#1

Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 28.07.2019 18:45
von anhi1962 | 2.670 Beiträge | 5745 Punkte

Wie es zu dieser Aufnahme kam, erzähle ich, wenn ich meinen Spätdienst absolviert habe:


Andreas
nach oben springen

#2

RE: Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 29.07.2019 12:32
von anhi1962 | 2.670 Beiträge | 5745 Punkte

Der Hof der der feinen, inhabergeführten Weinhandlung Villa del Vino in Halle/S.
sollte am Abend des 27. Juli das Spielfeld für Frank Proft nebst Sandra sowie
Melanie und Peter Eingehängt Meyer werden. Weil Daniela und ich mit den Musikern
noch etwas Privates besprechen wollten, waren wir bereits gegen 16 Uhr vor Ort.

Doch von den Musikern fehlte noch jede Spur. Kein Wunder, denn Halle wird im
Moment auch BaustHalle genannt. An allen Ecken werden Straßen saniert, so auch
die Zufahrt zum Hof in der Ankerstraße 15. Gegen 16:30 Uhr hatten Sandra und ein
sichtlich genervter Frank zwar das Navigationsziel erreicht, jedoch noch nicht die in
fünf Meter entfernt liegende Hofeinfahrt. Nach einer kurzen Erklärung meinerseits und
500 m Umwegfahrt stand das Auto mit dem Berliner Kennzeichen endlich im Hof.

Nach der ausgiebigen Begrüßung begangen Sandra und Frank sofort ihr Equipment
auszuladen und aufzubauen. Schon kurze Zeit später war alles verkabelt und die ersten
Töne erklangen. Frank ging mit seiner Gitarre im Hof umher, um den Sound in allen Ecken
zu prüfen, während Sandra am Mischpult die Feinjustierung übernahm. Um den Hall-Effekt
einzustellen, intonierte Frank den Schattenreiter. Leider warteten wir beim späteren Konzert
auf diesem Titel vergeblich.

Gegen 18 Uhr trafen auch Melanie und Eingehängt in Halle ein. Da Sandra und Frank in
Sachen Aufbau bereits Vorarbeit geleistet hatten, benötigten die beiden nur wenige
Minuten um die fehlenden Instrumente aufzustellen. Eingehängt verdrahtete den zweiten
Synthesizer und Melanie verband ihren Bass mit der Elektronik. Nachdem auch das
Saxophon bereit stand, probierten die vier einen Song. Da schon jetzt alles passte,
beließen sie es dabei und der Soundcheck war beendet. Die Künstler zogen sich bis zu
ihrem Auftritt in die Weinhandlung zurück. Kurz Zeit später öffneten sich die Türen für die
restlichen Konzertbesucher und schon bald waren die Bier-ääh Weintischgarnituren belegt.

Bei Wein Wasser oder Schorle und Käsehäppchen-Snacks vertrieben wir uns die Zeit bis
19.30 Uhr.
Nun begrüßte uns die Inhaberin der Weinhandlung, Claudia Bächler, machte einen Ausblick
auf die weiteren kulturellen Höhepunkte, die in der Villa del Vino zu erleben sein werden und
freute sich mit uns auf Peter Meyer Eingehängt von den Puhdys nebst Band.

Wie bei dieser Art Konzert üblich, betraten zunächst Sandra und Frank allein die Bühne. Sie
begrüßten die Gastgeber und uns Publikum, stellten sich gegenseitig vor und schon gings los.
Zur Einstimmung die sieben Brücken von Karat, gefolgt von City's Am Fenster und dem Kling
Klang von Keimzeit. Schon jetzt war die Stimmung riesig, alle Titel wurden lauthals mitgesungen.
Doch die Steigerung erfolgte sogleich: Ein paar Gitarrenriffs und Eingehängt betrat die Bühne.
Genau rechtzeitig, um dem Lied Kein Paradies den nötigen Synthesizer-Soundteppich zu verpassen.

