#1

KLARtext am 30.08.08 in Hoyerswerda

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.08.2008 09:58
von Kundi (gelöscht)
avatar
Schön wars... Besonders gefreut haben sich sowohl Lissi und ich als auch die Band, dass sogar unsere Jugendbrigade aus dem Erzgebirge mit Tina an der Spitze den Weg nach Hoyerswerda auf sich genommen hat.
So war natürlich Stimmung und gute Laune garantiert
Angefügte Bilder:
S8001125.JPG
S8001126.JPG
S8001129.JPG
S8001132.JPG
S8001135.JPG
S8001147.JPG
S8001149.JPG
S8001153.JPG
S8001157.JPG
S8001165.JPG
S8001169.JPG
S8001173.JPG
S8001176.JPG
S8001177.JPG
S8001196.JPG
S8001199.JPG
S8001201.JPG
S8001213.JPG
S8001121.JPG
S8001236.JPG
zuletzt bearbeitet 31.08.2008 15:41 | nach oben springen

#2

RE: KLARtext am 30.08.08 in Hoyerswerda

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.08.2008 13:48
von Kundi (gelöscht)
avatar
Am 10.05.08 spielte KLARtext als Vorband der PUHDYS in Kamenz auf der Hutbergbühne und legte dort einen astreinen Auftritt hin. So hätte es eigentlich weitergehen können.
Doch kurz nach diesem Höhepunkt zeichneten sich schon erste Veränderungen bei KLARtext ab. Die letzten 6 Wochen war es sehr ruhig um die Band KLARtext. Dann kam die Nachricht, dass 2 Bandmitglieder die Band auf eigenen Wunsch verlassen hatten.Die verbliebenen 4 Musiker waren nun auf der Suche nach neuen Mitstreitern.
Am 30.08.08 präsentierte sich KLARtext erstmals in neuer Besetzung dem Publikum und das natürlich in Hoyerswerda.
Der Irish-Pub Black Raven hatte für diesen Tag drei örtliche Bands engagiert und der Veranstaltung den Namen Hoywoydreier gegeben. Neben KLARtext sollten also noch NACHSPIEL und IMMERHIN auftreten.Wir wollten das auf keinen Fall verpassen. Lissi und ich waren sehr gespannt auf diesen Auftritt unserer Freunde.
Ein wenig mulmig war mir schon, denn unter den ausgeschiedenen beiden Musikern war auch der bisherige Sänger der KLARtext'ler.
Überpünktlich kamen wir am Veranstaltungsort und hörten schon vom Parkplatz aus ein paar Takte vertraute Musik.
Unsere Jungs sollten ja open air spielen.
Die Jungs waren also schon beim Soundcheck und ich erlebte dort schon die erste Überraschung.Doch dazu später mehr. Während das Team vom Black Raven noch den Auschank und einen Grill aufbaute war noch genug Zeit mit den anwesenden Freunden und Bekannten zu reden.
Den Abend eröffnete die im Jahre 2006 gegründete Band NACHSPIEL. Die 4 jungen Frauen und 2 Männer spielten eigene Titel. Musikalisch klang das sehr abwechslungsreich, weil die 6 Musiker zwar ihre Musik als deutschsprechigen Pop-Rock bezeichnen, sich aber auch verschiedener Musikstile bedienen. Jazz- und Funkelemente sind nicht zu überhören. Die Band hat schon eine eingefleischte Fangemeinde und in der Vergangenheit auch schon sehr erfolgreich an verschiedenen Bandcontests teilgenommen. Man darf gespannt sein, wie sich diese Band weiter entwickeln wird.

