#1

ELSTERWERDA im Scheitel des HOCHWASSERS

in Off-Topic 30.09.2010 14:36
von HH aus EE (gelöscht)
avatar


Die Bilder sind schön und trügerisch: Die braune Brühe der SCHWARZEN ELSTER wälzt sich durch die neue Brücke der B1969. Ein Team des RBB sucht gerade Interviewpartner und man meint, die Leute promenieren bei diesem schönen Wetter. Im Hintergrund das Elsterschloßgymnasium, die ehemalige EOS, wo ich auch mal Schüler war. Da waren ein Ü-Wagen für das TV-Team, die Feuerwehr und auch die Polizei war vor Ort.
In der Silhouette der Stadt erkennt man links im Hintergrund den weißen Block des Elbe-Elster-Klinikums, das gestern evakuiert wurde, rechts die evangelische Kirche und wer genau hinsieht, erkennt auch ein paar Sandsäcke. Die Situation ist ruhig, beinahe gelassen, aber verdammt nochmal, ich hab' die Elster noch nie so hoch gesehen!

Die Aufnahmen entstanden heute, am 30.09.2010, gegen 14.°° Uhr. Ich hoffe, die Dämme halten und wir überstehen den gefährlichen Zauber. Euch allen einen Gruß, die ihr trockene Füße und trockene Keller habt.

HH (der aus EE)

Angefügte Bilder:
P1090987.JPG
P1090988.JPG
P1090990.JPG
P1090991.JPG
P1090993.JPG
P1090996.JPG
P1090997.JPG
P1090999.JPG
P1100002.JPG
P1100003.JPG
P1100004.JPG
P1100006.JPG
P1100010.JPG
P1100012.JPG
P1100014.JPG
P1100016.JPG
P1100019.JPG
P1100022.JPG
P1100025.JPG
P1100029.JPG
P1100034.JPG
P1100035.JPG
P1100037.JPG
P1100040.JPG
P1100041.JPG
P1100042.JPG
zuletzt bearbeitet 30.09.2010 14:45 | nach oben springen

#2

RE: ELSTERWERDA im Scheitel des HOCHWASSERS

in Off-Topic 30.09.2010 14:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Und wir drücken Euch allen ganz fest die Daumen,das die Dämme halten und das Petrus mit Euch ein Einsehen hat!

nach oben springen

#3

RE: ELSTERWERDA im Scheitel des HOCHWASSERS

in Off-Topic 30.09.2010 16:24
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Asche auf mein Haupt! Ich gucke selten ferne, höre genauso selten Nachrichten. Ich wunderte mich über Deine Bemerkung über Wasser im Keller bei den Geburtstagsgrüßen, Hartmut, und dachte an nichts Böses.
Mein Bruder ist ein Nachrichteninteressierter. Und seit gestern weiß ich von dem bedrohlichen Hochwasser.
Die bewegten Bilder im TV sind wirklich erschreckend. Ich fühle mit den Menschen, die vor dem Chaos stehen und nicht weiter wissen.
Ist die Schallplattensammlung nass geworden? Mir ist so, als sei sie in einem Kellerraum aufbewahrt.
Kann das Elend, das solche Naturereignisse und -gewalten mit sich bringen, wieder gut gemacht werden?
Nur Krieg stelle ich mir noch schlimmer vor.
Oder Kriegs"spiele".
In Großenhain, wo Jens wohnt, ist auch so viel Hochwasser. Kaum hatte der Sturm so viel Schäden angerichtet.

Der Keller hier und meine Füße sind trocken. Diesem Zufall bin ich dankbar.
Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie in dieser Situation jemanden haben, der ihnen beisteht und hilft, tröstet und Notwendiges gibt.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#4

RE: ELSTERWERDA im Scheitel des HOCHWASSERS

in Off-Topic 30.09.2010 18:05
von Bernd (gelöscht)
avatar

Das ist wirklich die gespannte Ruhe. Das Wetter ist schon mal seit heute besser (soll auch am WE so bleiben) aber die Dämme sind teilweise künstlicher Natur. Hier wird es das Problem sein, abzuwarten, ob sie halten oder nicht. Der Druck darauf ist jetzt entscheidend. Wir können nur mit Euch hoffen, dass sie halten !

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0