#261

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 12.06.2013 20:14
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Heidrun,tut mir leid,dass ich mich erst jetzt zu Deinen netten Worten äußern kann,
im Moment habe ich andere Dinge,die in der Priorität weiter oben stehen,als das Puhdys-Forum.

Trotzdem,danke für Deinen Beitrag und die Beschreibung dieser unvergessenen Zeiten, wo wir uns tatsächlich nicht an Verbote bezüglich Fotofgrafieren und so gehalten haben.
Natürlich waren die Geräte damals größer und es war gar nicht so einfach,diese manchmal mit in die Hallen zu schmuggeln.

Allerdings,das muss man auch mal sagen, Security in der heutigen Form gab es eigentlich nicht. Zwar Saalordner, die aber meistens nur für die Eingangskontrolle zuständig waren,ansonsten konnte man sich frei bewegen,auch mal (Ausnahmen) auf der Bühne sitzen.

Vielleicht waren die Fans damals auch friedlicher, ich kann es nicht beurteilen, da ich schon ewige Zeiten nicht mehr im Gewühl vor der Bühne stand.
Wahrscheinlich würde ich das heute gar nicht mehr durchstehen.

Ab 1989 wurde es dann, zumindest für mich,viel einfacher,weil ich von der Bühne aus filmen konnte, und da wir,Annelie und ich, immer im Tross der Musiker mit unterwegs waren hat dann auch niemand mehr gefragt ob ich das darf, egal ob bei Konzerten oder in einem Sendesaal.
So sind dann auch diese, wie Du so schön schreibst, Dokumente von geschichtlicher Bedeutung,entstanden.

Seltsamerweise lies dies dann so ab 1994 nach, als wir selbst die CD`s produzierten. Das ärgert mich heute auch, denn aus dieser Zeit habe ich nicht mehr allzuviel Material.

Na egal,die Zeit sie war schön und die Erinnerungen kann uns auch keiner mehr nehmen.
Ich habe hier nochmal 2 Fotos von dem Traum `Ganz in Rosa.....gestrickt und genäht`. Hat mir damals schon gefallen.

Übrigens habe ich jetzt doch einen alten funktionsfähigen Videorecorder (Danke,Kirsche), so dass ich demnächst mal wieder in den Kisten von Harry (Jeske) wühlen kann.
Ich bin sicher,da finden wir auch noch Dokumente von geschichtlicher Bedeutung. Gruß,Hubert!

Angefügte Bilder:
042.JPG
045.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 12.06.2013 20:15 | nach oben springen

#262

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 12.06.2013 20:36
von Sophia | 78 Beiträge | 158 Punkte

Absolut toll diese alten Aufnahmen von der Fernsehsendung, Hubert! Wollte ich auch schon sagen. Und wieder bin ich total traurig weil ich damals nicht dabei war. Wie denn auch als Säugling.

nach oben springen

#263

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 18.05.2014 23:16
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Diese Aufnahmen gehören auch in das Jahr 1989.
Good Bye Tour in Dautphetal, Hinterlandhalle,im November 1989.

Gitter schweigen und Poor Boy:


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 19.05.2014 15:47 | nach oben springen

#264

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 23.09.2014 02:14
von gsbln | 15 Beiträge | 33 Punkte

Ich habe mich gerade durch etwa die Hälfte der hier geschriebenen Beiträge gelesen und geschaut - unglaublich, wie viel Material als Video existiert. Ich war in Karl-Marx-Stadt, Droyßig, Zwickau, Kamenz, dem Fantreffen mit Ahornblatt, Freiberg Tivoli (das letzte Konzert in der DDR) und natürlich Paderborn dabei. Und irgendwie bin ich auf keinem Video drauf *fg* Dafür habe ich viele alte Freunde gesehen, Tina, Jacqueline, Christel.... Es war eine irre Zeit, ich bin immer noch Lords-Fan und war erst Sonntag wieder bei einem Konzert (das Regenewetter erinnerte mich an ein Testkonzert in West-Berlin 1990 oder 1991, wo wir bis auf die Haut durch waren). Und boah, waren wir jung *lach* Ich muss direkt mal schauen, ob ich noch Fotos von damals habe, die man scannen könnte, denn die Tourfotos waren damals schon gruselige Qualität und alle mit Autogramm der Lords oder von Maschine... Grit
Ach ja, die Luftballons waren vor dem Konzert in Paderborn auch bei Ullis Hund beliebt

nach oben springen

#265

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 24.09.2014 22:16
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Ja,dann schau doch mal,ob Du die alten Fotos mal scannen kannst!

