#1

Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 09:46
von Kundi (gelöscht)
avatar

Der Himmel meinte es gestern nicht so gut mit den Besuchern des Doppelkonzertes von TRANSIT und KARUSSELL in der Parkbühne Berlin-Biesdorf. Über weite Strecken regnete es. Trotzdem hielten die Besucher tapfer bis zum Ende durch. Reichlich 4 Stunden spielten die Band's alte Hits und neue Titel. Transit präsentierte sogar 3 brandneue Lieder ( "Trauminsel", "Burn out", ....). In der Umbaupause wurden 2 CD's verlost. Sage und schreibe 4 Gäste hatten sich mittels Karte an der Verlosung beteiligt. Den Preis hat übrigens eine namentlich bekannte Userin dieses Forum's aus Frankfurt/Main abgeräumt.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I.jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (1).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (2).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (3).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (4).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (5).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (6).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (7).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (8).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (9).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (10).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (11).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (12).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (13).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (14).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (15).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (16).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (17).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (18).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (19).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (20).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (21).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (22).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (23).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (24).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin I (25).jpg
zuletzt bearbeitet 15.05.2011 10:08 | nach oben springen

#2

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 11:16
von Kundi (gelöscht)
avatar

KARUSSELL in Bildern.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II.jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (1).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (2).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (3).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (4).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (6).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (7).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (8).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (9).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (10).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (11).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (5).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (12).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (13).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (14).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (15).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (16).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (17).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (18).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (19).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (20).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (21).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (22).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (23).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (24).jpg
TRANSIT & KARUSSELL 14.05.11 Berlin II (25).jpg
zuletzt bearbeitet 15.05.2011 11:37 | nach oben springen

#3

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 11:20
von capricorn | 57 Beiträge | 59 Punkte

Auch wir waren zwei der Unverzagten, die den nassen Abend mit den Bands verbrachten. Aber es hat sich gelohnt, im Regen auszuharren. Man wurde mit reichlich guter Musik versorgt, wer da gefroren hat, war selber schuld. Ich bin gerade beim Sichten meiner Bilder, und werde ein paar Highligts einstellen. Eine klitzekleiner Vorgeschmack hier, das sind die Randbegebenheiten sozusagen, im (noch) Trockenen und im Nassen... Unser Freund Kundi macht ja immer die tollen Frontfotos der Bands, deshalb hier der Background.
Ich habe mich über das Thema Ostrock und die Anzahl der Besucher solcher Events noch eine Weile mit Lutz Krüger unterhalten. Wir haben uns gefragt, wieso eigentlich nicht mehr Leute gerade zu solch Höhepunkten mit 2 Bands kommen. Lag es an den reichlichen Events in Berlin oder an "Highlights" der Musik wie dem European Songcontest, wo die Leute lieber auf der Couch sitzen... Ist es Übersättigung mit Musik allgemein oder sogar mit Ostrock??? Ist es Faulheit, Bequemlichkeit oder was auch immer? Das Geld spielt sicher eine Rolle, aber 16 Euronen für über 4 Stunden Musik mit 2 guten Bands sind doch nicht zuviel des Guten. Irgendwelche Möchtegern-Künstler langen da schon mehr hin und die Leute rennen denen nach.
Mit meiner Frau habe ich auf der Rückfahrt den Abschluss dieses sog. "Contests" gehört, schauerlich, das Gelaber in den öffentlichen, von uns bezahlten Sendern. Ich habe dann zur Entspannung ein Lift-Album eingelegt, und die 1,5 Stunden bis nach Hause vergingen wie im Fluge mit besten Rockballaden.
Was sagt die Community zu meinen Thesen, also auf den Muggen, wo ich das letzte Jahr war, hätte vom Zuschauerbesuch viel mehr los sein können.

Angefügte Bilder:
P1180105.JPG
P1180233.JPG
P1180235.JPG
P1180236.JPG
P1180237.JPG
P1180240.JPG
P1180252.JPG
P1180291.JPG
P1180292.JPG
P1180128.JPG
P1180294.JPG
P1180348.JPG
P1180349.JPG
P1180350.JPG
P1180351.JPG
P1180352.JPG
P1180358.JPG
P1180359.JPG
P1180382.JPG
P1180386.JPG
P1180147.JPG
P1180388.JPG
P1180391.JPG
P1180393.JPG
P1180395.JPG
P1180396.JPG
P1180414.JPG
P1180194.JPG
P1180195.JPG
P1180205.JPG
P1180230.JPG
P1180231.JPG

