#1

15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 20:07
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Ich erderöffne mal ein völlig neues Thema!!! Es ist die Zeit, wo die Puhdys in der DDR auf den Höhepunkt ihres Erfolges waren! Wer hat dazu noch Erinnerungen, Fotos oder Ähnliches! Es gibt zu diesen Event eigentlich nichts aber vielleicht kann das Forum diese Lücke schließen!!

nach oben springen

#2

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 20:12
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Zum 40 jährigen Jubiläum kam eine DVD raus,Puhdys die kultband aus dem Osten,da sind ein paar Ausschnitte vom Jubiläumskonzert damals aus der Stadthalle Chemnitz mit drauf von 15 Jahre Puhdys was auch 1984 als Livedoppelalbum rauskam.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#3

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 20:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

15 JAHRE PUHDYS, PUHDYS spielen als Ersatzband für BAP bei „Rock für den Frieden“ vor 3.000 Fans im Palast der Republik, das Konzert war ein Erfolg,
6 Jubiläumskonzerte in der Stadthalle von Karl-Marx-Stadt, 70 Konzerte in großen Stadien mit „Autorodeo Prag“, 2. Live-Album, LP des Jahres: Platz 1
„Das Buch“ und Platz 2 „Live in Sachsen“, Album „Das Buch“ erscheint, der Titel „Rockerrente“ landet auf Platz 1 und wird Hit des Jahres, Präsentbox von Amiga
mit 3 MCs erscheint zum 15 jährigen Jubiläum

Angefügte Bilder:
13. Das Buch.jpg
14. Live in Sachsen.jpg
Das Buch.jpg
zuletzt bearbeitet 13.02.2012 20:17 | nach oben springen

#4

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 20:43
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Das ging ja schnell!! So kann ich mein Samelsarium schon mal erweitern! Danke Dir von ganzen Herzen!!

nach oben springen

#5

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 21:03
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

Wie sieht es denn bei Bert Kubik und Puhdys6 aus, was könnt Ihr mir denn für diese Zeit behilflich sein??? Es ist für mich sehr wichtig, auch auf Grund sehr privater Gefühle!!

nach oben springen

#6

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 22:44
von Günthi54 | 354 Beiträge | 743 Punkte

Hip Hip Hurrah, ich erinnere mich gerne an die 15 Jahre Puhdys gerne zurück.

Ja, auch wir ,, Wessis " durften da mitfeiern.. Das Konzert durfte ich hier in Hamburg in unserer altbewährten,, Fabrik " miterleben. Das war am Freitag, 9. November 1984. das Konzert fand ,wie immer abends um 21.00 Uhr statt, aber am Nachmittag gab es um 17.00 Uhr die einzige Autogrammstunde, die die Puhdys je in Hamburg gegeben haben. Die fand dann in der Musikabteilung von ,, Karstadt " in der ,,Mönckebergstr. " statt.

War ja für mich Ehrensache dabei gewesen zu sein. Da ich damals bei einer großen Behörde gearbeitet hatte, hatte ich freitags schon um 15.30 Uhr Feierabend, und machte mich gleich auf den Weg in die Hamburger Innenstadt.

In der Musikabteilung wurde dann ein ,, Einbahnstrassen-system " aufgebaut, und so konnte ich mich auf der rechten Seite mit in die wartende Menge mit einreihen. Und dann waren sie da, unsere ,, National-Helden " .
Die Puhdys saßen alle in der Reihe am langen Tisch und pinselten ihren ,, Willem " auf alles , was ihnen hingehalten wurde. Bücher , Poster, Eintrittskarten und Platten. Das Gedränge hielt sich in Grenzen, denn es wurden immer nur wenige Fans zu den ,, Puhdys " durchgelassen.
Ich hatte nicht allzuviele Sachen zum unterschreiben mitgebracht, aber diese Single, die ich hier abgelichtet habe, war mit dabei..Dazu dann noch die einzige gedruckte Eintrittskarte die es jemals für die Puhdys in der ,, Fabrik " gab.