Wir haben hier natürlich nur Ausschnitte der einzelnen Veranstaltungen,da wir überwiegend die Tour im Westen mitgemacht und gefilmt haben.
In der damaligen DDR war es nur das Fantreffen im Mai in Magdeburg,der 100. Kessel Buntes im September 89 und die Abschiedsfete im Ahornblatt.
Davon gibt es noch mehr Material,das ist aber viel zu viel,um alles hier zu posten.
Wenn Du mal ein Bild von Dir von früher hast und hier einstellst,dann könnte ich vielleicht mal was zusammenstellen?
Aus der damaligen Zeit sind auch einige hier im Forum dabei,wie Matthias Rose,Jenny Fink,Frank Dörre,Antja Zachmann und einige andere.
Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 24.09.2014 22:30 | nach oben springen

#266

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 00:06
von gsbln | 15 Beiträge | 33 Punkte

Bei meinen Puhdys-Sachen fand sich nichts zur Good Bye Tour. Die Puhdys von damals gibt es nicht mehr und auch die Lords von damals nicht. Mit den "neuen" Puhdys bin ich allerdings nicht mehr warm geworden. Bei meinen anderen Sachen fand ich aber doch ein paar Notizen zu der Tour.
Was davon wahr ist und was nur Gerücht war, kann ich nicht einschätzen.
Das Konzert in Droyßig war mit 2000 Besuchern geplant, 9000 waren da. Bei diesem Konzert gab Turbo die einzige Zugabe während der Tour. Und wenn ich mich recht entsinne, kamen die Puhdys sehr spät an, da sie in Hanover Aufnahmen hatten und dann bis Leipzig zurück geflogen waren, bis Droyßig gab es eine Polizei-Eskorte. Und irgendwoher tauchte auch eine Tüte Mars oder Snickers bei den Ost-Fans auf - bei einer Veranstaltung im Schatten der FDJ-Pionierleiter-Schule, wo alles voller Stasi gewesen sein muß. Das war damals schon so unwirklich. Aber es war der vorletzte Abend der Tour und damit der letzte "reguläre" Abend. Schade, die Stimmung war daher bei uns Fans recht gemischt.

Am letzten Abend der Tour in Zwickau war 18 Uhr Einlaß. 19 Uhr kam Detlef Seidel (?) auf die Bühne und machte eine Ansage: Uns ist ein kleines Mißverändinis unterlaufen, Auf den Eintrittskarten sthet 19 Uhr, aber auf den Plakaten 20 Uhr wie im Vertrag. Wir haben einen Kompromiß geschlossen - 19:30 geht es los. Und es wird Überraschungen geben, da es der letzte Tag der Tour ist.
Und an die Wurst in Ullis Mikrofonständer kann ich mich sehr sehr gut erinnern :o)
Bei einem Song kamen auch alle freien Techniker auf die Bühne, Gitarre um und tanzten da mit. Es war sowieso unglaublich viel Volk auf der Bühne.

Das Konzert in Kamenz auf dem Hutberg war irgendwie seltsam, da etwas fehlte. Ich mochte Turbo und habe auch noch ihre MC (auf tschechisch, obwohl sie auf der Tour englisch gesungen haben).

Es folgte das Fan-Club-Treffen in Berlin mit Band und anschließendem Konzert im Ahornblatt. Da sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Im Vorfeld hat die Stasi an so manche Tür geklopft, denn Fan-Clubs waren im System nicht vorgesehen und damit suspekt.

Das letzte Konzert in der DDR war wohl am 19.11.1989 im Tivoli in Freiberg. Ich habe an das Konzert nur verschwommene Erinnerungen weil ich die ganze Zeit geheult habe. Es konnte ja keiner ahnen, was noch alles kommt. Und auch Quaster wollte nicht von der Bühne, was unglaublich bewegend war. Und auch wenn ich in Paderborn dabei war, so war dies das Ende meiner Good-Bye-Tour.

nach oben springen

#267

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 14:55
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Hallo Grit,
ich finde Deine Berichte von 1989 sehr bewegend und kann mich heute gut in Euch hineinversetzen.
Was die damaligen Puhdys und das `Aufhören`betrifft, fühlten wir im Westen ja auch nicht anders,
aber von dem ganzen anderen Drumherum, da konnten wir ja nicht mitreden und haben ganz andere Erfahrungen gemacht.

