#561

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 04.06.2012 09:51
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hallo Frank, bitte keine Karel Gott Platten mehr, sorry
was ich habe reicht bei weitem.
Schön das Du an mich gedacht hast.

Freunde ich habe ein Anliegen, es gibt ein Poster in der Live LP vom Friedrichstadtpalast, von den Puhdys.
So..... ich bemühte mich dieses Copieren zu lassen, was sich als sehr schwierig raus stellt.
Wenn ich es selbst Fotografiere, Blitzlich und haste nicht gesehen.
Unser Fotograf hat nicht den Raum dafür und meine Tante macht dieses Geschäft seit drei Jahren nicht mehr.
Bei Ihr konnte man alte Kriegsfotos und andere Dinge copieren lassen, sie ist jetzt 76 Jahre alt.
Bei Foto Porst gab man mir die Antword, das Poster müsste eingescannt werden.
nur so einen großen scanner gibt es glaube nicht.
Meine Frage wo könnte ich dieses Poster copieren lassen (ist nur für privat gebrauch, werden keine Geschäfte damit gemacht)
Welche möglichkeiten ohne es aus der Hand zu geben, was ich schon mal tat und nicht so wieder bekam wie erwartet, gibt es da noch.

Hinweise werden gern entgegen genommen.

nach oben springen

#562

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 02:00
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Besser und lebendiger als Hartmut in seinem Beitrag vom 12.10.2008 kann man die Lords nicht beschreiben und erklären.

Sie waren den Fans gegenüber immer aufgeschlossen und immer anfaßbar, sei es in der Kneipe vor und nach dem Konzert, oder so wie bei Hartmut auf dem Festplatz am Bier- und Würstchenstand.
Außer dem Good Bye Konzert mit den Puhdys haben wir auch einige Lords-Konzerte direkt veranstaltet, zum Beispiel auf unserer damaligen Urlaubsinsel Langeoog, oder auch in Fulda bei meinem Heimat-Fußballverein.
Da hatten wir 1990 ein Konzert mit Lords und Rosalili, so wie beim Good Bye ein Jahr vorher.

Nun aber zu den Petards!

Im jahre 1997, 25 Jahre nach der Auflösung der Band, wurde die Petards Anthologie `Ein Kapitel deutscher Rockgeschichte` auf den Markt gebracht. Sie enthielt alle veröffentlichten Platten auf 6 CD`s und eine umfangreiche Dokumentation.
Ich habe hier mal für interessierte Leser den Link zu der Dokumentation abgelegt.

http://www.thepetards.com/The%20Petards%20Story.htm

Und hier 3 Links zu 3 Songs, um einmal hinein zu hören.

http://www.youtube.com/watch?v=rWxGP6rNO8Y Pretty Liza

http://www.youtube.com/watch?v=j0it8lqZ1Ik Golden Glass

http://www.youtube.com/watch?v=-5jaPZw5gPM Shoot me up to the Moon

Nächstesmal besorge ich noch ein paar Informationen zu den Rattles, Gruß, Hubert!

Angefügte Bilder:
Platten2 030622012 010.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#563

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 10:59
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Danke Hubert

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 11:27 | nach oben springen

#564

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 14:39
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hubert ich war mal ganz tief in meinen Archiven,
kann mich noch dunkel an eine CD erinnern.
Habe jahrelang den Titel Moscow gesucht, wusste aber nicht wer den Gesungen hat
da kam mir der Zufall zur hilfe.



Die CD ist von 1994

Ist schon Interesssant Hubert, allein die Karat LP von pool Der blaue Planet, die Aufmachung
und auch die Gestalltung. Ist eben so bei den Puhdys, das ersten Live Album.

Finde es richtig Klasse Deine Einblicke ins Archiv von Dir.

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 14:52 | nach oben springen

#565

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 15:27
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Look at this:

Angefügte Bilder:
Wonderland Singles.JPG
Wonderland front.JPG
Wonderland innen.JPG
nach oben springen

#566

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 15:33
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Mensch Reno, da hast Du ja fast alle Schätze der westdeutschen Beatgruppen auf dieser CD.

Bei Hartmut überrascht mich das zwar auch, aber nicht ganz so sehr, denn wir sind ja aus einer Generation.
Trotzdem, `Anerkennung und Respekt`.