Nach der Autogrammstunde ging es dann in Richtung ,, Fabrik " . erst einmal einen Parkplatz suchen, und dann zusehen, das es noch einen attraktiven Platz zum Sehen gibt. Natürlich war der Andrang groß, denn auch an diesem Abend war wiedr ,, Volle Hütte " angesagt.
Normalerweise stand ich bei früheren Konzerten immer vorne an der Bühne, aber das war hier nicht mehr möglich, und so sah ich zu, wenigstens von oben einen guten Platz zu bekommen. das gelang mir auch, und so stand ich diesmal oben und konnte trotzdem noch alles gut sehen.

Nun kommt ein Punkt, wo ich mir nicht ganz sicher bin, ob es bei diesem oder dem Abshiedskonzert gewesen ist.
Hoffentlich bring ich das jetzt nicht durcheinander. Ich erinnere mich, das ,, Maschine " wie immer die ,, Bandkollegen " vorstellte, und dann folgte nur noch die Ansage, das er einen besonderen Gast an diesem Abend begrüßen möchte.

,,Licht aus...Wom..,Spot An " Ja....da ist er , und der Spot strahlte zielgerecht nach oben,, Gunter Wosylus ", direkt in meine Richtung, wo ich stand.
Ich drehte mich um, und da stand doch leibhaftig und in voller Lebensgröße ,, Gunter Wosylus " direkt hinter mir.
Das hatte ich den ganzen Abend nicht bemerkt. war aber ein tolles Erlebnis. Gunter stand dann tatsächlich bis zum Ende des Konzertes oben und sah seine alten ,, Weggefährten " aus der Sicht eines normalen Konzertbesuchers. das war schon ein schönes Erlebnis.

LG

Euer Günthi

Angefügte Bilder:
Scannen0025.jpg
Scannen0026.jpg
nach oben springen

#7

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 13.02.2012 23:24
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Hallo Oliver, ja, was war eigentlich 1984? Eine Jubiläumstour, so wie heute üblich, gab es damals jedenfalls nicht im Westen. Die Puhdys tourten zwar ihre übliche Westtour und wir waren in Paderborn in der Schützenhalle und im Jugendtreff Fulda dabei. Nach Fulda fuhren wir,wie schon 1983, mit einem Bus mit über 20 Fans.

Übrigens, Marcel und Ingo, in Eurer Konzerthistorie fehlt ab 1981 der Auftritt in der Messehalle B in Villingen Schwenningen. Das war jedes Jahr am zweiten Adventssamstag und das Datum lässt sich sicher noch über alte Kalender finden. Natürlich gab es VS auch 1984.

Erst in Fulda erfuhren wir nach dem Konzert von Quaster, dass es in HH in der Fabrik ein Jubiläumskonzert geben würde, zumindest wurde das fast jährliche Fabrikkonzert so deklariert. Natürlich mussten wir dabei sein, das war kein Problem,da die Mutter von Annelie in Winsen/Luhe wohnt, haben wir uns dann gleich dort angemeldet und das Ganze mit einem Wochenendbesuch verbunden. Damals gab es noch keine Videokameras, jedenfalls hatte ich noch keine, so dass es davon bei mir kein Material gibt. Fotos waren auch nie meine Stärke, so könnte ich lediglich die einzige, für das Fabrikkonzert je gedruckte Eintrittskarte hier zeigen. Aber das hat Günthi ja schon erledigt.

An die Geschichte mit Gunther Wosylus kann ich mich nicht erinnern, ich weiß nur, dass er 1989 beim Good Bye Konzert in der Fabrik war. Ich hatte auch mit ihm gesprochen und ihn zum Good Bye nach Paderborn eingeladen. Aber das war scheinbar nicht mehr sein Ding. Auf der hier schon oft erwähnten Seite von Ralf Fitzner gibt es davon auch ein Foto von Gunther in HH.

Alles wichtige aus diesem Jahr hat Marcel (Tillmann) ja schon aufgeführt. Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass das Jubiläumskonzert in Karl-Marx-Stadt an 3 Tagen für das Fernsehen aufgezeichnet wurde und auch schon öfter gesendet wurde.
Das war`s dann schon, was ich zum Jub.Jahr 1984 sagen kann, habe aber doch noch ein Paar Fotos vom Konzert im Jugendtreff in Fulda gefunden, aufgenommen vom Fanclub Ikarus aus Fulda. Damals hatten wir in beiden Clubs unsere Fahnen noch nicht im Einsatz. Gruß, Hubert!

