#1

Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 04.06.2011 13:35
von Rosalie | 2.710 Beiträge | 5097 Punkte

Ich bekam gerade einen ganz heißen Tip für Kurzentschlossene Berliner : Karat spielt heute anlässlich des "Plattenfestes" in den "Gärten der Welt" (Hellersdorf).
Ich denke mal,daß es keinen Eintritt kostet (unter Vorbehalt).

nach oben springen

#2

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 04.06.2011 17:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Leider kostet es doch Eintritt, aber ich denke 3 € kann man investieren. Das ist der ganz normale Eintritt für die "Gärten der Welt". Das Konzert ist damit gratis.
Wenn ich zuhause wäre, könnte ich vom Fenster aus zuhören. Ca. 500m entfernt. Aber wie immer, wenn was los ist: Ich geh lieber Geld verdienen.

nach oben springen

#3

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 00:56
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

ich war da und hab mir karat mal angesehen!

bleib aber doch bei den puhdys! ;)


ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

nach oben springen

#4

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 16:25
von Sonny | 1.747 Beiträge | 2046 Punkte

Hy anne, das ist ja knapp und bündig.
Ich war bisher noch nie bei einem Karatkonzert, weder mit Herbert noch mit Claudius.
Karatmusik riss mich nie so richtig mit, aber den "Albatros" liebe ich und neuerdings "Halleluja Welt", was ich erst vor kurzem kennen lernte.
Zur Buch-Autogrammstunde in Cottbus war ein Auftritt angekündigt, aber leider spielten sie dann doch nicht.

Bernd Römer ist ein leidenschaftlicher Gitarrist, der auch zu den vier Gitarreros gehört hatte.
Ihn erlebten wir beim 35-Jahre-Konzert von Hans die Geige im Berliner Kesselhaus.
Um Bernd einmal mit den Karätern zu erleben, steht ein Konzertbesuch immer noch auf dem Plan.
Einmal auf jeden Fall kann man dabei gewesen sein und dann schauen, ob das Liveerlebnis lockt.
Karat von der Konserve hat mich bisher nur auf der Jubiläums-DVD zum 25. begeistert.

Was sind denn die "Gärten der Welt" in Berlin?
Ich hatte auf Fotos gehofft, denen ein paar Details anzusehen sind.
Und vielleicht auch Bernd Römer.
Ok. Danke für Deine Worte.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#5

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 16:41
von Bernd (gelöscht)
avatar

Vom Karat - Konzert in Luckau einen Tag davor gibt es unter dem Button "Live-Berichte" einen Bericht mit sehr schönen Fotos auf www.deutsche-mugge.de .Auch vom SILLY-Konzert in Potsdam an selber Stelle nachzulesen und wirklich zu empfehlen.

Und wer von den KARAT-Fans Zeit hat, kann sie am 18.6. kostenlos in Pirna bewundern zum Stadtfest - auf dem Markt (nicht im Baumarkt!) , siehe Eintrag im Foren-Kalender ... dort dann auch mal vielleicht Bernd Römer aus der Nähe fotografieren können ...

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 16:44 | nach oben springen

#6

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 16:46
von Sonny | 1.747 Beiträge | 2046 Punkte

Die Berichte lesen sich gut.
Es sind interessante Konzertdetails beschrieben.
Danke für den Tipp.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#7

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 18:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke Anne für Fotos & Kurzbericht. Mich wundert nur, dass außer dir warscheinlich keiner aus dem Forum dort war. War 22.00 Uhr Beginn vielleicht zu spät ?
@ Sonny: Die "Gärten der Welt" sollte man unbedingt mal gesehen haben. Gerade du aus Sangerhausen mit dem schönen "Rosarium" wirst begeistert sein.
Leider liegt der Park tief ist Osten Berlins und damit wird eben nicht so große Werbung gemacht wie mit dem "Botanischen Garten" oder dem "Zoo" usw.
Jedes Jahr kommt in der riesigen Park-Anlage ein neuer kleiner Themenpark dazu. Der erste war ein Chinesischer Garten, einer der letzten der "Orientalische Garten" und ich glaube ein "Englischer Garten" ist der nächste. Auf jeden Fall immer ein Ausflug in die Hauptstadt der DDR Berlin wert.
http://www.gruen-berlin.de/parks-gaerten...elt/ueberblick/
LG Ingo

nach oben springen

#8

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 19:56
von Puhdysforever | 565 Beiträge | 1005 Punkte

