#1

Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 13:45
von Tarantula | 19 Beiträge | 41 Punkte

Es ist immer wieder schockierend, mit welcher Penetranz und Ignorenz viele Sender darauf reagieren, wenn Musikwünsche mit Puhdys-Titeln geäussert, oder Neuvorstellungen bei (Oldie-)Hitparaden mit Liedern der Puhdys, Renft, Karat, electra etc. vorgeschlagen werden.
Meistens bekommt man dann ablehnende Antworten wie "Das kennen die Hörer nicht", "Das wollen die Hörer nicht, das wünscht sich sonst auch keiner".
Meine Oma sagte immer (ich erspare Euch jetzt die plattdeutsche Version): "Was die Kuh nicht kennt, das frißt sie auch nicht".

Wer, wenn nicht das Puhdys-Forum, kann und muss etwas an dieser Situation ändern.
Lasst uns die (Oldie)-Charts und Wunschsendungen mit den Puhdys, Renft, Karat, Silly, electra und anderen tollen Bands bunter und abwechselungsreicher gestalten, bunte Farbtupfer im musikalischen Einheitsbrei der Mainstreammedien zu setzen.
Ich denke z. B.
- an RMN Good Times - Oldiehitparade http://www.rmngoodtimes.de/cms/front_content.php?idcat=13
- an die Hörer-Charts von Oldiefans-Der Club der alten Säcke http://www.oldiefans.net/hoerercharts.php
und ähnliche.

ES GIBT NICHT GUTES; AUSSER MAN TUT ES! (Erich Kästner)

nach oben springen

#2

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 15:44
von Bernd | 4.102 Beiträge | 8699 Punkte

Unter ersten Link hab ich mal "Lebenszeit" vorgeschlagen, "alt" genug für einen Oldie dürfte er ja sein...
Und im anderen Link muss man sich registrieren, um zu voten bzw. neue Titel einzugeben... das muss ja nicht unbedingt sein.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
zuletzt bearbeitet 04.05.2012 15:46 | nach oben springen

#3

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 18:56
von Kleiner Trommler | 3.101 Beiträge | 6373 Punkte

Da stimme ich voll zu das die Puhdys viel zu wenig in Hitparaden oder Charts sind.Das Problem is doch das nur noch der heutige Mist gefordert wird wie zum Beispiel Trallalastars vom herrn Bohlen und das alte was wirklich gut ist wird vergessen.Mich macht sowas auch sauer.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
Mit dabei Deep Purple Leipzig 9.6./ DORO 1.12. Leipzig
nach oben springen

#4

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 19:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Für ein wenig Abwechslung in der Radiolandschaft wäre ich auch. Hier in Berlin wird bei RBB ab und an auch mal etwas nettes von den PUHDYS, Karat,
City und v. a. gespielt. Das finde ich super und deshalb höre ich diesen Sender auch ganz gerne. Ich habe selber mal ne ganze Weile bei nem sehr großen,
bekannten Sender hier in Berlin die Tasten gedrückt und hinter den Kulissen geschmult....da geht es nicht darum "alte Musik" zu präsentieren, sondern es
geht um Einschaltquoten, Werbung und PROFIT!!!!

Ich würde dennoch mit der Äußerung "Mist" etwas vorsichtig umgehen Kleiner Trommler! Ein Dieter Bohlen hat es geschafft, ob Du ihn magst, oder auch nicht,
das spielt dabei keine Rolle! Nur weil es unsere PUHDYS oder auch andere Grupen zu selten in die Radiolnadschaft schaffen, berechtigt es Dich nicht, so ein
Urteil darüber zu fällen. Zumindest sehe ich es so! Aber wie ich schonmal sagte, Musik hat etwas mit Geschmack zu tun!!!

