#1

22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 23.09.2012 14:43
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Am 22.09.12 machten wir (meine Schwester und ich) uns am frühen Nachmittag auf den Weg nach Waren Müritz. Wir sind bei strömenden Regen und Hagel losgefahren und auch die ganze Fahrt über regnete es. Aber als wir in Waren ankamen, hörte es wie auf Kommando auf. Dort fand am Yachthafen ein großes Open Air Konzert mit Rockhaus, Dirk Michaelis und Band, Pankow und Die Zöllner (in der Reihenfolge) statt. Wir waren dann auch gegen halb 3 dort, Parkplatz war schnell gefunden. Erstmal die Bühne inspiziert, da machte gerade die Band von Dirk Michaelis Soundcheck. Dort sind wir dann den ersten Bekannten begegnet, Sandra und Lene waren auf Parkplatzsuche. Wir haben uns dann erstmal noch etwas gestärkt und wollten wieder zur Bühne gehen, da waren auch schon die nächsten Bekannten, die uns aufgehalten haben. Eigentlich war gegen 16:30 Uhr nach dem Soundcheck ein kleines Fanclubtreffen mit den Rockhäusern geplant, aber leider hat sich der Soundcheck durch technische Probleme verzögert, so dass sie erst kurz nach 18 Uhr fertig waren und sofort anfangen mussten. Mike Kilian musste im Anschluss gleich zurück nach Berlin, weil er da noch ein Konzert mit Starfucker hatte.
Das leider viel zu kurze Konzert war Oberklasse und lustige Momente gibt es bei Rockhaus ja immer reichlich. Sie spielten ein paar Titel von ihrer aktuellen CD „Treibstoff“, von der „Postiv“ und auch ihre alten Hits durften nicht fehlen. Nach ner knappen Stunden wars dann leider auch schon wieder vorbei und auf der Bühne wurde für Dirk Michaelis umgebaut. Schien bei Rockhaus noch die Sonne wurde es nun langsam dunkel und empfindlich kälter.
Dirk Michaelis habe ich bereits im Trio, damals noch mit Thomas Maser und Sören Birke, und mit den 3 HIGHligen erlebt. Dieses Mal war er mit kompletter Band dort, Sören Birke ist auch hier mit dabei.
Er hat im wesentlichen Lieder seiner aktuellen CD gespielt, es fehlten aber auch weder das „Fischlein“ noch „Als ich fortging“. Die mussten einfach sein.
Nach ca. ner Stunde war auch das Konzert vorbei und es wurde wieder umgebaut, diesmal für Pankow. Mir war inzwischen auch schon einigermaßen kalt, es war Herbstanfang und das merkte man deutlich.
Auch Pankow spielte ca. eine Stunde einen Mix aus neuen und alten Titeln, nur leider nicht Kille Kille Pankow. Auf den hatte ich mich schon gefreut.
Dann kam die letzte Umbaupause für Die Zöllner. Während der Pausen wurden wir von Moderator und DJ André Kuchenbecker mit Musik vom „Band“ unterhalten, unter anderem auch mit den Puhdys und ich musste erleben, dass man zum alten Baum wunderbar headbangen kann. Die Stimmung war trotz der Kälte sehr gut, wenn sich die Reihen mit fortschreitender Stunde schon etwas lichteten.
Dann fingen auch endlich Die Zöllner an. Scholle sang Lieder aus allen Zöllner Zeiten. Es war einfach Klasse.
Nachdem dann alles zu Ende war, wärmten wir uns noch mit nem heißen Kaffee auf, unterhielten uns noch etwas und machten uns dann auf den Heimweg.
Völlig durchgefroren kamen wir dann am sehr frühen Morgen zu Hause an. Um eine Erkältung werde ich wohl nicht drum herum kommen, aber das war es mir wert. Es hat sich wirklich gelohnt.

Angefügte Bilder:
HAfen Open Air Waren.jpg
nach oben springen

#2

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 23.09.2012 15:50
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Das ist ja wieder mal ein schönes Werk von Dir Anke und der Bildanhang Super


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#3

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 23.09.2012 17:36
von Bastell | 2.182 Beiträge | 2247 Punkte

Auf den Tach hatte ich mich schon Wochen vorher gefreut...nich nur auf die geilen Bands, sondern auch auf die vielen Lieben un Verrückten Leuten ...die aus'm janzen Lande wieder angereist sind!

Und was für ein Fest das war...Rockhaus als Opener...quasi mim besten angefangen haben, lag leider daran das Mike noch ein Auftritt in Berlin hatte! Rockhaus war heiß...auch wenn es kalt war! Die spielfreude der Jungs schwappte über zur Menge un es war ein hör un Seh Genuss vom feinsten!