Danke Anne für deinen kurzen und bündigen Bericht...ich hoffe man kann noch ein paar Fotos von diesem Konzert hier irgendwann noch sehen..ich habe Karat einmal erleben dürfen (mit Claudius) und muss sagen eine perfekte Bühnenshow mit Licht, Tön und Fun...Leider war ich diesmal nicht in Berlin und konnte daher nicht dabei sein. Die "Gärten der Welt" habe ich schon zweimal besucht, obwohl genau am anderen Ende von Berlin mein Hotel Mama liegt und ich dann sehr lange mit U-Bahn, S-Bahn und Tram unterwegs bin. Aber es ist echt ein Besuch wert...am besten gefällt mir der Chinesische Garten...also wer mal in Berlin ist, sollte sich dies nicht entgehen lassen.
LG Daniela

...übrigens noch ein kleiner Nachtrag...wir haben voriges Jahr den Irrgarten aus Hecke (Meterhoch) ausprobiert und brauchten über 45 minuten drin...erst den Mittelpunkt mit Ausguck finden und danach den Ausgang ;-) wir haben Tränen gelacht und hatten einen richtig schönen Tag dort.

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 20:17 | nach oben springen

#9

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 20:01
von Sonny | 1.747 Beiträge | 2046 Punkte

Liebster Ingo. Wo hast Du Fotos von Anne gesehen? Ich finde keine.
"Die Gärten der Welt" hab ich inzwischen online besucht. Was ich sah, hat mir gut gefallen.
Früher war Berlin für mich der Alexanderplatz mit dem Weihnachtsmarkt.
Da hab ich nun inzwischen die Biesdorfer Parkbühne kennengelernt, "Neuhelgoland" und etwas Berliner Umland.
Zu den Auftrittsorten der Rockmusik zu pilgern ist auf jeden Fall auch immer eine Bildungsreise.
Auch außerhalb Berlins, wie der Augustusgarten, die Felsenbühne, der Hutberg.
Die Gärten möchten Frank und ich mal kennenlernen. Unsre Neugier ist geweckt.

Danke auch an Daniela, die inzwischen ebenso begeistert von den Gärten schrieb.
Schade, dass davon bisher kaum etwas zu lesen war.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 20:03 | nach oben springen

#10

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.06.2011 20:12
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

War mir völlig neu, mit dem Foerster Garten in Berlin. Interessiere mich sehr für Stauden und sammle auch - also da muss ich mal hin.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 20:32 | nach oben springen

#11

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 07.06.2011 09:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sorry Sonny, hab ich was verwuchselt. Fotos waren leider nicht im Beitrag von Anne. Vielleicht war´s eine Wunschvorstellung.
Und dass über die Gärten kaum was zu lesen ist, ist fast normal. Hellersdorf wird in den Medien immer nur dann genannt, wenn es was negatives zu berichten gibt. Leider.
Bestes Beispiel: Seit ca. 10 Jahren gibt es auch hier ein großes "Klassik-Open-Air-Konzert". Vor zwei Jahren waren Werther Lohse und Lift dabei. Kein Wort davon in den Medien.
Nur einen Tag später war an gleicher Stelle eine Autogrammstunde mit "Egon Krenz". Das wurde wieder überall berichtet, wie er sich hier in Hellersdorf mit alten Genossen zur Schau stellt.

Für mich ist Hellersdorf Heimat und ich fühle mich hier wohl und sicher. Neben Köpenick sicher auch der grünste Bezirk Berlins.
Zurück zum eigentlichen Thema hier: Plattenfest: Letztes Jahr war hier CITY. Da waren ja einige dabei und davor waren es mal die Prinzen.
Wird also Zeit im nächsten Jahr mal die Puhdys vor meine Haustür zu holen. 1995 waren sie genau gegenüber den "Gärten der Welt", die damals noch im Aufbau waren.

nach oben springen

#12

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 07.06.2011 23:15
von Fränki | 4.706 Beiträge | 9366 Punkte

