#141

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 14:26
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Zum Thema JETHRO TULL schreibe ich jetzt mal nichts, dazu hab' ich mich schon mal kurz 2008 geäußert und da hatte ich einen guten Grund, wie Petra bestätigen wird. Kann man hier im Forum nachlesen:

JETHRO TULL auf dem HUTBERG am 22.6.08

Über BLACK SABBATH mag ich jetzt auch nicht schreiben, sondern nur die Hoffnung ausdrücken, TONY IOMMI möge den Krebs vollständig überstehen und gesund werden. Im Dezember 1999 hab' ich die Band live in Leipzig erlebt und es war ohrenbetäubend laut. Sollte die geplante Tour doch noch zustanden kommen, dann geht hin und führt Euch die alten Herren zu Gemüte. Danach werdet ihr die Puhdys für eine Spaßausgabe aus der Rumpelkammer halten.

@Reno: Nein, die Cover sind nicht von YES.

nach oben springen

#142

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 15:36
von Kleiner Trommler | 3.156 Beiträge | 6487 Punkte

Jo Ramones fetzen,war ja mit eines der ersten Punkbands,2Lieder von denen finde ich richtig geil nämlich hey ho lets go und Rock n roll highschool.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte 2021/2022
27.11.2021 Nightwish - Leipzig
26.3.2022 Sabaton - Leipzig
24.5.2022 Doro - Jena
30.7.2022 Judas Priest - Halle


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#143

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 15:56
von Kleiner Trommler | 3.156 Beiträge | 6487 Punkte

Jo Ramones fetzen,war ja eine der ersten Punkbands,am geilsten finde ich Hey Ho Lets Go und Rock N Roll Highschool.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte 2021/2022
27.11.2021 Nightwish - Leipzig
26.3.2022 Sabaton - Leipzig
24.5.2022 Doro - Jena
30.7.2022 Judas Priest - Halle


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#144

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 23:11
von Fred | 747 Beiträge | 1652 Punkte

Zitat von HH aus EE
Im Dezember 1999 hab' ich die Band live in Leipzig erlebt


Ich auch. Eines der wenigen wichtigen Konzerte in der Messehalle 1 der Neuen Messe. Und es war eines der Konzerte über die ich mich noch heute ärgere. Weil es eines der teuersten war das ich bis dahin besucht haben. Über 80 Mark. Da konnte man sonst 3 Konzerte für besuchen. Dann diese Vorband, die nicht wieder aufhören wollte. Dann etwa eine Stunde Sabbath, die zwar einen Querschnitt alter Titel spielten, aber sehr, sehr viele der größten nicht im Miniprogramm hatten. Zudem waren die pausen zwischen den titeln recht lang, so dass eben irgendwie nur ne Stunde Spielzeit überblieb. Allerdings muss man eins sagen - was die Schwarzen spielten war aller erste Sahne. Besonders die Gitarre Iommis.

Zitat von HH aus EE
Sollte die geplante Tour doch noch zustanden kommen, dann geht hin


Dem kann ich nur beipflichten

Zitat von HH aus EE
Danach werdet ihr die Puhdys für eine Spaßausgabe aus der Rumpelkammer halten.



Tstststs - das war nicht nett. Natürlich kann man die größten Bands der Welt nicht mit denen der größten DDR der Welt vergleichen. Allerdings muss man 2 Dinge auch klarstellen.
Zum einen - dem wirst Du nicht wiedresprechen, gerade die Puhdys haben in den frühen Jahren gerockt wie kaum eine andere Ostband.Und zum anderen, auch wenn nicht eine der Ostbands je die Möglichkeiten der Großen hatte, ein paar haben richtig gute Musik gemacht. Und zwar ganz eigene, auch wenn die sich immer an diesen großen Bands orientierte.


Fred

zuletzt bearbeitet 11.02.2012 23:39 | nach oben springen

#145

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 23:23
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Also ich muss da auch meine Meinung dazu sagen, nichts gegen Black Sabbath aber so überragend waren sie in der Musikgeschichte weltweit nun auch wieder nicht! Und nur weil da im Konzert es um ein vielfaches lauter ist als bei den Puhdys sagt das noch nichts über wirkliche Qualität und Publikumsbegeisterung aus!!! Na ja und Spaßkapelle sind unsere Helden nun wahrlich nicht, sie machen ja auch ein ganz kleinwenig andere Musik. Na ja und ich wage zu bezweifeln ob Black Sabbath so Generationsübergreifend gefeiert werden!!

nach oben springen

#146

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 11.02.2012 23:47
von Wie_ein_Pfeil | 561 Beiträge | 1225 Punkte

So viel schwarzes Gold hier ! Eine Scheibe von Reno hat es mir besonders angetan. AC/DC das T:N:T.-Album in einer Nachauflage.Die Platte ist offiziell nie außerhalb Australiens veröffentlicht worden, ein echtes Sammlerstück!!! Auf der LP ist bei "Rocker" noch das Gitarrenriff zu hören. Auf der CD die 1997 nachgepresst wurde wird vorher ausgeblendet. Auf einer Kompilation von Atco Records wurden die Songs des T:N:T.-Albums dann noch einmal veröffentlicht. Da fehlen allerdings dann 2 Stücke. Also um diese Platte beneide ich den Reno.

