#1

"Ihr seid doch alle wahnsinnig!" Dr.Kinski 11.07.09 Senzig

in Off-Topic 12.07.2009 11:56
von Kundi (gelöscht)
avatar

Tina und ich waren gestern zur Therapie bei Dr.Kinski in Senzig bei Königs Wusterhausen.
Behandelt wurden wir reichlich 2 Stunden lang mit der Dr.Kinski-Schocktherapie.
Diese AC/DC-Coverband ist wirklich sehens- und hörenswert. Bericht folgt in den nächsten Tagen.
Hier die ersten Fotos.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 001.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 002.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 003.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 004.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 005.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 006.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 013.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 015.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 022.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 025.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 032.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 033.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 043.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 051.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 061.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 073.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 074.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 075.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 077.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 078.jpg
zuletzt bearbeitet 12.07.2009 12:07 | nach oben springen

#2

Dr. Kinskis in Senzig am 11.7.09

in Off-Topic 12.07.2009 12:48
von wir 2 (gelöscht)
avatar

Bis gestern Mittag stand eigentlich noch fest, wir fahren nach Singwitz zu Vicki Vomit, aber irgendwie brauchten wir dringend mal wieder eine Therapie, also fuhr ich gemeinsam mit Kundi richtung Königs Wusterhausen, nach Senzig!
Jetzt kommen erstmal Fotos!

Angefügte Bilder:
DSCF0245.JPG
DSCF0255.JPG
DSCF0259.JPG
DSCF0275.JPG
DSCF0282.JPG
DSCF0285.JPG
DSCF0294.JPG
DSCF0311.JPG
DSCF0332.JPG
zuletzt bearbeitet 12.07.2009 13:05 | nach oben springen

#3

RE: Dr. Kinskis in Senzig am 11.7.09

in Off-Topic 12.07.2009 13:13
von Bernd (gelöscht)
avatar

habe mal Tinas Beitrag an Kundi seinen angehängt.
Da habt Ihr Euch ja wieder mal was vorgenommen, bis fast Berlin zu fahren...

LG Bernd

nach oben springen

#4

RE: Dr. Kinskis in Senzig am 11.7.09

in Off-Topic 12.07.2009 20:34
von wir 2 (gelöscht)
avatar

noch ein paar Fotos

Angefügte Bilder:
DSCF0333.JPG
DSCF0345.JPG
DSCF0346.JPG
DSCF0353.JPG
DSCF0355.JPG
DSCF0383.JPG
DSCF0388.JPG
DSCF0408.JPG
DSCF0416.JPG
DSCF0431.JPG
DSCF0439.JPG
DSCF0442.JPG
DSCF0468.JPG
DSCF0478.JPG
DSCF0480.JPG
DSCF0499.JPG
DSCF0527.JPG
DSCF0534.JPG
SL270519.JPG
SL270536.JPG
SL270546.JPG
SL270575.JPG
SL270580.JPG
zuletzt bearbeitet 12.07.2009 20:54 | nach oben springen

