#1

Berluc zur Musiknacht in Mittweida

in Ostrock allgemein 15.08.2008 21:13
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte
Nun wirft sie wieder ihre langen Schatten voraus - die Musiknacht in Mittweida.
Seit vielen Jahren wird dort von einem Team des Landratsamtes ein Ostrockmusikevent organisiert. In Mittweida spielten zur Musiknacht unter Anderem Jürgen Kerth, IC Falkenberg, Zöllner, Hans die Geige und Cäsar.
Meine geschätze Bekanntschaft von HH verdanke ich eben dieser Musiknacht .
Ansonsten ist hier vielen Puhdysfans von den Konzertbesuchen her die Ute aus Hainichen bekannt, sie ist die Organisatorin und wir wünschen ihr von dieser Stelle aus viel Erfolg.
Ich weiß schon von vielen Freunden hier, dass sie Mittweida im Programm ihrer privaten Tournee haben-
Für die, die es noch nicht wissen, veröffentliche ich hier einige Details. Weitere werden folgen.
Ute hat uns die Plakate zur Verfügung gestellt.
Wie die Musikauswahl zustande gekommen ist, wissen hier die Insinder *fg*.

Es spielt zu unserer großen Freunde Berluc und Tino Eisbrenner am 27.09.08 in Mittweida in der Bürkelhalle.




Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 15.08.2008 22:13 | nach oben springen

#2

RE: Berluc zur Musiknacht in Mittweida

in Ostrock allgemein 15.08.2008 22:46
von Gast1 (gelöscht)
avatar

Auf Wunsch des "geistigen Eigentümers" aus Kulanz gelöscht - Bitte beachtet in Zukunft zu dieser Frage die Bordregeln 7 und 11!

zuletzt bearbeitet 20.07.2009 19:52 | nach oben springen

#3

RE: Berluc zur Musiknacht in Mittweida

in Ostrock allgemein 16.08.2008 09:46
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
Im vergangenen Jahr bin ich mit meinem Weibchen ganz bewußt nach Mittweida gefahren, um CÄSAR mit "Geige" zu erleben. Damals trieb mich die Hoffnung und der Wunsch, beide mögen die Chance nutzen und gemeinsam etwas zaubern. Haben sie dann auch gemacht mit "Tears In Haeven", jener Clapton-Nummer, die er seinem tödlich verunglückten Sohn widmete.
Toller Nebeneffekt: Wir lernten Petra und Ute kennen.

Aus irgend einem Grund steht die Rocknacht diesmal wieder als Termin, obwohl BERLUC nicht wirklich mein Herz schmelzen lassen. Auch die Kombination mit EISBRENNER muß man schon wirklich lieben können. Doch mein Geschmack ist ja auch nicht der Maßstab für den Veranstalter. Der hat sicher andere Gründe .

Um noch einmal ein wenig von diesem Gefühl zu vermitteln, ist es sicher kein Fehler, wenn ich hier noch einmal meinen kurzen Konzertbericht von vor einem Jahr veröffentliche, der damals nur bei Ostmusik.de zu lesen war:

ROCKNACHT 2007 IN MITTWEIDA

Da standen Zwei auf der Bühne, die sich kannten, aber wohl auch schon eine Ewigkeit nicht mehr gesehen hatten: CÄSAR & die Spieler und Hans „DIE GEIGE“. Anläßlich der 5. Rocknacht in Mittweida standen sie beide auf der Bühne – nacheinander, aber zum besonderen Anlaß auch gemeinsam, wie sich zeigen sollte.

Der Saal der altehrwürdigen Fichte-Schule füllte sich nur langsam und angesichts von Tischen und Bänken konnte ich mir zunächst schwerlich ein Rockereignis vorstellen.
Hans „DIE GEIGE“ schien das wenig zu beeindrucken und eröffnete den Abend in souveräner und beeindruckender Manier. Man konnte schon mal ein staunendes Gesicht sehen beim Publikum, daß ich selbst eher nicht als rockmusikalisch orientiert definiert hätte. Aber was bedeuten Äußerlichkeiten, wenn der Mann mit den ellenlange Haaren seiner Geige himmlische Töne ( „Ave Maria“ ) und rockige Melodiebögen gleichermaßen entlocken kann und zudem eine gekonnte Version des Michaelis’ Klassikers „ Als ich forging „ zum besten gab. Viel zu schnell war dieser erste Teil vorüber.

Kurze Umbaupause, gerade mal ein Pilsner lang, und CASÄR stand mit seinen Spielern auf der Bühne, von der er einen Knaller nach dem anderen in die Massen schickte: „Geht es dir gut“, „Hello Mister Biedermann“, „Halleluja“. Als dann die ehemalige Renft-Ikone noch die eigenen „ Volkslieder „ intonierte, war keiner mehr zu halten und textsicher sangen die meisten auch mit.

