#41

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 25.01.2017 11:27
von Rosalie | 2.492 Beiträge | 4560 Punkte

Den Eindruck hatte ich in Jena auch , @Mayniac91 , daß Maschine stimmlich teilweise Mühe hatte , die Töne zu treffen bzw. zu halten . Zum Teil ist das sicherlich dem Alter geschuldet , da sich die menschliche Stimme im Laufe des Lebens einfach verändert . Das hört man auch als musikalischer Laie recht gut , wenn man sich Aufnahmen z.B. aus den 80-ern anhört und mit heutigen vergleicht. Mit dem Ablesen vom Teleprompter habe ich persönlich kein Problem . Das machen ganz andere "Größen" auch so . Bei jedem Theaterstück gibt es eine Souffleuse , die bei Texthängern "einsagt" .


zuletzt bearbeitet 25.01.2017 11:28 | nach oben springen

#42

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 25.01.2017 13:14
von Malleralle | 36 Beiträge | 72 Punkte

Wenn erkannt wird, dass die Zuschauer die Puhdys Songs statt der neuen Lieder hören wollen, wird sich sicherlich die Band verändern. Ich glaube nicht, dass die aktuellen Musiker bereit sind Puhdys Lieder zu spielen, sozusagen Uwe Hassbecker den Quaster Ersatz gibt.
So sind sie bei der Entstehung der neuen Songs im Studio dabei und setzen Sie bei der Tour um.
Man muss eh abwarten was der Zahlenmeister sagt, was mit welchem Geld in Zukunft umsetzbar ist.
Und Zukunft mit 72 !

nach oben springen

#43

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 25.01.2017 16:16
von Mayniac91 | 283 Beiträge | 509 Punkte

Die Band wird er unter diesen Umständen ohnehin in dieser Besetzung nicht halten können. MAWI und sicher auch Maschine selbst haben sich bezüglich der Tour ordentlich zu weit aus dem Fenster gelehnt, was in Zukunft (hoffentlich) bedeutet deutlich "kleinere Brötchen" zu backen und etwas mehr auf dem Boden zu bleiben. Quaster hat es ganz gut gemacht, auch er musste ja schon einige Veranstalltungen aus "technischen Gründen" absagen aber zumindest ist bei ihm der Fall nicht ganz so hoch und er kann das deutlich entspannter angehen. Sein Konzert in Freiberg hat mir um Längen besser als Maschines "Versuch" in Leipzig gefallen. Und die Band, die er im Rücken hatte war allererste Sahne. An seiner Stimme muss Maschine einfach hart arbeiten, denn die knarrt mir mittlerweile fast zu gewaltig. Und wenn es dann mehr und mehr schräg zu klingen beginnt und dabei der Blick immer öfter zum Teleprompter geht... na ja.

Ich hoffe sehr auf kleinere Konzerte von Maschine in Zukunft mit höherem Puhdys Anteil und dann natürlich 2019 die PUHDYS 50TH ANNIVERSARY Deutschland-Tour in den großen (gut besuchten) Hallen der Republik!!! Ihr werdet sehen...


"Music is joy to me and living in it, is sometimes the only save place to be."
- Brian May ´92 -

zuletzt bearbeitet 25.01.2017 16:19 | nach oben springen

#44

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 08:51
von Bernd | 4.107 Beiträge | 8709 Punkte

Genau das befürchte ich auch, dass solch eine Bandzusammenstellung nur kurze Zeit funktionieren kann. 2014 kam z.B. nur ein Konzert zustande.Auch ich war dabei.
Ich bin mir trotzdem sicher, dass MASCHINE seine Konsequenzen daraus gezogen hat und in Zukunft eine Größe kleiner genommen wird. Andererseits wird es sicher schwierig, mehrere weitere Auftritte mit dieser Band zu organisieren.

An der Rückkehr zu den PUHDYS glaube ich allerdings wenig. Wenn sie etwas zum 50. auf die Beine stellen würden, wäre das sicher nicht mehr als ein Konzert. Und mehr ein PR-Gag als ein ernst zu nehmendes Konzert. Und auch das würde wieder die Lager spalten. Die einen sagen, sie haben alleine nichts in die Reihe bekommen, die anderen schreien Kommerz (Kartenpreise werden ja dann im Weltklasseband-Format landen) und dann das kleine Grüppchen Unentwegter, denen es egal ist, wie falsch sie spielen - Hauptsache PUHDYS....


nihil fit sine causa
Meine Heimseite
Nächste Konzerte: +++: ARCHE Neuenhagen 8.7.17 - MASCHINE
zuletzt bearbeitet 26.01.2017 08:52 | nach oben springen

#45

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 12:15
von Nachteule | 407 Beiträge | 822 Punkte

Leute , ich denke auch , das zum 50 noch mal eine Orginal Puhdys Tour zustande kommt , schon um übern Sommer die großen Freiluftbühnen zu füllen .

