#1

Was tun Fans alles für ihre Idole?

in PUHDYS 24.01.2011 00:25
von Puhdy6 | 5.758 Beiträge | 12477 Punkte

Was tun Fans alles für ihre Idole (am Beispiel Puhdys Hommage von Tillmann)
Fan kommt aus dem englischen `Fanatic`, da aber der Ausdruck Fanatiker bei uns negativ besetzt ist spricht man hier auch (Fußball etc ) von Supportern, also Unterstützern. Da wir aber keine Puhdys-Supporter sind, sondern mehr oder weniger fanatische Puhdys-Fans, bleiben wir mal bei dem Ausdruck Fans.
Ich habe Marcel (Tillmann) schon seit Wochen versprochen, dass ich mich zu seinem Fansong hier mal äußern werde, habe aber bis jetzt nicht den richtigen Ansatz gefunden, zumal ich auch die teils kontroversen Diskussionen damals schon als Gast mit verfolgt habe. Es gibt 2 Fragen, die für mich entscheidend sind:
1. Aus welchem Grund ist dieser Song entstanden und
2. Was soll der Song bewirken?
Ich gehe mal davon aus, dass die Entstehung ganz einfach aus dem Gedanken heraus entsprang, die Wertschätzung für die Band auf diese Art noch einmal ganz besonders zu dokumentieren. Dass Marcel ein positiv verrückter Fan ist sieht man schon an seiner hervorragenden Homepage und ich habe ganz besonderes Verständnis dafür, denn vor einigen Jahren war ich auch so und noch schlimmer. (Dazu später mehr) Jedenfalls erfordert es ganz viel Mut das Ding ins Internet zu stellen und das muss man ihm auch hoch anrechnen.
Was soll der Song bewirken?
Also, für einen Vertrag bei Universal wird es noch nicht reichen, dazu fehlt musikalisch noch einiges. In vielen Beiträgen wurden ja schon Vorschläge gemacht, die ich allesamt unterstützen kann. Aber ich glaube, es ist gar nicht die
Intention des `Künstlers`, hier jetzt eine CD produzieren zu lassen, zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Was ich mir allerdings vorstellen könnte, dass daraus, zumindest teilweise, ein Fangesang, ähnlich der Gesänge im Fußballstadion (`Heja , Heja BVB` oder was mich betrifft `Schön ist es auf der Welt zu sein, sagt der Nickel zu dem Hölzenbein` was war das nur nochmal für ein Verein? u. s. w.). Es würde doch stark klingen, wenn die Fans vor dem Konzert schon mal den Refrain `Puhdys, Puhdys Ihr habt`s mir angetan, Puhdys, Puhdys, Ihr seid voll abgefahren` oder so ähnlich zum Aufwärmen schmettern würden. Ich bin mir sicher, in kurzer Zeit hätten nach einigen Konzerten viele andere Besucher den Song im Ohr, er ist nämlich schon erinnerungsfähig und er könnte so zum allgemeinen Fangesang werden., Nach einem dann noch größeren Bekanntheitsgrad könnte man etwas weiter denken und sich an die Überarbeitung der Strophen machen. Für eine Aufnahme ist der Text viel zu lang. Hört Euch mal ein Lied an und Ihr werdet hören, dass es in der Regel eineinhalb bis maximal 2 Strophen sind. Ich habe auch mal versucht zu texten, es war bei der CD `Wie ein Engel`. Als ich mit dem Text für ein Lied ankam (4-5 Seiten eng beschrieben) fragten mich alle ungläubig, ob ich schon den Text für ein Doppelalbum fertig habe. Ein so langer Text kann sich kein Sänger über 40 mehr merken. Wäre noch die musikalische Überarbeitung. Meines Wissens gibt es im Forum doch einige aktive Musiker (Hans, Profty, Mirko, eventuell Micha aus DD), die sich darüber mal Gedanken machen könnten. Vielleicht wird aus der Aktion von Tillmann tatsächlich mal ein Puhdys-Forum-Song. Wenn Ihr Euch bei Konzerten trefft, fangt doch schon mal an den Refrain im Chor zu üben. Eventuell gibt es ja wieder einige Fantreffen, wo man das Ganze dann vertiefen könnte und irgendwie kann vielleicht auch mal eine CD dabei heraus kommen. Wenn das Ding sitzt bin ich nicht abgeneigt, da auch mitzumachen, ich bin allerdings kein Musiker. Aber wie gesagt, davor ist noch einiges zu ändern und es ist noch ein langer Weg.
So Marcel, was halten nun die Puhdys davon? Die Tasse Tee mit Maschine hast Du ja sicher, der Termin steht und das heißt doch, dass es nicht ganz so schlecht angekommen ist. Maschine hat auch gleich erzählt, dass er beim Bärendreh kurz mit Dir gesprochen hat. Sehr positiv bist Du auch beim Management präsent, Ina und Rolf halten viel von Dir und Deinen Aktivitäten. Peter kannte den Song noch nicht weil er wenig bis gar nicht am PC ist, ich habe ihm das Ding am nächsten Tag in Koserow mal vorgespielt. Er fragte mich auch nach einem Bild von Dir, um Dich eventuell in der 1. Reihe zu identifizieren, falls Du da immer stehst. Damit konnte ich allerdings nicht dienen.
Soviel zum Tillmann-Song und jetzt zum eigentlichen Thema, was mich mal interessiert. Was, d. h. welche ausgefallenen Aktionen haben Fans schon für ihre Idole gemacht, z. B. auch Lieder gesungen oder Gedichte überreicht, Bücher geschrieben, Zeichnungen überreicht, mit einem Blumenstrauß (oder Flasche Whiskey) vor der Haustüre gestanden u.s.w. Es muss sich nicht unbedingt um die Puhdys handeln, vielleicht hat ja jemand für Andrea Berg mal ein Gedicht oder Liebesbrief geschrieben. Ich selbst habe vor Jahren auch mal gesungen, aber ich hatte eine starke Begleitband und einen starken Co-Sänger dabei und es war auch kein selbst geschriebenes Lied. Gott sei Dank weiß ich noch nicht, wie man hier einen Video-Clip lädt, so dass ich Euch das nicht vorführen muss.
Einige Unterlagen über solche Fanaktivitäten habe ich auch, muss sie aber in den nächsten Tagen erst mal einscannen und werde sie dann mal hier hinterlegen. So dann schaun mer mal. Gruß Hubert B.!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 20.04.2013 23:25 | nach oben springen