So hatte mir der damalige, ich weiß gar nicht mehr ob Minister oder stellvertretender Kulturminister Hartmut König, als ich mit einer Fanabordnung Eurer Fanclubs bei der Fete im Ahornblatt zu ihm marschierte und fragte,ob denn die Fans nach Paderborn zum letzten Konzert dürfen,die Zusage gegeben, dass die FDJ das organisieren würde.
Auch mit am Tisch war Euer damaliger FDJ-Leiter,ein Herr Aurich.

Wir konnten das gar nicht so einfach glauben,denn es war erst der 27. Oktober 1989, aber was soll ich sagen?
Auch wenn dann die Grenzen schon offen waren,die FDJ hatte sowohl die Fahrt nach Paderborn und zurück für die Fans arrangiert,als auch Unterkünfte in Jugendherbergen gebucht.
Ich bin mir fast sicher,dass hätte man auch unter den alten Voraussetzungen so gemacht.

Bei untenstehendem Video über die Abschiedstour mit den Lords in der DDR siehst Du ab Minute 1.50 fast 4 Minuten lang Aufzeichnungen
vom Konzert in Droysig.
Diese Konzertaufnahmen sind von unserem Ralf Fitzner,der damals als Wessi einige Tage lang auf Ostbesuch bei der Oma war und die Tour begleitet hat.
Vielleicht bist Du ja da mal zu sehen?
Gruß Hubert!


Video DDR-Tour mit Lords:


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#268

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 19:01
von gsbln | 15 Beiträge | 33 Punkte

Ich habe gestern mal geschaut und dabei zwei Fotos aus Paderborn gefunden, auf denen ich auch mal drauf bin. (weißes Hemd und damals noch Zopf bis zum Hintern)

Angefügte Bilder:
1_001.jpg
2_001.jpg
nach oben springen

#269

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 20:16
von Dieter | 999 Beiträge | 2012 Punkte

Also ich war damals (mit meiner Frau) beim Konzert der Puhdys und Lords in Chemnitz, im Küchwald, vor der Freilichtbühne. Erst in einem Interview mit Maschine (wenn ich mich richtig erinnere für den TV-Sender MDR, bin mir aber nicht ganz sicher!!) habe ich erfahren, dass es das letzte Konzert dieser Reihe in der DDR war. Bereits zu diesem Zeitpunkt war die gesamte Situation angespannt. In einer Schule, nur wenige Meter von Veranstaltungsort entfernt, waren Polizisten 'untergebracht'. Doch die sahen 'nur' aus dem Fenstern der Schule, hielten sich 'im Hintergrund'. Es gab auch so eine Art Kontrollschleuße, aber auch dies war doch ganz 'locker', soweit ich mich erinnern kann. Vielleicht können andere Fans etwas 'anderes' berichten. Es war auf jeden Fall ein sehr heißer Tag und ich erinnere mich, wie 'erstaunt' mich meine Frau angesehen hat (bevor wir am Nachmittag zu Hause los sind) als ich eine Jacke mitnahm. Natürlich machte ich sie darauf aufmerksam, dass dieses Konzert sehr lange gehen wird und es dann natürlich (eben auch im August) kühler werden wird. Die Puhdys haben zum Schluss gespielt, wenn ich mich richtig erinnere, haben sie etwa 22 Uhr oder erst 22.30 Uhr begonnen. Sicher gibt es da noch andere aufschlussreiche Berichte zu diesem Konzert und diesem speziellen Thema. Bin gespannt.
Dieter

nach oben springen

#270

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 22:21
von gsbln | 15 Beiträge | 33 Punkte

Dieter: in Karl-Marx-Stadt haben Turbo von 20-20:45 Uhr gespielt, die Lords von 21-2 Uhr und die Puhcys von 22:15 bis weiß nicht mehr.
Maschine hatte bei Turbo bei einem Titel mitgespielt und der Sänger nahm ihn samt Gitarre auf die Schultern... Sah lustig aus.

