#1

Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 00:27
von Bernd | 4.257 Beiträge | 9018 Punkte

Kurz vor dem 50. entbrennt endlich mal wieder in Berlin ein Streit unter älter gewordene Herren, diesmal nicht um ein Cover, sondern um die Rechte an den Songs der PUHDYS - Ära. Lest selbst und BILDet Euch eure Meinung !

Link: https://www.bild.de/regional/dresden/dre...77896.bild.html

Quelle und © BILD Dresden online am 30.08.2018

Vielleicht gibt es ein Wiedersehen vor Gericht mit allen ehemaligen PUHDYS (ab 1969) und sie kommen doch noch mal alle zusammen auf einer Bühne (wenn auch nur im Verhandlungssaal). Also die vier plus Harry, Bimbo und Gunter als Zeugen. Vielleicht ohne Musik aber mit Anwälten. Als Gerichtssaal würde sich sicher das TIVOLI anbieten.....


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ... +++ Wintertour MASCHINE im Dezember +++ 30.12. Frei.Wild - Chemnitz
zuletzt bearbeitet 31.08.2018 00:30 | nach oben springen

#2

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 05:50
von Mattze | 1.032 Beiträge | 1752 Punkte

Ich vermute mal, dass Maschine vom Manager oder jemanden aus seinem geschäftlichen Umfeld diesen "Vorschlag" zur Anzeige bzw. Klage machte, um da ordentlich Geld heraus zu schlagen. Vermutlich springt dann auch für diesen was heraus.

Am Ende lässt Maschine es dann fallen und beendet die Klage wieder. Ich denke eh, dass die Auflösung der Puhdys hauptsächlich von Maschine mit gegangen war. Er war mit "Es war schön" nie so sehr zufrieden und bei Heilige Nächte wirkte er ja nicht mal mehr mit. Besser jeder spielt seine neue Songs und covert höchstens mal was von der Puhdys Zeit oder alle wären in Rente geblieben...


Die E.A.V. Erste Allgemeine Verunsicherung ist die beste "Össi" Band und die Puhdys ist die beste "Ossi" Band!
nach oben springen

#3

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 06:11
von Semmel | 210 Beiträge | 427 Punkte

Hoffentlich stimmt das alles nicht!
Das einzige GUTE daran: Es gibt keine Wiedervereinigung der Band!

nach oben springen

#4

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 13:42
von Harald | 427 Beiträge | 705 Punkte

Die großen Veröffentlichungen und das viele Gespiele in Funk und Fernsehen sind doch Geschichte, der Kuchen ist doch schon geteilt. Das bisschen was die Songs jetzt noch GEMA mäßig gespielt werden bringt doch nur paar Cent, darüber braucht man wohl kaum zu streiten......Achtung Satire bzw. Streitschlichtung: Also wenn denn jetzt ein oder alle Herrn am Hungertuch nagen, kann ich nur folgenden Vorschlag machen - Zum 50. eine Platte produzieren und die schönsten und erfolgreichsten Songs mit Gästen ( Clueso, Campino, Johannes Oerding u.a. ) neu einspielen, zwei brandneue Songs dazu und vor einer JubiläumsTour durch 10 bis 12 Hallen rausbringen - dann sollte man wohl überleben können.
Das ist doch heute so üblich, Junge holen sich ältere Erfolgreiche mal dazu und Ältere versuchen mal mit jungen Erfolgreichen noch mal durchzustarten. Ich finde solche Aktionen immer sehr spannend und gut. Haben doch schon viele erfolgreich gemacht. Die MTV Unpl. Geschichten ( Maffay, Westernhagen, Lindenberg ) laufen ja nach diesem Muster ganz erfolgreich. Wundert mich, das die Puhdys noch nicht angefragt wurden für MTV zum 50.

zuletzt bearbeitet 31.08.2018 13:49 | nach oben springen

#5

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 14:01
von Puhdy6 | 5.452 Beiträge | 11779 Punkte

Das dies keine Bild-Ente ist dürfte wohl jedem klar sein.Solche Infos können nur aus dem engsten Kreis,bzw den Musikern selbst kommen.
Und einen Gag könnt Ihr sicher ausschliessen.Das wäre der saublödeste Gag von dem ich je gehört hätte,denn er zerstört die Legende ganz erheblich.
Diese Gespräche über Verteilung der Tantiemen gibt es schon immer,ich war über 30 Jahre selbst dabei und mittendrin, was ja nicht ausbleibt wenn man als Plattenfirma selbst die Songs produziert und veröffentlicht.
In der Vergangenheit war es halt so, dass erst Peter und später in den Neunzigern Rolf die Diskussionen diplomatisch zu Ende gebracht haben. Heute ist Rolf aber nur noch der Manager von einem EX-Puhdy, vielleicht ist es deshalb eskaliert.Ich kann nur hoffen,dass noch soviel Grips auf allen Seiten vorhanden ist,, diese Diskussionen aus der Öffentlichkeit zu nehmen.Auch wenn das für mich Vergangenheit ist,so wäre ich doch traurig, wenn sich die Helden meiner Jugend und meines Midlife selbst zerstören würden. Es sollte jetzt mal eine Stellungnahme des, oder der Betroffenen kommen, dann seht Ihr Fans auch klarer.
Ansonsten wird hier weiter auf Teufel komm raus spekuliert und das ist schädlich und wäre ein unrühmliches Ende.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#6

