#1

Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 02:29
von Puhdy6 | 4.784 Beiträge | 10207 Punkte

Karat Das Konzert in Bad Driburg am 27.4.2013
An manchen Tagen verspürt man den Drang mal wieder fremdzugehen. Und das war bei mir heute so ein Tag.

Seit vielen Jahren hatte ich Karat nicht mehr live erlebt, das letztemal war noch zu Zeiten von Herbert Dreilich. Deshalb machte ich mich auf den kurzen Weg nach Bad Driburg, wo für heute Abend die Gruppe Karat angekündigt war.
Ich muss sagen, es trieb mich schon eine gewisse Neugier, wie die Band sich mit ihrem, für mich neuen Sänger, präsentieren würde.

Und ich muss sagen, ich bin sowas von positiv überrascht worden, dass ich mich sofort hinsetzen und ein paar Zeilen schreiben muss.
Ein ausführlicher Bericht, mit wahrscheinlich reichlich Fotos, wird im Laufe des Tages noch von unserem Andreas (anhi62) eingestellt werden.

Selten habe ich ein so mitreißendes, jawohl, Rockkonzert erlebt.
Ging es in den letzten Jahren mit Herbert notgedrungen etwas ruhiger zu, so ging heute zeitweise doch richtig die Post ab. Neben bekannten und auch neuen gefühlvollen Balladen gab es richtig guten und auch harten Rock mit einem herausragenden Bernd Römer an der Gitarre, wobei man aber sagen muss, dass auch die anderen Musiker an ihren Instrumenten perfekte Künstler sind.

Aber die Krone von dem Ganzen war Claudius als Sänger. Hätte ich die Augen geschlossen, was ich bei der hervorragenden Bühnenschau allerdings gar nicht wagte, dann hätte ich nach dem Öffnen derselben Herbert auf der Bühne erwartet.

Trotz der großen Ähnlichkeit der Stimmen von Vater und Sohn ist die Band mit Claudius doch eine andere, perfekt aufeinander abgestimmte Einheit, wobei man den Eindruck hat, dass sie schon ewig zusammenspielen. Es war eine Stimmung und viel Bewegung auf der Bühne, was ich so nicht erwartet hätte. Vielleicht habe ich auch nur zuletzt zu viele Akustikkonzerte gesehen.

Kein Wunder, dass die Band von Anfang an die ca 600 Zuschauer voll im Griff hatte, denn auch ziemlich früh spielte man einige der alten Hits, so dass das Volk voll mitging.
Wie gesagt, ein rundum perfektes Rockkonzert, bei dem mir auch einige Titel emotional sehr Nahe gingen.

Meine Fotos sind fast alle ziemlich undeutlich geworden, ich kann`s wahrscheinlich doch nicht, ich habe aber auch versucht, mal so 2 Titel aufzunehmen. Vielleicht sind die ja was geworden, aber Andreas wird sicher einige Bilder mit einstellen.

Vor dem Konzert hatte ich Gelegenheit, mich mal mit Christian Liebig zu unterhalten und habe somit auch paar Sachen erfahren, die die Fans sicher schon wissen.

So hat Karat ja am 7.Oktober 2012 mit dem Philharmonischen Orchester Kiel Songs aufgenommen, die im September dieses Jahres als Klassik-CD erscheinen werden.

Zum 40 jährigen Jubiläum 2015 wird es eine Studio-CD mit neuen Songs geben, wahrscheinlich auch noch andere Aktionen, wie zum Beispiel ein Live-Mitschnitt, was aber noch nicht hundertprozentig feststeht.

Außerdem konnte ich mich erinnern, dass ein alter Freund von mir mal an einem Titel für Karat gearbeitet hat, ich wusste allerdings nicht, ob etwas daraus geworden ist. Es handelt sich um Ralf `Ralle` Rudnik (Steh auf und Lauf, Lass mich wie ich bin, von der Frei wie die Geier CD der Puhdys), oder auch jahrelanger Höhner Gitarrist und jetzt weiß ich, dass aus der damaligen Arbeit der Karattitel `Lass das Licht herein` entstanden ist.