LG capricorn

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 13:21 | nach oben springen

#4

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 13:13
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Och nee, mein Mitgefühl an alle, die den Fluten trotzen mussten. Konnte diesmal nicht mit. War vielleicht gut so, denn einige meiner Mitgehkumples wissen - wenn PM unterwegs ist, ist mit jeglichen Wetterunbilden zu rechnen. Also ich war diesmal nicht schuld.
Nun bin ich nach dem ersten Vorgeschmack hier mal gespannt, was es noch so über den gestrigen Abend zu hören gibt.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#5

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 13:14
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Och nee, mein Mitgefühl an alle, die den Fluten trotzen mussten. Konnte diesmal nicht mit. War vielleicht gut so, denn einige meiner Mitgehkumples wissen - wenn PM unterwegs ist, ist mit jeglichen Wetterunbilden zu rechnen. Also ich war diesmal nicht schuld.
Nun bin ich nach dem ersten Vorgeschmack hier mal gespannt, was es noch so über den gestrigen Abend zu hören gibt.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 13:20
von Mary (gelöscht)
avatar

Petra bedauert Euch ja gleich 2 mal... - ich tu es auch..., Open Air in den Fluten versinkend und dann vielleicht noch 'ne kühle Brise..., nicht grad der "Bringer"...

nach oben springen

#7

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 13:33
von capricorn | 57 Beiträge | 59 Punkte

Danke für das Mitgefühl, aber wenn man nicht auf einer Stelle sitzenblieb und sich unter die Bäume bewegte, dann ging das schon. Lustig war immer die Entwässerung der Stoffdächer, das war ein paarmal nötig. Es war schon einigermassen der harte Kern, der da über die 4 Stunden ausharrte. Ganz wenige gingen nach Transit, und der Karussell-Fanclub hat dann vor der Bühne ganz gut losgelegt. Es waren aber auch nicht überwältigend viele, am Besten gefiel mir das Schild mit "Rosslau", ich werde wohl sowas mal für die Transit-Muggen anfertigen müssen. Da gibt es leider bis jetzt keine solche Truppe.


LG capricorn

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 13:37 | nach oben springen

#8

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 16:44
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Tja mein Lieber Kundi, lieber Lutz und all ihr anderen Tapferen! Von dem Regen so gegen 19.°° Uhr in Berlin hab’ ich auch etwas ab bekommen. Doch schon 10 Minuten später hatten wir das schützende Dach der O2-Arena über uns, mehr als 10.000 Zuschauer und Sitznachbarn neben uns und eine große Bühne vor uns. Eine Sekunde lang hab’ ich an Euch und die nassen Hardcore-Fans in Biesdorf gedacht.

Wie ihr also bemerkt, war ich auch nicht in Biesdorf und das hat weder etwas mit dem Wetter, noch mit Geld zu tun, sondern ist einzig und allein eine Frage des persönlichen Geschmacks und der eigenen Auffassung. Ich mag eine Band bzw. Künstler nicht mehr als drei Mal innerhalb kurzer Zeit sehen und hören, dazu ist das Spektrum zu breit. Mein Bauchgefühl hat inzwischen außerdem das Wort „Ostrock“, gleich welcher Spielart, wieder aus meinem Wortschatz gestrichen und schlicht durch „Lebensgefühl Rockmusik“ ersetzt. Da komme ich her, dort gehe ich wieder hin, denn alles andere ist mir zu eng (geworden) und geht an der Realität vorbei. Die Gründe dafür sind so unübersehbar, wie reichlich und logisch.

Bei CAT STEVENS in der O2-Arena konnte ich das alles hinter mir lassen und mich den Geschichten und Erinnerungen aus Musik hingeben, ohne mich erklären zu müssen. Das allein und nichts anderes bedeutet mir Musik. Sie macht die Gefühle frei, lässt Gedanken nicht eingesperrt und sucht ständig nach etwas neuem, schreit auch mal all die vielen Ungerechtigkeiten in die Welt hinaus. Zwei Stunden Musik von „Morning Has Broken“ bis „Peace Train“ – das genau war’s. Ich denke, Du Kundi wirst mich verstehen, so wie einige wenige andere auch.