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 14:17
von Harald | 427 Beiträge | 705 Punkte

Für mich gibt's nur die Puhdys, das sind fünf Musiker, erweitert ja eigentlich sieben. Was jeder einzelne jetzt im hohen Rentenalter macht geht mir eigentlich am A.....vorbei, soll sich jeder so verwirklichen oder blamieren wie er will. Über viele Jahre haben sich die Puhdys als Kollektiv, als eine Band und als verschworene Gemeinschaft verkauft, bei Komposition stand oft PUHDYS, gab ja auch einen eigenen Verlag, da haben also fast alle dran verdient und jetzt kommen sie mit solcher Kinderkacke........Wenn da jetzt nicht bald einer der Beteiligten mal Klartext redet, dann sagt das alles aus, was ihnen die Fans noch wert sind.

zuletzt bearbeitet 31.08.2018 14:19 | nach oben springen

#7

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 14:20
von Bernd | 4.257 Beiträge | 9018 Punkte

Endlich mal ein Statement ausserhalb der Fanspekulationen, Danke Hubert, ich habe wirklich sehr darauf gewartet.

Du kennst die Plattenfirma und Geschäfte von innen und hast selber produziert mit ihnen.

Es wäre wirklich sehr tragisch, wenn die PUHDYS jetzt an ihr erst unlängst gesetztes Denkmal in Form des Lebenswerkes förmlich "pissen". Mal um die möglichen Aktionen um den 50. vorbei zu spekulieren, würde dieser Akt tatsächlich niemanden nützen. Eher immensen Schaden zufügen.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ... +++ Wintertour MASCHINE im Dezember +++ 30.12. Frei.Wild - Chemnitz
nach oben springen

#8

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 15:04
von FRANK VOM HUTBERG | 481 Beiträge | 1027 Punkte

Ich will mich an keiner Spekulation beteiligen, bin und bleibe einfach ein Fan der PUHDYS, den Idolen von meiner Kindheit bis zur Gegenwart.

Aber ich würde mal denken, dass es sicherlich nicht nur um das liebe Geld gehen wird, denn unbedingt für's tägliche Brot braucht das verdientermaßen keines der Bandmitglieder, werden auсh deren Familien niсht am Hungertuсh nagen müssen, aber das EGO kann und wird dabei auch eine gewisse Rolle spielen...!?

Ich bin zutiefst betroffen und traurig, kann als Außenstehender, als kleiner Fan nur hoffen, dass Frieden für alle einkehren möge, es für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Einigung geben möge, damit das große Denkmal PUHDYS möglichst nicht völlig ins Wanken kommt, nicht noch im "gedachten" 50. Jubiläumsjahr der von uns allen geschätzten und verehrten Band zum Umstürzen gerät.

nach oben springen

#9

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 16:49
von Harald | 427 Beiträge | 705 Punkte

Ich kann mich hier gerne nochmal dazu auslassen......Es ging einigen Fans um Maschine, der ja alles komponiert hätte.....Die Puhdys sind fünf ( sieben ) tolle Musiker die in 45 Jahren viel gemeinsam, und nur gemeinsam erreicht haben, darauf sollten sie und wir stolz sein. Die größten Hits hat Peter Gotthardt geschrieben, viele tolle Songs auf den ersten Alben sind unter Komposition mit Meyer/Birr angegeben, viele der BESTEN Texte sind von Tilgner, Lasch u.a. und ja sehr viel hat Maschine geschrieben, aber eben nur einen Teil und nur alle gemeinsam haben die Lieder auf Platte und in den Konzerten zu uns Fans getragen. Das macht für mich PUHDYS aus und nicht diese sektiererischen Anflüge einiger Fans in einem bestimmten Fanclub.

nach oben springen

#10

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 17:25
von Micha | 104 Beiträge | 219 Punkte

Zu Beitrag 2: Mattze, wie kommst du darauf, dass irgendwer Maschine das eingeredet hat? Immer wieder dieser Unsinn hier: „Das ist die Schuld des Managements!“ Das hab ich hier schon so oft gelesen.
Wie Hubert schon schrieb, sind die Tantiemen seit Jahrzehnten immer wieder ein Thema gewesen. Und der aktuelle Streit läuft seit mindestens drei Jahren. Und es gibt hier genau einen, der keine Ruhe gibt und der ohne Bedauern auf das Denkmal pisst. Geld verdirbt den Charakter. Und noch mehr Geld führt zu charakterlicher Deformation.