#2

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 00:40
von Micha aus DD (gelöscht)
avatar

Oh Hubert, da haste dir aber Mühe gegeben, ich finde, dass du hier einen sehr interessanten Beitrag geschrieben hast, über den es auf jeden Fall zu reden (bzw. schreiben) lohnt. Für Tillmann (alias Marcel) freue ich mich sehr, dass sein Puhdys-Tribute-Song solch einen Erfolg erlebt und dass auch Maschine & Co. so wunderbar darauf eingehen und sich für seine viele Arbeit und Mühe auch interessieren. Ich finde jeder Fan, der zeigt, dass er zu seiner Lieblingsband steht und dabei evtl. auch kreativ wird, sollte großen Respekt bekommen. Es ehrt mich auch dass ich in deinem Beitrag als "eventuell Musiker" aufgeführt bin, dass zeigt, dass sogar in Paderborn angekommen ist, dass ich irgendwie versuche Musik zu machen ;) Ich bin gespannt, was hier in der nächsten Zeit noch hinzukommt und vielleicht ist es der Startschuss für viele gemeinsame Ideen und Fanprojekte. Ich würde mich sehr freuen, wenn hier sowas in naher auch gefördert werden kann und neue konspirative Ideen entstehen würden. Die CD für Quaster und auch Marcels Song waren ein guter Anfang. Lasst uns darauf aufbauen und uns lasst uns als Puhdysfans zu einer kreativen Familie zusammenschmelzen =) Grüße aus dem flutigem Dresden nach Berlin und Paderborn

nach oben springen

#3

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 11:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

ich schließ mich mal gleich dem micha an..., toller beitrag und danke für deine ehrliche/sachliche kritik zu meinem "fansong".