Bild1: Auf der Fahrt nach Fulda, Bild 2+7: Fans aus Fulda und Paderborn, der Rest sind Konzertfotos aus dem Jugendtreff Fulda Die große,aufblasbare Puppe nannten wir übrigens Clerence.

Angefügte Bilder:
006.JPG
007.JPG
008.JPG
009.JPG
010.JPG
011.JPG
012.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 14.02.2012 02:12 | nach oben springen

#8

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 02:16
von Fred | 748 Beiträge | 1654 Punkte

Zitat von Tillmann
15 JAHRE PUHDYS, PUHDYS spielen als Ersatzband für BAP bei „Rock für den Frieden“ vor 3.000 Fans im Palast der Republik, das Konzert war ein Erfolg,



Hmmmm, damit haben ein paar Mitmenschen ganz große Probleme. Dieses Konzert ist für viele Nichtfans der Puhdys der Sündenfall schlechthin. Ich weiss garnicht warum ich das gesehen habe. Wegen BAP denk ich mal. Und dann taucht da der Ansager auf (war es Bodo Freudel oder wie er hieß?) und ließ eine Rede von Klassenfeind und Verrat vom Stapel, die sich gewaschen hatte, um danach die ohnehin als systemnah verschriehenen Puhdys anzukündigen. Die wollte aber an dem Tag nicht wirklich jeder sehen und hören. Für viele haben sie sich an dem Tag ins ewige aus gespielt.

Betrachtet man das nüchtern, haben die Leute die die Puhdys ob dieses Auftritts verdammen, schwer einen unterm Ponny. Denn nachdem die Gewaltigen entschieden hatten musste ein ordentlicher Ersatz her. Zum einen hätte sich wohl keine Band gegen die Ersatzrolle wehren können und zum anderen gab es keine Band, die damals den Puhdys das Wasser in der Publikumsgunst reichen konnte (was sich wohl bis heute erhalten hat - durchaus berechtigt, wie ich finde), so dass sie schon von daher zur Schadensbegrenzung geradezu prädistiniert waren. Sicher hat auch eine Rolle gespielt, dass man von den Puhdys ein professionelles Konzert ohne irgendwelche Provokationen erwarten durfte, was bei der einen oder anderen Band womöglich nicht gegeben gewesen wäre.

Was will ich mit dem vorstehenden sagen - man sollte gerade bei der "BAP Vertretung" auch erwähnen, dass das Konzert sehr differenziert betrachtet wird und eher nicht zu den echten Highlights der Bandgeschichte zählte.


Fred

nach oben springen

#9

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 06:59
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Kurz und Ehrlich, ich habe die ganze Sache am Fernsehen verfolgt.
Bap wurde groß im Westfernsehen gefeiert, wegen ihrer Haltung sich nicht ein Maulkorb an legen zu lassen.
Was ich fand Blödsinn war und ist.
BAP wurde bei uns in der DDR als politische Band gesehen, Kristall - Nacht was auf der Amiga LP oben war,
war für noch zu verstehen aber dann muss ich sagen sorry Musik OKAY aber Text Null Ahnung.
Drum war es mir überhaupt nicht wichtig die Band Live zu erleben.

nach oben springen

#10

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 09:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich fand´s irgendwie von beiden Seiten überreagiert.
1. BAP hätten wegen diesem Titel nicht gleich absagen müssen, damit haben sie auch ihre "Ost-Fans" enttäuscht.
2. hätte man ihnen das Lied nicht verbieten müssen, weil sowieso kaum jemand den Text verstanden hätte.

Viel mehr Wirkung hätte doch gezeigt, wenn sie es, wie ein paar Jahre später Toni Krahl gemacht hätten:
Ich weiß nicht mehr um welches Lied es genau ging, das CITY verboten wurde zu singen. Haben sie dann auch nicht gemacht. Dafür hat Toni den Text des Songs vorgelesen.
Damit konnte ihn dann erst Recht jeder verstehen. Das wäre für BAP vielleicht auch schlauer gewesen.
Vielleicht aber auch nicht, vielleicht wären ihnen die Mikros abgeschaltet worden, wer weiß das schon im nachhinein.