Angefügte Bilder:
Cat Stevens Firecat.jpg
Cat Stevens Tillermann.jpg
CIMG0451.JPG
CIMG0471.JPG
CIMG0477.JPG
CIMG0497.JPG
CIMG0502.JPG
zuletzt bearbeitet 15.05.2011 16:57 | nach oben springen

#9

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 18:55
von capricorn | 57 Beiträge | 59 Punkte

Lieber Hartmut, auch ich kann dich verstehen.
Wir gehen auch zu Grönemeyer oder ähnlichen Events, da sind wir sehr flexibel.
Ich freue mich schon immer, wenn meine Frau ihre Meinungen zu den Songs oder Gruppen abgibt. Sie ist da wirklich seit ihrer Jugend rausgewesen, und wenn sie so wie gestern abend sagt: Wow, das kenne ich oder jenes gefällt mir gut, dann ist das eine absolut nicht vorbelastete Meinung. Das holt mich ab und zu wieder zurück auf den Boden der Tatsachen zurück. Vielleicht bin ich da schon zu sehr fixiert, aber ich bin (wir sind) auch Dauergast bei Lift, versuchen uns an electra, SCM, Berluc und anderen.
Ich wollte auch ausdrücken, dass sich die Bands freuen, wenn sie ihre Stammfans sehen, mit denen ein wenig plaudern können und auch gleich frisch das Feedback der Mugge kriegen. Wer soll es denn machen, etwa die Leute, die sofort nach dem letzten Akkord das Auditorium verlassen, wie man es stets beobachten kann ?
Wir hätten früher sonstwas gegeben, wenn im "Hamburger Hof" oder auf der Akti-Freilichtbühne in Meissen mal eine internationale Rockgrösse aufgetreten wäre, und nicht "nur" Berluc, die Puhdys oder Stern Meissen.
Will dir also sagen: Jede gute handgemachte Musik verdient ihr Publikum, egal ob "Ostrock", "Westrock" oder International. Da liegen wir als Rockfans doch auf einer Wellenlänge, denke ich.

Auf dem Bild ist Transit backstage beim "offiziellen" Pressefoto-Termin der Lokalpresse zu sehen. Hansi Beier fehlt noch, der isst gerade seine Bratwurst...

Angefügte Bilder:
P1180290.JPG

LG capricorn

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 19:18 | nach oben springen

#10

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 20:04
von Kundi (gelöscht)
avatar

Lieber Hartmut,

das ist doch das Schöne an unserem Hobby, dass wir uns heutzutage die Muggen nach unseren persönlichen Interessen aussuchen können. Erlaubt ist, was gefällt. Ich gehe ja auch zu AC/DC, In Extremo, zu irgendwelchen Cover-Bands oder häufiger zu KARUSSELL, TRANSIT, KLARtext oder MONOKEL.
Es gab übrigens eine Zeit, Anfang der neunziger Jahre, da musste man gute (Ost-)Rock-Konzerte förmlich mit der Lupe suchen. Heute haben wir manchmal das Luxus-Problem der Qual der Wahl. Was ist nun besser???

LG Kundi

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 20:17 | nach oben springen

#11

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 20:04
von Kundi (gelöscht)
avatar

Capricorn hat da eine interessante Frage in den Raum gestellt. Manchmal ärgere ich mich auch, dass bei Konzerten wenig Leute sind. Oft ist das gar nicht logisch zu erklären. Nehmen wir mal die Band X: Letzte Woche spielte sie in Y vor 50 - 70 Leuten. Heute spielt sie im nur 35 Kilometer entfernten Kaff Z. und da stehen plötzlich 300 Leute oder mehr vor der Bühne. Habe ich alles schon so oder ähnlich bei Bands wie RENFT oder MONOKEL erlebt. Woran liegt es also???

LG Kundi

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 20:16 | nach oben springen

#12

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 20:29
von Kundi (gelöscht)
avatar

Das Vorwort zu meinem Bericht ist schon mal fertig und auch die Zuschauer-Problematik ist darin Thema :