du siehst es völlig richtig lieber hubert. ich habe dieses lied gemacht, um den puhdys danke zu sagen. weder wollte ich einen vertrag bei
universal, noch wollte ich damit berühmt werden. sollte beides doch klappen hätte ich natürlich nichts dagegen. entscheidend war der spaß
und die damit verbundene botschaft. ich glaube das diese auch so angekommen ist, wie sie gemeint war. alles weitere hatte ich bereits um-
fassend erläutert und für die umgestaltung des liedes bin ich jederzeit offen. vielleicht wird es ja doch ein kleiner und feiner "fansong" von
vielen puhdys-fans ;o)

in der vergangenheit habe ich nicht nur ein lied gebastelt, sondern zum 66. geburtstag von maschine gab es eine riesen karte im xxxxl
format, die mein kollege ihm in die hand gedrückt hat. natürlich war maschine verwundert wer da an seiner türe bimmelt und ihm zu seinem
geburtstag so eine komische karte übergibt! lustig war es und sicher auch eher selten. die homepage ist auch so eine "verrückte" sache, die
aus einer begegnung mit maschine resultiert. ich sah mir ein grundstück an und aufeinmal stand maschine neben mir, weil er gegenüber dem
grundstück sein häuslein hat. der rest ergab sich dann ;o) die idee eine überraschung zu quaster seinem 66. geburtstag zu schaffen kam mir
auch im letzten jahr und dies versuchte ich im forum über einen beitrag an viele fans heranzutragen. dann gab es da den mirko, der die passende
idee hatte und diese super umsetzte. eine cd für quaster, mit seinen gesungenen songs, welche diesmal wir fans sangen. auch ich habe mich
an ein stück getraut "erinnerung". es hat spass gemacht und das ergebnis war ne tolle geburtstagsüberraschung für quaster. mal sehen wann
mirko diese cd mal den "teilnehmern" zukommen lässt?!

was fans so alles für die "idole" tun ist echt interessant und ich bin mal gespannt was hier noch so alles zu lesen sein wird.

nach oben springen

#4

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 12:13
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

ich habe noch etwas für mich geplant... hat leider zeitlich noch nicht gepasst. aber bald... :)

ist vielleicht nicht jedermans sache, jedoch macht jeder das, was er für richtig hält und woran er eine freude hat!!!

in ein paar wochen mehr...


ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

nach oben springen

#5

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 14:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo lieber Hubert, da hast du ja wieder mal ein Thema aufgefasst, das viele (hoffentlich positive) Diskussionen bringen wird. Deiner Meinung über Marcel´s Fan-Song kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Für solche Sachen bin ich immer zu haben und wenn es darum geht, das ganze, auch mit deiner Hilfe als erfolgreicher Plattenproduzent der 90er, noch etwas besser zu machen, bin ich sofort dabei. Zumindest im „Hintergrund-Chor“ oder auch beim Versuch etwas umzutexten, falls das überhaupt nötig ist. Wobei ich schon bei deinem eigentlichen Thema bin.

Ich schreibe seit 1982 immer wieder mal Gedichte, natürlich auch oft über meine Nr.1-Band. Dabei hab ich auch die eigentlichen Instrumental-Titel „Computerträume“ und „1984“ mit Text versehen. Aber der große „Durchbruch“ gelang mir 2009, als der AMIGA-Chef Jörg Stempel aufgerufen hatte, sich mit Aktionen am 40.Geburtstag der Puhdys zu beteiligen. Ich schickte ihm ein über 20 Strophen langes Gedicht über die Geschichte der Puhdys. Nach ein paar Tagen bekam ich von ihm eine Mail, dass ich in die engere Wahl käme. Kurze Zeit später wieder eine Mail mit dem Hinweis, dass es nach einer Beratung im Auswahlgremium gut für mich aussieht. Dann hörte ich nichts mehr. Kurz vor Erscheinen der DVD „69-09 – Puhdys – Kultband des Ostens“ bekam ich diese DVD per Post mit einem handschriftlich geschriebenen Dankeschön von Jörg Stempel. Mein Gedicht wurde tatsächlich ausgewählt und ist nun für jedermann im Booklet dieser DVD zu lesen.