Bei mit steht so was, siehe Bildanhang im Plattenschrank...

Angefügte Bilder:
amiga2.jpg
tr4.jpg

Ich amüsiere mich: immer wieder prächtig... ;-)))))

zuletzt bearbeitet 11.02.2012 23:50 | nach oben springen

#147

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 00:16
von Fred | 747 Beiträge | 1652 Punkte

In der Bedeutung Black Sabbaths in der Geschichte des Rock irrst Du vermutlich ein wenig, schattenreiter. Aber darüber zu streiten lohnt nicht. Genau wie man nicht darüber streiten kann, ob diese oder jene Band besser ist, mehr begeistert oder irgend sowas.

Zu Sabbarth sag ich mal nichts. Da sprechen die Verkaufs- und Konzertzahlen. Sowas konnte man im Osten nicht erreichen. Aber darum geht es auch nicht. Der ganz großeUnterschied ist, dass man Sabbath in der ganzen Welt kennt, die Puhdys mal gerade in Deutschland und ein paar Ländern mehr. man hat sie halt nicht machen lassen. Einerseits leider, andererseits zum Glück. Wenn man sieht was an exzelenten deutschen Bands nicht die Spur einer Chance in der Welt hatte, wie wenig die großen Bands des Ostens international Spuren hinterlassen haben, gerade auch Omega, dann muss man wohl froh sein, dass keine DDR Band ernsthaft in Versuchung geführt wurde. Das Zeug hatten sie musikalisch sicherlich, siehe Omega, aber das allein macht ja keine Band der Hall of Fame aus.

Wir sind halt in gewisser Weise näher mit den Puhdys, Omega, Niemen (obwohl der das Zeug zum Superstar hatte, aber eben nicht mit polnischen Liedern) aufgewachsen. Und vor allem, die haben uns 40 Jahre begleitet. Mit immer wieder guter Musik. In Zeiten, als es die großen Namen schon lange nicht mehr gab.

Zu Omega sei auf die aktuellen Zahlen verwiesen. In Ungarn füllen die, wie die Puhdys bei uns, Stadien und Hallen. Hier weredne die Veranstaltungsorte zunehmend kleiner. Ich freu mich, dass sie noch live zu erleben sind, aber es sind halt Dinosaurier. Und die sind bekanntlich ausgestorben. Selbst die stones haben sich irgendwie kaputtgespielt. OK nach 50 Jahren. Aber mit ihren letzten Sachen haben sie 0 Einfluss auf die aktuelle Musik. Es sind die Stones. Schwerreiche Freaks, die irgednwann mit ihrem eigenen Mythos in die Kiste springen. Mögen sie vorher noch 10 mal heiraten oder sich sonstig vergnügen - na und? Ihre Zeit ist abgelaufen und außer ein paar (oder auch ein paar mehr) alzten Säcken, kräht keiner um die Helden von damals.

Die die krähen, tuen es allerdings sehr laut. Wie wir hier um die Puhdys. Und wir tuen es zu Recht und ich wünschte wir wären noch lauter.


Fred

zuletzt bearbeitet 12.02.2012 00:31 | nach oben springen

#148

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 00:19
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Du hast mir gerade aus der Seele gesprochen!! Genau so und mehr gibt es nicht dazu zu sagen!!!!

nach oben springen

#149

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 00:34
von Kleiner Trommler | 3.156 Beiträge | 6487 Punkte

Ich stimme auch zu,wenn die Puhdys leise wären hätt ich was an den Ohren,denn jedes Puhdyskonzert verlasse ich mit Ohrenfiepen einmal ham sie so reingehauen das ich richtig spürte wie mir die Hose vom Bein vor Druck wegflog,die Puhdys sind laut und rockig und so soll es sein!!!


