#1

Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 10:30
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Die Hörprobe ist da...

http://www.puhdys.com/

nach oben springen

#2

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 12:36
von Kleiner Trommler | 3.099 Beiträge | 6368 Punkte

Danke Dir Silke für den Link.Gefällt mir richtig gut der Song.


I love Puhdys und Doro Pesch for ever \m/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
Mit dabei Deep Purple Leipzig 9.6./ DORO 1.12. Leipzig
nach oben springen

#3

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 13:35
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Gerne Stehan,

bei mir ist er auch gleich ein Ohrwurm geworden.

Vor Allem hat Kimmy´s Stimme mich positiv überrascht, hat sich stark weiterentwickelt,
klingt Mel C jetzt sehr ähnlich, eine wunderschöne, tiefe Stimme, leicht rauchig, klingt toll.

Der Song paßt super ins Thema Heilige Nächte

nach oben springen

#4

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 20:58
von Marcus-S | 1.463 Beiträge | 2896 Punkte

Danke Silke
für den Hinweis. Ich schließe mich euch an, gefällt mir!

nach oben springen

#5

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 22:11
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Bernd, du hattest im Thread "Heilige Nächte-CD" geschrieben, daß es diesen Song hier nur digital
geben wird...

..weißt du, warum dann dafür eigens ein Cover geschaffen wurde?

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 22:11 | nach oben springen

#6

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 22:23
von Marcus-S | 1.463 Beiträge | 2896 Punkte

Silke, mich erinnert der Song ein kleines bisschen an den Stil von Peter Maffay (die liebe bleibt) oder Matthias Reim (du bleibst), so ein zwischending.
Gefällt mir gut!!

nach oben springen

#7

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 22:23
von Bernd | 4.101 Beiträge | 8697 Punkte

Silke, gestern war auf dem Cover noch "Heilige Nächte" geschrieben. Jetzt steht "All diese Jahre" drauf, ist das Kunst ? Nein. Das (Schriften) haben sie digital auf der Festplatte. Also austauschbar. Das Cover hat 2 Ebenen (Layer), eine für das Bild und eine für die Schrift.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
zuletzt bearbeitet 15.09.2013 22:25 | nach oben springen

#8

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 23:29
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

War mir gar nicht aufgefallen Bernd...aber, wofür macht ein Cover Sinn, wenn es nix zu kaufen gibt
damit?

Marcus, habe mir die von dir angesprochenen Songs mal angehört..kannte sie gar nicht...
Asche auf mein Haupt

Vom Stil her kann ich die Brücke zu Peter Maffay finden..zu Matthias Reim eher nicht..

..finde den Song sehr schön, und sehr stimmig für eine "Heilige-Nächte-CD" und Tour

(hoffe aber insgeheim auf´s Frühjahr oder so...lechze ehrlich gesagt nach Rocknummern)

nach oben springen

#9

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 23:34
von schattenreiter | 435 Beiträge | 788 Punkte

ob da nochmal was rockiges (neues) kommt bleibt mehr als abzuwarten.


am Schädel graue Haare und Rock´n roll im Bauch
nach oben springen

#10

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 15.09.2013 23:46
von Bernd | 4.101 Beiträge | 8697 Punkte

Zitat von Steine-Silke im Beitrag #8
War mir gar nicht aufgefallen Bernd...aber, wofür macht ein Cover Sinn, wenn es nix zu kaufen gibt
damit?
um zum Beispiel in Vorschau (Internet-Radio) und Werbeaktionen in den Medien anzuzeigen, was für ein Titel läuft. Manche MP3-Player, Handy-Apps zeigen auch das Cover an, wenn ein Lied im Radio abgespielt wird.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
nach oben springen

#11

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 10:52
von BMO | 772 Beiträge | 1529 Punkte