Der Titel Moscow ist von der Gruppe `Wonderland` und das kam so:

!966 verließ Achim Reichel die Rattles und leistete seine Bundeswehrzeit ab. Danach gründete er die Gruppe Wonderland und 1968 erschien die Debüt-Singel `Moscow`.
Sie stieg bis auf Platz 15 der Charts, was damals für eine deutsche Gruppe ein großer Erfolg war.
Auch 1968 waren `Wonderland`Vorgruppe auf einer Tour der Bee Gees.

Die Gruppe bestand aus folgenden Mitgliedern:
Achim Reichel, `Dickie`Tarrach, Frank Dostal, Helmuth Franke und Les Humphries.
Produziert wurde Moscow von James Last.

1971 verlor Achim Reichel das Interesse an der Gruppe und das war das Ende von `Wonderland`.
Gruß, Hubert!



http://www.youtube.com/watch?v=IjowaMDrbjI Moscow


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 05.06.2012 15:37 | nach oben springen

#567

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 05.06.2012 19:19
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Lieber Hubert und Lieber Hartmut
erstklassig, was für schöne Momente.
Hubert irgendwo habe ich vieles gelesen über
Les Humphries und Achim Reichel nur eben vergessen.
Die West Deutsche Rock Beat Musik war sehr umfangreich,
ob sie in den Charts vertretten war eine andere Sache.
Denke mal eher was aus den USA und England in den 60 bis 90 igern
gespielt wurde und angesagt gewesen ist hatte eine Chance in den Charts.
Sage mal bis zur Neuen Deutschen Welle, vorher wurde sehr viel englisch gesungen,
was bei uns in der DDR eher nicht möglich war.

Aber mein Dank an Euch beide wunderbar und sehr schön zu lesen, die Geschichten zu erfahren.

nach oben springen

#568

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 00:45
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Zur späten Stunde aus meinen LP Regal ein Künstler, der in Kenia geboren und seit den 70igern in Deutschland sehr erfolgreich ist.
River Lady oder Indian Lady sind aus meiner Jugendzeit Super Hits an die ich mich gern erinnere.

Diese dunkle sanfte Stimme und auch diesen Ausdruck von Gelassenheit und Freude an seiner Musik, ist der Respekt dem ich Roger Whittaker gern gebe.

Zu seiner Musik, um den Titel Indian Lady mal zu nehmen, Verführung in eine Welt wo Romantik und die Kinderträume einen zurück gegeben werden.
So sanft im vortragen dieses Liedes, kommen andere Titel von Roger Whittaker auch da her, in ein saften Bett gelegt.
Titel wie >Wenn es Dich noch gibt, Albany oder Abschied ist wie ein scharfes Schwert< sind wie ich finde Aktuelle Titel und die gern gehört werden.

Meine erste Platte von Roger Whittaker ist aus dem Jahr 1978 beide Titel River Lady und Indian Lady, sowie Mexican Whistles, The Last Farewell und andere wunderschöne Song's sind drauf, ist schon ein Stück Zeitgeschichte für mich.
Die zweite LP wurde auch von Amiga gepresst 1986, diese Platte geht mehr ins Schlager - Fach, was nicht schlecht ist finde ich auch das hört sich nicht schlecht an. Amiga hat sich erlaubt Singles und Quatet Singles mit Roger Whittaker raus zu bringen. Einige habe ich im Regal glaube nicht alle.
Die nächsten 5 LP's sind ein Geschenk, von einen guten Freund, er wollte diese LP's entsorgen und fragte mich ob ich diese haben möchte, seit dem stehen
diese bei mir im Regal. Mit Respekt und auch ein Andenken an 2002 wie ich diese LP's bekommen habe.

Die Geschichte ist die, musste nach Aukrug zur Reha 2002 für drei Wochen. Wie es so ist der erste Abend biste noch allein aber nicht mehr den zweiten Abend.
Weiß nicht vorher es kommt, Menschen kommen zu mir oder es entwickelt sich von selbst, mit einem lieben Menschen aus dieser Zeit bin heut noch befreundet.
Seit über 10 Jahren, er kommt aus Plön und er war so nett zeigte mir Hamburg. In Hamburg gibt es Platten Läden ohne ende ein Paradies.
Hatte mir an die 10 LP 's raus gesucht und ab auf mein Zimmer, morgen´s Visite der Arzt schaut so ob ich Platten sammle, na klar.
Tage später Plastikbeutel mit LP's und Maxis, leider sehr wenig meine Musik aber sie waren bis vor kurzen noch im Regal.
Ein guter Freund konnte damit was besseres damit anfangen, das sind eben Dinge die kommen von ganz allein.
Im Haus von der Reha Klinik sprach sich rum der Patient aus Beeskow sammelt Platten.
Oh Himmel da kam eine Ehe - Frau mit einem Kombi und ladet zwei Umzugs - Kartons aus.
Ohne zu lügen mein Omega auch ein Kombi war hinten mit drei Umzugs - Kartons geladen mit Schallplatten.
Schwer zu sagen lass es 200 oder ca. 300 LP's gewesen sein. Meine Frau hatte einen Schock, sie dachte ich habe
unser ganzes Geld auf dem Kopf gehauen. Das war ein Erlebnis, was für mich dieses Jahr der Mai 2012 ist.