Der eigentliche Höhepunkt des Abends kam mit leisen Tönen daher, als CÄSAR seinen Musikerkollegen Hans „DIE GEIGE“ auf die Bühne bat und mit ihm gemeinsam an den erst kürzlich verunglückten Heinz Prüfer erinnerte:
„Tears in Heaven“ war für mich der zerbrechliche Höhepunkt eines Abends, der so wahrscheinlich kaum wieder stattfinden wird. Clapton schrieb diesen Song für seinen ebenfalls tödlich verunglückten Sohn und die beiden schickten auf ihre Weise mit ihrem Publikum gemeinsam einen letzten Gruß in den Rockerhimmel.
Auch diesmal kamen CÄSAR und seine perfekten Mitspieler nicht ohne Zugabe von der Bühne. Durchgeschwitzt feierten sich kurz vor Mitternacht Musiker und Publikum gegenseitig und waren glücklich, diese Stunden gemeinsam erlebt zu haben.
Angefügte Bilder:
Berluc._Poster_1978_800x1067.jpg
HPIM1992_800x600.JPG
zuletzt bearbeitet 16.08.2008 17:52 | nach oben springen

#4

RE: Berluc zur Musiknacht in Mittweida

in Ostrock allgemein 01.09.2008 18:21
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte
Auch wenn uns unser lieber McRock nun in seiner unvergleichbar charmanten Art und Weise hat wissen lassen, dass mit seinem Erscheinen nicht zu rechnen ist - hier mal einige Infos für Interessierte.

Für die User des Puhdysforums hier ein Angebot.

Da viele Fans nicht im Einzugsgebiet der "Freien Presse" wohnen, die die Vorverkaufskarten vertreibt, gibt es die Möglichkeit extra für uns, diese an der Abendkasse zum Vorverkaufspreis reservieren zu lassen. Der Normalpreis für die Einzelkarte ist an der Abendkasse 22 Euro. Der Vorverkauspreis beträgt für die Einzelkarte beträgt 18,55 Euro. Es gibt auch die Möglichkeit, Partnerkarten zu erwerben, die es ansonsten nur im Vorverkauf gibt.

Diese Partnerkarten kosten 31,75 Euro und lassen sich dann auch hier reservieren und können an der Kasse abgeholt werden.

Voriges Jahr waren wir ja sehr erfolgreich im Paare bilden-denke, kriegen wir auch diesmal wieder hin. Und das Schöne an der Sache,dieses Paar muss nur so lange zusammen sein, bis sie den Einlass hinter sich gebracht haben.

Wer Vorverkaufskarten reservieren möchte, bitte eine private Nachricht oder Mail an mich - ich schicke euch dann die Mailadresse, unter der die Vorverkaufskarten reserviert werden können.

Denke man sieht sich in Mittweida.

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 01.09.2008 18:27 | nach oben springen

#5

RE: Berluc zur Musiknacht in Mittweida

in Ostrock allgemein 20.09.2008 12:33
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte
Auf meinem Weg nach Altmittweida seh ich jetzt immer ein Transparent über der Straße, das meine Laune schlagartig verbessert.
Nächste Woche ist es soweit,die Musiknacht startet und zu meiner großen Freude sieht es ja so aus, als ob es ein Forentreffen wird.
Möcht hier noch mal was zum Anfahrtsweg sagen, die Bürkel Halle ist sehr versteckt und voriges Jahr haben einige ganz schöne Stadtrunden gedreht.
Der Veranstaltungsort ist die Aula bzw.Turnhalle einer Schule, die sehr schön restauriert ist.

http://www.fichteschule.de/fichte2/Buerk...uerkelhalle.htm

Ins Navi sollte man eingeben : 09648 Mittweida Schulstraße
Die Halle befindet sich auf dem Gelände der Fichte Schule und ist ein Backsteingebäude.

Orientieren kann man sich am Simmel - Markt, der in der Nähe ist. Dort kann man auch das Auto lassen.
Wenn man von der A4 aus Richtung Chemnitz kommt, in Oberlichtenau abfahren, dann rechts abbiegen. Ehe man in die Stadt kommt an der ersten Ampelkreuzung links abbiegen Richtung Altmittweida. An der nächsten Ampel rechts abbiegen in die Stadt, schon nach ca. 800 m an der nächsten Kreuzung links abbiegen , Berg hoch, - ehe es den Berg wieder runter geht, rechts abbiegen. Einige Querstraßen weiter ist dann die Schulstraße.

Aus Richtung Dresden A4 - Hainichen abfahren, links abbiegen, dann sind es etwa 7 km bis MW - über die Zschopaubrücke fahren, Berg hoch, an der ersten Ampel rechts abbiegen auf den Stadtring. Dort auf der Hauptstraße bleiben bis zum Simmel - Markt. Dort links abbiegen.
Alles klar?
Angefügte Bilder:
P9199978 f.jpg
P9199979 f.jpg

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 20.09.2008 12:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: afmyi03
Forum Statistiken
Das Forum hat 9180 Themen und 96919 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0