#21

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 14:10
von Fällsäge (gelöscht)
avatar

Genau,stimm ich voll zu.
Einige Miglieder der Band finden ja die Aktion bei "Alles hat seine Zeit" bis heute gut.
Ich emfand es als Fanverarsche

nach oben springen

#22

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 14:13
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

ich hatte auf Facebook und hier in einem anderen Beitrag diesbezüglich schon geschrieben... 500.000 sind reine Illusion, wenn wir mal ne Null nehmen und uns ein wenig anstrengen, wären vielleicht 50.000 drin. Aber die PR-Maschinerie seitens Universal ist mangelhaft. Es kann nicht sein, dass es erst drei (!) Tage vorher mit der Kampagne richtig los geht (PK-Termin). Selbst auf den Händlerseiten gibt es bis auf der PUHDYS-Seite selbst, noch keine Hörproben.

Wenn man jetzt noch auf der puhdys.com die Einsendungen liest, schüttelt es mir bei manchen den Pelz.... Glaubt wirklich nur einer, dass dieser BILD-Beitrag ernst gemeint ist? Schon die Kombination BILD+Wahrheit beissen sich... Mal sehen, an was sich die BILD-Reporter nächste Woche Dienstag in Berlin klammern werden. Wir dürfen gespannt sein... und erleben es ja mit.



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 14.11.2012 14:42 | nach oben springen

#23

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 15:07
von Claudia KM | 1.332 Beiträge | 2727 Punkte

Also ich weiß nicht was ich von diese Artikel Halten soll Keine Ahnung
ich weiß Blos das es irgenwie ein komischen gefuhl in mir aus löst


Alles was zuende ist kann auch anfang sein.
Was bleibt sind freunde im leben .
nach oben springen

#24

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 16:28
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

Kann ich Dir sagen, Claudia:
Freu Dich auf das Album und plane für Konzerte 2013 (u.a. Kamenz) und dann sehen wir alle weiter. Hat weder was mit dem Verkauf bestimmter Stückzahlen noch mit Chartplatzierungen zu tun. Das sind einfach gesundheitliche und persönliche Befinden der Bandmitglieder, die sich somit das Recht einräumen, das ganze jederzeit zu beenden, was durchaus verständlich ist. Und von Peter auch logisch erklärt wurde. Ich hab noch die fetten Letterzeilen von 2003 (Maschines Erkrankung) und 2005 ("Coverstreit"-AHSZ) eben dieser Zeitung vor Augen. Diese sind inzwischen als gesammelte Werke beim PFC "Das Buch" eingetroffen. Vielleicht wird Marcel den einen oder anderen Artikel dazu mal veröffentlichen...
Ob sie das Ende datieren werden, oder es langsam ausschleichen, werden wir erleben. Vielleicht fällt dazu ein Satz am kommenden Dienstag. Aber bis dahin kannst Du Dich auf die neue Scheibe freuen und zu Konzerten fahren / gehen.



Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#25

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 16:41
von Claudia KM | 1.332 Beiträge | 2727 Punkte

Danke dir Bernd für die erklärung des diesen artikels von der Bild so mit verstehe ich es was die bild da sagen will
und natülich freue ich mich auf das neue Album und auf die konzerte die kommen und was nach 2013 geschied weden wir sehen bis dahin genisse ich die konzerte und das neue Album wenn ich es in den Händen halte


Alles was zuende ist kann auch anfang sein.
Was bleibt sind freunde im leben .
nach oben springen

#26

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 17:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich finde auch,das wir die Zeit genießen sollen,solange die Puhdys noch auf der Bühne stehen!
Auch wenn es sich einige noch nicht vorstellen können,das auch die Puhdys sich mal zur Ruhe setzen wollen!
Wir Fans sollten ihnen den Lebensabend gönnen,schließlich haben sie auch noch Familie!
Uns bleiben die Erinnerungen in Form von Tonträgern,Fotos,etc.!
Und dann können wir sagen:"Es war schön"!

nach oben springen

#27

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 17:32
von Puhdysforever | 565 Beiträge | 1005 Punkte

Als ich hier die Überschrift las, dachte ich an ;o) bild dir deine Meinung. Schon alleine der Name der Zeitung, welche den Artikel gedruckt hat, sagt viel aus. Wahrheit ist dort eigentlich ein Fremdwort. Genau die gleiche Zeitung schrieb mal, das Quaster auf einer Bühne zusammenbrach und war dies richtig...Nein maßlos übertrieben und so wird es auch heute wieder sein...wer weiß was Eingehängt wirklich gesagt hat.