Am Wochenende rollten in den Fußball-Ligen noch die entscheidenden Bälle. Aufstieg oder Abstieg, Sieg oder Tränen lagen dicht beieinander. Auch die schwarz-gelben Fußball-Götter aus Dresden kämpften am Sonnabend auf fremden Acker bei den Kickers aus Offenbach noch um den Relegationsplatz und damit um die Chance sich doch noch durch die Hintertür in die 2.Bundesliga zurückzukatapultieren. Der MDR übertrug dieses Spiel sogar live in der Flimmerkiste. Eigentlich gibt es da kaum etwas auf der Welt, was mich in solch wichtigen Minuten vom Fernsehgerät weglocken könnte. Schließlich drücke ich DYNAMO schon so lange ich denken kann in guten wie in schlechten Zeiten eifrig die Daumen. Trotzdem setzte ich mich beim Spielstand von 1:2 ins Auto und lenkte meinen fahrbaren „aufsteigenden Asiaten“ wieder auf das graue Band der Autobahn. Selbstverständlich blieb ich aber mit Hilfe des Autoradios über den aktuellen Spielstand informiert und ich konnte so die Zitterpartie bis zum glücklichen Ende verfolgen. Wie schon aus der Überschrift ersichtlich ist, war es das Doppelkonzert von TRANSIT und KARUSSELL in Berlin, welches mich von der Mattscheibe weglockte. Ein Zusammentreffen der beiden Bands auf einer Bühne war schon lange ein Wunsch von mir. Deshalb betitelte ich diese Band-Konstellation für mich auch gerne als Traumpaarung des (Ost-)Rock’s. Als ich Berlin erreichte, war allerschönstes Wetter.
Die Wettervorhersage im Internet schien sich nicht zu bewahrheiten. 85 % Wahrscheinlichkeit für Regen war dort nämlich angekündigt. Wie ich eine reichliche Stunde später feststellen musste, kam das dicke (Regen-)Ende aber dann leider doch und zwar genau zur Showtime. Da half auch der Hut nix, den der Moderator der Veranstaltung als Glücksbringer und als Beschwörung für den Wettergott trug. Erinnerungen an das Comeback-Konzert von TRANSIT an gleicher Stelle am 12. Juni 2009 kamen in mir hoch. An diesem Tag hatte es auch geregnet. Allerdings waren wir damals während des Regens zum Glück noch auf der Autobahn unterwegs.

Enttäuscht war ich über die Zuschauerkulisse. Die Parkbühne war nämlich nur zur Hälfte gefüllt. Ich hatte eigentlich ganz fest mit einer vollen Hütte gerechnet. Meiner Meinung nach hätten beide Bands eine prächtige Kulisse mehr als verdient gehabt. Was ist nur mit diesen Berlinern los? In dieser Stadt leben schließlich fast 3,5 Millionen Menschen Da spielen zwei spitzenmäßige Bands, die jede Menge bekannte Hits und auch neue Lieder zu bieten haben, zu einem mehr als annehmbaren Preis praktisch vor der eigenen Haustür und die Leute bleiben einfach in ihren Wohnsilos kleben. Lag es am Eurovision Songcontest, am Fußball, am Wetter? Sind die Berliner ganz einfach nur zu bequem, den Hintern aus dem Sessel zu heben oder sind sie vom Kulturangebot in ihrer Stadt einfach übersättigt? Das würde mich schon mal interessieren. Da lobe ich mir die Fans, die extra aus Leipzig, Dessau oder Frankfurt/Main angereist waren.

Ich habe KARUSSELL in den letzten 3 Jahren bei etwa 25 Konzerten live erlebt. Dabei haben sie manchmal vor mehreren Tausend Menschen gespielt, wie zum Beispiel am Goldenen Reiter in Dresden, auf der Festwiese in Leipzig oder beim Tag der Sachsen in Oelsnitz. Selbst in den stillsten, entlegensten und kleinsten Winkeln von Sachsen (z.B. Colmnitz und Zittau 2009, Königshain und Oberwiesenthal 2011) lockt die Band die Leute in Scharen an und das zu jeder Jahreszeit. Auch bei gut besuchten Doppelmuggen mit BERLUC (Chemnitz 2008), MadDoxxx (Bad Lauchstädt 2010), ELECTRA( Naunhof 2009 und Bad Liebenwerda 2010) oder beim SCM-Geburtstag (Meißen 2008) erhielt KARUSSELL immer erheblichen Zuspruch. Bei einer Doppelmugge von RENFT und ELECTRA in Dresden waren unlängst übrigens auch über 900 Leute. Nehmt euch daran mal ein Beispiel, liebe Berliner.