Schaut z.B. alleine mal 2017 nach Kamenz , das wird wohl das erste Jahr , wo mehr Blumenfreunde als Muikfreunde den Hutberg besuchen , übers Jahr .

Und woanders siehst nicht besser aus , da fehlen eben die Zugpferde , die , die Massen anlocken .

nach oben springen

#46

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 12:50
von julius van anderbach | 1.024 Beiträge | 2144 Punkte

Aber auch zugpferde haben nicht das ewige leben! Und mit 75-80 noch ein comback?- da muß man aufpassen, daß man sich nicht lächerlich macht.

Ich glaub nicht mehr drann, an die 50.

lg julius

nach oben springen

#47

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 13:08
von Nachteule | 407 Beiträge | 822 Punkte

Es muß ja keine Marathon - Tour sein , sondern eher eine kleine , übers Land Ost und West verteilt z. B. Ralswiek/ Rügen , Berlin Waldbühne , Kamenz , Schwarzenberg und weiter über München , ein Stadion im Rheinland und als Abschluß eines im Hambug .

nach oben springen

#48

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 13:41
von julius van anderbach | 1.024 Beiträge | 2144 Punkte

Wie soll sich das finanziell rechnen?

lg julius

nach oben springen

#49

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 14:07
von Nachteule | 407 Beiträge | 822 Punkte

Muß sich denn immer alles rechnen ??? Kann auch noch was aus Spaß an der Sache gemacht werden ???

Kein Mensch käme doch auf den Gedanken zu hinterfragen , ob sich Oma`s 100 . Geburtstag rechnet !

nach oben springen

#50

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 14:29
von Fränki | 4.480 Beiträge | 8882 Punkte

Aber mal in ernst was hätten wir gemacht wenn MASCHINE alle Termine abgesagt hätte.
Ich glaub da wären wir sehr enttäuscht wo wir doch wissen das er immer noch Pläne und Ideen hat.


****************************************************************************************************************************


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#51

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 15:07
von Nachteule | 407 Beiträge | 822 Punkte

Wir wären zu einer Protestdemo gegangen und hätten Puhdyslieder gesungen !

Spaß beiseite , nix hätten wir machen können !

nach oben springen

#52

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 15:10
von Rosalie | 2.492 Beiträge | 4560 Punkte

Ja @Nachteule, in dieser Branche muss es sich "rechnen", so bitter es auch sein mag. Das ist wie in jedem Unternehmen: ohne Moos nichts los... Die Musiker spielen nicht für lau , Technik &Crew, Strom, Security, Sanitäter, Catering, Toiletten usw.usf. Diese Leute müssen auch zum Konzert hin und danach wieder nach Hause fahren. Das lässt sich beliebig fortführen.
Sicher arbeitest Du aus reiner Nächstenliebe und weil Du ein großer Menschenfreund bist , nicht , weil Du es nötig hast 😜... Dann wünsche ich Dir auch weiterhin viel Vergnügen dabei. "Halte durch",wie Maschine sagen würde 😎 (aus Spaß an der Freude ) ...


zuletzt bearbeitet 26.01.2017 18:23 | nach oben springen

#53

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 15:34
von Puhdy6 | 4.967 Beiträge | 10630 Punkte

Leute,jetzt bleibt doch mal auf dem Boden.
Was soll denn in dem Alter noch passieren?
Sicher nicht mehr viel.
Ich habe vor längerer Zeit zwar auch mal gesagt, dass ich an ein Come Back glaube,wenn alle Solokarierren nicht so richtig funktionieren.
Das sieht zwar jetzt so aus,als ob das so ist, aber mein Teil mit dem Come Back, war nicht besonders ernst gemeint.
Warum diese Situation jetzt eingetreten ist, darüber ist genug diskutiert worden und fast alle Gründe wurden schon mal genannt, deshalb für mich
kein Diskussionsthema mehr..

