#1

Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 01.10.2009 20:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Weil ich gerade in der "Super-TV" lese, hab ich nochwas entdeckt.
Morgen (Fr.02.10.09) um 23 Uhr, gleich nach Günter Jauch´s Ost-West Duell kommt:
Das war die DDR - Stars erinnern sich. Da steht auch was von City & Puhdys, also Pflichtfernsehen !

nach oben springen

#2

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 01.10.2009 21:05
von Schmusebacke | 199 Beiträge | 202 Punkte

Richtig, morgen kommen die Puhdys in der Sendung "Das war die DDR". Wieder eine Pflichtsendung für mich als kleines "Ost-Schmusebäckchen" - Ich bin dabei !!!


In der Stille einer Nacht, schlugst du in mein Leben ein.....
Wenn des nachts die Regentropfen, leise an dein Fenster klopfen.......
Das Leben ist 'ne große Achterbahn....
Wenn du lebst, solang man Träume leben kann,wenn du lebst, solang das Herz auch schlägt

nach oben springen

#3

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 01.10.2009 21:10
von Schmusebacke | 199 Beiträge | 202 Punkte

Jetzt gerade die Puhdys: Alt wie ein Baum....Na da sind sie ja wieder und ganz in weiß...


Sorry, Artikel gehört zum Thema: Die ARD stimmz ab !! Man kommt total durcheinander mit den ganzen Ost-Sendungen zur Zeit.


In der Stille einer Nacht, schlugst du in mein Leben ein.....
Wenn des nachts die Regentropfen, leise an dein Fenster klopfen.......
Das Leben ist 'ne große Achterbahn....
Wenn du lebst, solang man Träume leben kann,wenn du lebst, solang das Herz auch schlägt

zuletzt bearbeitet 02.10.2009 13:13 | nach oben springen

#4

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 01.10.2009 21:43
von Schmusebacke | 199 Beiträge | 202 Punkte

Platz 1: Karat: Über sieben Brücken mußt du gehn
Platz 2: Helene Fischer
Platz 3 : Tokio Hotel

Sorry, Artikel gehört zum Thema: Die ARD stimmt ab !!!! Man kommt total durcheinander mit den ganzen Ost-Sendungen !!!


In der Stille einer Nacht, schlugst du in mein Leben ein.....
Wenn des nachts die Regentropfen, leise an dein Fenster klopfen.......
Das Leben ist 'ne große Achterbahn....
Wenn du lebst, solang man Träume leben kann,wenn du lebst, solang das Herz auch schlägt

zuletzt bearbeitet 02.10.2009 13:12 | nach oben springen

#5

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 01.10.2009 22:08
von Rosalie | 2.743 Beiträge | 5173 Punkte

und auf Platz 15 PUHDYS mit "Alt wie ein Eisbär"....

nach oben springen

#6

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 11:44
von Bernd (gelöscht)
avatar

Hab gerade meinen DVD-Rekorder abgesucht nach "Das war die DDR" und muss zu meinem Entsetzen feststellen, daß Herr Jauch mehr als mächtig überzogen hat. Somit hab ich nicht mal die Hälfte der eigentlichen Sendung auf meiner Festplatte. Konnte ja auch nicht eingreifen, da wir bei den Puhdys unterwegs waren.
Gab es was besonderes zu sehen in der Sendung zu unseren PUHDYS ?

nach oben springen

#7

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 13:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bernd, du hast absolut nichts verpaßt. Puhdys kamen gar nicht vor (außer 2 sec am Anfang), ansonsten Beiträge über Henry Maske, Karat, Gregor Gysi und das schlimmste: Nina Hagen live. Da mußte ich dann meine Aufzeichnung auch weiterspulen. Gleich am Anfang wurden viele Promis aus Ost & West gefragt: Was war die DDR ? Und Nina Hagen: "Das gleiche wie im Faschismus, nur in Rot". Kann man die blöde Tussi (meine persönliche Meinung !) nicht wegen Volksverhetzung anzeigen ? Was haben Krieg, Millionen in Gaskammern ermordete usw. mit der DDR zu tun ? Wie gesagt, wer sie mag, soll er, ich konnte sie noch nie ausstehen, weil die einfach was an der Waffel hat. Jetzt hab ich mir aber was getraut, ich bin ja gespannt, was andere da für ´ne Meinung haben.

