#1

Peter "Eingehängt" Meyer & Frank Proft - Bad Schmiedeberg 19.08.2018

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 20.08.2018 20:47
von anhi1962 | 2.726 Beiträge | 5872 Punkte

Bad Schmiedeberg liegt im Naturpark Dübener Heide etwa 40 km nordöstlich von Halle/S.
Zum dortigen Stadtfest, es heißt Margarethenfest, hatte sich EINGEHÄNGT mit Frank Proft
angekündigt. Logisch, das ich mir diesen Auftritt nicht entgehenlassen wolte. Zumal schon
mehrere vorherige Events der beiden sich immer mit bereits länger geplanten Konzertaktivitäten
überschnitten hatten.

Am Samstag sollte es dann soweit sein. Den PUHDY, wegen dem ich zu den PUHDYS überhaupt
gekommen bin, endlich einmal wieder liveund in Farbe zu sehen. Noch während der Festumzug durch
das Städtchen zog, hatten Daniela und ich mich bereits mit dem Marktplatz und der näheren Umge-
bung vertraut gemacht. So konnten wir schon frühzeitig @Sandra Große und Frank (Proft) begrüßen
und deren Aufbau auf der Bühne verfolgen. Zwischen Soundcheck und eigentlichem Konzert mit
EINGEHÄNGT und Melanie gab es allerdings noch allerei anderer Dinge auf der Bühne.

Der Bürgermeister höchstselbst stellte moderierend alle am Umzug beteiligten Gruppen und Vereine
noch einmal vor. Immer jeweils ein paar StellvertreterInnen jeder Gruppierung gaben sich auf der Bühne
quasi die Hand. Danach wurden verschiedene Tanz- und Artistikaufführungen geboten. Gegen 16°° Uhr
war es dann ENDLICH soweit:
Frank und Sandra betraten die Bühne und feruten sich über die zahlreichen Gäste auf dem Marktplatz.
Zur Einstimmung brachte Frank die 7 Brücken von KARAT, gefolgt von CITYs Fenster und dem KEIMZEIT-
Kling- Klang.
Hier ein Ausschnitt;


Jetzt wurde EINGEHÄNGT und Melanie begrüßt. Das Quartett war nun vollständig.
Dann ging's rund, denn mit dem Auftritt des ältesten PUHDY gab es Klassiker der Band auf die Ohren.
EINFACH GROSSARTIG.
Los ging es mit dem Stück, über das, wie schon geschrieben, ich als 15jähriger südostwestfälischer
Hochsauerlandrandbewohner eines 700 Seelendörfchens ich an die PUHDYS gekommen bin. Und
EINGEHÄNGT kann es immer noch: KEIN PARADIES. Der Sytheziser-Klangteppich war es damals und
an diesem Nachmittag versetzte mich dieses Stück nicht nur in Verzückung, sondern auch ein klein wenig
in meine längst vergangene Jugend zurück. Allein schon wegen dieses Erlebnisses hatte sich der Ausflug
gelohnt.


Doch es sollte noch so einiges kommen, was wie PUHDYS klang. Mit dem Tastenmann und dem besten
PUHDYS-Coverman, den ich kenne, fühlte nicht nur ich mich (fast) wie bei einem richtigen PUHDYS-Konzert:
GEH ZU IHR - mit dem besonderen Tastenklang, der zu diesem Gotthardt-Titel gehört.


Ok, ganz die PUHDYS
war es nicht, denn Sandra beherrscht ihr Cayon, doch ist es eben kein Schlagzeug. Melanie am Bass sorgte
derweil für die tiefen Töne. Und Frank spielt eben nur eine und nicht zwei Gitarren. Doch das PUHDYS-Feeling
war da und sollte bleiben:
LEBENSZEIT war der nächste Hammer, fein vorgetragen im Wechselduett Sandra/Frank.



Dann wurde es fast
schon besinnlich, als AM UFER DER NACHT erklang.

Auch hier zeigte sich, das Franks Freundin ganz schön
etwas drauf hat - nicht nut Cayon, auch stimmlich. Getoppt wurde dieses Lied von EINGEHÄNGTs Saxophon-
Einlage. Whow!