Habe auch gevotet ;-) Also, her mit guter deutscher Musik!!!

nach oben springen

#5

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 19:55
von Kleiner Trommler | 3.101 Beiträge | 6373 Punkte

Ich mein das ja nicht so hart.Ein paar sind ja schon dabei die was drauf haben wie zum beispiel dominik Büchele der ja auch von dsds ist.Aber es ist doch so das es ein Deutschland ist und nicht mehr Ost und West da könnte man doch auch mal ein paar Ostrockgruppen bei RTL die ultimative Chartshow zeigen.Wenn sie da mal kommen heißt es wieder die DDR Show und nicht mit den anderen zusammen.Das ist das unfaire daran.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
Mit dabei Deep Purple Leipzig 9.6./ DORO 1.12. Leipzig
nach oben springen

#6

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 20:03
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Sicher ist es schade und unverständlich, dass "unsere" Bands so gut wie nicht in den Medien vorkommen und wenn doch mal, dann immer mit den gleichen Liedern.
Aber deshalb gleich alles, was es in die Charts schafft, als Mist zu bezeichnen, ist nicht in Ordnung. Musik ist halt Geschmacksache und vielen gefällt es eben.

nach oben springen

#7

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 20:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Na ja kleiner Trommler,

ich weiß ja wie Du es meinst, aber das ändert nix an der Tatsache! Es geht heute um Geld! Da ist es egal was nebenher passiert. Wenn einer aus den
Casting-Shows ne gute Single in den Charts hat dann reicht es. Die Musiker welche Musik aus Leidenschaft spielen findest Du eh nur in kleineren Clubs,
aber selten in den Hit-Paraden! Was ist denn unfair daran, das ne Sendung "DDR-Show" heißt? Seh es nicht so verbissen und bleib locker!! Ich finde Deine
Meinung ja OK und denke auch manchmal das es Schade ist, so wenig "Ost-Bands" im Radio zu hören!!

Es gibt im TV ne ganze Menge an Sendungen, bei denen auch "Ost-Bands" gezeigt werden. Dabei ist es mir persönlich auch egal wie die Sendung heißt.
Wenn es mehr Nachfrage geben würde, dann wäre eine andere Medienpräsenz gegeben. Siehe Silly, da ging mächtig was ab, als das neue Album damals
kam. Bis heute sind sie gut im Geschäft und viele Stationen haben Silly in der Rotation!

Also, fleißig voten und dann hören wir unsere PUHDYS (und andere) bestimmt auch öfter in unseren Radios ;-)

nach oben springen

#8

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 04.05.2012 22:17
von Fällsäge (gelöscht)
avatar

Wenn ich mich recht erinnere , 2009 oder 2010 waren doch die Puhdys mit Abenteuer bei Hey Musik vom RBB auf Platz Eins?
Das war doch hier auch ein Thema und wir haben alle fleißig mitgevotet

nach oben springen

#9

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 05.05.2012 01:41
von Puhdy6 | 4.944 Beiträge | 10571 Punkte

Also,bei aller Liebe,RBB und Hey Music sind sicherlich nicht der Sender und die Sendung die Hits machen. Auch wenn die Puhdys da mal vorne standen, das gibt es bei Ostsendern genau wie bei WDR 4 oder HR4, wo die Hörer anrufen können, auch schon mal.Anfang der 90ziger waren auch die Bubbles mal mit ihrer ersten Single bei Jürgen Jürgens in den Charts nachdem sie eine Woche vorher im Interview als von Birr/Meyer produzierte Band vorgestellt wurden.Das hat aber überhaupt nichts zu sagen und das ist auch nicht der Anspruch.

Ich habe heute abend mal die Airplay-Charts (Rundfunkeinsätze) und die Playlists der großen und entscheidenden Sender wie 1Live, Antenne Bayern, FFH,FFN MDR Jump, Radio Fritz,Hr3 und wie sie alle heißen, angeschaut und was meint Ihr wieviel deutsche Songs dabei waren.
In den Airplay-Charts waren unter den Top 50 genau 4 deutschsprachige Songs:

Platz 8: die toten Hosen mit `Tage wie diese`, für mich beim ersten Hören als Hit eingestuft. Stimme, Refrain, Wiedererkennung, alles Top. So ein Ding stelle ich mir mal für die neue Puhdys-CD vor, glaube aber nicht daran,
Platz 18: Silbermond, die haben wahrscheinlich doch noch genügend Fans, die das hören wollen,
Platz 28: Unheilig,
Platz 38: Die Ärzte,
In den verschiedenen Playlists waren nur die Hosen vertreten, sage und schreib 4 (Vier) mal.

