#1

AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 30.11.2010 10:49
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Für einen volksnahen Multi-Kulti in Dresden

Je älter ich werde, desto weniger kann ich begreifen, mit welcher Arroganz sich die heute Regierenden über die Dummheit und staatliche Willkür der DDR-Oberen aufregen, um im gleichen Augenblick dann Dinge anzuschieben, die dem in keiner Weise nachstehen. Der Vergleich ist also nicht von mir süffisant erfunden, sondern drängelt sich förmlich auf!

Beispiel Kulturpalast in Dresden. Es ist beschlossene Sache, dieses Denkmal einer städtebaulichen Nachkriegsperiode in seinen wichtigsten Bestandteilen zu zerstören, aus einem Haus mit einem breiten und am Volke orientierten Veranstaltungsplan ein am zumeist gehobenen Klientel orientierten Konzertsaal zu schaffen. Das Alibi „Philharmonie“ ist ebenso scheinheilig, wie das namens „Asbest“. Eigentlich bedeutet es nur, die Oberklasse besiegt Unterklasse, die Herrschenden das Wahlvolk, Klassenkampf mit absehbaren Ausgang. Warum also kommt mir das so bekannt vor und wieso denke ich dabei an den einstigen Palast der Republik in Berlin?

In Zeiten knapper Kassen, in denen Milliarden noch (vom Volk) zu bezahlende Rettungsschirme für systemrelevante Banken gebastelt wurden, sind noch fix einige Millionen für die nächste Attacke da. Letztlich heißt das, der „Steuerzahler“ schuftet zudem für ein Amüsement, für das er, am Einkommen und seiner Pro-Kopf-Verschuldung gemessen, nicht zugelassen sein wird.

Deshalb sollten wir uns mit denen um Dr. hc. Wolfgang Hänsch solidarisieren und die unterstützen, die eine Urheberrechtsklage gegen diesen parlamentarischen Unsinn und die Geldverschwendung anstreben. Wir kennen den Kulturpalast seit Jahrzehnten und besuchen ihn auch immer wieder zu unterschiedlichen Veranstaltungen. So soll es auch bleiben!

Jede Stimme zählt und jeder eingezahlte Euro auch!

Einzahlungen werden auf das Konto des betreuenden Rechtsanwaltes, Dr. Kühn, erbeten (siehe auch Anhang):

Konto: 1009678630; DKB Berlin, BLZ: 120 300 00; Verwendungszweck: Urheberrechtsklage Dr. Hänsch.

Der Umbau hat noch nicht begonnen und wir sollten mithelfen zu verhindern, dass von Leuten, die sich auch für solche Zwecke demokratisch legitimiert glauben, Fakten geschaffen werden. Lasst uns auf demokratische Weise unseren Willen dagegen formulieren und wer kann, auch finanziell etwas dazu beitragen. Auch solche wie ich, die nicht in Dresden zu Hause sind. Dafür verzichte ich selbst gern mal auf ein Konzertticket, damit ich mir später eines für die DUBLINERS und andere wieder leisten kann. Ich bin mir sicher, dabei nicht der einzige zu sein!

www.quo-vadis-dresden.de/tag/kulturpalast

Angefügte Bilder:
Multi Kulti 1.jpg
Multi Kulti 2.jpg
nach oben springen

#2

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 30.11.2010 21:26
von Mary (gelöscht)
avatar

Klickst Du hier..., findest Du frühere Aktionen...
Kulturpalast Dresden - Es ist 5 nach 12 !

nach oben springen

#3

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 09.12.2010 22:40
von Mary (gelöscht)
avatar

Architekt klagt gegen "Kulti"-Umbau...
gefunden in "FreitagSZ" Dresden, 12.11.2010

Angefügte Bilder:
kulturpalast.jpg
zuletzt bearbeitet 09.12.2010 22:41 | nach oben springen

#4

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 10.12.2010 11:25
von pucky (gelöscht)
avatar

......und die überwiegend netten und humorvollen Kulti-Mitarbeiter werden wohl "sozial-verträglich" entlassen!?

Welch Schande für diese KULTURStadt!

zuletzt bearbeitet 10.12.2010 11:25 | nach oben springen

#5

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 29.01.2011 17:12
von Anke68 (gelöscht)
avatar

In der aktuellen Superillu ist ein Artikel zum Kulturpalasr Dresden.

Angefügte Bilder:
IMG.jpg
nach oben springen

#6

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 29.01.2011 21:32
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Ein Jahr nach Marys Ein- Frau- Aktion kommt scheinbar Bewegung in die Sache - 20 000 Unterschriften, das hätte ich nicht geglaubt. Wäre toll, wenn die Dresdener gegen die Unvernunft auf die Straße gehen, eine Landeshauptstadt braucht eine ordentliche Spielstätte, in der auch Rockkonzerte statt finden können.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: AUFRUF und WIDERSTAND - KULTURPALAST DRESDEN erhalten!

in Off-Topic 30.01.2011 10:38
von Mary (gelöscht)
avatar

Ach Petra, es war doch keine "ein Frau-Aktion", Ihr habt mich doch unterstützt...( Kulturpalast Dresden - Es ist 5 nach 12 ! ), dass es den Dresdnern trotz zahlreich verteilter Zettel letztes Jahr noch egal war, steht auf einem anderen Blatt. Die meisten Dresdner sind eben nicht spontan, eher bedächtig... - vielleicht ihrer Herkunft geschuldet. Es lebte sich friedlich im "Tal der Ahnungslosen"... Man gibt sich eben heute auch noch gern "ahnungslos"...
Die Unterschriften jedenfalls stammen nicht nur von Dresdnern. Konzertbesucher im Kulturpalast, Besucher der Komödie Dresden haben sich auf diesen ausgelegten Listen ebenfalls verewigt. Da waren manchmal auch wirklich "weitgereiste" dabei...

zuletzt bearbeitet 30.01.2011 10:42 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1