Ich mach es ja nicht gerne, Fred, aber ich widerspreche Dir jetzt mal (und das ist meine persönliche Meinung),
für mich gehört dieses Konzert zu den Highlights. Schließlich war es nicht IHR Publikum, ganz im Gegenteil, es waren Fans die endlich mal was westliches hören wollten und bestimmt nicht unbedingt auf "Ost-Mugge" standen. Trotzdem haben die Puhdys es im Verlaufe des Abends geschafft, bei einem Großteil des Publikums Stimmung rüberzubringen und vielleicht noch ein paar Fans dazu zu gewinnen. Respekt, das hätte kaum eine andere Band aus dem Osten geschafft. Auf jeden Fall kann man aus Sicht der Band sagen, es war (vor Beginn des Konzertes) ihr schwerstes Konzert, denn bei allen anderen sind sie immer von Anfang an auf Zustimmung gestoßen, auf Fans, die ihre Titel kannten und mitsangen, diesmal eben nicht. Und nochmal: Allergrößter Respekt vor diesem Mut. !!! Okay, sie hätten diesen "Ersatz" nicht ablehnen können, aber einfach ihr Programm runterspulen und fertig, haben sie aber nicht gemacht. Eben Profis.

zuletzt bearbeitet 14.02.2012 10:29 | nach oben springen

#11

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 10:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich wußte doch, irgendwo hab ich noch einen langen Artikel über dieses Konzert.
Gefunden in der ("Quelle":) "Junge Welt" von 1994, ein Interview mit Gerd Gampe, dem damaligen "Betreuer" der Gruppe BAP.
Ich hoffe, es ist einigermaßen lesbar, aber größer krieg ich´s leider nicht.

Angefügte Bilder:
BAP [1600x1200].jpg
nach oben springen

#12

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 11:35
von Schattenreiter62 (gelöscht)
avatar

So nun finde ich die Zeit Euch allen von ganzen Herzen für die Wunderschönen Beiträge, Fotos und Erinnerungsstücke zu danken. Es ist immer wieder beeindruckend wie schnell und selbstlos, dass hier im Forum vonstatten geht. Ich bin wirklich stolz auf Euch und das ich hier Mitglied sein darf. Für mich die Zeit um das 15 jährige Jubiläum mit die schönste Zeit, damals mit den Alben Schattenreiter, Computer Karriere und Das Buch gab es die mit besten Alben meiner Meinung! Auch fand ich die Jubiläumskonzerte in Karl-Marx-Stadt unwahrscheinlich gut. schon der Bühnenaufbau war für mich Grandios!! Die Konzerte selbst waren als Live-Konzerte der Brüller!!! Auch die Doppel-LP Live in Sachsen ist noch heute meine Lieblings-Live-LP!! Leider war ich damals noch nicht der Sammel-Freak, so das mir halt Zeitdokumente, Fotos u.ä. fehlen!! Aber Ihr habt mir ja da schon sehr, sehr gut weitergeholfen. Gleichmal eine weitere Frage, gab es damals auch wie zu 10 Jahren Puhdys im Friedrichstadtpalast ein offizielles Plakat/Poster oder gar auch ein Programm bzw. Flyer. Bei 20 Jahre Puhdys gab es wieder ein offizielles Plakat!! Also nochmals Allen vielen, vielen Dank!!!!!!

nach oben springen

#13

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 14.02.2012 12:12
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Ich hab mal auch in einem Interview von Maschine gehört das er gesagt hat am Ende des Konzertes kam sogar ein Fan auf die Bühne und hat gesagt ihr seid tausend mal besser als Bap,das will schon was heißen!


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#14

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 05:21
von Fred | 748 Beiträge | 1654 Punkte

@ Ingo

Na und ob Du mir wiedersprechen darfst. Deine Argumente sind rundum schlüssig. Aus dem Aspekt heraus stimmt es, es war ein großes Konzert.
Das BAP sich nicht den Mund verbieten ließ, ist nur logisch und konsequent. Ob sie diesen Extrasong überhaupt hätten ins Programm nehmen müssen, das ist schon fraglich. Und ganz richtig ist, dass die Band viele Fans damit enttäuscht hat.