So, ein ausführlicher Bericht kommt dann von Andreas, ich schaue mal, ob so 2-3 Fotos was geworden sind, sowie ein Video. Wenn Euch das gefällt werde ich dann noch 2 weitere Hochladen. Gruß,Hubert!
PS.: Das war ganz sicher nicht mein letztes Karat-Konzert!

Video Karat B.Driburg,Mich zwingt Keiner...:

http://www.myvideo.de/watch/9090768/Kara...er_auf_die_Knie

Angefügte Bilder:
KarDri27042013 002.JPG
KarDri27042013 007.JPG
KarDri27042013 008.JPG
KarDri27042013 013.JPG
KarDri27042013 019.JPG
KarDri27042013 038.JPG
KarDri27042013 039.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 28.04.2013 02:33 | nach oben springen

#2

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 13:18
von Kleiner Trommler | 3.087 Beiträge | 6344 Punkte

Danke Hubert für Bericht und Fotos.Video is auch gut geworden.
Lg Stephan


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707

Mit dabei: Maschine 5.2. Potsdam (noch nich sicher) Deep Purple Leipzig 9.6.
nach oben springen

#3

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 19:31
von DeutscheMugge | 190 Beiträge | 346 Punkte

Zitat von Puhdy6 im Beitrag #1
Ging es in den letzten Jahren mit Herbert notgedrungen etwas ruhiger zu, so ging heute zeitweise doch richtig die Post ab.


Also da sind wir aber unterschiedlicher Meinung. So sehr können sich Wahrnehmungen doch unterscheiden. Herbert war zwar durch seinen Schlaganfall nicht mehr ganz so beweglich, aber die Band hat (mit ihm !!!) trotzdem die Häuser gerockt. Mit der Zeit verlor sich dann ja auch die Lähmung wieder und Herbie war wieder aktiver auf der Bühne. Von "ruhig" konnte da nicht die Rede sein. Mein letztes Konzert mit Herbert war 2003 in der Nähe von Bremen, also kurz vor seiner Erkrankung. Da brannte das Zelt, und die Band hat das Publikum von der ersten Sekunde in Wallung gespielt!

nach oben springen

#4

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 20:26
von anhi1962 | 2.004 Beiträge | 4283 Punkte

So, nun ist es soweit und ich versuche mich an einem Konzert- oder besser Erlebnisbericht, diesmal von einem Event mit Karat, die gestern im nur 35 km von mir entfernten Bad Driburg aufspielten. Im Hintergrund läuft die vor ein paar Tagen erworbene Doppel-CD „The Essential“. Der Kaffee steht bereit und ich habe noch nicht geschaut, ob Hubert, den ich gestern in Driburg traf, seine Ankündigung wahr gemacht und schon in der Nacht etwas zu Papier gebracht hat.
Lange schon hatte ich mich gefreut, Karat wieder einmal live zu sehen. Der letzte Konzertbesuch war 1997 in Schwarzenberg (mit den Puhdys, City und Hans-die Geige ) und mein erstes Konzert liegt bereits Jahrzehnte zurück, als Herbert und seine Jungs am 17.11.1983(!) in Paderborn gastierten.
Umso mehr war ich gespannt, ob die Band heute noch die Schützenhalle rocken können. Um es vorwegzunehmen – ich wurde nicht enttäuscht. War das ein Erlebnis!!!
Aber der Reihe nach:
Die annähernd 600 Zuschauer, die pünktlich um 19°° Uhr in den gut geheizten , abgeteilten Bereich der Halle gelassen wurden, klatschen schon begeistert, als „Hassel“ Kai Suttner (einige kennen ihn als Eventmanager der Puhdys, City und Bell, Book & Candle im dichten Nebel die Band ansagte

Die Bühne in blauem Nebel getaucht, erschienen dann die Akteure Bernd (Römer, git), Christian (Liebig, bas), Martin (Becker, keyb), Michael (Schwandt, dru) und zuletzt Claudius (Dreilich, voc). „Und der Mond schien rot“, damit ging es dann los. Rockige, laute Töne wechselten sich mit balladenhaftem Leisem ab, einiges war (mir) nicht so geläufig, die Evergreens kannte (nicht nur ich) natürlich alle. Herrlich, diese Songs nach so langer Zeit einmal wieder live erleben und –spüren zu können.