Dann Herr Michaelis nich janz so mein Ding...für mich zu schnulzig un Herr Kilian hat sich ein kleinen Spaß erlaubt un eine Botschaft auf's Keyboard geklebt ...... ->"Das Leben is kein Schlagerstadl!" Tja dat sacht allet...

Pankow fing bissel lahm an...die neuen Songs Geschmacksache...die Alten haben dann doch mehr rin gehauen un die Stimmung war wieder da...

Ja un zum Juten Schluß die Zöllner...eine Band aus unglaublich guten Musiker...aus Dresden, Mannheim, Berlin...un der Ronny jebürtig ja aus'm Barnim ...Scholle sang ganz Neue Songs von seinem Album, etwas älter vom 7Sünden Album un janz Alte Songs die alle zusammen in ein 90 Min Paket ...ein Toller Abschluss von diesem genialen Abend!

Das war jetzt kurz von mir was...Bilder muss ick noch Sichten!

@Anke schöne Collage...vorallem Mike's Zunge!

LG Sandra



*~*~Leben is Rhythmus, Rhythmus is Stamping Feet~*~*

Gib mir Asyl im Paradies

Nächste Muggen:
19.01.13 - Hendrik Käthe in Berlin
24.03.13 - Rockhaus in Berlin
05.05.13 - Bosse in Berlin
17.08.13 - Silly in Berlin
06.09.13 - Silly & Silbermond in Magdeburg


nach oben springen

#4

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 23.09.2012 17:47
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Angefügte Bilder:
P1040285.JPG
nach oben springen

#5

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 23.09.2012 18:07
von Loewin17491 | 210 Beiträge | 278 Punkte

Anke und Sandra haben alles gesagt, es war ein einmalig schöner Nachmittag/Abend/Nacht. Wann hat man schon mal die Möglichkeit 4 so unterschiedlich und auf ihre Art großartigen Bands an einem Tag zu erleben. Auf der Hinfahrt schien erst alles im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser zu fallen, aber in zum Konzertbeginn war es dann nicht nur trocken, sondern sogar die Sonne liess sich noch etwas blicken. Je dunkler es wurde, desto kälter wurde es dann leider auch, allerdings tat es der Stimmung keinen Abbruch. Auf der Heimfahrt hat uns das Navi dann eine etwas "seltsame" Strecke geleitet, aber um 2:30 Uhr waren wir dann auch wieder zu Hause. Ein langer Tag, mit vielen schönen Eindrücken und endlich persönlich kennengelernten Leuten, ging damit zu Ende.


"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht."
Konrad Adenauer

nach oben springen

#6

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 24.09.2012 17:18
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Mensch, habt ihr ein Glück - 4 hochkarätige Bands und jede entsprechend lange gespielt. Sowas ist mir eben lieber als diese Ostrock Sammelveranstaltung, die jetzt tourt.
Was kam denn das Eintritt, wenn ich mal fragen darf?
Die Collage ist wieder spitzenmäßig.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 24.09.2012 18:14
von Belinda | 274 Beiträge | 302 Punkte

Der Eintritt war frei. Ja, das gibt es auch noch. Es war eigentlich ein Firmenfest. Das Bühnenprogramm war aber öffentlich für alle. Die Mitarbeiter hatten dann noch ihr großes Festzelt für das leibliche Wohl. Das Zelt war auch während der Konzerte gut gefüllt, lag wohl an der Kälte. Gut für die Fans, es gab kaum Gedränge an der Bühne.

nach oben springen

#8

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.10.2012 11:07
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ja, es gibt sie noch, die kostenlosen Events, die so ein grandioses Programm auf die Beine stellen. Der Moderator und DJ André Kuchenbecker stellte in einem kleinen Nebensatz in Aussicht, dass sie vielleicht auch die Puhdys dorthin holen. Ich hab paar Fotos von den vergangenen Jahren gesehen und ausgeschlossen ist das nicht.
Wirkliches Gedränge an der Bühne gabs nicht, abgesehen von einer sehr bewegungsfreudigen Dame.
Hier mal noch ein Videoeindruck von Rockhaus. Der Ton ist nicht optimal, hab ich aber von vornherein befürchtet. Manchmal weiß mans einfach. Ich hab ihn trotzdem hochgeladen, weil es die Stimmung dort gut rüberbringt.
http://www.youtube.com/watch?v=DDnhDdyO-ko

nach oben springen

#9

RE: 22.09.12 Hafen Open Air in Waren Müritz

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.10.2012 13:19
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Auch wenn du mal Pech mit dem Ton hattest, die bewegten Bilder sind um so schöner - wirkt klasse, diese Bühne.


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9636 Themen und 99602 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0