#1

HdG zwischen Brandenburg und Vorpommern, 23.04.2011

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2011 13:36
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Hallo, ich bin ehrlich ich habe ganz vergessen euch die Bilder und den Bericht vom Konzert am letzten Samstag in Prenzlau zu liefern. Drum will ich es mal schnell nachholen, bevor sich noch welche (mehr) beschweren .
Zuerst liefere ich euch jetzt mal die Bilder, dann gibt es schon Grund zum spekulieren . Warum erkläre ich dann später .
@Bernd, warum sind die Bilder nicht in der Reihenfolge des Hochladens dargestellt!?
Los geht´s:

Angefügte Bilder:
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (1).jpg
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (10).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (11).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (13).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (14).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (15).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (2).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (20).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (22).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (23).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (24).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (25).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (26).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (31).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (33).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (36).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (40).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (41).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (42).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (42).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (45).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (46).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (47).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (48).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (5).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (51).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (52).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (54).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (6).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (7).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (8).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011 (9).JPG
HdG, Prenzlau, Wein- & Teehaus Gotzmann, 23.04.2011.jpg
zuletzt bearbeitet 28.04.2011 15:26 | nach oben springen

#2

RE: HdG zwischen Brandenburg und Vorpommern, 23.04.2011

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2011 15:17
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Nachdem ihr hoffentlich schon die Bilder begutachtet habt; hier nun der Bericht:
Endlich, am letzten Samstag war mal wieder in unsere Nähe. Ich sage ja immer im Niemandsland Prenzlau. Da hängt damit zusammen, weil Prenzlau halb in Vorpommern, halb in Brandenburg liegt. Immerhin ist es die Hälfte zwischen unseren beiden Wohnorten .
Und wenn er schon mal so "dicht" vor der Haustür spielt (auch wenn es 124 km sind), nahmen wir die Gunst der Stunde war und fuhren hin. Dani informierte uns schließlich noch, kurz vor Abfahrt, dass das Event draußen, im Biergarten (ca. 60 Plätze), stattfinden wird. Also, nochmal rein und schnell noch ´ne Jacke mitgenommen. Es waren zwar noch über 20°C draußen, aber die Abende/Nächte sind doch noch sehr kühl.
Unterwegs vergaß das Navi uns ´ne Sperrung, welche schon 1 Jahr existiert, zu melden, aber wir fanden trotzdem den richtigen Weg.
In Prenzlau angekommen, hieß es erstmal Parkplatz suchen. Das Wein- & Teehaus ist ein mittelalterliches Haus, mit großem Tor und liegt nämlich direkt an einer Hauptverkehrsstraße. Was man, wenn das Tor geschlossen ist, nicht vermutet, das sich dahinter ein toller Biergarten, Restaurant und Verkaufsstätte befindet. Es gibt direkt an der Strasse auch Parkplätze, aber die sind meistens besetzt. Wir fuhren in die nächste Querstraße und siehe da, alle Parktaschen frei - wie auf uns gewartet . Dann zack die 50 m wieder, zu Fuß, zurück zur Lokation. Dort gab es erstmal ein großes Hallo, bevor Dani und Hans noch weiter mit Aufbau und Soundcheck beschäftigt waren. Eigentlich war noch gar kein Einlass, aber Frau Gotzmann hatte ein Einsehen mit uns und so, waren wir neben Hummel und Amsel (siehe Bilder - also, sowohl das schwarz/ gelbe Flugobjekt, als auch der Vogel sind wirklich echt gewesen), die Ersten die den wohl bekannten Tönen, beim Soundcheck, lauschen durften. Nebenbei genossen wir noch die abendliche Sonne.
Nach und nach füllte sich der Biergarten und anscheinend waren wir die Einzigen von außerhalb, denn die anderen schienen sich alle zu kennen . Zwischenzeitlich traf dann wenigstens Hans sein Sohn Paco aus Neubrandendorf (wie Hans immer sagt), eigentlich Neubrandenburg ein. So hatten wir während Hans und Dani noch beschäftigt waren, jemanden zum quatschen.
Um die Wartezeit auf zu verkürzen wurden leckere Cannapes (Minikartoffelpuffer mit Frischkäse und Seelachs) und ein leckeres Gläschen Sekt gereicht.
Gegen 20:00 Uhr bekam Hans dann das Zeichen zum umziehen und starten.
Er spielte wieder drei Sets, mit den bekannten Brausepausen, dazwischen. Es erklangen Melodien wie "Unsere Zeit", "Hier auf Erden", "Ave Maria" usw. Das Publikum ging bei jedem Lied begeistert mit, ja sogar getanzt wurde, nachdem das Gastgeberpaar, den Reigen eröffnete. Mache Gäste outeten sich während der Pausen als langjährige Fans und verlangten Lieder, welche Hans schon 20 Jahre und länger nicht gespielt hat. Wie wir alle wissen, macht ja auch unmögliches möglich, aber da mußte selbst der Meister passen . Bei der ersten Pause wurde ein großes, leckeres Osterbuffet eröffnet. Es durfte nach Lust und Laune geschlemmt werden. So gab es neben Hasen- und Geflügelbraten, auch Reh und Wildschein, verschiedene Beilagen und Desserts. Die Obstplatten rundeten alles ab. Die Gäste waren rundum zufrieden.
Was mich am meisten begeistert hat und das hat man bei Konzerten selten, sobald Hans anfing zu spielen, egal bei welchem Lied, war es vor der Bühne mucksmäuschen still.
Viel zu schnell verging die Zeit und so mußten wir gegen 23:30 Uhr feststellen, das mal wieder ein wunderschöner Abend zu Ende ist.
Aber Fortsetzung wurde schon garantiert und darauf kann man sich jetzt schon freuen.
Übrigens ein Besuch im Wein- und Teehaus Gotzmann lohnt sich auch ohne musikalische Umrahmung .
Dort ist man(n) immer .

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 15:24 | nach oben springen

#3

RE: HdG zwischen Brandenburg und Vorpommern, 23.04.2011

in Konzertberichte Ostrock allgemein 29.04.2011 19:52
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Nach dem ich gestern nur mit einem Auge hinschauen konnte, aus Zeitmangel, hab ich heute deinen Bericht gelesen und sag : "Danke Kerstin". Ist schon lange her, seit wir hier was vom Hans gehört haben. Aber ich sehe, sie sind wieder voll in ihrem Element. Die Piepmatzeln haben hoffentlich auch den Schnabel gehalten, so wie die Zuschauer vor der Bühne.
Nun dauert es nicht mehr lange, und die Sachsen werden wieder bespaßt und eins der Akustik Konzerte hier im Umkreis wird auch für uns passen.
Das Rockgeigerteam ist unter anderem am 21.05. in Pirna und am 27.05. im Dixiebahnhof in Dresden.


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9655 Themen und 99743 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0