Also ganz ehrlich, wenn das ein Song von irgendjemand anderem wäre und ich ihn ohne Sympathie-Bonus für die Interpreten hören würde, könnte ich mich nicht annähernd so stark dafür begeistern wie das hier offenbar mehrheitlich der Fall ist. Das klingt nun gar nicht mehr nach Puhdys, da ist überhaupt keine eigene Handschrift mehr erkennbar, das ist absolut austauschbare Mainstream-Stangenware, die so von 80% aller deutschsprachigen Künstler im Pop- und Schlagerbereich musikalisch unverändert übernommen werden könnte, ohne dass man den Unterschied merkt. So was kann auf einem Album als zusätzlicher Farbtupfer natürlich trotzdem super funktionieren, hat es in der Vergangenheit ja auch schon, aber als Single-Flaggschiff, mit dem Leute auf "die Neue" neugierig gemacht werden sollen? Sollte das die Strategie von Universal sein , dass die Puhdys sich besser verkaufen, wenn sie sich nicht mehr all zu sehr nach Puhdys anhören? Das zähe Ringen um "Es war schön" lief ja schon eine ähnliche Richtung, und das macht mir ein bisschen Sorge, weil mit der auf Massen-Kompatibiltät weichgespülten Produktion einiges an Potenzial der an sich großartigen Songs verschenkt wurde, ohne dass die Verkaufszahlen das dann auch angemessen belohnt hätten. Man versucht da irgendwie auf einen Zug aufzuspringen, der schon völlig überfüllt ist, statt sich auf das eigentliche Kapital der Band zu konzentrieren: ihre Unverwechselbarkeit. Eine Ehe, in der ein Partner immer versucht, den anderen nach seinen Vorstellungen zurecht zu biegen, ist in der Regel früher oder später zum Scheitern verurteilt. Und so ist es auch in der "Ehe" mit einer Plattenfirma, die nicht auf die Stärken ihrer Künstler vertraut, sie vielleicht nicht einmal erkennt oder im schlimmsten Fall sogar für Schwächen hält, die es marktkonform "auszubügeln" gilt. Hoffe sehr, der Rest des Albums belehrt mich eines Besseren, denn auf den bisherigen Weihnachtsproduktionen (und unterm Strich letztlich auch bei "Es war schön") ist der Spagat zwischen ruhigerer und trotzdem einigermaßen Puhdys-typischer Gangart ja dann doch überwiegend gelungen.


zuletzt bearbeitet 16.09.2013 11:01 | nach oben springen

#12

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 11:08
von Bernd | 4.101 Beiträge | 8697 Punkte

In diesem Sinne muss ich Dir zustimmen, BMO ! Es ist in diesem 100 Sekunden-Schnipsel nicht das Puhdys-typische erkennbar, selbst Quaster würde ein Aussenstehender ohne dem Wissen darüber nicht mehr als solchen erkennen. Auch die instrumentale Begleitung ist eher Apple- als PUHDYS-typisch.
Textlich und gesanglich geht die Hörprobe (mehr kenne auch ich noch nicht) trotzdem in Ordnung. Wer nun an diesem Lied bzw. an den Reglern "gedreht" hat, wissen wir hier nicht. War es Ingo Politz, Quaster und Kimmy selbst, Rainer Oleak? Oder war es die Order von der Plattenfirma direkt? Nach dem doch recht bescheidenen Start der PUHDYS bei Universal (Flop mit der Drews-Geschichte, kein bombenmäßiger Verkauf von "Es war schön") wird sich die Plattenfirma selbst unter Druck gesetzt haben und verstärkt auf Mainstreaming setzen. Wir müssen jetzt mal abwarten, wie die anderen Lieder ankommen werden, von denen ja hier die meisten (mich eingeschlossen) oder besser gesagt fast alle nichts wissen. Wir werden wahrscheinlich etwas völlig anderes zu hören bekommen, als das starke "Dezembertage" und das unter "naja" laufende "Dezembernächte". Wobei zwischen dem ersten und nun bald dritten Weihnachtsalbum auch 12 (in Worten zwölf) Jahre liegen. Und diese 12 Jahre uns auch klar eine Art "Entwicklung" aufzeigen werden.
Trotzdem wird es unter Kategorie "Weihnachtsalben" fallen und dort einsortiert sein im Handel. Und sich mit den anderen "Weihnachtsalben" messen müssen.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
zuletzt bearbeitet 16.09.2013 11:11 | nach oben springen

#13

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 11:42
von BMO | 772 Beiträge | 1529 Punkte

Zitat von Bernd im Beitrag #12
Nach dem doch recht bescheidenen Start der PUHDYS bei Universal (Flop mit der Drews-Geschichte, kein bombenmäßiger Verkauf von "Es war schön") wird sich die Plattenfirma selbst unter Druck gesetzt haben und verstärkt auf Mainstreaming setzen.
Wäre bedauerlich und sicher genau die falsche Schlussfolgerung, aber da warten wir besser wirklich mal ab, was uns im November noch so präsentiert wird. Mir fällt allerdings gerade auf, dass ich mir bisher nicht mal den Titel des Songs richtig merken kann, ganz zu schweigen von irgendeinem "Ohrwurm"-Effekt. Das geht hier rein und da raus, was aber natürlich nichts weiter bedeuten muss, als dass da einfach eine andere Zielgruppe angepeilt wird, die sich dann hoffentlich auch für die "richtigen" Puhdys interessiert, während die schon "bekehrten" Fans ohnehin neugierig genug sind, das komplette Produkt dann "trotzdem" zu kaufen... ;-)


zuletzt bearbeitet 16.09.2013 11:50 | nach oben springen

#14

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 16:51
von BMO | 772 Beiträge | 1529 Punkte