#5

RE: Dr. Kinskis in Senzig am 11.7.09

in Off-Topic 13.07.2009 21:46
von Kundi (gelöscht)
avatar

Wozu sind eigentlich Pläne da? Ganz einfach, damit man sie über den Haufen schmeißen kann;-). So ist es auch bei Tina und mir am Sonnabend geschehen. Unsere vorhergehenden Planungen eines gemeinsamen Konzertbesuches wurden gegen Mittag im beidseitigen Einvernehmen am Telefon außer Kraft gesetzt und rigoros geändert.
Wir hatten ganz einfach mal wieder Bock auf eine richtig krachende Rockschow.
Natürlich lag das Reiseziel mal wieder in der Ferne und zwar im Bundesland Brandenburg.Tina nahm mich in der Nähe von Dresden auf und wieder einmal ging es über das endlos lange, graue Band der Autobahn.
Ganz entspannt näherten wir uns Königs Wusterhausen und nach einer leichten Verwirrung des Navigationsgerätes fanden wir auch den Sportplatz im Ortsteil Senzig.
Dr. Kinski spielte an diesem Abend dort open air, doch bis dahin war noch etwas Zeit und wir schauten den Musikern etwas beim Soundcheck auf die Finger.Bei der anschliessenden Begrüßung bezeichneten uns die Musiker mal wieder spaßeshalber als „verrückt“, weil wir für eine gute Mugge so weite Wege in Kauf nehmen.
Zwischenzeitlich füllte sich der Sportplatz allmählich mit Menschen verschiedenen Alters.Auffallend viele Besucher trugen AC/DC-Shirts von der aktuellen „Black Ice“-Tour.
Es handelte sich also um fachkundiges Publikum, welches natürlich die Hits von AC/DC im Original kennt.
Gegen 21.30 Uhr startete die Show und der nette, ruhige Zeitgenosse Lars Sens mit dem ich vorhin noch geschwatzt hatte, verwandelte sich augenblicklich in den „irren“ Sänger Dr. Kinski. „Ihr seid doch alle wahnsinnig, ihr Patienten“ war sein Schlachtruf, den wir noch mehrmals am Abend hören sollten und „Hoch die Patschhändchen“, manchmal auch hoch mit den schmutzigen Fingern“*g*;-) Die folgsamen „Patienten“ kamen der Aufforderung natürlich nach und je länger die Mugge lief, umso mehr Fans spielten das Spiel mit.
Schlagzeuger Dicki Grimm spielte den opener „Hells Bells“ mit aufgesetzter Schutzmaske und der irre Doktor begann mit seiner Therapie. Es gibt sicher jede Menge AC/DC-Coverbands. Manche sind gut, manche weniger gut und die meisten lehnen sich auch optisch sehr an das Original an.
Durch ihren extravaganten Frotmann und ihrer eigenen Show unterscheidet sich Dr. Kinski deutlich vom Original, Das macht die Band auch unverwechselbar macht.
Die Dr.Kinski-Musiker sind allesamt Könner ihres Fachs und sie sprühten in Senzig vor Spielfreude.
Den härtesten Job dürfte wohl Schlagzeuger Dicki Grimm gehabt haben. Wuchtig, energiegeladen drosch er ständig auf sein Equipment ein, dass es einem um die guten Instrumente Angst und Bange werden konnte. Zeitweise spielte er mal mit brennenden Trommelstöcken, was im Halbdunkel natürlich gespenstisch aussah.
Überhaupt geizte die Band während der Mugge nicht mit Pyroeffekten. Zeitweise war als sechster Mann ein Feuerspuker auf der Bühne und der Dr.Kinski himself verschoß aus einer Panzerfaustattrappe bunte Papierschnipsel über das Publikum.
Die Setlist umfasste mit Zugaben 23 Titel und sie enthielt sowohl absolute AC/DC-Klassiker
Wie „Walk all over you“, „Sin City“,“Back in Black“ als auch Songs der letzten 2 Alben („Stiff Upper Lip“, Rock’n Roll Train“) der Australier.
Die beiden Gitarristen Michael „Lefty“Linke und Stefan Schirrmacher lieferten sich eine Wechselschlacht vom Allerfeinsten.
Was die beiden so aus dem Handgelenk gezaubert haben, steht den Originalen wohl in Nichts nach.Lefty hatte extra für diesen Abend eine seiner ältesten Klampfen reaktiviert, welche er jahrelang nicht mehr benutzt hat. Mit diesem Instrument hatte er auch 1986 die AMIGA-LP „MONOKEL – Fünf nette, junge Herren, die 1a Kraftblues machen“ eingespielt.
Ohne einen ordentlichen Bass kann so eine Rockband nicht funktionieren. Bei Dr.Kinski zeichnet Holly Burnette sich für die tiefen Töne verantwortlich.
Holly bildete zusammen mit Dicki Grimm am Schlagzeug eine treibende, rhythmische Einheit, die den beiden Gitarristen ein perfektes Fundament lieferte.
Aber den Frontmann Dr. Kinski setzt dem ganzen Gebilde wirklich die Krone auf. Mit „irren“ Blicken, Gesten und einem schmutzigen Grinsen, scheint er direkt der Hölle entstiegen zu sein. Der Mann gab nicht eher Ruhe bis auch der letzte im Publikum begriffen hatte, dass es hier um Wahnsinns-Rock’n Roll ging. Eine phänomenale Rockshow neigte sich aber langsam dem Ende zu.
Die Herren wollten sich nämlich wie AC/DC mit „For Those About To Rock(We Salute You)“ verabschieden, aber das Publikum wollte noch mehr und so gab es als Zugabe unter anderem auch noch „T.N.T“ zu hören.
Wir fanden den Abend mit der Band Klasse und wir machten uns zufrieden, mit einem breiten Grinsen auf den Heimweg.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 212.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 213.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 214.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 215.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 216.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 218.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 221.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 224.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 208.jpg
Dr.Kinski 11.07.09 Senzig bei KW 127.jpg
zuletzt bearbeitet 13.07.2009 23:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0