Man glaubt gar nicht was eine Schallplatte bewirken kann, Zurück zu unserem Künstler Roger Whittaker .
Er ist am 22. März 1936 in Nairobi geb., seine Musik und seine Lieder werden gern gehört.
Lasst einmal zu Hause die Indian Lady singen und Ihr wisst was ich meine, in diesem Sinne Freund sehen wir uns an den Bühnen.

zuletzt bearbeitet 07.06.2012 00:46 | nach oben springen

#569

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 09:24
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Roxy Music eine Stimme Bryan Ferry

watch?v=_Ra9w77mETg

Amiga brachte 1984 einen kleinen Querschnitt aus ihrem schaffen als LP raus
The Atlantic Years 1973 & 1980

Dance Away
Angel Eyes

watch?v=QhHRo4Bbn1o

zuletzt bearbeitet 10.06.2012 15:05 | nach oben springen

#570

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 09:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke Reno,einfach traumhauft die Songs und die Stimme von ihm!

nach oben springen

#571

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 09:43
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Musik - Freunde

wer in der Musik
zu Hause ist und den Tönen die wohl erklingen auch ein wenig nach rechts oder links schaut
Kommt an der klassischen Musik nicht vorbei, dort gibt es einige Künstler wie Andre Rieu oder Rondo' Veneziano.
Die uns mit ihrer Auffassung von Musik genau dort treffen, mitten ins Herz.

Rondo' Veneziano ist ein erleben von mir als ich dieses Orchester das erste mal gehört habe.
Musica .... Fantasia


watch?v=u2JPOmljdvg[/Video]

zuletzt bearbeitet 09.06.2012 23:55 | nach oben springen

#572

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 19:23
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Den jungen Mann,dessen Cover Ihr hier seht, habe ich schon seit den alten (Schnulzen) - zeiten richtig gerne gehört.

`Du, So bist Du, Josie,Josie und es war Sommer` waren für uns bei den Partys die sogenannten Klammerblues, wo man so schön eng tanzen konnte.
So wie 10-12 Jahre zuvor zu `Angie`von den Stones oder `Unchained Melody` oder `When a man loves a woman`.

Mit `Steppenwolf`schaffte Peter Maffay dann den Wechsel, hin zur rockigen Musik. Für mich das Highlight war dann Revanche, das mag auch mit persönlichen Erlebnissen zusammenhängen.
Von da an war es dann nichts Neues und nichts interessantes mehr, was auf den Markt kam und `Sonne in der Nacht`war dann auch die letzte Maffay-LP, die ich mir zulegte.
Danach gab es zwar noch einige CD`s, aber für mich war das nichts mehr.

Trotzdem war es eine schöne Zeit mit vielen persönlichen Erinnerungen. Gruß, Hubert!

Angefügte Bilder:
Platten2 030622012 021.JPG
Platten2 030622012 023.JPG
Platten2 030622012 025.JPG
Platten3 03062012 007.JPG
Platten3 03062012 009.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#573

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 19:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Peter der Maffay den mag ich auch sehr. Ich hatte das Glück vor 2 Jahren, von ihm eine signierte LP zu bekommen,
als er live zu Besuch in einem Berliner Radiostudio war. Die LP gab es zu der Zeit nirgends zu kaufen, es war so eine
Zugabe mit glaube ich 5 Songs drauf. Ich muss mal nachsehen wo sie ist, dann stelle ich sie mal rein. Aber wie Hubert
schon schrieb, auch in meiner Jugend waren viele seiner Songs die Kuschelnummern und manch Mädel lies sich entführen ;-)

nach oben springen

#574

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 07.06.2012 20:24
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hi Herr Buchmacher
im Beitrag 501 hatte ich schon Peter Maffay als Vorstellung
warum hast Du mich denn nicht entführt
Spaß bei Seite wäre echt Super, wenn die Scheibe finden würdest.

nach oben springen

#575

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 09:25
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

eine Band deren Namen aus einem Lied von Jailhouse Rock entstand,

Spider Murphy played the tenor saxophone
Little Joe was blowing on the slide trombone
the drummer boy from Illinois went crash boom bang
the whole rhythm section was the Purple Gang

Skandal im Sperrbezirk - 1981 - Neue Deutsche Welle
obwohl diese Band keine reine NDW ist haben Spider Murphy Gang Erfolge,

Skandal um Rosie, Schickeria und Mir san a bayrische Band.