Die außer Claudius genauso wie die Zuschauer in die Jahre gekommenen Musiker brauchten daher nicht lange, um uns in Stimmung zu bringen. Die Jungs begeisterten mich mit ihrer unverwechselbaren Art und man merkte, das alle fünf mit Herz und Seele bei der Sache waren. Das gelungene Farbenspiel der Lichter, das die Bühne in immer wieder andere Stimmungen versetzte, tat ihr übriges. Erstaunlich beweglich rockten Bernd und Christian über die Bühne und als Martin seine Keyboards verließ, die Mundharmonka hervorholte und mit Bernd „Jede Stunde“ intonierte, waren wir Zuschauer aus dem Häuschen.

Als ich bei „Schwanenkönig“ die Augen schloß, dachte ich für einen Moment, Herbert sei wieder auferstanden. Gänsehautfeeling pur, was Claudius bei mir auslöste. Seine Stimme ähnelt dem seines Vaters sehr.

Nach dem Schlagzeug-Keyboard-Song „Falscher Glanz“, bei vor allem Michael wirklich alles gab,

beflügelte uns „Albatros“. Der Sound, verbunden mit dem dazu perfekt passendem Licht – einfach genial.


Gut gefallen hat mir auch der leise und einfühlsam vorgetragene Song „für mich“.

Die folgenden Stücke waren einfach nur geil – ein Hit jagte den nächsten. Nicht wirklich zu beschreiben, ich jedenfalls kann das nicht.
Songliste:

Nach dem „Blauen Planet“ machte sich Claudius, der vorher schon wie ein Wirbelwind überall und nirgendwo zwischen den Musikern herumsprang,

wenn er gerade nicht selber das Mikro hielt, auf den Weg ins Publikum.

Er erzählte von einem Lied, das schon viele Künstler gesungen haben und bemerkte nicht ohne Stolz, das dies ein Karat-Titel sei. Dann stimmte er ganz ohne Musik an: „Manchmal geh ich meine Strasse ohne Blick,“ und das ganze Auditorium sang sofort lauthals den Rest der ersten Strophe des Brückens-Songs. Die Band lauschte begeistert und Claudius sprach aus, was die Musiker wohl dachten: „ Mensch, welche Textsicherheit hier im Westen bei diesem Lied herrscht. Anderswo im Westen würde das Publikum eher verhalten mitsingen – nicht so hier in Bad Driburg. Aber das ist ja auch kein Wunder.“ Sie seien gestern bereits „in den Westen angereist und doch im Osten, nämlich in Ost-Westfalen“. Das Publikum gröhlte. Dann erklang „Über sieben Brücken“ nochmal, diesmal mit Sound und von den Karatlern.

Die Ankündigung, noch bis ½ fünf morgens zu spielen, wenn wir Publikum so lange aushielten, wurde dann doch nicht wahrgemacht.
Denn die Musiker waren nach gut ein 1¾ Stunden ohne Pause sichtlich erschöpft.

Alle fünf versammelten sich an dem vorderen Bühnenrand zu einer Reihe und bedankten sich mit einer tiefen Verbeugung, bevor die drei Zugaben „ Weitergehn, König der Welt“ und „ 7 Leben“ erklangen. Eine zweite Verabschiedung, wieder mit einer tiefen Verneigung, und diese war endgültig, zumindest, was das Bühnenprogramm betraf.

Denn der Abend war noch nicht vorbei. Kurze Zeit später saßen zuerst vier, (Michael kam etwas später), also dann alle fünf gemeinsam am Verkaufsstand und signierten geduldig die von den Fans soeben erworbenen CD´s, Poster oder Eintrittskarten. Unermütlich hatten die fünf trotz des großen Andrangs für viele ein persönliches Wort und auch ich ließ es mir nicht nehmen, meine mitgebrachte eher bescheidene Tonträgersammlung unterschreiben zu lassen.