Irgendwann hören die Jungs auf, das ist sicher...ob es morgen oder übermorgen ist, das kann man heute nicht sagen. Der Gedanke ist da und ich genieße einfach die Zeit, die noch bleibt um sie live zu erleben

nach oben springen

#28

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 17:53
von rose66 | 179 Beiträge | 342 Punkte

Das irgendwann Schluß ist, war sowieso jedem klar und das dieser Schluß immer näher rückt auch. Aber Eingehängt sagt ja im Bild-Artikel auch: "Wir denken nicht mehr in Jahren, sondern nur noch von CD zu CD." Naja und die letzte CD ist ja fast 4 Jahre her, also es geht weiter, weiter....!
Grüße Matthias


Matthias Rose

nach oben springen

#29

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 18:26
von Perlenfischer Band | 115 Beiträge | 235 Punkte

Wer glaubt schon der BILD-Zeitung, die haben schließlich auch mal geschrieben, das die Titanic nie untergegangen wäre... ist das glaubwürdig?

nach oben springen

#30

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 18:48
von julius van anderbach | 1.073 Beiträge | 2245 Punkte

Zitat von rose66 im Beitrag #28
Das irgendwann Schluß ist, war sowieso jedem klar und das dieser Schluß immer näher rückt auch. Aber Eingehängt sagt ja im Bild-Artikel auch: "Wir denken nicht mehr in Jahren, sondern nur noch von CD zu CD." Naja und die letzte CD ist ja fast 4 Jahre her, also es geht weiter, weiter....!
Grüße Matthias


Hoffen wir es . Allerdings war ja die lange pause nach der letzten cd bis heute nicht ganz freiwillig.

gruss julius

nach oben springen

#31

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 19:58
von Fred | 748 Beiträge | 1654 Punkte

Wir wollen mal festhalten, dass sich die Bildzeitung eher selten irrt, wenn es um Skandale und Horrornachrichten geht. Man übertreibt dort regelmäßig, aber meist ist der Kern einer Nachricht richtig. Was den heutigen Artikel angeht, so hat sicher Peter Meier mit der Bild gesprochen und den einen oder anderen Gedanken so oder zumindest sinngemäß geäußert. Dass daraus ein Artikel entstand der völlig aus dem Ruder läuft, war sicher nicht vorgesehen. Genau deshalb wäre es ratsam, dazu irgendwo ein paar Worte zu verlieren. Die Pressekonferenz am 22. ist da eigentlich zeitlich schon viel zu weit weg.

Gleich wie und was - das Blatt mit den großen Buchstaben hat mal wieder einen Volltreffer in Sachen investigativem Journalismus gelandet und dabei die vorgeführt, um die es im Beitrag geht. Denn wenn was dran ist an den zeitlichen und inhaltlichen (behaupteten) Fakten, ist es nicht wirklich der richtige Weg das der Menschheit mitzuteilen (finde ich). Wenn, wie zu erwarten, wesentliche Teile aus dem Zusammenhang gerissen sind, ist es eine Frechheit gegenüber der Band und den Fans. So oder so, fürchte ich um einen nachhaltigen Schaden für die Band, weil es wohl keine auch nur halb so große Gegendarstellung an einem ähnlich exponiertem Ort geben wird und im Fall, dass die Fakten doch stimmen ....


Fred

nach oben springen

#32

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Alles Blödsinn! Mehr sage ich dazu auch nicht! BLöD-Zeitung! Schlimm!

nach oben springen

#33

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich denke mal, Eingehängt wird das der BLÖD auch so gesagt haben, nur die wissen nicht, dass man nicht alles von ihm Ernst nehmen sollte.
Mit den Stones in Peking ? Hat doch auch nie einer dran geglaubt ? 500.000 CD´s verkaufen ? Glaubt da jemand dran ? Klar, die Journalisten der BLÖD !
Aber wir Fans sollten doch wissen, dass Herr Meyer die Presse gern mal mit solchen Sprüchen an der Nase rumführt und so für manche "Ente" sorgt.

nach oben springen

#34

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:09
von Claudia KM | 1.332 Beiträge | 2727 Punkte

Zitat von Buchmacher im Beitrag #32
Alles Blödsinn! Mehr sage ich dazu auch nicht! BLöD-Zeitung! Schlimm!





