#1

Was HARRY JESKE mit meiner Heimatstadt zu tun haben könnte ...

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 19.05.2010 16:20
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Wie klein ist doch diese Welt geworden!

Da kommt jemand 1985 als 17-jährige nach Deutschland und ein ex-Puhdy geht als Rentner auf die Philippinen.

Die eine hat eine Freundin in ihrer Heimat und der andere eine Frau gefunden. Beide meinen die gleiche – Erma.

Heute gefunden auf der Lokalseite der LR. Doch lest selbst …. mal überlegen, vielleicht will ja Harry mal die Freundin seiner Frau in Elsterwerda treffen, wo sie zur Zeit lebt.

Angefügte Bilder:
LR Magdalina Erma-Freundin, Jeske _800_628.jpg
zuletzt bearbeitet 19.05.2010 17:38 | nach oben springen

#2

RE: Was HARRY JESKE mit meiner Heimatstadt zu tun haben könnte ...

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 19.05.2010 18:32
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Schöne Geschichte. Hier kann man gleich noch was ranhängen, wurde doch das Thema Harry Jeske angesprochen.
Zum Fantreffen wurde so viel über Harry erzählt, dass ihm die Ohren geklingelt haben müssen.
Tina hat mich drauf gebracht, mal die Seite von Christian Haase genauer anzuschauen.
Genau an dem Tag, wo das Fantreffen in Storkow war, war Harry bei einem "Jungostrocker" zu Gast. Gucke hier unter 10.05.10:

http://www.haase-band.de/


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#3

RE: Was HARRY JESKE mit meiner Heimatstadt zu tun haben könnte ...

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 20.05.2010 18:52
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Das sind ja Zufälle, die das Leben schreibt!
Wenn die im Film vorkommen, glaubt sie keiner.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9555 Themen und 99098 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0