Was mir noch aufgefallen ist, bis auf 2 Titel teilen sich 3 Majorlabels die 50 Hits und zwar Universal, Sony Music und Warner.
Das ist jetzt ein Punkt, der wieder etwas Hoffnung macht, denn wie hier schon oft geschrieben wurde (siehe oben Buchmacher) geht es nur um den wirtschaftlichen Erfolg.

Nur wenn eine solche Firma daran glaubt wird sie so viel Geld in die Promotion stecken, dass ein Hit fast garantiert ist. Dazu muss aber erstmal die richtige Singleauskopplung gefunden werden und das heißt, der Sänger und Universal müssen sich jetzt bald mal einig werden.
Am Beispiel `Silly`sieht man, dass es funktionieren kann, sie haben aber auch alles so gemacht wie Universal das wollte. Das war, neben Anna Loos, fast schon die Hit-Garantie.
Sollten die Puhdys (Maschine) es nicht schaffen, sich bedingungslos auf die Firma einzulassen, dann wäre es besser, das Ganze sein zu lassen.
Auf Platz 20-30 der Charts kann man auch mit Buschfunk kommen, nur, man wird nie auf die Playlists der großen Sender kommen,denn dazu fehlt einfach die wirtschaftliche Power.

Auch in dieser Geschichte bestätigen Ausnahmen die Regeln, manchmal schafft es schon das gewisse Huhn und findet ein Korn.
Gruß,Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 05.05.2012 01:42 | nach oben springen

#10

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 05.05.2012 09:39
von HALLOdri | 40 Beiträge | 95 Punkte

HALLO,

es ist wohl wirklich die notorische Verweigerungshaltung aus einer Gesamtkomposition verschiedener Gründe
- politischen (es kann und darf nicht sein, das die "Kommunisten" in der DDR vielleicht bessere Musik gemacht haben als "wir" in unserer "freiheitlich abendländischen westlichen christlich-demokratischen Werteordnung der Mütter und Väter des Grundgesetzes")
- finanziellen (die kennt doch keiner, unsere wichtigen Einschaltquoten sind dann weg, wo bleibt denn da unserer Profit)
- ideologischen .(die singen ja über Frieden, Solidartät und Nachbarschaftshilfe, da kommen die Hörer ja noch auf falsche Gedanken)
- kulturell-künstlerische (Die Nichtanerkennung der Tatsache, das schon seit 1970 in der DDR sehr gute deutschsprachige Rock-Songs produziert wurden mit inhaltsreicheren Texten, als es in den 70`s im "Westen" war [ich erkenne dabei wenige rühmliche Ausnahmen an wie Ton Steine Scherben, Udo Lindenberg und die im Beat-Club jener Zeit in einem Beitrag gelobten Floh de Cologne]. 10 Jahre später als im Osten kam erst im Westen die Neue Deutsche Welle auf; Herz - Schmerz - Liebe - Triebe).

Es liegt doch auf der Hand, wo wir seit 22 Jahren ein deutscher Staat sind, es eine Notwendigkeit sein muß, beide kulturelle Identitäten gleichberechtigt anzuerkennen und kennenzulernen.
Dem ist leider nach 20 Jahren deutscher Einheit immer noch nicht so.
Es ist aber auch Fakt, das wir uns unser vergangenes Leben nicht nehmen lassen, unsere Persönlichkeit, unsere Erinnerungen, unsere Musik, unsere Träume.

Es bleibt die Tatsache, das wir den einschaltqoten-geilen Sendern und der profitorientierten Musikindustrie duch ständige Nachfrage zeigen müssen, das es das Bedürfnis nach dieser, unserer Musik gibt, nur dann wird sich etwas ändern.
Von den Medien ignoriert, stehen für die Puhdys, den Ostrock insgesamt, eine große Menge Fans, die sich durch diese Musik, diese Texte, angesprochen und verstanden fühlen.