Mir geht es übrigens überhaupt nicht um "Rumpelstilzchenrock", mich nervt einfach das rein Geschäftsmäßige an dieser Art von Firmengebahren. Klar, mit Musik Geld verdienen wollten sie schon immer, und das war gut für die Musiker wie fürs Publikum. Aber inzwischen geht es gar nicht mehr um Musik, also das Ermöglichen von kreativer Entfaltung. Jetzt holt man sich einfach eine weitere "Marke" ins "Portfolio" und versucht unter deren Namen dann die eigene Produktpalette unters Volk zu bringen. Was bei zig Anderen schon erfolgreich war, gibts jetzt eben auch von den Puhdys, ohne Rücksicht darauf, Verständnis dafür oder gar Respekt davor, was den Erfolg dieser Band in über vierzig Jahren überhaupt ausgemacht hat, um schließlich auf ihre alten Tage noch als "Marke" für die Firma interessant werden zu können. Das ist wie mit den zahlungskräftigen Zeitgenossen, die unbedingt in die angesagten Szeneviertel der Großstädte ziehen müssen, um dann dort Stück für Stück alles zu beseitigen, was diese Gegenden ursprünglich mal attraktiv gemacht hat, bis alles haargenau so ist wie in der schwäbischen Mustergemeinde, aus der sie geflohen sind, weil es sich in Berlin ja viel cooler lebt. Dass sie die wirklich "coolen" Leute damit vertreiben, der luxussanierte Altbau mit großem Zaun im vormaligen Durchgangs- und Gemeinschaftshof und teurer Atelierwohnung im früheren Malerdomizil jeden Charme verliert, merken sie noch nicht mal und klagen medienwirksam über das "fremdenfeindliche" Klima unter den letzten verbliebenen "Alteingesessenen". Es ist genau diese Mischung aus Arroganz und Ignoranz, mit der junge Marketingexperten und Betriebswirtschaftsabsolventen in den Plattenfirmen heute alten Haudegen des Musikgeschäfts zu erklären versuchen, wie die gefälligst ihren Job zu machen haben.


nach oben springen

#15

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 17:07
von julius van anderbach | 1.021 Beiträge | 2138 Punkte

Wenn es so wäre, gehören aber immer 2 dazu. Die jungen betriebswirtschaftler, die ihre thesen unters volk bringenwollen. Und die alten haudegen, die sich von eben diesen die welt erklären lassen. Und die werden sich schon was dabei denken. Und maschine hatte ( fast ) immer die richtige antenne.
Aber die metapher ist schon drollig : der vergleich puhdys als "luxussanierter altbaublock"

lg julius

nach oben springen

#16

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 17:12
von Bernd | 4.101 Beiträge | 8697 Punkte

Also hier sollten wirklich viele Deinen Beitrag lesen, BMO !
Absolut klasse geschrieben ! TOP !

Sicher gehören 2 dazu, die einen jungen Betriebswirtschaftler und eben die alten Haudegen, die glaubten, im modernen Kapitalismus auf die alten Tage den schnellen "Burner" zu landen. Jetzt wissen sie aber, welchen Preis sie dafür bezahlen mussten, was sie alles dafür aufgeben mussten. Und der "Erfolg" läßt auf sich warten.


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
nach oben springen

#17

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 17:19
von BMO | 772 Beiträge | 1529 Punkte

Zitat von julius van anderbach im Beitrag #15
Und die alten haudegen, die sich von eben diesen die welt erklären lassen. Und die werden sich schon was dabei denken. Und maschine hatte ( fast ) immer die richtige antenne.
Das "fast" lässt immerhin Ausnahmen zu. Natürlich stehen auch alte Haudegen unter einem gewissen Anpassungsdruck, und ich kann mir gut das Bandmeeting vorstellen, in dem Rolf Henning ihnen mit glänzenden Augen die ungeheuren Chancen eines Major-Deals mit Universal ausgemalt hat. Wie das dann in der Praxis aussieht, weiß man immer erst hinterher, und inzwischen stehen Maschines Antennen ja eher auf Soloalbum...