Aber eine Mini Chance für ein Come Back sehe ich schon noch, dann auch schon 2018, nämlich
wenn sich jemand findet, der ganz,ganz viel Kohle zahlt, oder diese unumstösslich garantiert.
Dann wäre das Alter auch kein Thema, es könnten halt paar Bänder mitlaufen bei einem extrem hohen Schmerzensgeld..
Dann wird es auch das Come Back geben, aber den mit der großen Kohle den sehe ich weit und breit nicht.
Vielleicht ja zur Bundestagswahl, für welche Partei haben sie denn noch nicht gespielt?
Ansonsten lasst Euch überraschen, oder auch nicht.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#54

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 16:57
von Dieter | 713 Beiträge | 1436 Punkte

Was bei der Aufzählung der Kosten gefehlt hat, ist wohl der 'Größte' Kostenteil:
Von jeder Eintrittskarte gehen 49% Steuern ab.
Zumindest ist es die Zahl die mir bekannt ist.
Dieter

nach oben springen

#55

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 18:25
von Rosalie | 2.492 Beiträge | 4560 Punkte

Wie ich bereits schrieb : Die Aufzählung ließe sich beliebig fortführen , @Dieter .... ;-)

Im übrigen liegst Du wahrscheinlich falsch mit Deiner Annahme , der Steuersatz bei Eintrittskarten liege bei 49% ....
Siehe hier --->

https://www.haufe.de/steuern/finanzverwa...164_283218.html

Einheitlichkeit der Leistung bei Großveranstaltungen





Prof. Dr. Eginhard Werner, Steuerberater

0
Einheitlichkeit der Leistung bei Großveranstaltungen Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Feuerwerks-Shows?
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Ein Kombi-Ticket begründet grundsätzlich die Identität zwischen Eintrittskarte und Fahrschein. Folgerichtig dienen alle Eintrittskarten einer Veranstaltung gleichsam als Fahrausweis (i. d. R. im Nahverkehr). Oftmals ist deren zeitliche Anwendbarkeit zudem eingeschränkt, sodass die ausgestellten Kombi-Tickets während der jeweiligen Veranstaltung nur einmalig für den Hin- und Rückweg zur Veranstaltung (i. d. R. auch nur einige Stunden vor und nach Veranstaltungsbeginn) genutzt werden können.
0
0
0

Dies gilt zudem auch für Online-Tickets, die der Besteller persönlich am PC ausdrucken kann. Entsprechende nachweisbare Personalisierungen sind die notwendige Folge, wobei im Fahrerscheinteil i. d. R. der Nutzername ausgewiesen wird.

Großveranstaltungen verursachen Steuersatzprobleme

Großveranstaltungen mit diversen Zusatzleistungen beim Ticket-Erwerb verursachen so zahlreiche Steuersatzprobleme, auch wenn generell nach dem Grundsatz der Einheitlichkeit der Leistung keine Aufspaltung eines wirtschaftlich einheitlichen Vorgangs in diverse Leistungsbestandteile vorgesehen ist. Diese Einheitlichkeit ist aber bei Kombi-Tickets nicht gegeben; auch die bis zum 1.1.2014 vorgenommene Qualifizierung der Beförderungsleistung als unselbstständige Nebenleistung (gem. OFD Hamburg v. 18.11.1993) wird damit folgerichtig aufgehoben.

Ungeachtet dessen entstehen unverändert Abgrenzungsprobleme, die im Kontext mit dem anzuwendenden Steuersatz Praxisrelevanz erlangen. So wird im Umsatzsteuerrecht zwischen Nah- und Fernverkehr unterschieden. Nach § 12 Abs. 2 UStG gilt der ermäßigte Steuersatz von 7 % nur bei Fahrten innerhalb einer Gemeinde oder aber wenn die Strecke höchstens 50 km lang ist. Dabei gelten Hin- und Rückfahrten als getrennte Fahrten, auch wenn der Reisende beide Touren gleichzeitig gebucht hat. Der ermäßigte Steuersatz im Nahverkehr gilt somit für alle Busse und Bahnen im Linienverkehr.

