#1

MAULWURF

in Off-Topic 02.11.2010 14:22
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Maulwurf

Ein Maulwurf kriecht durch unsern Garten,
buddelt im Boden Gang um Gang,
er kriecht in alle fernen Ecken
und sieht sich um, oft stundenlang.

Man sieht ihn nicht unter der Erde,
man merkt nur, war er wieder hier,
was er nicht sieht, das kann er hören
und nimmt es mit in sein Quartier.

Er spricht mit Mäuschen, hört die Grille
und sagt auch mal ein kluges Wort,
dann kriecht er wieder durch die Gänge,
schleicht sich fast unbemerkt hinfort.

Zu Hause ist er nicht mehr Maulwurf,
streift ab die Brille, Schaufel auch
und plaudert wie ein altes Waschweib
sich das Gehörte aus dem Bauch.

Nur weil ein Maulwurf kriecht im Garten
und andern Orts mein Wort missbraucht,
werd’ ich nicht gleich vor Angst erzittern,
nur warte Kleiner, bis es raucht!

Angefügte Bilder:
maulwurf.jpg
zuletzt bearbeitet 02.11.2010 15:30 | nach oben springen

#2

RE: MAULWURF

in Off-Topic 02.11.2010 18:31
von Mary (gelöscht)
avatar

Aber süß sind sie doch...
Lass ihn am Leben..., bitte!
Im Juli in Langburkersdorf entdeckte ich einen dieser "Schaufler" - leider tot...

Angefügte Bilder:
maulw.jpg
zuletzt bearbeitet 02.11.2010 18:31 | nach oben springen

#3

RE: MAULWURF

in Off-Topic 02.11.2010 21:18
von Mescha | 51 Beiträge | 51 Punkte

ich find die auch voll niedlich. :-) Und bedenke, dass er auch unter dem hohen Wässerchen der Elbe gelitten hat. Wahrscheinlich hatte er auch sowas wie Sperrmüll und ist froh, dass seine Lieben alle gesund geblieben sind (nicht wie das Exemplar hier über meinen Zeilen). Und vielleicht sind auch die Wände wieder trocken. Und eins muss man ihm lassen. Er baut doch wunderschöne Türmchen. Die sind zwar nicht wirklich einem Architekturstil zuzuordnen und auch Rasenmäher sind wenig erfreut. Aber schick sind sie irgendwie trotzdem. ;-)

Ich sag das ja nur, weil ich selbst keinen Garten hab...

Liebe Grüße nach EE Paps.

nach oben springen

#4

RE: MAULWURF

in Off-Topic 03.11.2010 10:09
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Ich kann mich den beiden "Vorschreiblingen" nur anschließen; auch ich finde diese kleinen Gesellen total süß.
Nun muß ich sagen, zwar verfügen auch wir über einen Garten und kann auch Hartmut verstehen, das er seinem Frust hier mal Luft machen mußte , aber uns betrifft es ja auch nicht.
Wir hören immer nur unsere Nachbarn (links und rechts unseres Gartens) fluchen, wenn der kleine Bewohner mal wieder sein Unwesen, in ihren Gärten, getrieben hat. Manchmal müssen wir leider auch mit ansehen, wie wieder einer es nicht geschafft hat und dem Spaten des Nachbarn zum Opfer fiel. Also ich rette diese kleinen, schwarzen Geschöpfe immer. Selbst als sich im Sommer einer bis auf die Kellertreppe wagte, durfte er, nach seiner Rettung, wieder in den Garten zurück. Man(n) sollte mal drauf achten wie schnell diese kleinen "Biester" sein können, wenn sie sich wieder einbuddeln.
Keine Ahnung, aber einen Schimmer, warum in unserem Garten keine "Häufchen" wachsen!?
Ich mache mir inzwischen manchmal einen Gag und sage dann nur: "Ja, ich glaube der hat ´nen Tunnel unter unserem Garten und nutzt diesen auch / nur ausgiebig für seine Spaziergänge".
Wahrscheinlich liegt es aber wirklich daran, das sich in meinem Garten der Knoblauch heimisch fühlt. Irgendwo / Irgendwann vor Jahren habe ich mal gelesen, das der kleine Geselle, aber auch Wühlmäuse den Duft dieser Pflanzen nicht mögen und seit dem wächst und gedeiht Knoblauch an mehreren Stellen im Garten.
@Hartmut
vielleicht wäre das der ausschlaggebende Tipp für dich und du probierst auch mal den Knoblauch aus. Dann haste nicht nur immer ein frisches Gewürz im Haushalt, nein auch einen neuen bunten Farbtupfer (weiß oder rosa, je nach Sorte) im Garten. Sehr gut eignet sich Knoblauch auch im Rasen; du pflanzt ihn entweder am Rand oder unter Bäumen / Sträuchern.

zuletzt bearbeitet 03.11.2010 10:10 | nach oben springen

#5

RE: MAULWURF

in Off-Topic 03.11.2010 17:35
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Und "Maulwurfserde" soll gut für die Blumen sein.
Wenn ich umtopfen wollte/musste, zog ich mit den Kindern los. Sie hatten Eimerchen und Schippchen und ich einen Eimer und eine Schippe.
In ländlicher Gegend ist der Weg nicht weit, bis auf einer Wiese die Maulwurfshügel zu sehen sind.
Wir schippten die hoch gebuddelte Erde ein, bedankten uns beim Maulwurf für die gute Arbeit und hatten zu Hause das Gefühl, etwas Gutes zu tun.
Ob die Blumen besser gediehen als mit gewöhnlicher Blumenerde? Das haben wir ja nie ausprobiert. Jedenfalls gingen sie nicht ein und wuchsen gut voran.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#6

RE: MAULWURF

in Off-Topic 04.11.2010 12:52
von Schmusebacke | 199 Beiträge | 202 Punkte

Also mir fallen beim Wort Maulwurf sofort die niedlichen Trickfilme ein mit dem kleinen Maulwurf....
www.wdrshop.de/Der-kleine-Maulwurf

Der ist ja wohl super süß......


In der Stille einer Nacht, schlugst du in mein Leben ein.....
Wenn des nachts die Regentropfen, leise an dein Fenster klopfen.......
Das Leben ist 'ne große Achterbahn....
Wenn du lebst, solang man Träume leben kann,wenn du lebst, solang das Herz auch schlägt

zuletzt bearbeitet 04.11.2010 12:56 | nach oben springen

#7

RE: MAULWURF

in Off-Topic 05.11.2010 21:41
von Loewin17491 | 210 Beiträge | 278 Punkte

Ich will ja kein Oberlehrer sein, ABER ... die kleinen süßen "Biester" stehen unter Naturschutz. Also bitte nicht ermördern.


"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht."
Konrad Adenauer

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9568 Themen und 99143 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0