Mein zweites Erfolgserlebnis hatte ich im selben Jahr und das verdanke ich ausschließlich diesem PUHDYS-Forum. Ich wurde gebeten für Quaster´s 65.Geburtstag etwas zu schreiben. Das fiel mir nicht schwer. Aber der Haken war, ich sollte ihm das Gedicht und eine von Petra (PM) liebevoll angefertigte „Quaster-Fibel“ im Namen des Forums persönlich überreichen. Mann, war ich aufgeregt, aber ich hab´s, dank Kerstin & Ulli überstanden und es war wesentlich lockerer, als ich mir das ganze vorgestellt hatte und das, obwohl alle 4 anderen Puhdys und viele Ost-Rocker ebenfalls zum gratulieren vorbei kamen. Ein unvergessenes Erlebnis für mich. Danke hier auch nochmal an die „Schlingpflanze“ Liane für Eure Gastfreundschaft. Beweisfoto hängt seitdem hier im Forum rechts oben (Profilfoto)

Meine 3. verrückte Fan-Aktion ist noch nicht so weit, es hier öffentlich zu machen, aber seit 2008 arbeite ich fleißig und aktuell daran.
Jetzt genug von mir. Marcel, viel Glück, vielleicht klappt´s mit Universal doch noch und jetzt bin ich auf die Aktionen anderer Fans genauso gespannt wie Hubert. Laßt mal hören.
LG Ingo

zuletzt bearbeitet 24.01.2011 14:06 | nach oben springen

#6

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 14:51
von Puhdy6 | 5.758 Beiträge | 12477 Punkte

Ingo,das wußte ich ja noch gar nicht mit dem DVD-Booklet. Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Wir sollten vielleicht alle die hier erzählten Fanaktionen mal zentral dokumentieren,damit am Ende unseres Themas auch nichts verloren geht. Mir schwebt vor, dass auch einige Bilder oder ähnliches geschickt werden, so dass wir daraus vielleicht eine kleine Dokumentation (Heft,Buch) machen können. Natürlich sollten dann auch die CD`s wie zu Quasters Geburtstag oder andere, nicht fehlen.
Wer würde sich für das dokumentieren besser anbieten als jemand, der schon den Begriff `das Buch`im Namen führt. danach wird dann aus dem Brockhaus Ingo,der Wikipedia, oder ganz am Ende einfach Ingo, die Datenbank! Was hältst Du davon? Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 24.01.2011 15:01 | nach oben springen

#7

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 15:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

das wäre ja auch ne tolle idee. ich fang mal an mit meinen bildern (Fansong & Homepage)

Angefügte Bilder:
aaa.jpg
banner1.jpg
zuletzt bearbeitet 24.01.2011 15:03 | nach oben springen

#8

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 15:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für dein Vertrauen, Hubert. Würde ich gern übernehmen.
Problem ist nur, dass ich technisch nicht so ein Talent bin. Beiträge von hier erstmal auf dem PC in Word speichern ist z.B. kein Problem. Fotos geht auch, aber bei PDF´s geht´s schon los.
Davon hab ich keine Ahnung. Aber vielleicht klappt´s mit Hilfe.
Deinen Vorschlag find ich sehr gut, sollte man wirklich mal alles bündeln und als Buch oder DVD oder wie auch immer dokumentieren.
Übrigens, "Das Buch" hab ich mir ausgesucht, weil ich ein kleiner Statistiker bin und von Anfang an alles gedruckte sammle, alle Puhdys-Texte, LP-Rezensionen, Konzertberichte usw.
4 dicke A4-Hefter haben sich schon angesammelt, der 5. fängt mit dem Jahr 2010 an.
LG Ingo

nach oben springen

#9

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 24.01.2011 15:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ingo

geb bescheid wo du hilfe brauchst, dann übernehme ich das, denn ich bin ja schließlich
dein fastnachbar ;o)

nach oben springen

#10

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 25.01.2011 14:55
von Puhdy6 | 5.758 Beiträge | 12477 Punkte