Was das Publikum anging. Da könnte ich mir vorstellen, dass da viele "Ausgezeichnete" dabei waren. Sprich weniger BAP Fans als linientreues Füllmaterial. Lieber Ruhe im DFF als zu viel Begeisterung. Aber vielleicht bin ich da auch Hypochonder.

Ich akzeptiere deine gedankengänge ausdrücklich Ingo und halte das für eine durchaus zulässige Sichtweise, bleibe aber dennoch dabei, das war ein problematischer Auftritt. Nicht musikalisch oder von der Professionalität, sondrn von den Umständen und der Außenwirkung


Fred

nach oben springen

#15

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 11:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Klar, Fred, auch bei diesem Konzert waren bestimmt zahlreiche "Nichtklatscher" dabei, um die Stimmung nicht richtig rüberkommen zu lassen.
War ja bei jedem "West"-Künstler im Osten so. Die wahren Fans haben nur einen kleinen Teil Tickets erhalten, der Rest wurde über die "FDJ-Kreisleitung" oder Partei als Auszeichnung verschenkt.
Darf man hier auch Witze erzählen ? Passt irgendwie zum Thema :
Erich H. fragt Erich M. vor dem Fußballspiel des BFC Dynamo: "Ist dein Stadion heute wieder voll?". Antwort: "Mit Sicherheit !".
Jetzt aber zurück zum eigentlichen Thema. Aber erstmal nicht von mir. Der Nächste bitte !

zuletzt bearbeitet 15.02.2012 11:09 | nach oben springen

#16

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 12:23
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Ach Schatten reiter 62 , da gibt es noch vieles zu berichten und zu zeigen , aber es wie ist es im Leben
man hat immer keine Zeit und hat man sie is sie auch schon wieder weg.
@ Ingo, schöner Witz ,da mußte sogar Sonny herzhaft lachen. Ist ja bald so wie der mit den Nadeln.
Kennst Du ihn ?


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#17

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 12:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bestimmt meinst du den mit der "Sicherheitsnadel" ? kenn ich. Vielleicht sollten wir einen neuen Thread eröffnen. DDR-Witze !
Sonst kommen wir hier doch noch vom Thema ab.

nach oben springen

#18

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 12:56
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Ob das so gut ist Ingo, frag mal Fred was er dazu sagt.
Ja es ist der Witz mit der Sicherheitsnadel.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#19

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 18:17
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

..also...grins..ich würde den neuen Thraed gut finden..ich habe nämlich beide Witze nicht
verstanden...komisch logisch oder...

..dann haben wir gleichzeitig ne neue Rätselecke...ich rate, was mit euren Witzen gemeint war,
und ich stelle Ostfriesen-Witze ein.....wär bestimmt ne Gaudi...


Was ich bei all dem Vielgeschreibsel nicht mehr auf der Pfanne habe..


Wo war das Jubiläumskonzert? ..


..totlach..einen "Sicherheitsnadel-Fall" hatten wir auf unserer stinklangweiligen Veranstaltung
heute auch...

..einer Kollegin ist der Reißverschluß der Hose geplatzt..händeringend nach Nadel und Faden gesucht...hatte
keiner...also..Sicherheitsnadel....

..nur...der Reißverschluß sitzt ja vorne..sie traute sich nicht mehr..sich hinzusetzen...warum wohl???..sie mußte ne
Menge Spott ertragen...endlich gab´s bei dieser drögen Veranstaltung mal was zu lachen

nach oben springen

#20

RE: 15 Jahre Puhdys-Jubiläumskonzert

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 15.02.2012 18:34
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Silke , aber Deine Hose war es nich , Oder etwa doch ?
Spass beiseite, hatte auch so etwas ähnliches erlebt 1979 in Berlin zum Jugendfestival. Eine gute Bekannte von mir
ist die Rocknaht hinten geplatz , und ich als retender Engel gab ihr meine Strickjacke die hat sie sich dann um den
Bauch gebunden. So kam sie und wir auch sicher an der Ehrentibühne vorbei , ohne das jemand sah was sie da
drunter trug außer meine Wenigkeit .


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9636 Themen und 99602 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0