#1

Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 15.06.2019 13:44
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte

Wer die Sendung gestern verpasst hat:
In der MDR-Mediathek gibt's die Sendung, die gestern Abend in Leipzig produziert wurde, zu sehen.

Daniela und ich wurden um 17.00 mit ungefähr 250 anderen interessierten Zuschauern in das Studio 3 in dem Media-City-Leipzig eingelassen.
Gerade rechtzeitig, um noch den "Soundcheck" von MASCHINE mitzubekommen, der gerade lief. Seine Gitarre, Michael Hirtes Mundharmonika und er intonierten "Alt wie ein Baum". Alle Zuschauer würden währenddessen rund um die mittig angeordnete Sitzgruppe platziert.
Wir hatten Glück und konnten während der Sendung MASCHINE gut sehen.
Nach der kurzen Tonprobe verließ MASCHINE mit dem mit ihm mitgereisten Manager Rolf Henning von Multiart das Studio, nicht ohne uns per Handschlag freudig zu begrüßen und Daniela nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren.

Fotos und näheres folgen noch. Allerdings gibt es bereits einiges auf der Facebook-Seite des MASCHINE-Fanclubs.


Andreas
nach oben springen

#2

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 15.06.2019 14:36
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte

Direkt nach der Sendung:
Gruppenfoto.

Michael Hirte, Saskia Valencia, Micaela Schäfer, Jörg Kachelmann, Stefan Mros, Waldemar Hartmann ( stehend v.l.n.r); ,Andrea Kathrin Loewig, Christoph M. Orth, Dieter MASCHINE BIRR, Kim Fisher ( sitzend v.l.n.r)


Andreas
nach oben springen

#3

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 16.06.2019 14:02
von Puhdy6 | 5.589 Beiträge | 12097 Punkte

Link Puhdys-Forum auf Facebook:


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 16.06.2019 14:03 | nach oben springen

#4

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 16.06.2019 23:16
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte

Die "Mitteldeutsche Zeitung" bringt eine Zusammenfassung:
Zu Gast bei Riverboat Dieter „Maschine" Birr spricht öffentlich über Chemotherapie


"Leipzig -

Der Ex-Puhdys-Frontsänger Dieter „Maschine" Birr verriet am Freitagabend in der MDR Talkshow Riverboat, dass er eine Chemotherapie macht. Trotzdem geht er weiterhin auf die Bühne - um wieder gesund zu werden.

Im April sorgte der 75-jährige Rock-Sänger mit der Veröffentlichung der Diagnose Darmkrebs für Schlagzeilen. Der Ex-Puhdys-Frontmann spricht jedoch nur ungern davon: „Also, Krebs, das Wort, nehme ich nicht sehr gern in den Mund. Man hat mir gesagt, ich habe einen Tumor im Darm."

Daraufhin musste er einige Konzerte absagen und sich einer OP unterziehen, bei der „ein kleiner Tumor" entfernt wurde, erzählt „Maschine" Birr im MDR Riverboat. „Das ging zum Glück ganz unproblematisch."

Nach der überstandenen OP postete er auf seiner Facebook-Seite ein Video, in dem er das erste Mal öffentlich über das Thema sprach, denn die Fans und auch Medien wussten bis dato nichts davon - zuvor behauptete er, dass er „Rücken" habe und deswegen Konzerte absagen musste.
Ein weiteres Video machte der Musiker direkt aus seinem Reha-Zimmer: Er bedankte sich bei seinen Fans für die vielen Genesungswünsche, erzählt, dass er in der Reha wieder fit gemacht werde und die Zeit nutze, um Lieder zu schreiben. Daraufhin spielt er kurz auf seiner Gitarre ein neues Stück an.

Die Reha ist nun auch vorbei und der Sänger ging bereits über Pfingsten wieder mit der Goitzsche-Front auf Tour. Im TV erzählte er nun, was ihn die letzten Wochen bewegte und was nicht. Dabei lachte „Maschine" Birr einiges Unangenehmes weg und betonte, dass alles gar nicht so schlimm sei.

Die Chemotherapie - mit Tabletten - sei bei ihm „eher präventiv, also eine Vorsorge. Es ist nur deshalb, weil es sein könnte, dass sich noch eine Metastase irgendwo versteckt. Das geht jetzt noch ein halbes Jahr und wenn sich eine Metastase entwickelt, bekommt die gleich einen vorn Kopf", lachte er am Freitagabend im MDR Riverboat und meint, dass er die Diagnose im April „erst ganz locker" gesehen habe.