nach oben springen

#11

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 19:28
von Dieter | 877 Beiträge | 1767 Punkte

Für mich ist es wirklich schwer, zu diesem Thema etwas zu schreiben. Eigentlich ist dies eine Sache zwischen den Musikern. Für mich hat es Frank vom Hutberg am Besten umschrieben bzw. beschrieben. Ob wir denn wirklich alle Einzelheiten kennen, da wäre ich mir nicht sicher. Auch hoffe zu tiefst es endend 'friedlich' und auch 'freundschaftlich' zwischen den Beteiligten.
Dieter

nach oben springen

#12

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 31.08.2018 20:42
von Der_Außenseiter | 200 Beiträge | 404 Punkte

Schließe mich meinem Vorschreiber an
DAS sollte, wenn ne interne Sachen sein/bleiben

Traurig, dass die Presse (wenn wir denn dieses Blatt und das dazugehörige Verlagshaus so bezeichnen wollen)
(immer) Wind bekommt/en hat

Hoffen wir, dass es im Sinne der Sache, der Gemeinschaft, der Geschichte
entschieden werden kann
und nicht zum nachträglichen Stempel wird


"Music was my first love and it will be my last" (John Miles)
nach oben springen

#13

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 01.09.2018 15:31
von zaak | 297 Beiträge | 603 Punkte

......schon mal daran gedacht,daß das Ganze auch eine gewollte Inszensierung sein könnte?
Man bringt sich jetzt ins Gerede, steigert die Dramaturgie langsam hoch um dann im kommenden Jahr
mit "Friede, Freude, Eierkuchen" den 50. wieder fröhlich vereint zu feiern?
Vielleicht in Form von mehreren Konzerten usw.? Und da werden die Kassen nochmal ordentlich klingeln.
Harald hat natürlich recht, von den mickrigien Gematantiemen lohnt es sich doch wirklich nicht, ernsthaft die Gerichte zu bemühen.
Also schauem wir dem fröhlichen Treiben weiterhin gespannt zu

nach oben springen

#14

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 01.09.2018 16:28
von Dieter | 877 Beiträge | 1767 Punkte

Möglich ist ja so mache Sache, aber für mich passt es irgendwie nicht zu den Musikern.
Dieter

nach oben springen

#15

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 01.09.2018 21:05
von Malleralle | 39 Beiträge | 78 Punkte

01.09. und nicht 01.04.
Zaak hat Recht.
Nachdem ich das gelesen hatte , war das mein erster Gedanke.
Ich weiß nur noch nicht ob ich lachen oder weinen soll.

nach oben springen

#16

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 02.09.2018 12:01
von Harald | 427 Beiträge | 705 Punkte

Also, wenn das die kreative Idee der Puhdys zum 50jährigen ist, dann tun mir die Musiker echt leid - dann verdienen sie sich jetzt Schimpf und Schande.

nach oben springen

#17

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 02.09.2018 14:46
von Dieter | 877 Beiträge | 1767 Punkte

Ich kann es mir auch nicht vorstellen. Dies wäre kein guter 'Plan'.
Dieter

nach oben springen

#18

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 03.09.2018 12:22
von Bernd | 4.257 Beiträge | 9018 Punkte

Es war nur eine Frage der Zeit, dass der Berliner Kurier und die Suppenillu aufspringen. In letzterer werden sogar Zitate aus den beiden "Fanlagern" zur Schau gestellt. Link: https://www.superillu.de/puhdys-fans-sin...streit-der-band
der Vollständigkeit halber auch die anderen Links:

BZ: https://www.bz-berlin.de/kultur/musik/st...-bei-den-puhdys

Berliner Kurier: https://www.berliner-kurier.de/berlin/le...m-geld-31205264


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ... +++ Wintertour MASCHINE im Dezember +++ 30.12. Frei.Wild - Chemnitz
zuletzt bearbeitet 03.09.2018 13:31 | nach oben springen

#19

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 06.09.2018 10:11
von Bernd | 4.257 Beiträge | 9018 Punkte

https://www.berliner-zeitung.de/kultur/m...-hits--31223370

Heute ein Artikel der © Berliner Zeitung (hier Onlineausgabe 6.9.18)


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ... +++ Wintertour MASCHINE im Dezember +++ 30.12. Frei.Wild - Chemnitz
nach oben springen

#20

RE: Streit um Hitrechte der PUHDYS ....

in Presse, Medien 08.09.2018 08:22
von Nachteule | 472 Beiträge | 962 Punkte

Müssen wir nun ein Spendenkonto einrichten ?
Wie hatten sie es 47 Jahre nur miteinander ausgehalten und überdauert ? Traurig , wenn man sich an seinen verdienten Lebensabend so demontiert ! Aber , ist der Ruf erst ruiniert ...

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kay1008
Forum Statistiken
Das Forum hat 9212 Themen und 97150 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2