2007 feierte die Band ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum; wieder gemeinsam mit prominenten Musiker-Freunden im mehrfach ausverkauften Circus Krone-Bau. Das Konzert wurde vom Bayerischen Fernsehen aufgezeichnet und 2008 als DVD veröffentlicht. (Zitat aus Wikipedia)

watch?v=DXOq9Bqy5Gg[/Video]

watch?v=B1qubV8o8BM[/Video]



die LP's sind gefunden worden in Dänemark, für mich kleine Goldstücke

zuletzt bearbeitet 09.06.2012 23:55 | nach oben springen

#576

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 20:23
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Sinéad O’Connor

watch?v=Krvwq812818[/Video]

I Do Not Want What I Haven't Got - 1990 in den Händen gehalten hatte
war mir noch nicht bewusst was die Platte in mir auslösen könnte, bis heute
ist dieses Album nicht zu übertreffen an Stimme und einfache Note

Three Babies
Black Boys on Mopeds
Jump The River
Der Titel - Nothing Compares 2 U gehen unter die Haut obwohl nicht in der Sprache gesungen, die wir sprechen
erleben wir etwas
1990 hatte sie einen Auftritt bei Roger Waters' Aufführung von The Wall auf dem Potsdamer Platz in Berlin. Dort sang sie das Lied Mother.

zuletzt bearbeitet 09.06.2012 23:56 | nach oben springen

#577

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 20:44
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

1986 wer wusste in der DDR schon davon das es diesen Staat in vier Jahren in der Form nicht mehr gibt.
Amiga produkte waren angesagt ob nun mit DDR Musikern oder den Alben von Künstler aus den nicht sozialistischen Ländern.
Platten von Amiga gingen unter der Hand weg, falls mal was brauchtest.
Da ich keine Beziehungen hatte an Platten ran zu kommen, war es immer ein anstehen und nicht zu wissen was es gab.
Wenn es was gab Du konntest maximal 1 bis 2 Platten erwerben, streng war die Verkäuferin, es wollten alle was haben.
Gut als Stammgast konntest sagen muss für den Kumpel eine mitbringen okay das war schon mal drin, mehr nicht.

1986 kam Sade von Amiga auf den Markt, ehrlich ist nicht so meine Musik aber vielleicht kann man diese Platte tauschen und so weiter.
Meine Schwester wollte diese haben okay zwei mitgebracht.
Eigentlich Sade Adu, die Band nennt sich Sade

Aktuelles Album 2010 Soldier of Love

watch?v=sOI8ae3Lub8[/Video]

zuletzt bearbeitet 09.06.2012 23:57 | nach oben springen

#578

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 20:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Obwohl ich den bayrischen Dialekt nicht mag(sorry,an alle Bayern hier),fand ich die Songs,die du hier im Video gezeigt hast ,super!
Die wurden auch heimlich in der Schule gesungen!
Und Sinead O`Connor mit dem Song "Nothing Compares 2U,einfach traumhaft!
Da werden Erinnerungen wach!

nach oben springen

#579

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 21:06
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Wir sind gerade so schön bei einem Damen Abend

Lady Bump denn leg mal los watch?v=fLGmKHQZLW8[/Video]

weil so schön war nun noch eine Zugabe watch?v=HgeL5g1P0JY[/Video]

Silver Convention immer gut die Massen zum tanzen zu bringen
allein die Damen in den Over Rolls waren doch echte Zuckerschnecken bis all bald wieder im Forum Euer Schuhladen 63

zuletzt bearbeitet 09.06.2012 23:58 | nach oben springen

#580

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.06.2012 21:46
von Kleiner Trommler | 3.156 Beiträge | 6487 Punkte

Nothing compares is ja auch ein genialer Song da bekomme ich auch Gänsehaut.Danke Reno fürs reinstellen.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte 2021/2022
27.11.2021 Nightwish - Leipzig
26.3.2022 Sabaton - Leipzig
24.5.2022 Doro - Jena
30.7.2022 Judas Priest - Halle


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9631 Themen und 99563 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0