#1

Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 20.12.2010 00:41
von Kundi (gelöscht)
avatar

Ganz kurz die ersten Worte zur Mugge:

Am 4. Advent stimmte unser Lieblingsrockgeiger Hans im "Alten Teichhaus" Ottendorf-Okrilla die Fans ordentlich auf das Weihnachtsfest ein. Natürlich hatte er dafür auch ein paar passende Lieder ausgesucht. "Little Drummer Boy", der "Weihnachtskanon" von Johann Pachelbel und ein bisher namenloser Weihachtssong aus eigener Feder erwärmten die Herzen der Zuhörer. Hans war, obwohl er dieses Wochenende schon in Rostock und Frankfurt/Oder auftrat, bestens aufgelegt. Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz.
Hier sind die ersten Fotos...

LG Kundi

Angefügte Bilder:
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla.jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (1).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (2).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (3).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (4).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (5).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (6).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (7).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (8).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (9).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (10).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (11).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (12).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (13).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (14).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (15).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (16).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (17).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (18).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (19).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (20).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla (21).jpg
zuletzt bearbeitet 20.12.2010 00:54 | nach oben springen

#2

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 20.12.2010 16:15
von Sonny | 1.740 Beiträge | 2031 Punkte

Lieber Kundi. Die Fotos sind ganz super. Vielen Dank. Nun warte ich gespannt auf weitere Worte und Bilder.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#3

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 20.12.2010 22:21
von Kundi (gelöscht)
avatar

Leider wird es wieder mal ein "Fortsetzungsroman":

Eigentlich standen die Vorzeichen für einen Konzertbesuch für mich denkbar ungünstig. Es war Sonntag und außerdem hatte der Wetterdienst mal wieder eine Unwetterwarnung für den Abend mit Schneefall und Verwehungen herausgegeben. Trotzdem setzte ich mich ins Auto und fuhr nach Ottendorf-Okrilla ins „Alte Teichhaus“. Nach einer turbulenten Arbeitswoche mit anstrengenden Fahrten hatte ich mir noch am Freitagabend geschworen, bei widrigen Straßenverhältnissen das ganze Wochenende auf Konzertbesuche zu verzichten und brav daheim zu bleiben. Zumindest 2 Abende hielt der Schwur. Es wäre natürlich viel vernünftiger gewesen, auch am Sonntag in den eigenen vier Wänden zu bleiben und zeitiger ins Bett zu gehen, um am Montag früh ausgeruht in die Arbeitswoche zu starten. Doch ich bin halt manchmal unvernünftig und vielleicht auch etwas willensschwach. Zu meiner Ehrenrettung möchte ich noch sagen, dass mich kein Geringerer als Hans Wintoch hinter dem heimischen Ofen hervorlockte. Der sympathische Musiker ist besser unter seinem Künstlernamen Hans die Geige bekannt und er zählt unbestritten zu den Pionieren der rockgeigenden Zunft hierzulande. Der angekündigte Schneefall setzte übrigens genau zu dem Zeitpunkt ein, als ich in Ottendorf-Okrilla eintraf. Die Konzerte vom Rockgeiger im Landhotel „Altes Teichhaus“ sind meiner Meinung nach ja immer etwas Besonderes, weil man Hans hier wirklich hautnah erleben kann, fast wie in einem Wohnzimmer. Außerdem nimmt sich Hans hier vor und nach dem Konzert besonders viel Zeit für seine Fans. Das scheinen auch andere Leute so zu sehen, denn unter den Konzertbesuchern sieht man jedes Mal bekannte Gesichter und auch am 4. Adventssonntag des Jahres 2010 war das so. Die kleine Bühne war bereits vorbereitet und neben der üblichen Technik und dem Banner des Rockgeigers zierte diese noch ein Weihnachtsbaum.

---wird fortgesetzt---

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II.jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (1).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (2).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (3).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (4).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (5).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (7).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (8).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (10).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (11).jpg
HdG 19.12.10 Ottendorf-Okrilla II (12).jpg
zuletzt bearbeitet 20.12.2010 22:26 | nach oben springen

#4

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.12.2010 21:38
von Kundi (gelöscht)
avatar

Hier die Fortsetzung:

Während Dani und Hans noch letzte Probleme mit der Nebelmaschine behoben, gönnte ich mir jede Menge gesunde Kräuter in Form von Tee. Meine Bestellung wunderte den Herrn des Hauses sehr, aber ich trinke im Winter gerne Tee und außerdem war ich ja auch Kraftfahrer.
Gegen 20.50 Uhr wurde ein weihnachtliches Intro eingespielt und unter dem Beifall des Publikums enterte Hans die Geige die Bühne, schnappte sich seine Violine und die nächsten Stunden erfreute er uns mit seinem Können. Weihnachtlich ging es gleich mit dem Klassiker „Little Drummer Boy“ zur Sache. Der arme kleine Trommler, der als Geschenk für den neugeborenen Jesus trommelt, erwachte zu neuem musikalischen Leben. Keiner geigt so gefühlvoll wie unser Lieblingsrockgeiger. Er legt praktisch seine Seele in das Spiel mit Violine und Bogen. Danach griff der Meister sofort wieder tief in die Trickkiste und zog mit „Bohemian Rhapsody“ von Queen ein absolutes musikalisches Ass aus dem Ärmel.