Dann folgte seine Begrüßung und er stellte uns die Musikerinnen und Musiker noch vor. Natürlich
mit ihrem Decknamen. Jetzt folgte ein Feuerwerk von Puhdys-Titeln, die immer wieder gerne
gehört werden.

Nach der Pause, die genauso lange dauern sollte, bis alle Gäste mit Wein oder anderen Getränken
versorgt waren (so die Inhaberin), trat Hans-Jürgen Pietsch, der Mitinhaber der Weinhandlung vor
das Mikrofon. Von ihm erfuhren wir nicht nur einiges zur Weinhandlung, sondern auch, dass er es
war, der seinerzeit das erste Konzert der Puhdys im Tivoli Freiberg mitorganisiert hatte. Na gucke
ein Zeitzeuge der ersten Stunde. Zu dieser ersten Stunde bzw zum 19. November 50 Jahre später
lud Eingehängt im Verlaufe des Abends die Anwesenden nach Rostock ein, wo bekanntlich Stamping
Feet den Geburtstag feiern wollen. "Aus gesundheitlichen Gründen sind nicht alle Bandmitglieder
der Puhdys dabei", so Eingehängt, "aber dafür der ehemalige Schlagzeuger Günther Wosylus und
der Ex-Bassist Harry Jeske".
In diesen Zusammenhang forderte er ein anwesendes Paar, bei denen er an diesem Tag zu Hochzeit
spielen sollte, auf, die Trauung in die Hansestadt zu verlegen. Doch "Barney", wie Eingehängt den
zukünftigen Bräutigam nannte, verneinte lachend.

Zurück zum Konzert: Diesmal habe ich die Setlist nicht mitgeschrieben. Zu sehr war ich damit beschäftigt,
in Erinnerungen an die großen Puhdys-Auftritte zu schwelgen. Nicht schwer bei Geh zu ihr, Lebenszeit,
Wenn ein Mensch lebt, TV-Show, Rockerrente, Hey wir wollen die Eisbären sehen, Melanie oder dem oben
im Video gezeigten Bis ans Ende der Welt. Und vielen weiteren.
Auch ein Proft-Song kam zu Gehör: Sehnsucht. Und das Rennsteiglied durfte nicht fehlen. Zu dem bereits
erwähnten Stampinh Feed-Projekt in Rostock erwähnte Eingehängt übrigens noch, das Sven, der Sohn von
Quaster, früher einmal bei Perl getrommelt habe. Zeit, die nie vergeht - kennt jeder. Auch dieses Lied hatten
Sandra, Melanie, Frank und Peter an diesem Abend im Gepäck.

Zum Ende des Konzerts dann das Saxophonsolo Rock around the clock und der alte Holzmeyer,
der immer noch lebt.

Ein wunderbarer Abend verging viel zu schnell.


Andreas
nach oben springen

#3

RE: Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 29.07.2019 21:52
von Fränki | 4.705 Beiträge | 9363 Punkte

Danke für den Beitrag und Filmchen.
Frage mich nur, woher nehmt Ihr die Energie her bei den heißen Klima.


****************************************************************************************************


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#4

RE: Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 30.07.2019 20:07
von Dieter | 957 Beiträge | 1927 Punkte

Nun dieses Geheimnis wird Andreas wohl für sich behalten.
Dieter

nach oben springen

#5

RE: Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 20.08.2019 10:09
von anhi1962 | 2.670 Beiträge | 5745 Punkte

Nachliefern möchte ich noch einige Fotos. Der erste Teil beschreibt bildlich, wie wir
die Ankunft und den Soundcheck erlebt haben:
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Andreas
nach oben springen

#6

RE: Eingehängt am 27.07.2019 in Halle/S.

in Peter "Eingehängt" Meyer Soloprojekte 20.08.2019 10:19
von anhi1962 | 2.670 Beiträge | 5745 Punkte

Nun noch ein paar Eindrücke vom Konzertabend:
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Andreas
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johnasscott
Forum Statistiken
Das Forum hat 9371 Themen und 98027 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0