#1

QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 15.03.2020 17:14
von anhi1962 | 2.727 Beiträge | 5875 Punkte

Ein besonderes Hochzeitsgeschenk hatte sich Dieter QUASTER Hertrampf und sein Schattenfreund Frank Theo Toeffling für uns ausgedacht: Sie luden uns zur am 14.03.2020 ins am Müggelsee gelegene Neu-Helgoland zur Show "Ich bereue nichts" ein.


Auch den Soundcheck durften wir hautnah beobachten:














Andreas
nach oben springen

#2

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 15.03.2020 17:18
von anhi1962 | 2.727 Beiträge | 5875 Punkte

Stefan Schirmacher und Peter Rasym , Schatten und QUASTER erfreuten uns, nur durch eine kurze Pause unterbrochen, über drei Stunden mit Anekdoten, Witzen und jeder Menge Musik. Ob wir nun noch 14 Tage in Helgoländer Quarantäne verbringen, entscheidet sich kurzfristig...















Andreas
nach oben springen

#3

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 15.03.2020 17:25
von anhi1962 | 2.727 Beiträge | 5875 Punkte

Etwas bewegtes vom Nachmittag:


Andreas
nach oben springen

#4

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 09:31
von Wie_ein_Pfeil | 523 Beiträge | 1142 Punkte

Der Berliner Senat hat wohl, wenn ich das bei rbb24 richtig gelesen habe, alle Veranstaltungen mit mehr 50 Teilnehmern untersagt.
Musste diese Veranstaltung angesichts der aktuellen Situation wirklich sein? Ich für meinen Teil meide Konzerte bereits seit einigen Wochen, egal ob kleines Klubkonzert oder in einer großen Halle.


Ich amüsiere mich: immer wieder prächtig... ;-)))))

nach oben springen

#5

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 13:41
von Bernd | 4.359 Beiträge | 9226 Punkte

ich wundere mich auch schon, wie man das respektlos durchprügeln kann, gleiches gilt für die VA des anderen Puhdel-Mitglieds am Vortag in Zeitz. Gerade in seinem Falle nach seiner Chemotherapie, in der das Immunsystem generell leidet.
Ich kann mir solche Muggen seit Wochen nicht leisten, habe sogar meine BO-Karte für Dresden gecancelt, weil aufgrund meiner Immunerkrankung so was nicht machbar ist und ich riskant genug lebe.


Alles hat ein Ende, alles wird wieder gut, auf jeder Asche der Geschichte keimen Hoffnung und auch Mut
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#6

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 15:37
von Nachteule | 511 Beiträge | 1040 Punkte

Habt euch nicht so ! Ist doch wieder wie früher in der DDR ! Geschlossene Grenzen und leere Regal ! Wenn jetzt noch die Kondome zur Mangelware werden , gibt es ab Weihnachten im Kreißsaal keine freien Plätze mehr !

nach oben springen

#7

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 16:17
von torgelow | 788 Beiträge | 1669 Punkte
nach oben springen

#8

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 17:42
von Rosalie | 2.729 Beiträge | 5141 Punkte

Ich kann das "stellt euch nicht so an" nicht nachvollziehen !
Wir sind alle mündige Bürger und jeder sollte für sich selbst entscheiden , ob er sich einem Risiko aussetzt oder nicht .
Also bitte nicht alle über einen Kamm scheren !

nach oben springen

#9

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 16.03.2020 19:51
von axel | 25 Beiträge | 52 Punkte

als ich in japan war habe ich einen japaner gefragt, warum er einen mundschutz trägt. um andere zu schützen, falls in mir eine krankheit steckt und um ein zeichen zu geben, dass ich respekt vor meinen mitmenschen habe und sie schützen möchte. es ist also nicht die frage, ob ich mich anstecke, sondern jemanden infiziere. wer solche veranstaltungen durchführt, handelt unverantwortlich und hat nichts begriffen. jede verharmlosungen und vergleiche mit kondomknappheit sind dumm und unverantworlich!

zuletzt bearbeitet 16.03.2020 19:55 | nach oben springen

#10

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 17.03.2020 00:09
von Bernd | 4.359 Beiträge | 9226 Punkte

Genau wie axel und Rosalie bin auch ich nicht bereit, der herunter zu spielen. Dass auch politische Absichten manchen jetzt zugute kommen, ist eher ein (gewünschter) Nebeneffekt, an dem die ganze Welt zu knabbern haben wird.
Aber hier geht es um das real existierende gesundheitliche Problem. Einerseits prügelt man Muggen durch, andererseits kloppen sich die Leute im Einkaufscenter um .... man glaubt es kaum .... Klopapier!
Ich bin auch eher einer, der erst mal schmunzelt und hinterfragt. Aber spätestens seit den Bildern aus Italien bekommt man Gänsehaut vor Schrecken. Ärzte müssen entscheiden, wer das ITS-Bett bekommt und wer nicht. Rosalie kommt vom Fach, ich war auch lange Zeit in einer Klinik als Pfleger tätig. Wir sehen sowas bestimmt anders!
Es kann heutzutage nicht nur um entgangene Gelder usw. gehen. Ich hoffe, dass wirklich ALLE gesund durchgekommen sind!
Bleibt alle gesund und haltet durch !


Alles hat ein Ende, alles wird wieder gut, auf jeder Asche der Geschichte keimen Hoffnung und auch Mut
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#11

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 17.03.2020 11:15
von Nachteule | 511 Beiträge | 1040 Punkte

Bernd , keine Sorge , ich dir nachvollziehen ! Ich darf nur in unregelmäßigen Schichten arbeiten , wegen meiner chr. Gesundheitseinschränkung und den Medis nichts mehr mit Alk trinken und kein dunkelrotes Fleisch mehr essen . Das sogenannte entsozialisierte Leben , welches für viele nun neu ist , führe ich schon seit über 10 Jahren ( Schichtarbeit über 30 Jahre ) , habe auch schon einige Karten verfallen lassen , weil ( unnötig ) laufen oder Auto fahren nicht mehr gingen bzw. Ruhetage zwischen den Schichten , nur der Arbeitserhaltung des Körpers dienten .

zuletzt bearbeitet 17.03.2020 11:15 | nach oben springen

#12

RE: QUASTER - Ich bereue nichts - 14.03.2020 Berlin, Neu-Helgoland

in Quaster: Soloprojekte 17.03.2020 19:31
von Wie_ein_Pfeil | 523 Beiträge | 1142 Punkte

Ich finde die Gesundheit ist wichtiger als Geld.
Ich bin ganz schön enttäuscht das die Auftritte in Müggelheim und Zeitz nicht abgesagt wurden.
Stamping Feet und Peter Meyer traten am 14.03.20 wohl nicht auf. Der Heimat- & Kulturverein Bestensee e.V. soll das Konzert abgesagt haben. Ich hatte dazu im www eine Pressemitteilung gefunden.


Ich amüsiere mich: immer wieder prächtig... ;-)))))

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9456 Themen und 98581 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1