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte 2021/2022
27.11.2021 Nightwish - Leipzig
26.3.2022 Sabaton - Leipzig
24.5.2022 Doro - Jena
30.7.2022 Judas Priest - Halle


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#150

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 00:45
von Kundi (gelöscht)
avatar

Zitat von Schattenreiter62
Also ich muss da auch meine Meinung dazu sagen, nichts gegen Black Sabbath aber so überragend waren sie in der Musikgeschichte weltweit nun auch wieder nicht! Und nur weil da im Konzert es um ein vielfaches lauter ist als bei den Puhdys sagt das noch nichts über wirkliche Qualität und Publikumsbegeisterung aus!!! Na ja und Spaßkapelle sind unsere Helden nun wahrlich nicht, sie machen ja auch ein ganz kleinwenig andere Musik. Na ja und ich wage zu bezweifeln ob Black Sabbath so Generationsübergreifend gefeiert werden!!



Black Sabbath gehört für mich ohne Zweifel zu den wichtigsten Bands der Musikgeschichte und zwar generationsübergreifend. Die Band hat insbesondere die Entwicklung des Hard Rock bzw. Heavy Metal wesentlich beeinflusst. Viele Musiker bezeichnen auch völlig zu recht Black Sabbath als eine ihrer Wurzeln. Der Band verdanken wir unsterbliche musikalische Meilensteine der härteren Sparte wie "Paranoid", "Iron Man", „Black Sabbath“ oder „War Pigs“. Mit Ozzy Osbourne hatte Black Sabbath auch einen der charismatischten Frontmänner in ihren Reihen. Bisher ist leider nur ein Konzert der aktuellen Tour in Deutschland geplant.

zuletzt bearbeitet 12.02.2012 00:48 | nach oben springen

#151

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 01:11
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Lieber Kundi, es ist alles Geschmacksache und sicher subjektiv!! Ich will auch keinen Black Sabbath-Fan zu nahe treten aber in der Musikgeschichte in diesen Segment gibt es mit Led Zeppelin und Deep Purple weitaus grössere Meilensteine. Und Generationsübergreifend sehe ich auch nicht so, wenn Du heute mit jungen Bands unterwegs bist und das bin ich durch meinen Sohn, da ist Smoke on the Woter und Starway to Heaven ein Muss in ihren Reportrai!!! Black Sabbath aber nicht, schon allein durch den Auftritten von O.O.!!

nach oben springen

#152

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 07:55
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Eigentlich wollte ich nur eines sagen und daran erinnern, damit die Relationen nicht verschoben werden: Die Puhdys haben zu Beginn ihrer Zeit, wie viele andere "Spaßkapellen" der DDR damals auch - ich hoffe, Ihr erkennt die feine Ironie - schlicht und ergreifend die Hits ihrer Vorbilder fleißig nachgespielt, von Led Zep, über Deep Purple und Heep, bis - jawohl - BLACK SABBATH. Erst danach sind all diese Kapellen mit eigenen, feinen Liedern in die Spur gegangen. Das allerdings wäre ohne die Riffs von "Whole Lotta Love", "Black Night" und "Paranoid" schlicht unmöglich gewesen. Es war damals die Zeit meiner Jugend und diese Erinnerungen kann mir keiner 40 Jahre später "korrigieren" und dazu stehe ich. Es war eine geile Zeit, das eine wie das andere. Nur die Reihenfolge ist eben immer wichtig in der Geschichte . Deshalb kommen Omega nach dem Blues und nicht anders herum und deswegen haben auch die Ungarn-Rocker gecovert, wie die Puhdys und genau das meinte meine Formulierung.

nach oben springen

#153

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 10:29
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Bin sowas von Stuhl gefallen, Wunderschöne Beiträge Danke an Euch allen!!!!!!!!!!!!!!!!

Hartmut wäre schön meine neugier einwenig zu befriedigen, wenn es nicht Yes ist, könnte es ein Omega Album sein?
Nur mal neben bei.
Wollte gestern Abend noch die Ramones reinstellen.

Im Bayrischen Rundfunk spät in der Nacht lief mal eine Sendung und ich erlebte Ramones.
Jahrelang ist Punk überhaupt nicht mein Ding gewesen, bis mein Sohn angefangen hat die Ärzte zu hören.
Vater und Sohn natürlich, Junge höre Dir mal das an oder das und da haben Vater und Sohn Ramones wiederentdeckt.
Die Platten haben ich erst 2002 auf einen Flohmarkt erworben.
Die Songs Needles and Pins und Baby, I Love You hatten es mir angetan, zu mal es Coverversionen sind.

Orginal von 1968, Jimmy Mack & the Music Factory und 1963 by The Ronettes Baby, I Love You.
Jackie DeShannon version (1963), The Searchers version (1964), Smokie version von Needles and Pins

Mal Interessant, welche Musikrichtungen es geben kann mit nur einem Song.