Und: Hitparaden spiegeln auch nicht immer definitiv den Willen der Hörer und Zuschauer wieder. Schon seit den 50er Jahren werden die Hitparaden manipuliert, in dem die großen Musikkonzerne den Medien kostenlos ihre neuen Produktionen zur Verfügung stellen unter sanftem Druck mit der Bitte, diese als Neuvorstellungen in den Hitparaden zu platzieren und hochzumogeln, sie im Tagesprogramm in einer Dauerschleife immer zu wiederholen und als tolle brandaktuelle Single anzukündigen.

Letztendlich: ich habe mir die o.g. Hörer-Charts von "Oldiefans-Der Club der alten Säcke" angesehen: Man muß täglich neu mit seinen 100 Punkten voten, die Musik-Datenbank (Musikarchiv) umfaßt sämtliche Puhdys-Titel von der ersten LP an, es gibt täglich mehrere Wunschsendungen..
Auf Platz 1 liegt die fast unbekannte Mädchen-Gruppe Arabesque mit einem noch unbekannteren Titel, die Beatles folgen mit "Revolution" in riesigem Abstand auf Platz 30 (nur 20% der Stimmen von Platz1), die Rolling Stones auf Platz 36 mit "Street Fighting Man", auf Platz 48 Berluc "Hallo Erde, hier ist Alpha", Platz 93 Karat "Der blaue Planet".
Berluc auf Augenhöhe mit einem Nr.1-Hit der Rolling Stones, das ist doch auch schon was.

nach oben springen

#11

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 05.05.2012 13:32
von Kleiner Trommler | 3.101 Beiträge | 6373 Punkte

Da geb ich Dir voll Recht.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
Mit dabei Deep Purple Leipzig 9.6./ DORO 1.12. Leipzig
nach oben springen

#12

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 05.05.2012 16:05
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Martina...

..du sprichst mir aus der Seele...und...komischerweise...

..habt ihr Alle, meine lieben Foren-Mitglieder, euch jemals gefragt, was ich, als
waschechter Wessie hier will???

Unsere Puhdys hätte ich auch alleine weiterhören können..wie in den vergangenen 30 Jahren..

..ich liebe handgemachte Musik..Amy Mcdonald...die Kelly-Family etc....Abba..

Deutsche Musik...hier im Westen?..noch dazu handgemacht, mit eigenen Erfahrungen - Null damals

Udo Lindenberg mochte ich nie...sorry...für mich war der Einstieg in deutschte Musik

..unsere Jungs und Peter Maffay...

Nach derart vielen Jahren, finde ich eine Plattform, wo ich mich musikalisch und freundschaftlich
Zuhause fühle..

City...hat mir ein anderer Freund näher gebracht
Rockhaus...Anke..ist inzwischen meine Nr. 3 nach P+C
Karussel-Kundi
Keimzeit-Fred
Hans die Geige...meine Musik-Getiere und Ulli
Gerhard Schöne-Fred
Silly...mein anderer Freund..Tamara und Anna Loos

..für mich ist es einfach bessere Musik..darum bin ich hier gelandet...

..habe dann viele tolle Freunde gewinnen dürfen...mit denen ich mich auch
im echten Leben austausche, die sich gegenseitig helfen...

..und, meine Lieben,...ich bin die einzige Westgeborene zwischen meinen
allerliebsten Freunden!!!!

..und unserer Freundschaft ist es egal, wo wer herkommt....

...aber, wir sprechen offen, über die jeweilige, eigene Vergangenheit, weil
wir uns gegenseitig füreinander interessieren...

Unsere gemeinsame Musik ist doch eine unglaubliche Chance..für einen
echten!!

Brückenschlag...ich hoffe, ihr seht das auch so

nach oben springen

#13

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 05.05.2012 22:36
von Puhdysfan Matti | 596 Beiträge | 911 Punkte

also in einer rtl-chartshow werden es die ostbnds nie schaffen da es sie bis 89 oder auch danach kaum in den charts waren. im radio kommen sie im osten ja reletiv häufig zu mindest bei bestimten sendern egal ob die von 3. programmen (z.b. rbb oder mdr) oder privat sind (berlin 91.4, r.sa). es gab ja sogar kurz vor der wende ostlieder die gar nicht so klangen (z.b Lotos "Twisted Life") wer dieses lied einem vorspielt der nicht richtig weiß wos her ist würde 100%ig nie ddr tippen. aber egal. das problem ist halt im westen gabs halt mehr englischsprachige musik auch vor der wende so das dort auch eher westdeutschsprachige lieder aus der vorwendezeit laufen. das wird sich auch nie ändern. leider.


