEN IST VORBEI, auch für uns. Da war er wieder, der Mann, der mich mit seiner (ehemaligen) Band (PUHDYS) zum Fan der Rockmusik aus dem damals anderen Teil Deutschlands werden ließ. Natürlich mit den PUHDYS-Klassikern und leider nicht mit dem ein oder anderen NEUBEGINNersongs. Doch das ist Meckern auf hohem Niveau. Bei der (akustischen) Zugabe machte er es sich, wie schon bei den vergangenen ROCK LEHGENDEN-Konzerten erlebt, einfach: Grüne Beleuchtung, zwei Akkorde und wir Publikum sangen für ihn. Wie sehr ihm das gefiel, konnten wir ganz vorne sehen, wie auch die Rührung beim Publikumschor, wenn wir da sangen "WAS BLEIBT...sind Freunde im Leben..." - Wieder die Uhr im Hntergrund, zwei Minuten sind schnell um. Fast alle CITY-Musiker auf der Bühne, Toni, wie erprobt, im Publikum mit dem neuesten CITY-Werk DAS BLUT SO LAUT. Bis die meisten mitbekommen haben, das Toni eben nicht AUF der Bühne singt, ist dieser an den meisten bereits vorbeigelaufen, Kai mit Taschenlampe ihm voran. Ab dem zweiten Drittel des Songs steht der Frontmann dann dort, wo wir ihn am liebsten sehen: Zwischen seinen Kollegen. Oft erhöht auf den Lautsprechermonitoren. Natürlich nicht beim GLASTRAUM, wo er anfangs unter einer Folie verhüllt singt. Auch in diesem Block gibt es die Klassiker der Berliner Band. "Und wäre nicht Berlin, sondern Leipzig 28 Jahre durche eine Mauer geteilt gewesen, hieße der Song LEIPZIG", moderierte er einen dieser Klassiker an. Das FENSTER, wenn auch in der Kurzversion, durfte am Ende natürlich nicht fehlen. Immer wieder herrlich, wenn die erste Geige Georgi von der zweiten ersten Geige Uwe begleitet wird und am Ende die beiden sich sogar mit ihren Instrumenten musikalisch duellieren. Ich kenne Leute, die nur wegen Uwe von SILLY ein ROCK LEGENDEN-Konzert besucht haben... Überhaupt ist es nicht nur toll anzuhören, sondern auch anzusehen, wie immer mal wieder ein Musiker der jeweiligen anderen Formationen als "Gast" "aushilft. Claudius bei Maschine, Toni bei Mattze, Maschine uberall mal, die Gitarre mit Hut bei MASCHINE, Martin im Mundharmonikaduell mit Toni usw. Immer wieder einfach spektakulär. Spektakulär auch der Abschluß des Abends: Wir endlich weit vor der ersten Reihe direkt an der Bühne und alle Musiker als Großkapelle mit den drei Highlights des Abends STERNENSTUNDEN - "Plötzlich konnten wir fliegen...Denk auch Menschen, denen nichts mehr blieb...", WIR SIND WIR und der NENA-Evergreen WUNDER GESCHEHN vor uns. Hautnah, fast zum Anfassen. - Dieses musikalische Erlebnis werde ich mir noch ein paar weitere Male gönnen...Dann vielleicht auch wieder mehr MASCHINE-Fotos knipsen, diesmal habe ich lieber seine Musik gefeiert.
Andreas