Hoffen wir mal das du recht hast Marcel
ich hoffe ja das sie bei der Pressekonferenz was dazu sagen weden ob dasa was dran ist oder nicht


Alles was zuende ist kann auch anfang sein.
Was bleibt sind freunde im leben .
nach oben springen

#35

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:09
von Bärchen (gelöscht)
avatar

Auch ich wiederhole gern meinen Beitrag von heute: "Ich sag nur: "BILD DIR DEINE MEINUNG" oder es mit den Worten unserer PUHDYS zu sagen "und deine eigne meinung - erfährst du aus der zeitung"."

nach oben springen

#36

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:12
von julius van anderbach | 1.073 Beiträge | 2245 Punkte

Hab mich jetzt in unkosten gestürzt und das wurschtblatt geholt. Meine herrn, der onkel meyer muß doch völlig verrückt geworden sein. Selbst wenn nich alles stimmt, was dort steht. Also besser zum kasper machen kann man sich wirklich nicht mehr. Machen ne super cd und verkünden im selben atemzug: "wenn ihr die nich kauft, hören wir auf!" Glaubt denn wirklich einer , daß auch nur eine cd auf grund dieses "bettelbriefes" mehr gekauft wird. Der normale mensch wird sich fragen: Isses denn wirklich schon so schlimm? Mitleidig lächeln und seiner wege gehn.

Konnte dort nich stehen: Puhdys im neuen gewand. Neue texter und neuer Sound. Maschine als Minesänger. So gabs die puhdys noch nie. Und wenn die plattenfirma ganz besonders pfiffig gewesen wär, hätten sie irgeneinen gutschein zum runterladen eines songs ähnlich dem bingoschein in jedes zentralorgan beigelegt.

gruß julius

zuletzt bearbeitet 14.11.2012 20:29 | nach oben springen

#37

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:15
von julius van anderbach | 1.073 Beiträge | 2245 Punkte

Zitat von Ingo - Das Buch im Beitrag #33
Ich denke mal, Eingehängt wird das der BLÖD auch so gesagt haben, nur die wissen nicht, dass man nicht alles von ihm Ernst nehmen sollte.
Mit den Stones in Peking ? Hat doch auch nie einer dran geglaubt ? 500.000 CD´s verkaufen ? Glaubt da jemand dran ? Klar, die Journalisten der BLÖD !
Aber wir Fans sollten doch wissen, dass Herr Meyer die Presse gern mal mit solchen Sprüchen an der Nase rumführt und so für manche "Ente" sorgt.


Ingo, nur daß der die bild nich an der nase rumführt, sondern die die kapelle zum kasper machen. Leider. Es sind auch nich alle fans , die meyers humor kennen und schätzen. und um die gehts doch. Die solln doch ne scheibe mehr kaufen. Wir doch nich. uns hamse doch eh auf der liste.

gruß julius

nach oben springen

#38

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:18
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Also Leute,Ihr habt sicher alle Recht.
Peter hat diese Aussage bestimmt so gemacht,das glaube ich ganz sicher.

Dafür gibt es 2 Erklärungen:
1. Er denkt tatsächlich,dass man so den Verkauf ankurbeln kann und jeder Fan jetzt in Panik 10 - 20 CD`s kauft. Das ist für mich das Unwahrscheinlichere.
2. Er hat das in seinem speziellen Humor gesagt, solche Späße macht er gerne und die BILD ist darauf angesprungen,obwohl sie auch wissen,dass dies ein Gag ist.

Sie sind doch jetzt beide gut im Gespräch.

Übrigens. Harry hatte damals auch seinen eigenen Bildreporter, den er nur mit einer Story, egal welche,anrufen musste und am nächsten Tag stand das in diesem Blatt.
Leider lebt der Harry-Reporter nicht mehr, sonst würden wir da sicher auch noch mehr hören.

Hört jetzt endlich mit der Panik auf, dass die Gruppe aufhört, das wird nicht passieren, solange alle gesund bleiben. Vielleicht werden die Jahre zwischen dem 45. und 50. Jubiläum etwas weniger Konzerte bringen, aber es spricht nichts gegen weiter Studioproduktionen, solange Maschine noch brennt.

Und das tut er ganz sicher noch, egal bei welchem Label dann die Veröffentlichungen auch erfolgen,hauptsache,es wird produziert. Gruß,Hubert!.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#39

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:18
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Es gibt da so ein Sprichwort.hat mal meine ehemalige lehrerin gesagt.Wer die Bildzeitung kauft hat den vollen Preis bezahlt aber nur die hälfte stimmt.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
zuletzt bearbeitet 14.11.2012 20:18 | nach oben springen

#40

RE: Bild Zeitung über die Zukunft der Puhdys

in Presse, Medien 14.11.2012 20:45
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Eines habe ich in meinem Beitrag vor 26 Minuten noch vergessen:

In Kürze kommen die Trend-Charts und dann kann man schon mal absehen,wohin der Weg, auch mit Hilfe der Bild, führt.
Gruß,Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 14.11.2012 20:46 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9637 Themen und 99608 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1