Zum Beginn der Good-Bye-Tour: Ich hatte im April erfahren, dass die Puhdys beim Pfingsttreffen spielen würden. Obwohl ich sonst bei allen möglichen FDJ-Veranstaltungen dabei war, war ich dafür nicht vorgesehen. Ich habe dann meinen Klassenleiter überzeugt, daß ich unbedingt mit müsse. So kam ich irgendwie doch auf die Liste. Wir fuhren also ca. 50 Leute ab Niesky mit dem Zug nach Berlin. (Kann sich jemand noch an die "Verpflegungsbeutel" mit trockenem Brötchen, einem Apfel und einer nackten Bockwurst erinnern?) Dort kamen wir viel zu spät an, bezogen erst einmal Quartier weit draußen und kamen viel zu spät in der Stadt an. Ich habe mich dann abgeseilt, und bin mit ein paar anderen zum Bebelplatz, der brechend voll war. Die Puhdys begannen gerade. Irgendwie bin ich auf einer Seite noch ein Stück in Richtung Bühne gekommen, da war kaum noch ein Durchkommen möglich. Und ich mußte mir eingestehen, daß mir das zu voll ist und bin wieder ganz nach Hinten. Das Konzert habe ich nicht bis zum Ende miterleben können und ich kann heute noch nicht über den Platz ohne einen Schauer über dem Rücken gehen. Es war jedenfalls unglaublich beeindruckend.

zuletzt bearbeitet 25.09.2014 22:28 | nach oben springen

#271

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 22:55
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Mensch Grit und Dieter,
das sind ja wieder mal richtige Zeitzeugendokumente,sowas liest unsereins ganz interessiert.
Wir haben hier im Thread einige Berichte über den Bebelplatz (mit Fotos) und die DDR-Tour,ich stelle hier mal den Link ab:

Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn (2)

Grit,so irgendwie kann ich mich an Dich und den langen Zopf erinnern.
Warst Du denn auch im Mai 1989 in Magdeburg zum internationalen Fantreffen?
Ich werde am Wochenende mal schauen,ob ich Dich auf den Aufzeichnungen 1989 finde,dann stelle ich nochmal was hier ein.
Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 25.09.2014 22:56 | nach oben springen

#272

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2014 23:11
von gsbln | 15 Beiträge | 33 Punkte

@ Hubert, ne, Magdaburg war ich nicht, ich war froh, daß Mutti mich mit 16 zu den Konzerten gefahren hat, da mußte ich lange für betteln und durfte auch nicht alles mitmachen, was ich wollte (also zwei Wochen *g*) - das Kind konnte doch nicht allein fahren und Tina kannte ich nur von Briefen, Jacqueline und Jenny aus diversen Radio-Sendungen, wo immer wieder die gleichen Namen auftauchten... Jacqueline sehe ich heute auch nur noch über facebook, da sie in Italien lebt. Bleibt nur Paderborn und da waren wir gefühlt recht lange in der Nähe der Lords und super zeitig im Saal, da erste Reihe im Konzert. Bei den Aufnahmen von Droyßig habe ich zumindest Jacqui gefunden, ich muß daneben gewesen sein *lach*

nach oben springen

#273

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 26.09.2014 20:51
von Dieter | 999 Beiträge | 2012 Punkte

Toll für mich, wenn ich Hubert so beeindrucken kann.
Ich erinnere mich wirklich wieder: Vor allem habe ich mich damals gefragt, wie lang der Sänger dieser Band dies 'Aushalten' würde.
Die Gitarre von Maschine hatte sicher doch so ihr Eigengewicht.
Aber ich erinnere mich auch noch an Konzert, dass noch viel weiter zurück liegt. Es war zum 15 Jährigen der Puhdys. Sie haben damals in der Randrennband in Karl-Marx-Stadt gespielt. Es war es echt schöner Sommertag, zuvor gab es so eine Art Auto-Stand-Show zu sehen, soweit ich mich erinnere, war die aus der Tschechen Republik und der Sänger Gerhard Schöne - nicht mit mir Verwand. Eines der Vorgänge bei diesem Konzert, die mir im Gedächtnis geblieben sind, 'hing' mit Harry Jeske. Er saß - natürlich vor dem Puhdys-Auftritt - eine längere Zeit mit einem weiteren Mann vor der Bühne. Sie unterhielten sich, trotz des Lärmes der Autoshow ganz vertieft, unbeeindruckt und voll konzentriert, worum es immer dabei ging. War etwa auch da Jemand aus dem Forum dabei
Sicher!!
Damit könnten wir Hubert vielleicht erneut 'beeindrucken'.
Dieter

nach oben springen

#274

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 16:32
von RFI | 43 Beiträge | 62 Punkte

Hallo zusammen.