Christian und Claudius wurden bei dem bereits oben erwähnten Sony-Sampler (©2013) stuzig, denn den kannten sie noch nicht! Wohl aber das Coverfoto: „Das war doch am Flughafen Schönefeld!“, fachsimpelten sie.

Fazit: Ein rundum gelungener Abend.
Nicht zuletzt auch, weil am Rande des Konzerts noch Folgendes erwähnenswert ist. Leserinnen und Leser, die nur meine reinen Konzerteindrücke lesen wollten, können jetzt etwas anderes anklicken…

Allen anderen möchte ich noch erzählen, das ich mich zu diesem Abend mit unseren Hubert verabredet hatte und ihn gegen 18.30 auf dem Schützenhallenvorplatz traf. Bei einem leckeren Grillwürstchen sprachen wir unter anderem über sein Zusammentreffen mit Maschine und Eingehängt am vergangenen Wochenende in Berlin, dem im Herbst geplanten Live Talk bei Kirsche und über dies und das (auch über unser Forum und weiteren Zwischennetzplattformen). Als „heutiger Forumfotograf“ wurde ich dann mit „Hassel“ persönlich bekannt gemacht (hier mit Hubert und Christian):

„Schriftlich“ kannte ich Kai Suttner bereits vom Informationsabgleich zwischen Jana Groß, dem Tourismusmanager der Stadt Rüthen, wo BB&C im Rahmen des dortigen Hansetages am 07.09.2013 auftreten werden und mir ( siehe Kalendereintrag). Gemeinsam plauderten wir mit Antje, Detlef und Sven (vom Tourismusverein Bad Driburg und der OWL-Konzertagentur, wenn ich das richtig in Erinnerung habe).

Als soeben ernannter Forumfotograf durfte ich dann einem Gespräch, das Hubert kurz vor Konzertbeginn mit dem Karat-Bassisten Christian (Liebig) in der für die Band reservierten Raum der Schützenhalle führte, beiwohnen.

Von diesem Gespräch will Hubert hier noch berichten (oder hat er schon?).
Und noch etwas möchte ich nicht für mich behalten: Wie Hubert und ich so plaudern, sehe ich meinen alten Bekannten Franz (rechts im Bild) aus meinem Heimatstädtchen – er hatte zwei Konzertkarten gewonnen.

Welch ein Zufall – auch für mich war der Abend ein Gewinn in doppelter Hinsicht und einer weiß, warum i c h „Danke“ sage.

Liebe Grüße
Andreas
(°|##|`

Angefügte Bilder:
DSCI0659.JPG
DSCI0753.JPG
DSCI0765.JPG
DSCI0758.JPG
zuletzt bearbeitet 28.04.2013 20:31 | nach oben springen

#5

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 20:40
von anhi1962 | 2.004 Beiträge | 4283 Punkte

Jetzt, nachdem ich meinen Bericht hier eingestellt habe, sehe und lese ich Hubert Bericht (und die beiden Antworten #3 und #4)
und bin völlig überrascht, wie sich die Erzählungen gleichen. Trotzdem lasse ich das so stehen, denn - kein Wunder, es war das gleiche Konzert
Habe übrigens noch eine Fotogalerie in der "Neuen Westfälischen" entdeckt, die heute nachmittag online ging:

http://bilder.nw-news.de/bad_driburg_kar...51/1024651.html

Hubert, Danke für die Zusammenfassung des Gesprächs mit Christian und Deinem Bericht. Das Video und Deine Bilder (besonders das von der AGS mit mir) gefallen mir gut.

Liebe Grüße
Andreas
(°|##|`

zuletzt bearbeitet 28.04.2013 20:46 | nach oben springen

#6

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 28.04.2013 21:44
von Fränki | 4.354 Beiträge | 8623 Punkte

Mensch das sind ja herrliche Berichte und erst die Fotos sind Klasse,
ob ich das topen kann wenn KARAT hier in Sangerhausen spielt weiß ich noch nicht.
Jedenfalls großes Lob an Andreas und Hubert .
Endschuldigt das ich so wenig schreibe , aber ich bin noch benommen von Euren Beiträgen
Gruß Fränki


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#7

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 29.04.2013 00:27
von Puhdy6 | 4.784 Beiträge | 10207 Punkte

Danke für die positiven Reaktionen!

