#1

Videos aus Digicam bearbeiten für Internet

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 27.06.2007 09:03
von Bernd (gelöscht)
avatar

Hier mit Magix-Video de Luxe 2006 - 2007 ( Magix VdL ) erklärt

- Video von der Speicherkarte mittels Kartenleser oder Fotoapparat selbst auf dem PC speichern
- Magix öffnen
- Importieren
- Film auf der Festplatte auswählen
- Auf Bearbeiten gehen
- Probelauf machen, Wenn der Ton zu laut, plärrend ist, kann man den unteren Balken etwas herunter nehmen ( rot )
- Schneiden kann man es auch, mit Abspielen, am ersten Schnittpunkt Pausentaste drücken, dann oben auf Barbeiten gehen und Trennen auswählen. Das gleiche dann noch mal am Ende des Films, wenn erforderlich.
- Dann den abgeschnittenen Teil mittels linken Mausklick auf das Videofenster markieren und die ENTF - Taste drücken, der überflüssige Teil wird gelöscht. Dasselbe ggf. wiederholen, wenn hinten auch etwas abgeschnitten wurde. Beim Draufklicken genau hinsehen !
- Nun schiebt man mit festgehaltener linker Maustaste das übrige Segment ganz nach links und achtet darauf, daß rechts keine Reste mehr sind, ggf. löschen. Mit einem Klick auf Fit, wird der Marker auf Start und Ende gesetzt.
- Nun kommt die Umwandlung : Datei - Datei exportieren, am besten "Windows Media-File" auswählen ( wmv )
- In den Optionen einstellen : Video 480 x 360, VBR-Quality : 75, Seitenverhältnis meist 4:3, audio 48000 KHz, Stereo 160 KBit/s, Rechts muss unter Medien natürlich Video+Audio ausgewählt sein
- Dann auf Erweitert klicken. Video und audio müssen aktiviert sein, sonst gibt es nur Bild oder nur Ton.
- Dort auswählen : Audio: Windows _Media 9.2, konstante Bitrate , 160, 48, 16
- Unter Video: Windows Media 9, rechts Dekoderkomplexität automatisch, Variable Bitrate ( Qualität ), 75, 480x360, 25, wie Auflösung ( quadratische Pixel - oder auf Auto, rechts - Iframe - Intervall : 2

Nun OK und übernehmen. Jetzt die Datei exportieren, sie wird etwa im günstigsten Falle auf ca. 15 % geschrumpft und hat immer noch beschauliche Qualität. Sie wird im Magix-VdL--Ordner unter MyAudio_Video abegelegt und trägt die Endung wmv. Das dauert bei einem P_IV mit 3 Ghz und 512 Ram bei einem 5 min-Film ca. 15-20 min.Am besten den PC jetzt erst mal machen lassen...und möglichst wenige Programme öffnen
Nach Abschluss öffnet sich meist ein mediaplayer, wenn man das in den einstellungen eingestellt hat und man kann sich sein Ergebnis betrachten. auf Effekte, Schrift im Bild (Wasserzeichen) usw. gehe ich jetzt nicht ein. Kann man aber schnell durch Probieren erlernen.
- Nun kann man das Programm beenden und danach die Dateien im My_Record - Ordner löschen
- Im Ordner Magix/MAgix_Video_de_Luxe_2006-2007/My_Audio_Video ist dann die fertige Datei mit der Endung wmv drin. Die kann man nun bei Rapidshare ( bis 100 MB )oder Youtube bis 10 min Filmlänge oder beim Google_Video hochladen.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Stephan
Forum Statistiken
Das Forum hat 8962 Themen und 95512 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2