Ich hab heute aus Langeweile mal meinen Namen gegoogelt und war ganz überrascht, wie oft ich hier benannt und gezeigt werde :-)
Da sind auch einige Filmaufnahmen dabei, von meiner 1. Exfrau und mir. Schöne Erinnerungen, denn bei den vielen Konzerten auf denen ich war habe ich viel zuviel wieder vergessen.
Danke Hubert!

Nu hab ich mal eine Frage. Magdeburg 1988. Also nicht das große Fantreffen 1989, zu dem ich schon von Quasters (damaliger) Frau das Visum beantragt und genehmigt hatte und wegen eines abgefallenen Auspuffs nicht kommen konnte, sondern im Jahr davor.

Es war am 25.09.1988



Ich kann mich erinnern, dass es eine "Pflichtmucke" war. Das Publikum saß an langen Tischen im hinteren Bereich der Halle. Vor der Bühne war zunächst frei.
City spielte und ich hörte zum ersten Mal "Am Fenster" live. Ich trank eine Club-Cola bzw. gab dieses Vorhaben nach dem ersten Schluck wieder auf...
Rechts und links vor der Bühne standen so deplaziert wirkende Holzwagen...



Hubert war nicht mit dabei. Am Tag zuvor waren wir irgendwo an der Nordsee auf dem Strand bei einem Konzert. "Blondie" (so nannten wir ein Mädchen aus der Nähe von Bruchsal) gab damit an, dass sie am nächsten Tag in der DDR auf dem Konzert sei... Das haben meine damalige Freundin und ich uns nicht "gefallen lassen". Wir sind von der Nordseeküste nach Bonn zur ständigen Vertretugn der DDR und wollten sehen, wie wir kurzfristig an ein Visum kommen. Da war aber, weil Wochenende, keine Sprechzeit. Wieder zu Hause in Frankfurt am Main riefen wir die Nummer der Ständigen Vertretung an und hatten dort tatsächlich jemanden dran, der uns den Tipp gab, eine Nacht im Interhotel Magdeburg zu buchen. Allerdings müssten wir das dazu gehörende Einreisevisum im Interhotel Berlin (nahe Bahnhof Friedrichstraße) abholen.
OK. Kaum von der Nordsee zurück in Frankfurt nun auf nach Berlin. Visum bezahlt, Übernachtung bezahlt und zurück nach Magdeburg.



Abends dann das Konzert. Wer kann sich an dieses Konzert erinnern. Das Publikum waren wohl eher nicht die "üblichen" Puhdys Fans, sondern geladene Jugendliche. Ich hab immer was mit "Messe der Meister von Morgen" im Hinterkopf, aber das war doch eher Leipzig?
Insbesondere frage ich mich, wer da noch aufgetreten ist. Ich kann mich in der Garderobe an irgendeinen Clown oder zumindest Mann mit Zylinder erinnern. Hat Helga Hahnemann da auch gesungen?

Danke!
Ralf

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 16:36 | nach oben springen

#275

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 16:50
von Rosalie | 2.743 Beiträge | 5173 Punkte

Mensch Ralf, was für "historische" Dokumente ..... Einfach klasse !
Ich war leider damals nicht dabei, aber wenn es die "Messe der Meister von morgen" war, könnte es auch eine auf "Bezirksebene" (also ehemaliger Bezirk Magdeburg) gewesen sein.
Ich habe liebe Bekannte in MD wohnen, da frag ich mal nach. Vielleicht bekomme ich da ein paar Infos.
LG Rosalie

nach oben springen

#276

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 16:59
von RFI | 43 Beiträge | 62 Punkte

Ach, ich seh gerade, der Bert Kubik ist ja auch hier aktiv...

Bert, dieses Foto hast du damals auch gemacht:



Das war in Fürstenwalde.
Mit dem Wagen sind wir beide dann noch bei anderen Konzerten der DDR Tour 89 unterwegs gewesen.