Fanaktionen: So da will ich auch mal etwas reinstellen um Euch die Hemmungen zu nehmen. Aber vielleicht gibt es ja auch gar nicht so viele Fan-Stories und die Erwartungen waren zu hoch. Dann hat Ingo auch weniger Arbeit.
An meinem X.ten Geburtstag 1988 hatte Annelie, meine verstorbene Frau, zu meiner Überraschung als Geschenk die Puhdys gebucht. Natürlich war es ein offizielles,
öffentliches Konzert, was selbstverständlich auch Eintritt kostete, ansonsten hätte dies schon den Rahmen gesprengt. Nur, ab dem Zeitpunkt wo ich das wusste, war ich nicht mehr zu bremsen. Es sollte alles mehr als perfekt sein und eskalierte schließlich in der Produktion des Videos `Tour Neue Helden`. In meinem Leichtsinn hatte ich geglaubt, dass wir die Kosten alleine durch das Konzert wieder rein bekommen. Dem war aber bei weitem nicht so. Als Gag habe ich dann mal versucht, die Stationen meines bisherigen Lebens in Puhdys-Titeln darzustellen und diese Aufstellung auch als Bestandteil der Einladung an die geladenen Gäste verteilt. Selbst die Puhdys, die natürlich auch mittags zum Kaffetrinken eingeladen waren, wunderten sich, wie stark doch ihre Titel mitten aus dem Leben gegriffen waren. Diese Einladung habe ich in der Anlage mal abgespeichert. Der Termin war auch die Geburtsstunde der Puhdys-Fancluborganisation Paderborn (PFO), denn durch das Vermarkten der Videos (wir hatten an der Kasse Bestellzettel ausgelegt) lernten wir immer neue Fans kennen.

Ab Bild3 seht Ihr eine Aktion des Fanclubs `Erinnerung` aus Dortmund und Umgebung. Diesen Club hatten wir zu vielen besonderen Acts, wie Fernsehterminen etc, mitgenommen und auch schon Fantreffen veranstaltet.
Außerdem halfen sie uns zum Teil beim Erstellen und Versenden der Infos.
Er wurde geleitet von Horst Kunkel, den einige von Euch sicher schon mal auf Konzerten gesehen haben.
Als Dank haben sie für Annelie und mich , zusammen mit den Puhdys, diese schöne Tafel (Bild3 und 4) mit Widmung erstellen lassen. Der Gag war jetzt, dass die Puhdys noch ihre Autogramme in das Metall mit einem Elektrobohrer eintragen mussten. Das war jedenfalls eine lustige Sache und die Tafel habe ich natürlich heute noch. Auf Bild 5,6 und 7 seht Ihr die Jungs bei der Arbeit.
Andere Fans haben sich zur damaligen Zeit schon bemüht, mal eine Diskografie zu erstellen, die es komplett mit Ost- Und Westproduktionen so noch nicht gab.
Die wohl bekannteste davon ist die von Michael Kramer aus Berlin aus dem Jahre 1985. Da steht wirklich alles drin aus der damaligen Zeit, auch über Sampler und Fremdproduktionen, Cover-Fotos und viele Hintergrundinformationen. Ich habe mal das Deckblatt von einem der wenigen letzten noch vorliegenden Exemplare eingescannt (Bild8)
So, das reicht erstma für heute, Gruß Hubert B.!