Die Auftritte des Rockgeigers in Ecki’s Teichhaus haben irgendwie den Charakter eines Heimspiels. Man spürte es ganz deutlich, dass der Geigenvirtuose diese Atmosphäre wieder genoss, denn er war bester Laune und ging bereitwillig auf das Publikum ein. Hans behauptete von sich mehrmals, dass er zu viel quatschte, aber das gehört genauso zu ihm wie seine Geige. Seine glaubhaft menschlichen Gedanken und auch seine Scherze sind doch irgendwie das Salz in der Suppe. Zeigen diese Ansagen doch, dass da ein selbst denkender Mensch aus Fleisch und Blut auf der Bühne steht. Casting-Marionetten gibt es schließlich schon mehr als genug auf der Welt. Musikalisch ließ Hans natürlich auch nichts anbrennen. Er spielte natürlich nicht nur die reinen Instrumentalstücke wie sein „Kinderlied“ oder „Irish Eyes“, sondern er gab natürlich auch seine unverwechselbare Visitenkarte als Sänger ab. Die Ostrockhymne „Unsere Zeit“ fehlte dabei ebenso wenig wie „Dust in the Wind“ von Kansas und der Karussell-Klassiker „Als ich fort ging“. Vorfestliche Gefühle kamen dann noch mal beim "Weihnachtskanon" von Johann Pachelbel und einem bisher namenlosen Weihnachtssong aus eigener Feder auf. Auch das Bach’sche „Ave Maria“ passte gut in diese Adventsstimmung. Doch Hans wäre nicht DER Rockgeiger, wenn er nicht noch ein paar andere Pfeile in seinem musikalischen Köcher hätte, die da hießen „Up Where We Belong“ aus dem Hause Joe Cocker und die Geigenversion vom Omega-Kracher „Gyöngyhaju Lany". Nach rund 2 Stunden inklusive Zugaben verabschiedete sich Hans die Geige für dieses Mal von seinem Publikum. Da mein Wecker am anderen Morgen wieder sehr zeitig plärren würde, machte ich mich sofort nach dem Konzert durch das dichte Schneetreiben auf den Heimweg.

Gruß Kundi

nach oben springen

#5

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 22.12.2010 19:48
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

So, nun zu den schönen Dingen des Lebens.
Kundi hat schon ausführlich erzählt, das will ich nicht wiederholen.
In Ottendorf war ich jetzt zum Weihnachtskonzert das 4. Mal. Es ist dort wie eine große Familie. Dem Ecki sei Dank.



Dem Teetrinker Kundi musste ich zwangsweise Gesellschaft leisten, weil ich erst einen üblen Infekt überstanden hatte.
Hans spielte zwei schicke, neue Weihnachtstitel, einer davon eine Eigenkomposition. Es wird noch ein Name für das gute Stück gesucht, aber leider fällt mir bis jetzt auch nichts Passendes ein. Na vielleicht hab ich mal noch eine Eingebung.
Der Wirt des Teichhauses legt immer viel Wert auf ein passendes Ambiente. Die Bühnendeko war festlich, weihnachtlich und dies übertrug sich auf die Stimmung. Besser konnte man nicht auf das Fest eingestimmt werden und die Geigenklänge machten, dass ich mal bissel zur Ruhe kam.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 27.12.2010 09:10
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Etwas neugierig war ich schon, als Dani hier eine Weihnachtsüberraschung ankündigte. Hätte auf einen Song getippt. Ja, den gab es auch, aber auch gleich noch eine neue Homepage dazu. http://www.rockgeiger.com/
Sie ist im Aufbau und wird auch wieder ein Gästebuch haben. Sieht schon mal gut aus, ist informativer als die Alte und man darf gespannt sein. Besonders freu ich mich, dass meine Agitation im Q24 in Pirna gefruchtet hat. Hans spielt im Mai dort.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: Hans die Geige 19.12.2010 Ottendorf-Okrilla

in Konzertberichte Ostrock allgemein 27.12.2010 12:04
von Dani | 11 Beiträge | 13 Punkte

Hallo an alle Forenmitglieder und Besucher!

Ich hoffe, ihr habt den weihnachtlichen Festbraten genossen und verdaut, seid schnee-technisch gut über die Feiertage gekommen und vom bärtigen Mann in rot überrascht und reichlich beschenkt worden?
Die neue HP war ja auch Weihnachtsgeschenk und -überraschung für Hans selbst (er wußte im Vorfeld von nix) und war völlig baff. Nun wartet er gespannt auf erste Reaktionen. Das Gästebuch ist bereits aktiv (unter Media zu finden). Hier könnt ihr euch austoben, Feuer frei für Kritik, Anregungen, Wünsche... ah, Stichwort Wünsche: Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr - auf dass die guten Vorsätze evtl. dieses Mal länger anhalten ;-)
Eure Dani


Keep on rock(geig)ing!

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: buecki
Forum Statistiken
Das Forum hat 9014 Themen und 95869 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1