Riverboat-Moderatorin Kim Fisher klang besorgter um den Sänger als Birr selbst. Doch der 75-jährige Rocker entgegnet ihr, dass er nur wieder gesund werden könne - und da stimmte er der Aussage seiner Frau Silvia zu - wenn er weiterhin auf die Bühne gehe und „Mugge" mache. (mz/kh)"


Andreas
nach oben springen

#5

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 17.06.2019 17:12
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte

Johannes M. hat aus der Sendung die Passagen, als MASCHINE "dran" war,
ausgeschnitten. Das Video gibt´s auf der Dieter-MASCHINE-Birr-Fanclub-Facebookseite.

Und hier:


Andreas
nach oben springen

#6

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 19.06.2019 20:49
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte


Wie bereits in #1 geschrieben, verließ MASCHINE nach dem Minisoundcheck das Studio wieder.
Bis 18°° Uhr wurde die Wartezeit von Christian, einem "Anheizer" verkürzt. Im dezenten Look
erläuterte er, wie die Sendung produziert wird und wie sich wir Zuschauer in etwa zu verhalten haben.


Dazu gehörten auch ein paar Applaus-Proben, die für die Pegeleinstellung der Deckenmikrophone
genutzt wurde. Weiter erklärte er, das wenn zu Beginn der Sendung Kim und Jörg auftreten und die
Gäste vorstellen, wir währenddessen einen Dauerapplaus verlauten lassen mögen. Auic, wenn die
beiden nach dem hoffentlich frenetischem Begrüßungsgeklatsche abwinken würden, wir das natürlich
nicht ernst nehem sollten und munter weiter Krach machen dürfen. Bis er (im Hintergrund, für die
Studiokameras unsichtbar, ein Zeichen gäbe. Doch das alles würde sich irgendwie sowieso ergeben.

Dann, etwa 17:50 Uhr, betraten Fisher und Kachelmann das Studio, begrüßten uns und stellten die
Gäste, die jetzt nacheinander eintraten, vor:


Die Damen und Herren Dieter MASCHINE BIRR, Andrea Kathrin Loewig, Micaela Schäfer, Saskia
Valencia, Waldemar Hartmann, Christoph M. Orth, Michael Hirte und Stefan Mros kamen nacheinander
herein. Eine Regieassistentin zeigte jedem seinen ihm angedachten Platz in der Sitzgruppe und
nachdem alle Platz genommen hatten, tupfte eine Maskenbildnerin noch hier und dort ein wenig in den
Gesichtern der Promis.





Aus dem Off ertönte ein "Noch drei Minuten", Christian scherzte zur Auflockerung noch ein wenig. Während
dieser ganzen Zeit bis zur eigentlichen Sendung war es uns übrigens gestattet, Fotos (von den Plätzen aus)
zu machen, was ausgiebig genutzt wurde.

Dann ein weiteres Zeichen: "Noch 10 Sekunden...5..." und die Titelmusik des Riverboats erschallte. Jetzt
hieß es für uns: Klatschen, was das Zeug hält. Von dem, was Kim und Jörg während der erneuten Begrüßung
der einzelnen Gäste, die ja jetzt bereits uin der Sitzgruppe saßen, haben wir NICHTS verstanden. Erst im
Nachhinein beim Anschauen der Sendung in der Mediathek haben wir dies dann mitbekommen.

Ja, die Sendung selbst bzw den Ausschnitt mit MASCHINE gibt´s ja hier (weiter oben) bzw (noch) in der
Mediathek des MDR´s.

Interessant war es, zu beobachten, wie die 4 Stativkameras und die eine Steadycam die jeiligen Gäste und
das Drumherum in Szene gesetzt haben. Interessant war es auch, was die anderen Gäste neben MASCHINE
zu erzählen hatten. Michael Hirte erinnerte sich beispielsweise an die gemeinsamen Auftritte mit den PUHDYS.

Ziemlich genau um 20:13 war dann die Sendung "im Kasten" und wir nutzen die Gelegenheit, mit dem ein oder
anderen Protagonisten ein kurzes Gespräch und ein Foto zu machen. Leider nicht mit allen, während Micaela,
Kim, Jörg, Michael und MASCHINE sich genügend Zeit für uns Zuschauer nahmen, waren die restlichen Promis
sehr schnell aus dem Studiorund verschwunden.




Fazit: Uns hat es gefallen.


Andreas
zuletzt bearbeitet 19.06.2019 20:51 | nach oben springen

#7

RE: Riverboat am 14.06.2019 mit MASCHINE

in Maschine - Soloprojekte 20.06.2019 19:53
von anhi1962 | 2.677 Beiträge | 5761 Punkte

Ein paar Bildschirmfotos habe ich noch. Zum Teil mit uns...

So etwa unser Blick auf das geschehen.


Beim "ALT WIE EIN BAUM". Einer hat den Arm oben...


Unsere Plätze sind zu erkennen


Andreas
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clarkwils
Forum Statistiken
Das Forum hat 9384 Themen und 98060 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0