#1

Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 11.01.2012 18:39
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Die rockende Variante vom „Säbeltanz“

Der „Säbeltanz“ stammt aus dem Ballet „Gayane“ des armenische Komponisten Aram Catchaturian. Er schuf diese Ballet - Suite unter Einbeziehung vor allem georgischer und armenischer Kultureinflüsse und wollte eigentlich die Einheit all dieser Kulturen deutlich machen. Ungewollt spiegelt sich darin aber der Widerspruch, dem die Vielfalt der Kulturen in einem zwangsweise geeinten Vielvölkerstaat wie der Sowjetunion, ausgesetzt waren. Der „Säbeltanz“ ist wohl sein populärstes Werk, Weltruhm erlangte er jedoch mit seinen Klavierkonzerten und Suiten.

In der Rockmusik wurde der „Sabre Dance“ erstmals 1968 von der 1966 gegründeten britischen Band LOVE SCULPTURE gecovert. Diese Version steht mehr als vier Jahrzehnte danach noch immer einzig und unerreicht da. Viele haben sich am „Säbeltanz“ versucht, aber nie die Dynamik und Explosivität des britischen Trios erreicht. Der Mann an der Gitarre, der ein überragender Könner auf den sechs Saiten war und ist, heißt DAVE EDMUNDS. Im Jahre 1970 hatte er mit „I Hear You Knocking“ einen internationalen Solo-Hit, den er 1979 mit „Girls Talk“ wiederholte.

Fast alle Rock-Bearbeitungen des „Sabre Dance“ orientieren sich an dieser Vorlage von Love Sculpture und am Gitarrenspiel von Dave Edmunds. Die der Puhdys ist, bei allem Wohlwollen, weiter nichts, als eine weitere mehr oder weniger authentische Coverversion von Love Sculpture, aber auf gar keine Fall eine völlig eigene schöpferische Bearbeitung oder gar Interpretation der originalen Vorlage, wie es hier im Forum zu lesen war. Wer mag, kann sich den Vergleich bei Youtube holen und sich danach sein eigenes Urteil bilden.
Darüber hinaus spielten die holländischen Klassik-Rocker EKSEPTION um den Keyboarder Rick van der Linden 1969 eine völlig andere Version vom Säbeltanz ein, die ihre Spannung und Faszination aus dem Wechselspiel von Piano, Orgel und Bläsern bezieht, die improvisatorisch sehr frei, aber gekonnt, mit dem Thema umgeht. Es gibt also noch immer viel zu entdecken, auch für Puhdys-Fans.

Ich selbst hab’ den „Sabre Dance“ nur ein einziges mal live erlebt, als Buzz Dee, der Knorkator-Gitarrist, beim „Gitarrenhunger – Konzert“ im Leipziger Anker die Anwesenden zum Staunen und die Fans zum Jubeln brachte. Der hatte die Nummer ziemlich lässig, knackig und furztrocken in den Saal gekracht.

Angefügte Bilder:
Dave Edmunds - Bravo.jpg
Ekseption.jpg
Love Sculpture - Single.JPG
nach oben springen

#2

RE: Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 11.01.2012 18:46
von Sigi Schulze | 346 Beiträge | 570 Punkte

Und wie immer sehr informativ und toll zu lesen, Hartmut.
Werde mich mal näher mit dem Original beschäftigen. Ich finde übrigens die Version des "Säbeltanz" der Puhdys nicht sehr berauschend. Sie haben sich dessen ja dann nochmals 89 für das Stück "Neue Helden" und gleichnamige Album bedient, wobei dieser dann von einem Orchester gespielt wurde, als von den Puhdys selber.

LG Siggi


---------- Nächste Konzerte: Puhdys in Weinböhla am 26.12.2012 ----------

www.grey-neighbours.com
zuletzt bearbeitet 11.01.2012 18:47 | nach oben springen

#3

RE: Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 12.01.2012 15:50
von manni | 453 Beiträge | 878 Punkte

Danke für den netten Beitrag zum Säbeltanz.Bin ja nun schon über 32ig Jahre aus der Schule.Ich fand das Original ganz gut,aber das von die Puhdys find ich als Cover halt auch SPITZE!

nach oben springen

#4

RE: Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 12.01.2012 17:08
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Mir ist eigentlich nur wichtig, darauf zu verweisen, daß es nicht eine Idee der Puhdys war, den "Säbeltanz" zu covern und auch nicht die Art und Weise, wie sie es tun. Das gleiche haben sie später ja nochmal mit "Highway Star" von Deep Purple und "Hell Raiser" von Sweet gemacht.

Mal davon abgesehen, daß es auch eine Version vom "Säbeltanz" der Theo Schumann Combo auf Single (1969) und eine weitere von Electra (1976) auf ihrer LP "Adaptionen " gibt. Die Liste ließe sich fortsetzen und Geschmäcker sind unterschiedlich - zum Glück. Mir war die Historie wichtig, sonst nichts weiter.

nach oben springen

#5

RE: Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 12.01.2012 18:28
von manni | 453 Beiträge | 878 Punkte

Danke,ist schon OK!

nach oben springen

#6

RE: Die rockende Variante vom SÄBELTANZ

in Off-Topic 12.01.2012 19:37
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

schön mal zu lesen wie sich alles zusammensetzt und wie es entsteht
Danke Hartmut

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9644 Themen und 99656 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0