#1

Lift 16.01.09 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte Ostrock allgemein 17.01.2009 16:58
von Mary (gelöscht)
avatar
Lift in Dresden…, geh ich, geh ich nicht…? Doch ich gehe!
Schuld ist eigentlich Hartmuts Bericht aus früheren Tagen, meine Lifterinnerungen waren wachgerüttelt. Und als ich in einer Medienabteilung eine CD entdeckte, die 2 LP`s enthielt ("LIFT" und "MEERESFAHRT"), die ich gern mal wieder gehört hätte, was leider nicht möglich ist, da ich z.Z. keinen funktionierenden Plattenspieler mehr habe, kaufte ich sie kurzentschlossen. Besonders den Titel „Meeresfahrt“ von dem "HH aus EE" berichtete, wollte ich unbedingt mal wieder hören.
Ich „versank im Meer"… und wusste, Lift, ich komme, egal, ob schon hundert mal erlebt… und wohlwissend "Meeresfahrt" werde ich niemals live hören...
„Tante Ju“, der Veranstaltungsort, etwas „abgelegen“ für einen Nutzer der „Öffentlichen“, doch was macht`s, wenn Mugge zieht…
Ich war wieder mal die erste vor Ort, konnte von außen dem Soundcheck lauschen, was denn Bläser? Eindeutig, ein Blasinstrument, das da erklang. Sollte man sich auf seinen „Wurzeln“ besonnen haben?
Claudi und Begleiter kamen, Einlass war 20:00 Uhr für 3 Personen!
Gegen 21:00 Uhr, als das Konzert begann, saßen nicht gerade Unmengen von Zuhörern verteilt im Raum.
Tatsächlich, Saxophon und E-Cello (eine Sonderanfertigung), letzteres gespielt von Benni Cellini von „Letzte Instanz“, eröffneten den Liftabend. Was die beiden ihren Instrumenten entlockten war wirklich hörenswert. Gegen 21:30 Uhr verließen sie die Bühne und mein Traum, Lift mit Blasinstrument, war ausgeträumt. Die beiden waren als Vorband eingeladen…
Gut gefüllt, war der Raum, sogar zu mir vor die Bühne hatten sich Zuhörer gesellt... , als Bodo Kommnick, Jens Brüssow, Peter Michailow, Yvonne Fechner die Bühne betraten. Werther Lohse wurde stürmisch begrüßt. Der Liftabend begann, endlich wurde uns warm in dem völlig unterkühlten Raum. Die Stimmung war ausgelassen. Die Songs wärmten das Herz, viele sangen lautstark mit. Der größte Teil der Besucher war wie ich hier, um in Erinnerungen an die Jugend zu schwelgen…, Alterdurchschnitt 40/50 würde ich sagen. Und es gelang, Titel wie „Nach Süden“, „Kleine Ahnung“, „Falsche Schöne“, „Mein Herz soll ein Wasser sein“, „Wasser und Wein“, „Freitag“ (wie passend!) trugen uns viele Jahre zurück… Der Spaß kam nicht zu kurz. Besonders als Werther „Meine Schulden“ ankündigte, mit einem versteckten Wink auf die Politik, hatte er die Lacher auf seiner Seite.
Ein schöner Konzertabend!!! Nicht einmal mein entsetzter Blick auf die Uhr zum Ende des Konzertes…, 0:56 Uhr, konnte meine Stimmung trüben – 3:00 Uhr würde mein Wecker klingeln… Wieder einmal hasste ich meinen 6-Tage-Job!
Ich hätte mir gewünscht, Lift einmal „anders“ zu erleben, aber ich weiß, auch wenn sie weiterhin dieses Programm geben, ich komme nicht los…
Angefügte Bilder:
DSCF2521.jpg
DSCF2523.jpg
DSCF2525.jpg
DSCF2526.jpg
DSCF2527.jpg
DSCF2531.jpg
DSCF2535.jpg
DSCF2536.jpg
DSCF2538.jpg
DSCF2541.jpg
DSCF2545.jpg
DSCF2553.jpg
DSCF2554.jpg
DSCF2555.jpg
DSCF2558.jpg
DSCF2563.jpg
DSCF2577.jpg
DSCF2580.jpg
DSCF2585.jpg
DSCF2591.jpg
DSCF2603.jpg
DSCF2608.jpg
DSCF2610.jpg
DSCF2613.jpg
DSCF2622.jpg
zuletzt bearbeitet 25.05.2009 11:16 | nach oben springen

#2

RE: Lift 16.01.09 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte Ostrock allgemein 18.01.2009 14:37
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Ich bin nicht hingefahren, wie Du gemerkt hast, Mary. Muß aber zugeben, daß ich ernsthaft überlegt habe, aber letztlich unschlüssig war. Es wird eine weitere Gelegenheit geben und dann werde ich auch mal wieder LIFT einen Besuch abstatten, auch wenn die "Meeresfahrt" nicht erklingen wird....

Die alten Songs haben dennoch Substanz und einige haben das Zeug zur Unsterblichkeit - egal WER sie WO singt!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: buecki
Forum Statistiken
Das Forum hat 9010 Themen und 95850 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0