Angefügte Bilder:
1978 RAMONES - Road to ruin[1].jpg
ramones-end_of_the_century.jpg
nach oben springen

#154

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.02.2012 18:52
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Nein Reno, die beiden Cover sind weder von Yes, noch von Omega. Es handelt sich um zwei "typisch" englische Bands, die hierzulande wohl eher zu den unbekannteren zählen - STRAWBS und CURVED AIR. Von den Strawbs hab' ich nahezu alles auf Vinyl und von Curved Air das, was mir wichtig ist. Ich mag beide sehr, aber die Strawbs sind etwas ganz besonderes. Das würde hier allerdings wirklich zu weit führen.

Angefügte Bilder:
Curved Air.jpg
Strawbs.jpg
nach oben springen

#155

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 14.02.2012 06:42
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Danke Hartmut, sehr schön und auch echt Super, mein Musikhorizont konnte durch Deine Info wieder einmal erweitet werden.
So ist es eben Strawbs völlig unbekannt, genauso CURVED AIR und vor ein paar Wochen kannte ich nicht Grand Funk.
Blöde ist zu spät geboren, wenn aus der Zeit Musik hören willst gibst es immer nur den Einheitsbrei auf CD's.
Thomas Gottschalk hat mal Keep on Runing rausgebracht, 3 Teile die sind Super aber eben nicht alles was aus der Zeit raus kam.
Nochmals herzlichen Dank für Deine Info Hartmut !!!!!!!!!!!!

nach oben springen

#156

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 14.02.2012 09:12
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

....bei The Strawbs habe mir mal die Alben The Strawbs 1969 - Dragonfly - 1970 und Just a Collection Antiques and Curios - 1970 besorgt
....muss echt sagen sehr schöne Alben, vorallem Just a Collection Antiques and Curios bis jetzt ein Klasse für sich.
Danke Hartmut, muss mir unbedingt Dein Buch besorgen, wenn solche Band's drin zu finden sind, immer wieder hörenswert.

nach oben springen

#157

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 14.02.2012 10:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Reno, hast du nicht am 24.02. Zeit nach Berlin zu kommen ? Dann kannst du Dir das Buch gleich signieren lassen und Hartmut persönlich kennen lernen.
Buch-Lesung "Mein Lebensgefühl Rockmusik"

nach oben springen

#158

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 15.02.2012 07:52
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Ingo würde ich gern machen, darüber müssten wir noch reden wegen Zugverbindung oder mit Auto die beste Anfahrt.
Schön wäre es schon, persönlich den Hartmut mal zu hören und auch mal gegenüber stehen, zu erleben.
Ingo Danke für Deinen Vorschlag!!!!!!!!!!!!

nach oben springen

#159

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 15.02.2012 20:56
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

So Freunde heute Abend habe ich mir Curved Air reingezogen, Sonja Kristina eine coole Stimme und bin jetzt beim vierten Album.
Bei STRAWBS die ersten drei Alben gestern mal überflogen.
Hartmut, ich möchte Dich in keinster Weise nach machen oder irgend etwas sagen zum Musikgeschmack.
Für mich ist es interessant von solchen Bands zu hören und deren Musik mal über sich wirken zu lassen.
Sonja hat eine Stimmbreite mal ganz fein und dann wieder rockig.
In Phantasmagoria wird es richtig deutlich, ein wirklich Hammer Album.

Das Liebe ich so von Dir zu lernen, von Hubert zu sehen wie er begeistert die DDR Musik ansagt.

Wir sprechen hier von Ost - Rock, was gut ist, was ist West - Rock.
Da gab es im westen von Deutschland eine Menge Bands, wie JANE, außer Udo Lindenberg, Scorpions eine Menge LOTTO KING Karl
macht auch gute Musik.

Drum lasst uns treffen am Plattenregal, schreibt und fair sein dabei.

Danke Hartmut für Dein kleinen Einblick.

nach oben springen

#160

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 18.02.2012 10:34
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Liebe Schallplatten Gemeinde heute halte ich eine Platte in den Händen,
Canned Heat - Boogie With

Diese LP ist auch ein Stück Geschichte aus Hamburger Tage in den Plattenläden.
Gern hätte ich noch mehr finden wollen, leider sind Cover oder die Rille oft auch Opfer von der Zeit, dem Gebrauch.
Canned Heat bekannt durch den Bluse - Rock, On The Road Again.
Für mich nach CCR schöne alte Mugge. Wenn mal schlechte Laune oder die Tage mist sind hau Dir den Sound rein und ab geht's.

Angefügte Bilder:
97231.jpg
afterbuy11371_ebay.jpg
zuletzt bearbeitet 18.02.2012 10:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9631 Themen und 99563 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0