#1

KLARTEXT - CD-Release- Party am 01.11.08 in HY

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.11.2008 08:57
von Kundi (gelöscht)
avatar
...Bilder;-)

---demnächst mehr----
Angefügte Bilder:
S8002116.JPG
S8002117.JPG
S8002119.JPG
S8002120.JPG
S8002121.JPG
S8002122.JPG
S8002129.JPG
S8002130.JPG
S8002136.JPG
S8002141.JPG
S8002142.JPG
S8002148.JPG
S8002149.JPG
S8002150.JPG
S8002152.JPG
S8002153.JPG
S8002158.JPG
S8002160.JPG
S8002161.JPG
S8002164.JPG
S8002165.JPG
S8002166.JPG
S8002168.JPG
zuletzt bearbeitet 02.11.2008 10:00 | nach oben springen

#2

RE: KLARTEXT - CD-Release- Party am 01.11.08 in HY

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.11.2008 09:35
von Lissi (gelöscht)
avatar
Lissi durfte auch mit zur Haus- und Hofband Party und hat ein paar Bilder
Angefügte Bilder:
bb 080.jpg
bb 081.jpg
bb 082.jpg
bb 102.jpg
bb 077.jpg
bb 068.jpg
bb 092.jpg
bb 025.jpg
bb 034.jpg
bb 036.jpg
bb 038.jpg
bb 043.jpg
bb 026.jpg
bb 041.jpg
bb 006.jpg
bb 012.jpg
bb 031.jpg
bb 039.jpg
bb 044.jpg
bb 048.jpg
bb 059.jpg
bb 054.jpg
bb 001.jpg
zuletzt bearbeitet 02.11.2008 09:48 | nach oben springen