PS: Danke, Bernd! :-)


zuletzt bearbeitet 16.09.2013 17:20 | nach oben springen

#18

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 17:39
von julius van anderbach | 1.021 Beiträge | 2138 Punkte

bernd, was haben sie denn aufgegeben? Nu laßt doch mal die cd im player! Auf der letzten cd warn wundervolle nummern. Du selber bist doch vom "schiff" begeistert. Und das das alles ein bischen softiger und liedhafter wurde- ich seh das nich als problem. Das man am ende nich millionen von cd verkauft hat, ärgerlich, aber da die konzerte voll sind wie eh und je auch kein problem. Und dafür sind neu songs mittel zum zweck. Warum geh ich z.b. nicht mehr zu karat, weil dort alles stille steht, da gibts nix neues mehr.
lg julius

nach oben springen

#19

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 20:40
von BMO | 772 Beiträge | 1529 Punkte

Zitat von julius van anderbach im Beitrag #18
bernd, was haben sie denn aufgegeben?
Bin zwar nicht Bernd, aber meine Antwort wäre: künstlerische Unabhängigkeit, die Souveränität der letzten Entscheidung darüber, was wie veröffentlicht wird. Gut, das gab's in der DDR auch nicht und trotzdem sind grandiose Platten entstanden. Aber an die Stelle der planwirtschaftlichen und ideologisch motivierten Zensur ist heute die des freien Marktes getreten, und da steht noch sehr viel Wertvolleres auf dem Spiel, nämlich nicht weniger als die künstlerische Identität.
Was Konzerte betrifft, war es bisher doch eigentlich eher so, dass man mit einer Tour Werbung fürs aktuelle Album gemacht hat und nicht umgekehrt, wobei sich das geändert haben mag, seit mit CD-Verkäufen kaum noch was zu verdienen ist. Aber glaubst du im Falle der Puhdys wirklich, dass die Masse der Zuschauer hauptsächlich wegen der neuen Songs kommt?
Karat kann jedenfalls kein Maßstab sein, weil die ihren profilbildenden Songlieferanten schon vor einem guten Vierteljahrhundert verloren haben und dann auch noch den Frontmann, der das Gesicht und vor allem die prägende Stimme der Band war, das sind schon mal viel schwierigere und eigentlich fast hoffnungslose Voraussetzungen, selbst für so begnadete Musiker.


nach oben springen

#20

RE: Hörprobe "All diese Jahre"

in Tonträger,Videos, Neuerscheinungen, Werbung, Promotion usw. 16.09.2013 20:48
von Mayniac91 | 283 Beiträge | 509 Punkte

Sehr treffend interessante Beschreibungen hier... ich bin begeistert und kann mich im Kern allem soweit anschließen. Man sollte jedoch nicht die Band ansich außer Acht lassen, die diese Richtung mit Universal bewusst eingeschlagen und diesem Imagewechsel somit zugestimmt haben. Was lag dieser Entscheidung wohl zugrunde?! Mit den letzten Alben konnte weder Erfolg noch Umsatz erzielt werden, alles finanzierte sich letztendlich vom Erfolg der "Lautkonzerte"... die aber auch nur im Osten der Repuplik funktionieren. Die Unplugged Tour auch im Westen ein Erfolg, das dazu veröffentlichte Album jedoch auch ein Flop. Aus diesem "Teufelskreis" gilt es nun wahrscheinlich auszubrechen, Universal soll´s dabei richten. Die Band verlässt bewusst Altbewertes und schlägt (zumindest was die Albumproduktionen betrifft) ein völlig neue, den Puhdysfans völlig ungewohnte, Gangart ein. Live behält man weiterhin die Richtung bei, wobei sich das auf Drängen der Plattenfirma wohl auch bald ändern könnte. Was lässt das neue Album erwarten? Ich denke anhand des Covers lässt sich das gut vorhersagen. Es ist eine Winterversion des "Es war schön" Covers, was sich wohl ebenso auf die Musik übertragen lassen wird. Ich freu mich trotzdem drauf...

@ Bernd "Dezembernächte" war und ist für absolut auf Augenhöhe mit "Dezembertage"!

@ BMO Wie definiert sich eine grandiose Platte? Letztendlich über den Erfolg und das ist nun mal der finazielle Umsatz. Der war nie gegeben und somit haben die Puhdys mit "ihrem letzten Wort" und der künstlerischen Unabhängigkeit eben keinen Erfolg gehabt. Deshalb, so glaube ich, fand ein Wechsel zu Universal statt.


"Music is joy to me and living in it, is sometimes the only save place to be."
- Brian May ´92 -

zuletzt bearbeitet 16.09.2013 20:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: edaekazikisv
Forum Statistiken
Das Forum hat 8846 Themen und 94760 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0