Könnt es Frieden schaffen helfen spring ich übern Bühnenrand
und das Micro, die Gitarre nähm ich nie mehr in die Hand
nach oben springen

#14

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 06.05.2012 19:36
von Kleiner Trommler | 3.101 Beiträge | 6373 Punkte

Obwohl einmal waren die Puhdys in der ultimativen Chartshow.Im vorigem Jahr in der Kategorie beste Weihnachtssongs.Aber nicht nur von Ostbands sondern gemischt.Weiß aber nicht mehr mit was für einen Titel,ich glaube Merry Christmas.Immerhin.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
Mit dabei Deep Purple Leipzig 9.6./ DORO 1.12. Leipzig
nach oben springen

#15

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 06.05.2012 19:46
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Früher war Radio hören auch besser als heute.
Man konnte bessser Planen oder auch mal Titel aufnehmen.
Seit dem Schaufenster West geschlossen ist, alle nur noch jammern.
CD sind teuer wie nie, internetplattformen gibt, vinyl nicht mehr bezahlbar
musik luxus.

Seit dem ich hier im Forum bin habe ich ein stress alles zu hören was rauskommt
an Ostrock, City rockhaus und jetzt oder heute endeckt Transit.
Im Auto läuft City immer jung

Würde vorschlagen hatten wir ja schon mal im gespräch HITPARADE selbst zu machen
ohne bedenken
weil jetzt im alter gefällt mir immer mehr die deutsche sprache

nach oben springen

#16

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 06.05.2012 20:02
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Na gucke einer schau - wieder mal eine richtig interessante inhaltliche Diskussion hier und du bist mir vielleicht ein HALLOdri Wenn du mir dein Statement zuschickst, unterschreib ichs...

Ist auch so eine Sache, die mich ärgert, dass zu wenig Osttitel gespielt werden und wenn, dann werden alte Bäume abgesägt in rauen Mengen und ansonsten muss auch noch über jede Brücke gelatscht werden.

Ganz schlecht, die neuen Songs der Gruppen von hier haben überhaupt keine Chance. Vielleicht ist der Ostrock doch eine aussterbende Spezies.
Sehr auffällig am Beispiel von City, sie haben 40.Jahrestag, eine hochwertige, neue Platte und touren durch die Lande. Wer nimmt es wahr? Kaum einer.

Inzwischen sitzt eine andere Generation bei den Sendern an den Schalthebeln und die haben nicht so eine gute musikalische Prägung zu Hause genossen, wie unser kleiner Trommler. Damit meine ich, dass Eltern ihre Kinder auch mal mit zu Bands nehmen sollten - hier gibt es ja viele User, die das tun. Diese Sozialisation der eigenen Kinder ist mir leider auch nur in Ansätzen gelungen. Na, wenigstens sind beide musikbegeistert und nicht ganz unbedarft in Sachen Ostrock.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#17

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 06.05.2012 20:28
von Puhdysfan Matti | 596 Beiträge | 911 Punkte

wenn man bedenkt das ich sogar noch die puhdys & karat-platten meines vaters auf mc überspielt habe damit ich sie in meinem zimmer hören konnte! das kennt ja heut kaum nocheiner. mc gibts kaum noch bzw. werden diese teilweise nur aus kultstatusgründen (z.b. ???) noch hergestellt, lp's gibts meist nur noch in limiterter auflage für teuer eld und werden dadurch zu sammlerobjekten die gehört werden damit sie nicht so klingen wie z.b. die "rock'n'roll"-lp der puhdys von meinem vater wo eine seite kaum noch hörbar ist!