Das ist eine gute Idee, Ingo, die Puhdys vor die Haustür zu locken. Dann kommen Sonny und ich auch wieder nach Berlin.
Dann sorgen wir mit für einen beseren Ruf von Hellersdorf.
Zweierlei Maß wird immer wieder praktiziert. Schade eigentlich, denn damit werden die Chancen immer an die gleichen verteilt und den gleichen verwehrt.
Wir hier im Forum bilden uns gern unser eigenes Urteil oder verlassen uns auf Freunde, denen wir vertrauen.
Ich kann Dich verstehen, dass Du Deine Heimat verteidigst. Mir geht es mit Hettstedt so, das auch schon angesehenere Zeiten erlebte.
Vielleicht erlebt Hellersdorf doch noch die Anerkennung, die der Staddtteil verdient. Wegen seiner Begrünung und wegen des Open Airs.
Schreib den Termin rechtzeitig in den Kalender und lass uns alle davon wissen! Das hilft bestimmt.
Siehst ja, Rosalie aus dem fernen Süden hat den Stein ins Rollen gebracht. Dank Deiner Beiträge wissen wir nun einiges mehr.
Auf nach Kamenz, aber auch in die andren Gegenden der Republik.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#13

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 08.06.2011 06:22
von Rosalie | 2.710 Beiträge | 5097 Punkte

Naja Frank,aus dem fernen Süden komme ich aber nicht ... Hessen und Thüringen sind schon irgendwie die "Mitte Deutschlands" .
Aber wenn ich hier "STEINE" im positiven Sinne ins rollen bringe solls mir nur recht sein.
Als wir von Hellersdorf nach Biesdorf zur Parkbühne zu Transit+Karussell "wanderten"- das war echt eine schöne Tour und selbst viele Berliner wissen es vielleicht nicht mal, was da für schöne Ecken vor ihrer Haustür sind.

nach oben springen

#14

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 08.06.2011 06:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

...hellersdorf ist die hochburg der gewalt, des drogenhandels, der überfälle und der arbeitslosigkeit. die menschen die dort leben haben keine zukunft, oder leben in ihrer eigenen welt...zitat ende ;o)

ich selber habe nun fast 10 jahre in dem bereich hellersdorf gearbeitet und ne menge gesehen. schlechtes und gutes, so wie es woanders auch ist. in hellersdorf haben eine menge künstler schon
auftritte gehabt...richtigerweise müßte ich sagen marzahn-hellersdorf. ist ja ein großer bezirk. ich glaube nur pankow ist flächenmäßig noch größer. ob city, karat, oder die puhdys. ich habe eine
menge gesehen. die parkbühne biesdorf ist ein absoluter geheimtipp. viele der berliner kennen diese anlage gar nicht. ich habe durch meine arbeit mit einem der betreiber der parkbühne zu tun.
unglaublich viele "promis" wohnen in hellersdorf...manchen sagen die bereiche kaulsdorf/mahlsdorf vielleicht etwas mehr. diese bereiche gehören zu hellersdorf. dort gibt es schöne bade-seen und
ne menge natur. auch eine petra zieger, oder ein ralf bursi nennen hellersdorf ihr zu hause. klaus scharfschwerdt sieht man ab und an in hellersdorf. neben meinem büro hat er wohl das eine oder
andere zu tun. naja, die medien sollten manchmal etwas vorsichtiger mit gewissen informationen umgehen, denn dann würde marzahn-hellersdorf in einem besseren licht erscheinen. ich fand meine
zeit dort spannend und ich hab ne menge nette leute getroffen. einer heißt ingo *lach*, den werd ich auch weiter treffen, auch wenn mein weg mich nun in einen anderen bezirk bringt. dieser bezirk
heißt pankow und auch hier haben die puhdys, karat, stamping feet uvm. schon ihre auftritte gehabt. hier wohnen viele "promis" und geld spielt in diesem bereich nicht wirklich eine große rolle, denn
hier wohnen die "besseren", ich zum beispiel. auch dies waren info's aus den medien. die dinge die in hellersdorf immer für negative presse sorgen gibt es hier auch und das nicht wenig. nur redet
kaum einer drüber, denn hier ist doch die berliner "szene" zu hause ;o)

also, berlin ist so wunderbar und am besten jeder macht sich sein eigenes bild und besucht mal die auftrittsorte der puhdys & co, denn dann wird der eine und der andere aus dem staunen nicht
mehr herauskommen.

zuletzt bearbeitet 08.06.2011 06:57 | nach oben springen

#15

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 08.06.2011 19:53
von Fränki | 4.706 Beiträge | 9366 Punkte

Na gut, Silke. Wir verlegen Dich auf eine andere Station ---> die Mitte Deutschlands