Gruß Kundi

zuletzt bearbeitet 17.05.2011 20:29 | nach oben springen

#13

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 21:26
von ConnyCity (gelöscht)
avatar

Eine "liebe" Berlinerin antwortet schon mal gaaanz kurz, weil die Problematik wirklich gegeben ist. Nur eine Goldene Hochzeit hielt uns drei Adlershofer am gestrigen Abend von der Parkbühne fern, denn Mecklenburg ist dann doch etwas weiter, um zu Transit zu schwimmen. So gern wir es auch getan hätten. Auch das Karussel musste sich ohne uns drehen, uns hätte der Regen auch nicht abgehalten, mit zu fahren. Ja, wie kann man die Frage betrachten. Auch ich glaube es nicht, dass es an Eintrittspreisen liegt. 4 Stunden gute Rockmusik, mit zwei tollen Bands, Herz watt willste mehr. Danke übrigens für die schönen Bilder und Klasse-Schreibberichte
Eure eifrigen Konzertbesucher Conny und Co.
PS. Lieber Kunde - ähhh Kundi - ein Beispiel - da bin ich ganz bei Dir, sollten sich alle Musikfreunde nehmen, nicht NUR die BERLINER!! Gelle? Und übrigens Daumen drücken für einen "Verein" hilft auch nicht immer, dabei sein ist alles, siehe unsern 1. FC UNION, wir bauen ganze Stadien und so weiter, ganz nach vorn!! Wenn schon Werbung, dann richtig, lieb lächle, als "liebe Berlinerin"...

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 21:37 | nach oben springen

#14

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 21:41
von Kundi (gelöscht)
avatar

Liebe Conny,

die Kritik war nicht auf euch bezogen. Ihr habt euch ja rechtzeitig entschuldigt.
Aber es ist doch seltsam, dass zu der Mugge so wenig Leute kamen und die fand nun mal in Berlin statt.
Insofern war dieser Tadel doch für eure Millionenstadt mehr als gerechtfertigt...

Das Thema Besucher bei Konzerten ist insgesamt gesehen aber wirklich spannend.

Liebe Grüße

Kundi

P.S. Berlin hat einen Fußballverein?? Wußte ich noch gar nicht. Seit wann das denn?? *duck und weg*

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 21:44 | nach oben springen

#15

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.05.2011 22:21
von axel (gelöscht)
avatar

könnte es sein, dass es an der biersorte liegt, die da verkauft wird?
und etwa an den schlangen an bier und bratwurststand, die es nur im anker und in biesdorf gibt? wobei der anker das langsam in den griff bekommen hat. hohe bierpreise kürzen die schlangen. mitlerweile gehn die konzibesucher auch ab und an zum "tanken" ans auto!!
wir werden das mal beobachten, wenn renft ( leider nicht mit ohrenfeindt ) im juli dort auftritt !
übrigens haben wir dann dort auch nen kasten "menschenbier" mit.


wir sehn uns, freunde!

nach oben springen

#16

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.05.2011 20:43
von Rosalie | 2.738 Beiträge | 5162 Punkte

Nun auch noch kurz von mir das Wort zum (vergangenen) Samstag.
Ich hatte mich auch wegen des Wetters KUNDIg ;-) gemacht, für Samstag abend sagten die Wetterfrösche eine sehr geringe Regenwahrscheinlichkeit vorher. Leider kam es 1. anders und 2. als frau denkt. Uns hielt das aber überhaupt nicht ab, von Hellersdorf nach Biesdorf zu laufen , um nicht zu sagen : zu wandern. Bis dahin hielt das Wetter auch wirklich,was es versprochen hatte. Kaum waren wir pünktlich 18 Uhr angekommen, fielen die ersten Wassertropfen vom Himmel.
Ich vermute,es lag am Beinamen der Band TRANSIT - Die Rocker von der Küste .....
Enttäuscht waren wir auch von den sehr lichten Besucherreihen. Schade fand ich es v.a. für die Bands. Gerade Transit hätte ich mehr Zuschauer gewünscht.Den Veranstaltern natürlich auch! Karussell sah ich nunmehr zum 3. Mal. Sie boten die gewohnt gute Show und legten sich voll ins Zeug. Sie rocken los und geben offenbar immer alles,egal ob nun 10,100 oder 500 Leute vor der Bühne stehen. Übrigens finde ich Hans Graf einen absolut megakrassen guten Gitarristen!
Ein Gutes hatte es, man mußte an den "Verpflegungsständen" nicht lange anstehen, aber das kann ja kein Kriterium sein, oder ???
Schade,daß ich Lutz nicht erkannt habe, hätte Dir gern "HALLO" gesagt. Dafür hat er mich ein paar mal auf seinen Bildern drauf.
Das nächste Mal aber bitte von vorn, nicht immer so unvorteilhaft von hinten , ok ???
Wir waren 3 Mädels- 1x Berlin , 1x Frankfurt/M und 1x Thüringen (Nähe Arnstadt). Also ein bunter Strauß quer dirch die Republik.
Wir waren auch 3 von den 4 abgegebenen Gewinnkarten, hatten also 75% Gewinnchance, daß eine von uns dreien die CDs gewinnt. Der Veranstalter schien auch reichlich erstaunt,daß da jemand aus Frankfurt/M angereist war und nun abräumt :-)
Nach dem Konzert holte ich mit noch 1 Autogramm von Egon auf die CD und für meine Begleitung auf die Eintrittskarten.
LG Rosalie