Fränki,Du wirst das schon schaffen,wenn auch nicht Andreas zu toppen, so wirst Du sicher einen genau so tollen Bericht
von Karat in Sangerhausen einstellen. Da bin ich überzeugt von.

Andreas,Du hast Dich mit Deinem Bericht wieder mal selbst übertroffen.
Da kann ich in keinster Weise mithalten, wage aber trotzdem mal,auch das 2. Video einzustellen,obwohl ich damit auch nicht zufrieden bin.
Vielleicht muss ich demnächst wieder die Videokamera mitnehmen,statt diesen kleinen Geräten.
Hier dann mal `Der blaue Planet`, wie er in Bad Driburg leuchtete,Gruß,Hubert!

Video `Der blaue Planet`in Bad Driburg:
http://www.myvideo.de/watch/9091432/Kara...lanet_Live_2013


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 29.04.2013 07:56 | nach oben springen

#8

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 29.04.2013 08:27
von anhi1962 | 2.004 Beiträge | 4283 Punkte

Ein weiters Fotoalbum hat Gitti Götz aus Bonn ins Netz gestellt, (ist öffentlich zugänglich)

www.facebook.com/media/set/?set=a.151216...=1&l=427295529b

Hubert, bitte kein Neid! Zum einen ist Dein Bericht ebenfalls gelungen, zum anderen hast Du Backstage-Info´s beim Gespräch mit dem Bassisten Christian erfahren, die ich so nie bekommen hätte! Frank, schreib einfach drauf los - ich freue mich schon auf Deine Erlebnisse. Jetzt aber genug der Lobhudelei

Liebe Grüße
Andreas
(°|##|`

nach oben springen

#9

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 29.04.2013 13:44
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Andreas ich bin von den Socken, für mich ein Konzertbeitrag von der feinsten Sorte und Art.
Alles drin Informationen, sehr gute Bilder (was ich noch sehr üben muss) und für mich verständlich geschrieben.
Kurz und tolle Info's, Andreas Klasse gemacht und toll umgesetzt.
Bleib Tapfer und Gesund Liebe Grüße Reno.

P.S. wäre ich mit Hubert und Dir zu diesem Konzert gegangen und vorher diese tolle Leute getroffen, würden meine Ohren nicht lauschen
vor staunen wäre ich sprachlos, Euch beiden vielen herzlichen Dank!!!!!!!!!!!!!

nach oben springen

#10

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 29.04.2013 23:07
von anhi1962 | 2.004 Beiträge | 4283 Punkte

Die Presse schreibt: (mit vielen weiteren Fotos)
http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/...ad-driburg/613/
Liebe Grüße
Andreas
(°|##|`

nach oben springen

#11

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 30.04.2013 08:43
von Gelöschtes Mitglied
nach oben springen

#12

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 30.04.2013 21:02
von Kleiner Trommler | 3.087 Beiträge | 6344 Punkte

Tolle Bilder und toller Bericht,Danke Andreas.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707

Mit dabei: Maschine 5.2. Potsdam (noch nich sicher) Deep Purple Leipzig 9.6.
nach oben springen

#13

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.05.2013 19:16
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Das freut mich, Hubert und Andreas, daß ihr ein so tolles Konzert erlebt habt, wie ich in
Worpswede...

...eure Berichte geben genau das wieder, was auch ich empfunden hatte...solch´ einen Rock pur
hatte ich nicht erwartet

nach oben springen

#14

RE: Karat Das Konzert am 27.4.2013 in Bad Driburg

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.05.2013 11:22
von anhi1962 | 2.004 Beiträge | 4283 Punkte

Noch einige Fotos finden sich auf Karat´s hp:
http://karat-band.com/fotos-von-karat/20...burg-27-04-2013
Liebe Grüße
Andreas
(°|##|`

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: olympus720
Forum Statistiken
Das Forum hat 8735 Themen und 93773 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5