Tillmann, Deine Worte haben wir sehr interessiert gelesen, und Sonny hat sich schon bei Dir bedankt.
Wenn mit allen Informationen ein bisschen wohlüberlegt umgegangen würde, wäre das Leben friedlicher.
Leider sind die Medien sehr manipulierbar, was sie wie , wo, wann und überhaupt veröffentlichen. Deshalb ist es um so bedeutsamer, wenn wir in diesem Forum unsere zwar individuellen, aber sachlichen und um Objektivität bemühten Erfahrungen, Ansichen und Beobachtungen schreiben.
Das erübrigt ja nicht, sofern möglich, sich ein eigenes Bild zu machen.

Petra, Deine Staudenbilder gefallen mir gut. Die Gärten der Welt werden Dir aber viel Arbeit einbringen, wenn Du von dort mit dem Kopf voller Ideen zurückkkehrst.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#16

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 08.06.2011 20:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

;o) hab die danke mail bekommen...

ja, die medien sind stets mit vorsicht zu genießen. ich selber hatte viele jahre einen relativ guten einblick in diese szene (Radio/TV) und habe bis
heute kein geschäft erlebt, was verlogener und schmutziger ist. unglaublich was da so alles geht und vor allem wie dort mit informationen umgegangen
wird. menschen werden bewußt belogen und es wird sehr zielorientiert daran gearbeitet, gewisse meinungen unter die menschheit zu schmuggeln, egal
was es kostet. wie ich auch einmal in einem anderen bericht schrieb, es ist oberflächlich und stets ist jeder nur auf sein eigenes wohl bedacht.

also, am besten ne eigene meinung bilden und dann versuchen sachlich drüber zu informieren ;o)

nach oben springen

#17

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 09.06.2011 22:35
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

ich habe versucht fotos zu machen, aber bevor ich gute machen konnte und die passende einstellung gefunden habe war mein akku leer...
ich muss dazu sagen, die kamera habe ich erst seit wenigen tagen.

ich werde trotzdem mal einige hochladen. wenn man will, kann man auch was erkennen. ;)
trotzdem entschuldige ich mich für die schlechte qualität...
die gärten der welt sind wirklich sehenswert!!! und wer pflanzen und blümchen mag, der ist da super aufgehoben. ein riesen gelände, in dem man gut spazieren kann und auch einige schöne und spannende dinge sehen kann.

in dem irrgarten waren wir auch schon. wir haben auch gelacht, irgendwie war überall ende und man hat auch immer die gleichen leute getroffen. da sollte man sich zeit nehmen!

mein vater war mal sehr witzig, er war mit einer kollegin dort. und er hat erzählt ihm kamen leute entgegen und er hat gesagt, da gehts nicht weiter... dabei war da der richtige weg. die irrten immer weiter... sowas von gemein! also niemandem vertrauen, kontrolle ist definitiv besser!!!

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

zuletzt bearbeitet 09.06.2011 22:42 | nach oben springen

#18

RE: Karat heute in Berlin

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 12.06.2011 15:10
von Sonny | 1.747 Beiträge | 2046 Punkte

Liebe Anne. Ich freue mich, dass Du die Fotos hier zeigst. Ich wollte, und ich habe was erkennt. Die Spielfreude der Karäter ist zu erkennen, und Bernd Römer in action auch. Darüber freut sich ganz besonders Frank.
Fotowettbewerbe wollen wir hier nicht gewinnen, und wer weiß? Es kommt auf das Motto an.

Irrgarten ist bestimmt ne Erfahrung fürs Leben. Es gibt so einen Spruch:"Heirate niemanden, den Du nicht vorher im Stau getestet hast!"
Ich denke, Irrgärten erfüllen den Sinn auch.*lol
In Altjeßnitz bei Wolffen-Bitterfeld habe ich mal einen kleinen besucht. Da hatten Verzweifelte oder Ermüdete einen eigenen Weg durch die Hecken gebahnt. Die Lücken waren versperrt, aber noch zu sehen.
Es gibt ausreichend Gründe, die Gärten der Welt zu besuchen. Nun kann die richtige Gelegenheit dafür kommen oder eingerichtet werden.
Dann gibt es immer eine Gelegenheit für eine Irrgatengemeinschaft.:-)


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clarkwils
Forum Statistiken
Das Forum hat 9389 Themen und 98073 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0