Dateianlage: Angefügte Bilder:
Discographie Michael Kramer.jpg
P1230353.JPG
P1230354.JPG
docu0005.jpg
docu0006.jpg
docu0008.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 25.01.2011 15:01 | nach oben springen

#11

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 25.01.2011 15:49
von Fränki | 4.813 Beiträge | 9589 Punkte

Ja ,ja Hubert viele unternehmen was um Ihren Idolen nah zu sein (siehe meine Schwester & ihre kleine Melanie )
Aber auch ich könnt Geschichten schreiben was ich so alles erlebt hab
Also da sind es Briefe wo viele PUHDYS -Titel erwähnt werden wie zum Beispiel : AUF DEM WEGE zum ersten Puhdys Konzert dachte ich nun werd ich sie das erste mal HÖREN UND SEHEN und ich bewegte mich WIE EIN PFEIL um in der ersten Reihe zu stehn u. s. w. Und während meiner ARMEE-Zeit hat ich Briefe an meiner Schwester geschrieben immer ohne Absender aber dafür standen PUHDYS Titel drauf. Ach ich könnt noch so einiges schreiben aber die Zeit
LG an alle Euer Frank aus Querfurt


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#12

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 25.01.2011 19:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hubert, ich glaube mit deinen Puhdys-Erlebnissen könntest du locker ein eigenes Buch voll kriegen.
Die Idee mit dem Lebenslauf ist richtig gut und ähnlich wie Frank hab ich auch schon 1985 mal versucht möglichst viele Titel in einen Text zu bekommen.

Liebe MELANIE !
ICH WILL NICHT VERGESSEN, dir zu schreiben, auch wenn du TAUSEND MEILEN VON ZUHAUS weg bist.
Sogar BIS ANS ENDE DER WELT schreibe ich dir. ES FÄLLT MIR SCHWER, DIE GANZE NACHT allein zu sein.
MANCHMAL IM SCHLAF denke ich an ein SPIEL ZU ZWEIT mit dir, doch leider bist du so FERN VON ZUHAUS.

In einer SOMMERNACHT dachte ich mir, GEH ZU IHR, doch dieser LANGSTRECKENLAUF wäre ja ein MARATHON bis nach HIROSHIMA. Ich habe aber solche SEHNSUCHT nach einem WIEDERSEHN.
Bald bist du nicht mehr WEIT, SO WEIT von mir weg, dann sind wir noch viele WILDE JAHRE zusammen, doch vorher gibt´s eine richtige BAUERNHOCHZEIT. Dann kann ich dir endlich sagen, pack DAS BUCH weg und SCHLAF MIT MIR.
SEI MIR NAH, ich wüsste sonst nicht, WAS VOM LEBEN BLEIBT.

Wenn wir mal KINDER haben, schreibe ich ein LIED FÜR ANJA oder VON DER LIEBE EIN LIED, sozusagen ein
LIED FÜR GENERATIONEN.
Ich hoffe, die ERINNERUNG bleibt dir AUF LEBENSZEIT.
Hoffentlich ist der Brief AUF DEM WEGE zu dir so schnell WIE EIN PFEIL und verirrt sich nicht IM NEBELMEER.

Tschüß und viele Grüße auch an NAPOLEON
Es grüßt dich zu allen JAHRESZEITEN, dein MEPHISTO


Ich fang jetzt am Besten mal an, diese Anekdoten und Fotos hier in einer Datei zu sammeln und hoffe, es kommen noch viele dazu.
@ Marcel, danke für dein Angebot der Hilfe, ich komm drauf zurück und dann kriegen wir das gemeinsam hin.
LG Ingo

nach oben springen

#13

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 25.01.2011 19:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@hubert & ingo

na super was ihr da so niederschreibt ;o)

tolle erinnerungsstücke lieber hubert und vor allem die hautnahen treffen. das muß damals mega
aufregend gewesen sein was da so abging. auch deinen lebenslauf finde ich ja genial. ingo, dein
brief ist geil. hab ihn gerade 2 mal gelesen. super!!!
ich hatte letztes jahr zum 41. geburtstag ins gästebuch einen kleinen text formuliert, zwischen tür
und angel...bei weitem auch nicht so anspruchsvoll wie deiner lieber ingo *lach*

___________________________________________________________
Eintrag Nr. 12761 vom 20.11.2010 07:13 Uhr
Alles Jute
Name: Marcel
E-Mail:
Homepage:

Liebe Puhdys,

nun seit ihr 41 Jahre am Start und noch immer "Kein bißchen leiser". "Alt wie ein Baum" seit ihr ja schon und die "Rockerrente" kann gern noch warten.
"Bis ans Ende der Welt" seit ihr ja auch schon gereist und "An den Ufern der Nacht" habt ihr auch gespielt. Was soll ich nun also noch großartig wünschen?
"Regen" oder lieber "Der Sonne entgegen"? Ich glaube das es egal ist, denn ihr werdet ja "Ewig Leben" und in meiner "Erinnerung" hab ich Euch singen
hören "Vorn ist das Licht". Es ist egal was passiert, denn "Die Show muß weitergehn" und "Der Traum" vom "Höhenflug" ist noch lange nicht vorbei. Ich
erinnere mich noch an "Damals in Berlin" als es hieß "Good Bye". "Nein" es war so unwirklich, aber doch so Real. Und als ihr dann wiedergekommen seid
hab ich laut geschrien "Halleluja". "Ich bin der liebe Gott" denn ich habe es damals schon gewußt das es nicht das Ende der Puhdys war.
"Ich will nicht vergessen" Danke zu sagen, für die vielen schönen Jahre mit Euch. "Ich hab das Gefühl" Euch immer in meiner Nähe zu haben und das beruhigt.
Für Euch soll heute ein "Glücksstern" über dem "Tivoli" leuchten.

In diesem Sinne meine lieben...bleibt "So wie früher" und denkt immer dran "Was gut ist setzt sich durch"...

Marcel von der Dieter Birr Fanpage....
________________________________________

so, nun wird es zeit das sich noch mehr mit ihren geschichten hier verewigen, damit es ein gutes werk wird ;o)

ps: geb bescheid ingo dann machen wir das !!!

zuletzt bearbeitet 25.01.2011 20:00 | nach oben springen

#14

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 26.01.2011 13:17
von Puhdy6 | 5.758 Beiträge | 12477 Punkte

Hallo Ihr Dichter, (Ingo,Marcel,Frank), das ist ja richtig gut. So wie es aussieht, werden wir 4-5 Männeken das Buch (Heft) wohl alleine erstellen müssen, andere scheinen da ja keine Erlebnisse und / oder Aktionen gehabt zu haben. Wenn ich da noch an die Fanclubs aus der früheren DDR denke, z.B. Lebenszeit, Burg 88 oder Ohne Schminke, da war richtig was los. Im Mai 1989 war in Magdeburg ein großes Fantreffen wo wir als Westfans auch dabei sein durften. Da gab es sogar eine große Ausstellung mit all den Dingen, die die Fans so erstellt hatten. Lothar (Perlenfischer) vom PFC Nord wird sich sicher noch daran erinnern. Ich muss mal nachschauen, ob ich davon noch Bilder finde. Das Problem ist, dass ich zwar von allem immer Film / Videomaterial habe, aber nur wenige Fotos. Vielleicht wissen ja dann die Techniker (Ingo, Marcel) wie man diese Filme in eine Doku integrieren kann. Wie dem auch sei, ich werde dann heute abend wieder paar Sachen reinstellen. Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#15

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 26.01.2011 13:37
von Bernd (gelöscht)
avatar

Ja, Fotos in Dokus integrieren, da geht einiges. Sind auch hier einige Experten an Bord.
Notfalls kann man auch aus bewegten Materialien Fotos integrieren.
Technisch alles machbar, Hubert.

nach oben springen

#16

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 27.01.2011 01:29
von Puhdy6 | 5.758 Beiträge | 12477 Punkte