Hier hab ich noch was aus Fürstenwalde 89:



und später:



Genau auf den Tag 1 Jahr später, am 13.08.1990 hab ich dort auf der Bühne meine Hochzeitsfeier gehabt.
Ich hatte als "Ausländer mit Ehefähigkeitszeugnis" im Rathaus Köpenick meine eben bei diesem Konzert 1989 dort kennengelernte heutige 1. Exfrau kennengelernt und am Tag des Mauerbaus geheiratet. (noch DDR aber schon DMark) Quaster war zu der Zeit bei der Musikmesse in Köln und hatte uns auf dem Polterabend in Limburg/Lahn besucht und ein paar Ständchen gesungen. Jörg Stempel, später Chef bei AMIGA, hatte zu der Zeit eine mobile Disko, die wir für Limburg gemietet hatten. Er kam aber nicht selbst. Harry hat sich leider überhaupt nicht blicken lassen...
Auf dem Bild links ist übrigens Detlef Seidel. Damals kurze Zeit Manager der Puhdys, heute bei Stern Meissen. Das kleine Mädchen ist "Funkie", die Tochter von Peter Meyer.



Grüße
Ralf

nach oben springen

#277

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 17:08
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Hallo Ralf,schön,dass Du wieder mal hier bist.
Jetzt steht ja erneut eine Abschiedstour an,da kommen die Erinnerungen an 1989 wieder besonders hoch, vielleicht können wir uns bei der Tour mal irgendwo wiedersehen.
Im Moment habe ich allerdings noch keinen Plan.

Hier im Thread hatte ich doch mal Deine hervorragende Puhdysseite verlinkt,habe sie aber jetzt auf die Schnelle nicht gefunden.
Ich hoffe mal,die gibt es noch?

Aber wie ich sehe,zauberst Du schon wieder altes, unbekanntes Material aus der Fotokiste, darauf freuen wir uns immer besonders.
Bis die Tage mal,Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#278

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 17:10
von Bernd | 4.398 Beiträge | 9308 Punkte

Ralf ist wieder da ! Genial ! Willkommen zurück !
Ja, die MMM (Messe der Meister von Morgen die mit den 3 M) war auf Bezirksebene ausgetragen, die Finalisten wurden dann in Leipzig (oder war es in diesem Falle sogar Ostberlin) von den SED-FDJ-Fuzzis ausgezeichnet. So ne Art Jugend-Erfindermesse.


Im stillen Gedenken an die Flutopfer in NRW und Rheinland Pfalz
Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#279

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 17:18
von RFI | 43 Beiträge | 62 Punkte

Hallo Hubert.

Ja, ich hab noch mehrere Alben voll mit mehr oder weniger uninteressanten Fotos bis 1990. Danach die Bilder sind bei meiner 1. Exfrau verblieben.

Ich hab ja auch noch die Audio-Aufnahmen vom Abschlußkonzert in Paderborn. Ich hatte mich mit meinem Stereo-Videorecorder direkt bei Andy am Mischpult eingeklinkt und auf VHS aufgenommen.
Leider hab ich erst in der Mitte des Konzerts bemerkt, dass die Aufnahme übersteuert. Irgendwann war da auch noch jemand aufs Kabel getreten, und der Strom bei Andy fiel aus. Damit auch ein Teil der Aufnahme.
Heute hab ich keinen funktionierenden VHS Player mehr und deshalb hab ich die Aufnahme nie digitalisiert. Irgendwann mal...
Die Aufnahme der "Tele F.A.Z." für RTL Plus aus Niedernhausen 1987 hab ich ja damals auch direkt vom Kameramann bekommen. Die liegt hier auch noch auf VHS rum und noch weitere Aufnahmen von Wasweißichwo... Das meiste davon hast du aber damals sicher von mir bekommen.

Grüße
Ralf

nach oben springen

#280

RE: Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2014 17:30
von Puhdy6 | 5.757 Beiträge | 12474 Punkte

Ja Ralf,
das war schon einiges.
Die DDR-Tour mit den Lords habe ich von Dir und die lustigen Songs Backstage in Lingen und da gibt es auch paar VHS-Cass. die noch nicht überspielt sind.
Ich denke mal Dortmund und so.
Ich habe auch an Deinem Polterabend gefilmt, wo Quaster dabei war,aber den RFilm hast Du sicher auch schon.
Das meiste von mir ist bereits auf DVD, da können wir uns ja mal per PN kurzschließen und abgleichen.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 29.09.2014 17:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0