zuletzt bearbeitet 03.10.2009 13:34 | nach oben springen

#8

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 13:58
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ich habs mir gestern abend angeguckt und war doch etwas enttäuscht, dass da nichts über Puhdys, City usw kam.
@Ingo...mit deiner Meinung über Nina Hagen stehst du gewiss nicht alleine. Ich konnte diese Frau auch noch nie ausstehen und ihre seltsamen Ansichten, naja, sie kommt wohl irgendwie vom anderen Stern. Für andere mag sie Kult sein, für mich nicht.
Statt ihrem Auftritt hätten sie andere und bessere Sachen zeigen können.

nach oben springen

#9

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 18:55
von Bernd (gelöscht)
avatar

Eben der 2 sek-Clip in der Vorschau war der Grund, das ich dachte, etwas verpaßt zu haben...
Nina Hagen - alles klar ... Sie hat eine gute Musikschule und Förderung genossen im "roten Faschismus". Hat sie auch nicht dankend abgelehnt... Welche "Erfolge" sie nach ihrem Weggang feierte, hat man ja gemerkt... oder gerade nicht.
Ich bin auch erst recht kein Fanatiker des "roten Systems" auch sehr froh darüber, daß es seit 1989 endlich der Geschichte angehört. Aber dieses Land hat(te) auch ca. 16 Mio Menschen , die nicht unbedingt auf einer Stufe mit Völkermord und Faschismus stehen möchten.

nach oben springen

#10

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 19:05
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Wenn ich die Hagen sehe wird mir eh schlecht. Wegen so einer Äußerung müsste sie verklagt werden. Die hat doch wohl Filmriss.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#11

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 23:01
von Maschine62 | 529 Beiträge | 557 Punkte

Ich nehme an, da Jauch überzogen hat, mußte die Sendung schnell mal gekürzt werden, weil ja Mitternacht die Nachrichtensendung kam. Kathrin sagte, in der Vorschau waren die Puhdys angekündigt.Hätte ich das eher gewußt, hätte ich mir das nicht angetan. Und @Ingo, du stehst mit deiner Meinung über die Hagen nicht allein. LG Jörg


Was bleibt sind Freunde im Leben

nach oben springen

#12

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.10.2009 23:09
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Zu Nina Hagen will ich mich nicht aufregen, das beeinträchtigt die Gesundheit, und davon hat niemand zu viel.
Es gibt Stories, für die sie hier in Sgh während ihrer Schulzeit gesorgt hat, das reicht mir.
Aber den "Farbfilm" mag ich trotzdem, wegen der Situationskomik im Text.
Die Sendung sah ich nicht, hörte nachträglich davon und bin nun froh, dass ichs versäumt hab.
"Das Wunder von Leipzig" hab ich gesehen und aufgenommen. Kam auf arte. War schon heftig, was da so berichtet wurde. Allerdings nichts von Rockmusik.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#13

RE: Das war die DDR

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 04.10.2009 13:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für Eure Meinungen zu einer gewissen Nina H. Ich dachte schon, ich bin jetzt im Forum in Ungnade gefallen. Zum Glück ist das nicht so und Ihr teilt meine Ansicht. Da merkt man wiedermal, daß hier nur Leute mit Musikgeschmack sind und das was diese Person da liefert, hat mit Musik nichts zu tun, zumindest nicht mehr das, was seit ihrer Ausreise veröffentlicht wurde.
LG Ingo

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9553 Themen und 99093 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0