Puhdys Rentenbescheide
Meine Geschichten kommen nicht in chronologischer Reihenfolge, sondern so, wie ich die Bilder finde. Heute sind wir im Januar 1990, und zwar dem 26. ten.
Genau heute vor 21 Jahren feierten wir in der kleinen Paderborner Schützenhalle Annelie`s 40. Geburtstag und zu diesem Ereignis, fast genau einen Monat nach dem Good Bye Konzert, hatten wir nochmal eine etwas größere Feier geplant an der auch viele Teilnehmer des Good Bye dabei waren. Neben den Musikern und ihren Familien auch viele Fans aus Ost und West, denn wir hatten nach dem Konzert in der Hektik, auch durch die Live-Schaltung ins ARD-Nachtprogramm zu Manfred Sexauer,etwas Wichtiges vergessen, Das war, den Puhdys jetzt auch offiziell die Rentenbescheide der Fans zu überreichen. Die Geschichte zur Planung und Realisierung der Geburtstagsfeier wird mal eine eigene Story werden. Das würde hier den Rahmen sprengen.
Die Fans waren seit Beginn der Feier ziemlich aufgeregt, weil ich spaßeshalber gesagt hatte, dass in der großen Halle bereits die Anlage für ein abendliches Puhdys-Come-Back-Konzert aufgebaut werde. Am Abend, nach Übergabe der Rentenbescheide gab es dann doch noch, wenn auch nur a capella, einen kleinen Auftritt. Quaster sang nochmal `Toto` (gibt auch ne eigene Geschichte)und alle gemeinsam `Alt wie ein Baum`.
Einige der Musiker fragten mich immer wieder, was gibt es denn als Rente. Ich verstand die Frage überhaupt nicht, denn es stand ja groß auf den Rentenbescheiden drauf. Irgendwann machte es dann Klick und ich realisierte, dass die Herren, aus welchen Gründen auch immer, ihre Lesebrillen nicht auf hatten und deshalb das Wichtigste nicht lesen konnten.
Im Anhang wieder ein paar Fotos von der Übergabe und Feier. Das kleine Mädchen auf Quasters Arm ist seine Tochter Vivian, damals 5 Jahre alt, die junge Frau in Maschine`s Arm ist Annelie. Fortsetzung folgt evtl. Gruß Hubert!

Angefügte Bilder:
051.JPG
140.JPG
141.JPG
359.JPG
361.JPG
362.JPG
363.JPG
Rentenbescheid Quaster.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 27.01.2011 01:32 | nach oben springen

#17

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 27.01.2011 10:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

mensch hubert,

dit is immer so schön von dir zu lesen. auch die dokumente, welche sich in form von bildern und/oder
artikeln hier präsentieren, sind immer wieder zum staunen...
eigentlich hätte wohl eine kategorie "HUBERT & PUHDYS" ausgereicht, denn du wirst ja sicher noch
ne menge mehr zu erzählen haben?!

AN ALL DIE ANDEREN FANS...MACHT MIT UND SCHREIBT EURE GESCHICHTE ZU DIESEM THEMA!

nach oben springen

#18

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 27.01.2011 11:10
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

ich kann sone tollen geschichten leider nicht erzählen...

wie gesagt, in ein paar tagen oder wochen würde ich ein bild reinstellen!!

aber eine sammlung wäre sicher sehr interessant!


ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

nach oben springen

#19

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 27.01.2011 18:31
von Bernd (gelöscht)
avatar

sensationelle kleine Geschichten aus der "guten alten Zeit". Erinnerungen, die Euch keiner rnehmen kann und viele von heute vermissen. Danke Hubert ! Wird sind natürlich gespannt auf Fortsetzung(en).

zuletzt bearbeitet 27.01.2011 18:31 | nach oben springen

#20

RE: Was tun Fans alles für ihre Idole,Beisp. P.-Hommage v. Tillmann

in PUHDYS 28.01.2011 10:11
von Bernd (gelöscht)
avatar

Auf die Geschichte zum Toto-Lied freue ich mich besonders.
Hab gerade die "Remember 89" am Laufen, waren ja wirklich geniale Zeiten damals. Quaster in Jogginghosen auf der Bühne (Oberhof 89) , die Spontanität der Band zu den Fans, sogar Harry "bewegte" sich auf der Bühne - sehr seltene Bilder...

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9556 Themen und 99100 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1