Dann hieß es Showtime für KLARtext und als die Musiker das Intro spielten, sahen Kenner der Band den neuen Bassisten "Moco" Mario Bronke und etwas ungläubig auf einen neuen Keyboarder. Dabei hatten doch unlängst
Sänger und Bassist die Band verlassen. Was war denn hier los?. Das Rätsel wurde schnell gelöst als mit "Biographie" dererste Gesangstitel erklang. Der bisherige Keyboarder "Samson" Jörg Geidel ist der neue Sänger und Frontmann von KLARtext und "Beppo"Andreas Foerster ist ab sofort der Tastenmann der Band.
Samson überragt auf Grund seiner Körpergröße auf der Bühne alle. Doch natürlich steht Jörg Geidel nicht deswegen jetzt am Gesangsmikrofon der Hoyerswerdaer Band.Sondern der Mann kann ganz einfach gut singen und er kennt auch die Lieder der Band. Er drückt mit seiner Stimme den Titeln wie "Jäger" oder "Supermann jetzt zwar seinen Stempel auf, was aus den Boxen kommt, ist aber zusammen mit den Instrumenten immer noch ein unverkennbarer KLARtext-Sound.
Obwohl die Band in der Besetzung erst zwei mal zusammen geprobt hat, klingt KLARtext jetzt noch frischer und kräftiger.Das liegt auch daran, dass Mario Bronke einen druckvolleren Bass spielt als sein Vorgänger. Bass und das Schlagzeugspiel von "Enni" Enrico Lakotta bildet das Rhythmus-Fundament für den typischen gitarrenlastigen Sound von KLARtext.
Nach "Das Leben ist bunt" stellt der Frontmann seine Mitstreiter vor. Natürlich sind heute viele Augen besonders auf Samson gerichtet. Aber er meistert die Situation den ganzen Abend hervorragend. Seine Ansagen zu den Titeln sind mal witzig und mal charmant. Außerdem kommuniziert er auch trefflich mit dem Publikum und mit seinen Bandkollegen. Da weht wirklich ein frischer Wind auf der KLARtext-Bühne.Momentan stützt sich KLARtext noch auf das vorhandene Songmaterial,mit "Schattenspieler" erklang auch ein Lied neueren Datums.Das Lied stammt aus der Feder von Leadgitarrist "Cäsar" Gerhard Skirl. Cäsar war bei seinen Gitarrensolos auf7 der Bühne wieder in seinem Element. Verspielt und variantenreich fliegen dabei seine Finger förmlich über die 6 Saiten.
"Das Bierlied" ist ja sowas wie der bandinterne Partykracher und durfte natürlich auch beim "Hoywoydreier" nicht fehlen.
Bei "Nein,warum" trat Gitarrist "Lakki" Mario Lakotta als Sänger in Erscheinung. Lakki hatte wie seine 5 Kollegen sichtlich richtig Spaß ander Mugge.
Mit "Sie ist 17", "Sommernacht" und "Die Lust" beendete KLARtext den ersten une erfolgreichen Gig in neuer Besetzung. Natürlich erhielten die Musiker viel Beifall vom Publikum.
Kaum von der Bühne runter ging es bandintern an erste Auswertungen und Vorabsbsprachen für den nächsten Auftritt.
Zwischenzeitlich verlagerte sich das Geschehen in die Räume des Black Raven, da dort die Band IMMERHIN jetzt spielte. Doch uns stand nicht der Sinn nach stickiger Kneipenluft und so plauderten wir mit der Band und weiteren Freunden noch etwas bevor die Jungs beim Abbau der Anlage noch einmal ins schwitzen kamen.
Auf der Heimfahrt waren Lissi und ich uns darüber einig, dass KLARtext jetzt frohen Mutes in die Zukunft starten kann.Wir freuen uns jedenfalls schon auf weitere Muggen mit Enni, Lakki, Samson, Cäsar, Beppo und Moco.

Gruß Kundi
Angefügte Bilder:
S8001074.JPG
S8001160.JPG
S8001161.JPG
S8001167.JPG
S8001171.JPG
S8001189.JPG
S8001197.JPG
S8001204.JPG
S8001207.JPG
S8001247.JPG
S8001250.JPG
S8001253.JPG
zuletzt bearbeitet 01.09.2008 17:28 | nach oben springen

#3

RE: KLARtext am 30.08.08 in Hoyerswerda

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.08.2008 20:09
von Lissi (gelöscht)
avatar
Ja, ich habs wiedermal einfach - danke Kundi ich schließ mich an ...
Ein paar Impressionen hab ich auch eingefangen,leider in der Ausführung nicht ganz perfekt.

LG Lissi
Angefügte Bilder:
Klartext 001.jpg
Klartext 026.jpg
Klartext 046.jpg
KT 001.jpg
KT 008.jpg
KT 013.jpg
KT 019.jpg
KT 021.jpg
KT 015.jpg
Klartext 027.jpg
Klartext 028.jpg
Klartext 038.jpg
zuletzt bearbeitet 31.08.2008 20:18 | nach oben springen

#4

RE: KLARtext am 30.08.08 in Hoyerswerda

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.09.2008 19:39
von wir 2 (gelöscht)
avatar
Was für ein geiler Abend!
Bin froh das Kundi wieder so fleißig war
Ich bin immer noch begeistert!

Jetzt kommen endlich Fotos von mir
Angefügte Bilder:
4.JPG
5.JPG
7.JPG
8.JPG
9.JPG
10.JPG
11.JPG
12.JPG
13.JPG
14.JPG
15.JPG
16.JPG
zuletzt bearbeitet 01.09.2008 19:47 | nach oben springen

#5

RE: KLARtext am 30.08.08 in Hoyerswerda

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.09.2008 19:49
von wir 2 (gelöscht)
avatar
Und noch paar Fotos, leider sind die meisten vom Licht nicht so schön gewurden, aber trotzdem sind ein paar sehr schöne dabei!
Angefügte Bilder:
17.JPG
18.JPG
19.JPG
20.JPG
21.JPG
22.JPG
23.JPG
24.JPG
25.JPG
26.JPG
S8001265.JPG
zuletzt bearbeitet 01.09.2008 19:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: buecki
Forum Statistiken
Das Forum hat 9010 Themen und 95850 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0