Könnt es Frieden schaffen helfen spring ich übern Bühnenrand
und das Micro, die Gitarre nähm ich nie mehr in die Hand
nach oben springen

#18

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 06.05.2012 21:59
von HALLOdri | 40 Beiträge | 95 Punkte

Zitat von Schuhladen63


Würde vorschlagen hatten wir ja schon mal im gespräch HITPARADE selbst zu machen
ohne bedenken
weil jetzt im alter gefällt mir immer mehr die deutsche sprache



HALLO Schuhladen63,

ich finde Deine Idee sehr gut und unterstütze sie vollkommen.
Es ist doch sehr interessant, festzustellen, wer heute von den Ostrock-Bands mit welchen Titeln hoch in der Hörergunst steht.
Zumal es ein sehr großes Repertoire an AMIGA- und DDR-Rundfunk - Produktionen gibt. Das wurde mir vor allem auch beim Hören der 276 gewählten besten Ost-Hits der OSTWELLE bewußt, denn dort war mir der eine oder andere Titel gleichfalls bisher unbekannt, gefiel mir aber auf Anhieb. Ich denke z. B. an die Beatmen und die Soulmen aus der CSSR.
Dabei hörte ich öfter seit Mitte der 60erJahre DT 64 und HALLO-das Jugendjournal und schon damals in den 60ern gab es DDR-Bands, die mir sehr gut gefielen, wie Die Alexanders, Die Sputniks, Franke Echo u.a., die in den TOP 276 auch dabei waren.
Also, warum nicht eine OSTHITS-HITPARADE mit Songs aus der DDR, Ungarn, Polen und der CSSR und auch nach 1990, initiieren, die man mit seiner Stimme täglich neu gestalten kann und jeder, auch unsere Gäste, neue Titel frei reinwählen oser auch rauswählen können.
Das ist genau die engagierte alternative Kreativität, die mir gefällt.
Ich denke, das wird eine sehr emotionale, erinnerungsreiche, interessante und abwechselungsreiche neue Geschichte, unter der Voraussetzung, das wirklich alle mit voten.

Zum zweiten Teil Deiner Antwort:
Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, gehörte zu meinen Hobbies neben skandinavischer Literatur, was sich auch mit meinem Studium ergab, vor allem der Rock, Blues und Soul der Endsechsziger, das heißt:
Die Songs von Jimi Hendrix, Cream, Blind Faith, Stones, Yardbirds, Pretty Things, Who, Kinks, CCR, der Folk-Rock von den Byrds, Bob Dylan und Donovan, einzigartig finde ich bis heute Simon & Garfunkel und Wilson Pickett sowie Otis Redding.
Aber mich interessierten vor allen Dingen weniger deren bekannte Single-Auskoppelungen in den Hitparaden, es waren vor allem die großen Perlen der Musik, die sich zwischen den Hits auf den LP`s verbergen, die vor allen Dingen auch oft unbekannt wegen ihrer Länge von mehr als 7 Minuten nie im Radio gespielt wurden.
Es gab wenige Ausnahmen und denen widmeten sich Sendungen von Danmarks Radio Kopenhavn, Radio Schweden und, man höre und staune, Stimme der DDR, freitags 4 Stunden von 23.00 Uhr bis 03.00 Uhr am nächsten Morgen: da kamen dann: "The End" von den Doors, "Salisbury" von Uriah Heep, "Sad Eyed Lady Of The Lowlands" von Bob Dylan, "Going Home" von den Stones usw.