Angefügte Bilder:
IMG_20180406_185941-c.jpg
IMG_20180406_203146-c.jpg
IMG_20180406_203305-c.jpg
IMG_20180406_203937-c.jpg
IMG_20180406_203955-c.jpg
IMG_20180406_204351-c.jpg
IMG_20180406_205157-c.jpg
IMG_20180406_205320-c.jpg
IMG_20180406_205424-c.jpg
IMG_20180406_210204-c.jpg
IMG_20180406_210837-c.jpg
IMG_20180406_190209-c.jpg
IMG_20180406_211641-c.jpg
IMG_20180406_212651-c.jpg
IMG_20180406_213051-c.jpg
IMG_20180406_213351-c.jpg
IMG_20180406_213405-c.jpg
IMG_20180406_213411-c.jpg
IMG_20180406_214546-c.jpg
IMG_20180406_214554-c.jpg
IMG_20180406_214600-c.jpg
IMG_20180406_214609-c.jpg
IMG_20180406_193603-c.jpg
IMG_20180406_214835-c.jpg
IMG_20180406_214945-c.jpg
IMG_20180406_214948-c.jpg
IMG_20180406_214952-c.jpg
IMG_20180406_215229-c.jpg
IMG_20180406_215404-c.jpg
IMG_20180406_215408-c.jpg
IMG_20180406_215412-c.jpg
IMG_20180406_215507-c.jpg
IMG_20180406_215540-c.jpg
IMG_20180406_195623-c.jpg
IMG_20180406_215729-c.jpg
IMG_20180406_215737-c.jpg
IMG_20180406_215756-c.jpg
IMG_20180406_215928-c.jpg
IMG_20180406_215932-c.jpg
IMG_20180406_220029-c.jpg
IMG_20180406_220037-c.jpg
IMG_20180406_220043-c.jpg
IMG_20180406_220659-c.jpg
IMG_20180406_220742-c.jpg
IMG_20180406_201119-c.jpg
IMG_20180406_221059-c.jpg
IMG_20180406_221414-c.jpg
IMG_20180406_223231-c.jpg
IMG_20180406_223236-c.jpg
IMG_20180406_223446-c.jpg
IMG_20180406_223536-c.jpg
IMG_20180406_223541-c.jpg
IMG_20180406_223548-c.jpg
IMG_20180406_223607-c.jpg
IMG_20180406_223841-c.jpg
IMG_20180406_201123-c.jpg
IMG_20180406_223848-c.jpg
IMG_20180406_223900-c.jpg
IMG_20180406_223919-c.jpg
IMG_20180406_223940-c.jpg
IMG_20180406_224449-c.jpg
IMG_20180406_224453-c.jpg
IMG_20180406_224755-c.jpg
IMG_20180406_224820-c.jpg
IMG_20180406_224848-c.jpg
IMG_20180406_225031-c.jpg
IMG_20180406_202354-c.jpg
IMG_20180406_225348-c.jpg
IMG_20180406_225359-c.jpg
IMG_20180406_225418-c.jpg
IMG_20180406_202423-c.jpg
IMG_20180406_202723-c.jpg

nach oben springen

#18

RE: Rocklegenden Live in Leipzig - 6.4.2018

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.04.2018 04:49
von anhi1962 | 2.469 Beiträge | 5299 Punkte

Es sollten eigentlich nur zwei, drei Sätze als Bilderbeschreibung werden. Dabei habe ich noch so vieles unerwähnt gelassen. Bettina Wegeners "KLEINE HÄNDE", das CITY mit Mattze zusammen leise akustisch (immer wieder genial) intonieren. Auch die Dinge, die leider immer noch nicht geändert wurden, obwohl die Musiker es spielen können: MASCHINEs WAS BLEIBT ging mal perfekt in sein AUF DAS LEBEN über. Oder am Ende das auf dem Album zu findende MEDLEY, von mir aus ohne den kurzen SILLY-Part, an dem es wohl hängt, das es eben nicht gespielt wird. Unerwähnt blieb auch mein Unverständnis über die Anweisungen des Hallenbetreibers gegenüber dem Securityteams, nach dem Konzert die Hütte in so kurzer Zeit leer zu haben, das diese sogar beim Händewaschen in den sanitären Anlagen auf Zeit drängten. Doch dafür können weder die Musiker noch das Management Multiart etwas. - Witzig: Am Tag NACH einem ROCK LEGENDEN-Konzert habe ich immer einen anderen Song als Ohrwurm im Kopf, diesmal den ALBATROS. Bin schon gespannt, welcher Song es nach Nürnberg wird...


zuletzt bearbeitet 09.04.2018 04:51 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schlumpf
Forum Statistiken
Das Forum hat 9182 Themen und 96929 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1