nach oben springen

#17

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.05.2011 20:44
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Interessante Frage, der Capri, Kundi und Axel hier nachgehen. Ich frag mich das auch manchmal. Aber für Weltuntergangsstimmung in Bezug auf Ostrock seh ich keine Veranlassung. Biesdorf ist sehr speziell. Ich war dort voriges Jahr bei HdG es war Dreiviertel voll. Nach dem Hans machten etliche Leute die Fliege, die Band Larkin ist ausgezeichnet, aber nichts für ein spezielles Ostrock Klientel. Auch ist es so, dass die Berliner sehr ruhebedürftig sind. 22.00 Uhr musste dort Ruhe herrschen. Mir solls recht sein. Ich bin keine Nachteule sondern eine Lerche. Deshalb bin ich untauglich für Bluesbands, die laufen erst nach 24.00 Uhr zur Höchstform auf.
Aber im Ernst, vieles liegt an der Werbung. Es genügt nicht, das mal ins Internet zu setzen, schätze mal 50 % der Fans sind keine regelmäßigen User. Bei der Altersgruppe, die die Bands Transit und Karussell bedienen, ist noch die gute alte Plakatierung nötig. Wie sah es da in Biesdorf aus? Ich stelle mal die Theorie auf, das solche Bühen wie Biesdorf zu 20 % von Fremden und zu 80% von Berlinern besucht werden. Kann mich auch irren.
Auch das Wetter spielt eine Rolle. Es sind nicht alle so hartgesotten und pfadfindermäßig ausgerüstet. Was mich wundert, Biesdorf ist mit den terassenförmigen Sitzplätzen seniorenfreundlich - hat aber diesmal scheinbar nicht gezogen.
Aber die Freiluftsaison ist noch lang - neues Konzi, neues Glück ...


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#18

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.05.2011 20:59
von Rosalie | 2.738 Beiträge | 5162 Punkte

Plakate in Berlin sind mir in den Tagen seit Samstag früh nicht aufgefallen (Ich halte mich überwiegend im Ostteil der Stadt auf).
Das 1. sah ich am Eingang der Parkbühne, Kundi hat es fotografiert.
Übrigens war Renft auch anwesend inform eines T-Shirts,welches ein älterer (mir unbekannter) Herr anhatte. Wenn ich das geahnt hätte, wären wir 3 auch in Puhdys- oder Keimzeit - Shirt erschienen ...

zuletzt bearbeitet 17.05.2011 17:17 | nach oben springen

#19

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.05.2011 21:36
von capricorn | 57 Beiträge | 59 Punkte

Liebe Rosalie, man wird mich seit Berlin stets an den Transit-T-Shirts erkennen, dort hatte ich ja mein in Eberswalde gekauftes an. Und habe gleich noch das Zweite in Biesdorf gekauft, damit man hier in der verschlafenen anhaltischen Provinz mal ein bisschen auf die guten alten Bands aufmerksam machen kann. Der ältere Herr war ich aber (noch) nicht... Wenn ich bedenke, das unsereins die Zielgruppe von Seniorenradios 50+ ist, na dann man gute Nacht :-))
Übrigens fanden meine Frau und ich den Hans Graf ebenfalls absolut cool, das muss man schon sagen. Es gibt hier schon gute Leute, Hut ab!


LG capricorn

zuletzt bearbeitet 16.05.2011 21:39 | nach oben springen

#20

RE: Transit & Karussell 14.05.11 Parkbühne Berlin-Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 17.05.2011 17:21
von Rosalie | 2.738 Beiträge | 5162 Punkte

Tja, am Transit-T- Shirt hätte ich Dich nicht unbedingt erkannt, Lutz. Da liefen doch etliche Herrschaften mit rum. Kundi z.B.
Naja, noch ist ja nichts verloren. Hoffe ich eben auf eine 2. Chance.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0