Ja, und da hörte man dann auch die XXXL- Songs von über 10 Minuten aus der DDR, wie z. B. die Gruppe WIR mit "Black Power", Reinhard Lakomy mit "Daß kein Reif...:" mit fast 19 Minuten auf der gleichnamigen LP von 1976, aus Polen Die Skalden (Skaldowie) mit "Krywan, krywan" (enthalten auf einer der legendären HALLO-LP`s, Czeslaw Niemen mit dem einzigartigen 16-Minuten-Song "Bema pamieci zalobny - rapsod / Threnody in the Memory of Bem" aus dem Jahr 1969 etc.
Ich mag die mehr als 10.000 (!) hervorragenden lebensnahen Texte von Kurt Demmler für die Puhdys, Renft, Karat, electra, Lift, Berluc, Silly, Stern Combo, Karussell, Nina Hagen, 4 PS, Babylon, Inka Bause, Hans-Jürgen Beyer, Brot und Salz , Uschi Brüning, Budka Suflera, Ralf Bursy, Dialog, Chris Doerk, Drei, Katja Ebstein, Gunther Emmerlich, Express, Veronika Fischer, Reinhard Fißler, Dagmar Frederic, Maja Catrin Fritsche, Karel Gott, Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler, Horst Krüger Band, Kati Kovács, Kreis, Aurora Lacasa, Wolfgang Lippert, Locomotiv GT, Gerti Möller, Thomas Natschinski, Oktoberklub, Omega, Pankow, Prinzip, Dean Reed, Maryla Rodowicz, Rote Gitarren, Gaby Rückert, Frank Schöbel, SET, Wir, Petra Zieger und weitere Interpreten.
Ja, und mir gefiel auf Anhieb der Sound von Panta Rhei, Modern Soul Band, Dialog und Monokel.
Was mir jedoch nie in meinem Leben gefiel, das sind Schlager und Volksmusik, als einzige Ausnahmen lasse ich Drafi Deutscher (60`s), Alexandra und Daliah Lavi und Esther & Abi Ofarim gelten.


HALLO PM,

Du schreibst "Vielleicht ist der Ostrock doch eine aussterbende Spezies". Ich denke, dieses Statement klingt zu pessimistisch.
Ostrock, das sind auch die heutigen Bands aus dem Osten Deutschlands, Du kennst sie auch und da gibt es sehr gute Ansätze. Mit einem super Sound und lebensnahen Texten, die sich mit dem realen Leben hier und heute beschäftigen, mit denen sich die Jugendlichen identfizieren können, wenn die Bands verstehen, Ihre musikalischen Vorstellungen auch gegenüber den Musikkonzernen durchzusetzen, keativ und offen andere konzeptionelle Vorstellungen aufzunehmen und weiter zu entwickeln, sich nicht dem Mainstream anpassen, sehe ich da eine Chance für die Zukunft.

"Inzwischen sitzt eine andere Generation bei den Sendern an den Schalthebeln und die haben nicht so eine gute musikalische Prägung zu Hause genossen, wie unser kleiner Trommler. Damit meine ich, dass Eltern ihre Kinder auch mal mit zu Bands nehmen sollten - hier gibt es ja viele User, die das tun." schreibst Du weiter.
Da gebe ich Dir vollkommen recht. Zugleich muß sich dabei auch ein eigener musikalischer Geschmack herausbilden, der sich nicht an BRAVO und Co., an DSDS orientiert, wo dann auch bewußt werden muß, das auch den Texten eine große Bedeutung, ein hoher Anspruch zukommt und nicht primär allein der Musik.

Das zeigen eben alle DDR-Rockbands, denen der Text genau wichtig ist wie die Musik - und dafür lieben wir sie!

Das Kompliment an unseren Kleinen Trommler unterstütze ich voll. Seine Statements sind immer interessant und anregend zu lesen.

nach oben springen

#19

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 08.05.2012 12:52
von Tarantula | 19 Beiträge | 41 Punkte

Habt Ihr das grosse vielstündige PUHDYS-SPECIAL vergangene Nacht auf unserem Radio-"Haussender" gehört? Alle Puhdys-Hits der 70er Jahre, auch die nicht auf LP sondern auf Samplern veröffentlichten Hits.
Ich habe es leider auch erst hinterher erfahren.
Vielleicht gibt es eine Wiederholung.

nach oben springen

#20

RE: Puhdys in die Hitparaden!

in PUHDYS in TV-Termine, Radio, Webradio, Webstream ? Hier die Diskussionen und Ankündigungen 08.05.2012 21:27
von Heppner07 | 249 Beiträge | 511 Punkte

Das die Puhdys im Radio sogar nicht stattfinden kann ich im Norden nicht sagen, denn beim NDR sind die Puhdys in der sogenannten Rotation!D.h. sie laufen in regelmäßigem Abstand über die Woche verteilt....Leider aber immer mit den gleichen, etwas abgedroschenen, Hits aus vergangenen Tagen....(Lebenszeit, Alt wie ein Baum usw)

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: edaekazikisv
Forum Statistiken
Das Forum hat 8849 Themen und 94784 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1