#3

RE: KLARTEXT - CD-Release- Party am 01.11.08 in HY

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.11.2008 13:24
von Kundi (gelöscht)
avatar
Sie ist endlich da, die neue KLARTEXT-CD "Das Leben ist bunt". Das ist nicht nur für die Band ein großer Grund zur Freude.Die Musiker von KLARtext bedankten sich mit einer CD-Relase-Party im privaten Rahmen auf ihre Weise bei Freunden und Fans für die Unterstützung in den zurückliegenden Monaten. Kein Ort der Welt könnte dazu wohl besser geeignet sein als das "SURF.Inn" in Hoyerswerda.Hier ist KLARTEXT daheim und hier haben sie sowohl ihre allerersten Konzerte gegeben als auch im weiteren Verlauf manchen Erfolg gefeiert. Da kann man wirklich von einem Heimspiel für KLARTEXT sprechen. Auch Lissi und mir sind die Musiker, Grit und Dirk vom SURF.Inn und viele Freunde der Band mittlerweile richtig ans Herz gewachsen. Deshalb machten wir uns gestern voller Freude mal wieder auf den Weg nach Hoyerswerda.
Der starke Nebel konnte uns nicht abhalten, denn den Weg ins "SURF.Inn" finden wir bekanntlich ja fast im Schlaf.
Wie immer war die Wiedersehensfreude bei allen Beteiligten groß und wir waren gleich wieder zu Hause im Kreis der KLARTEXT-Familie. Doch dann traute ich meinen Augen kaum als ich durch die Fensterscheiben meinen langjährigen Freund Vize und Catrin aus Magdeburg ankommen sah.Der Vize hatte zwar mit seiner Band AufSturz im Juli diesen Jahres am "SURF.Inn" gespielt, aber niemand, ich eingeschlossen, rechnete damit dass er zur CD-Release-Party auftauchen würde. Natürlich gab es da erstmal ein ganz großes Hallo, denn die Chemie zwischen der KLARTEXT-Familie und meinem alten Spezi Vize stimmte damals auf Anhieb.Marion und Bernd aus Hoywoy rückten sogar mit ihrer ganzen Geburtstagsgesellschaft an. Sie wollten bei KLARTEXT in Marions Geburtstag reinfeiern.
Inzwischen war das Lokal mit Leuten allen Alters zwischen 7 und 75 richtig gut gefüllt.Die Mannschaft um Dirk hinter dem Tresen hatte auch alle Hände voll zu tun.
Die Party konnte nun mit dem Konzert der 6 KLArtext'ler beginnen. Doch sie ließen sich noch etwas Zeit, obwohl Sänger Samson schon richtig heiß war.Doch alles Warten hat mal ein Ende und endlich gab es wieder mal KLARTEXT live zu erleben. KLARTEXT setzt seit der Bandgründung voll auf eigene Titel mit deutschen Texten.Die Musik ist sehr rockig und abwechslungsreich. Das haben mittlerweile auch einige Radiosender erkannt,welche die Musik der Band schon gespielt haben wie zum Beispiel der Mitteldeutsche Rundfunk, der Rundfunk Berlin-Brandenburg und einige Internetradiostationen.
Das Intro läutete den Beginn des musikalischen Teils der Party ein.
Natürlich waren die Band und das Publikum vom ersten Ton an bei bester Stimung.
Frontmann"Samson" Jörg Geidel durfte endlich loslegen und er tat das wieder mit einer Mischung aus Power und Charme."Enni" Enrico Lakotta gab am Schlagzeug den Takt vor und seine Drums klangen heute besonders kernig.
Die Titel wie "Biografie","Jäger" und "Supermann" kennen die Fans ja schon von der Konzerten der KLARTEXT'ler und so ist es auch nicht verwunderlich , dass diese Lieder von vielen Anwesenden auch mitgesungen werden.
An den Titelsong des Albums "Das Leben ist bunt" schließt sich die Bandvorstellung an. "Samson" Jörg Geidel zieht an diesem Abend dabei durch das Publikum und läßt die einzelnen Musiker von Freunden vorstellen.Fast hätte ich es geschafft mich unauffällig davor zu drücken, dachte ich. Doch plötzlich hatte ich von hinten kommend ein Mikrofon vor der Nase. Doch das stellte kein wirkliches Problem dar, denn ich kenne die Herren Musiker der Formation KLARTEXT mittlerweile gut genug.
Die Band hielt sich aber nicht lange beim Reden auf, sondern spielte natürlich weiter ihre Lieder. "Redner", "Märchenprinz" und "Grüß Gott" hießen die nächsten Stationen. Durch die personellen Veränderungen im August des laufenden Jahres ( 2 ehemalige Bandmitglieder entschieden sich für ein anderes Projekt) kam etwas frischer Wind in die Band. "Moco" Mario Bronke spielt den Bass sehr viel druckvoller und erkennbarer. Keyboarder Andreas Förster löste Jörg Geidel an den Tasten ab.Dadurch kann sich Samson nun voll auf das Gesangsmikrofon konzentrieren. Samson ist wirklich der geborene Frontmann, der als Bindeglied zwischen Band und Publikum fungiert. Das spürt man auch bei dieser CD-Release-Party. Da ist endlich auch sichtbar mehr Action auf der Bühne. Da wird auch schon mal der Mikrofonständer traktiert.
Die Gitarristen "Lakki" Mario Lakotta und "Cäsar" Gerhard Skirl waren wie immer mit Feuereifer bei der Sache und Cäsar spielte wieder beseelt seine Solos.
Mit "Schattenspieler" erklang auch ein Lied, welches neueren Datums ist. Derzeit arbeitet KLARTEXT übrigens an weiteren neuen Titeln.
Auch ein Frontmann verdient mal eine Pause und diese Pause füllt Lakki aus, der den Gesang bei "Nein, warum" übernimmt.
"Das Bierlied" paßt ja so richtig zu einer Party und durfte natürlich an diesem Abend nicht fehlen.
Mit "Sie ist 17" ging es dem Ende der Show entgegen. Die letzte Zugabe war dann die Ballade "Sommernacht".
Band und Publikum waren gemeinsam glücklich und zufrieden. Natürlich wechselten anschließend auch einige CD's den Besitzer.
Die Jungs hatten sich ihr Bier redlich verdient und sie genossen sichtlich die Heimspielatmosphäre.
Das Erscheinen der CD "Das Leben ist bunt" wurde also in Hoywoy angemessen gefeiert. Nun freue ich mich aber auf die Zukunft und auf die neuen Lieder von KLARTEXT, den sympathischen Rockern aus der Lausitz.
Angefügte Bilder:
S8002111.JPG
S8002115.JPG
S8002128.JPG
S8002131.JPG
S8002132.JPG
S8002134.JPG
S8002137.JPG
S8002139.JPG
S8002144.JPG
S8002159.JPG
S8002169.JPG
S8002174.JPG
S8002175.JPG
S8002177.JPG
S8002178.JPG
S8002185.JPG
S8002192.JPG
S8002196.JPG
S8002198.JPG
S8002204.JPG
zuletzt bearbeitet 04.11.2008 06:27 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8993 Themen und 95738 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1