Nun schaute Frank in die Runde, überlegte laut, was sie denn jetzt spielen sollten. Die Eisbären-Gitarrenriffs
erklangen, jedoch nur kurz, denn EINGEHÄNGT hatte zuvor etwas an seinem technischen Gerätschaften zu
werkeln, weswegen Frank diese Minute mit dem Anspiel nur überbrückte.
Jetzt war EINGEHÄNGT soweit, ein kurzer Blick und Ruf zur Bassistin Melanie und schon erklang MELANIE.
So schön... Gänsehaut - schon wieder.
Nun machte EINGEHÄNGT die nächste Ansage und erklärte, das der folgende Song in England das Licht der
Musikwelt erblickte. "Wir (die PUHDYS) waren gerade in London, als John Lennon von den Beatles erschossen
wurde." - Als einige zu Lachen anfingen, koriigierte er schmunzelnd: " Nein, die Beatles haben ihn natürlich nicht
erschossen..." HEY JOHN. Fast hätte ich mein Feuerzeug aus der Tasche geholt...
Was jetzt folgte, war, wie EINGEHÄNGT später bemerkte, etwas, was eigentlich nach Thüringen gehört, doch
fast überall bekannt ist und was man daher auch überall mal spielen kann. Das RENNSTEIG-Lied, fein vorgetragen
von ihm in der Hauptmusikerrolle am Akkordeon.
Dann wurde es wieder puhdykalisch: WENN EIN MENSCH LEBT Wer erinnert sich bei den Anfangstönen nicht an
den einstürzenden Betonklotz aus dem Film Paul und Paula? An diesem Nachmittag sicher viele der über 600 Zu-
schauer.
Der nächste Klassiker folgte sofort und wir sangen DIE BOOTE DER JUGEND kräftig mit.
Besonders gefreut mit minutenlanger Gänsehaut habe ich mich über BIS ANS ENDE DER WELT. Oft von anderen
Einzelpuhyds probiert, doch nur mit EINGEHÄNGTem Saxophonsolo wirklich echt.
Übrigens gefiel mir auch Frank PROFTs neuer Song "Sehnsucht", der sich anschloß, in der heute dargebotenen
Form sehr gut.


Manchmal konnte man wirklich denken, MASCHINE in jungen Jahren stünde auf der Bühne. So, wie MASCHINE
die Massen mitreißt, macht das auch Frank. Die Bewegungen, die Armhaltungen, das "Los macht mit" , auffällig
auch beim nächsten Stück, der EISBÄRN-Hymne. Hundertfach gingen die Arme in die Höhe und schwenkten im
Takt mit.
Sollte mit dem nächsten - ALT WIE EIN BAUM, schon das Ende, wie bei den PUHDYS-Konzerten sein? Jedenfalls
war dieses Lied das Stichwort für mich, hinter bzw von hinten auf die Bühne zu klettern, um auf besonderen Wunsch
als "Bandfotograf" die vier vor Publikum festzuhalten. Das hatte schon etwas.
Nein, es war nicht das Ende. Wir durften weiter geniessen und - träumen:
WENN TRÄUME STERBEN


Doch lange brauchten die vier sich nicht bitten zu lassen und es folgte ein Zugabefeuerwerk. Die ROCKERRENTE

gefolgt vom legendären EINGEHÄNGTem Saxophon-Solo. Das ich das einmal wieder erleben durfte. Doch es kam
noch besser: Übergangslos ROCKten die vier, allen voran, EINGEHÄNGT mit dem Sax, AROUND THE CLOCK.
Und noch immer war nicht Schluß, denn Frank stellte noch eine Frage: "Lebt den der alte Holzmeyer noch?"


Fazit: Puhdys-Fans, nächste Woche sind die MusikerInnen in Elstra (siehe auch hier) Ich auch.
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Andreas
zuletzt bearbeitet 20.08.2018 21:06 | nach oben springen

#2

RE: Peter "Eingehängt" Meyer & Frank Proft - Bad Schmiedeberg 19.08.2018

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 23.08.2018 20:02
von anhi1962 | 2.726 Beiträge | 5872 Punkte

Hier die Songs LEBENSZEIT



und MELANIE, jetzt als youtube-Clip


Andreas
zuletzt bearbeitet 23.08.2018 20:04 | nach oben springen

#3

RE: Peter "Eingehängt" Meyer & Frank Proft - Bad Schmiedeberg 19.08.2018

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 24.08.2018 23:32
von Puhdy6 | 5.660 Beiträge | 12259 Punkte

Danke Andreas für den tollen Bericht mit Videos und Fotos!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9449 Themen und 98532 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0