Im Gegensatz dazu unterliegen Unterhaltungsshows und Musikfestivals dem Regelsteuersatz von 19 %. Allenfalls z. B. Feuerwerks-Shows können in Form von Theaterleistungen nach § 12 Abs. 2 Nr. 7a UStG ermäßigt umsatzbesteuert werden (s. z. B. BFH v. 30.4.2014, XI R 34/12), wenn auf den Veranstaltungen nicht bloß ein Feuerwerk abgebrannt und Musik abgespielt wird, sondern wenn es aus Sicht eines Durchschnittsverbrauchers auf das Zusammenspiel von Feuerwerk und Musik ankommt, die eine gewisse kreative Leistung erfordern. Eine solche Leistung entspricht eher dem Fall von „Theater, Konzerte und Museen, sowie die den Theatervorführungen und Konzerten vergleichbaren Darbietungen“ (i. S. d. § 12 Abs. 2 Nr. 7a UStG). Der Eintrittspreis solcher Veranstaltungen hat daher nur einen Umsatzsteuersatz von 7 %. Hingegen beschränkt sich die Anwendbarkeit des ermäßigten Umsatzsteuersatzes auf öffentliche Kulturangebote an die Allgemeinheit. Nicht-öffentliche Kulturveranstaltungen vor einem geschlossenen Publikumspreis unterfallen dem Regelsteuersatz. Dies gilt selbst dann, wenn eine Veranstaltung von ihrem Charakter her in den Anwendungsbereich des § 12 Abs. 2 Nr. 7a UStG fällt, es sich also um Konzert- oder Theaterauftritte ausübender Künstler handele (FG Nürnberg, Urteil v. 1.4.2014, 2 K 1042/12OVG). Selbst Eintrittsgelder zu Clubveranstaltungen von bekannten Disc-Jockeys unterliegen nicht dem ermäßigten Steuersatz, da diese Veranstaltungen keine Konzerte oder konzertähnliche Veranstaltungen darstellen. Im Vordergrund dieser Veranstaltung steht nicht die Musik des DJs, sondern die Disko-Party. Insoweit ist die unterschiedliche Besteuerung von Clubveranstaltungen mit Disc-Jockeys und Konzerten auch mit dem Unionsrecht vereinbar, da diese Veranstaltungen miteinander nicht in Wettbewerb stehen (so FG Berlin-Brandenburg, Urteil v. 9.8.2012, 5 K 5226/10).

Differenzierung der Beförderungsleistung bei Großveranstaltungen

Bei Großveranstaltungen mit entsprechenden Kombi-Tickets ist nach vorgenannten Grundsätzen von mehreren Leistungen auszugehen, die jeweils gesondert zu beurteilen sind. Es ist im Hinblick auf die Beförderungsleistung danach wie folgt zu differenzieren:

Ausgehend von den Regelungsinhalten des Abschn. 3.7 Abs. 1 UStAE liegt entsprechend der Regelung des § 164 Abs. 1 BGB eine Vermittlungsleistung umsatzsteuerrechtlich grundsätzlich nur vor, wenn der Vertreter (Vermittler) das Umsatzgeschäft erkennbar im Namen des Vertretenen abgeschlossen hat. Dies trifft nicht zu, wenn z. B. ein Ticket tatsächlich im eigenen Namen erworben und auch sodann weiterverkauft wurde. Beim Verkauf besteht somit eine Rechtsbeziehung nur zwischen dem Erwerber und dem Käufer. Infolgedessen ist auch beim Veranstalter ein auf die Beförderungsleistung entfallender Preisanteil umsatzsteuerlich als durchlaufender Posten (nach § 10 Abs. 1 Satz 6 UStG) anzusehen, wenn es zu einer unmittelbaren Rechtsbeziehung zwischen Veranstaltungsteilnehmer (Fahrgast) und Verkehrsunternehmen kommt. In einem solchen Fall ist der Fahrgast als Leistungsempfänger anzusehen. Dies gilt jedoch nur dann, wenn der Veranstalter anhand der tatsächlich verkauften Tickets den anteiligen Fahrpreis an das Verkehrsunternehmen abführt und dieser anteilige Fahrpreis auch aus den Unterlagen zum Event (z. B. Internet-Auftritt des Veranstalters) für den Fahrgast ersichtlich ist. So wird auch mit dem Verkauf von Eintrittskarten, die vom Veranstalter zu Festpreisen oder von Dritten erworben wurden und mit eigenen Preisaufschlägen weiterveräußert werden, keine Vermittlungsleistung erbracht, wenn das volle Unternehmerrisiko getragen wird, d.bh. keine Kartenrückgabe (z. B. bei Nicht-Verkauf) möglich ist.
Im Gegensatz dazu ist von einer eigenständigen Beförderungsleistung auszugehen, wenn die vorgenannte direkte Zuordnung nicht möglich ist. In einem solchen Fall ist der Steuersatz der eigenständigen Beförderungsleistung unabhängig von dem Steuersatz der Veranstaltung zu bestimmen. Es ist im Einzelnen auf Abschn. 12.14 Abs. 3 Satz 5 und Abs. 4 UStAE zu verweisen. Mit dem BFH-Beschluss vom 3.4.2013 (Az. V B 125/12) wurde entsprechend entschieden, dass die Aufteilung eines Gesamtverkaufspreises nach der „einfachstmöglichen” Aufteilungsmethode zu erfolgen hat (z. B. Aufteilung nach Maßgabe der Einzelverkaufspreise). Eine Aufteilung nach den betrieblichen Kosten ist keine „gleich einfache Aufteilungsmethode“ und danach nicht zulässig (s. auch BMF v. 28.11.2013, IV D 2 - S 7200/13/10004, auch mit Änderungsanpassung des UStAE in Abschn. 10.1. in Abs. 11).

FinMin Hamburg, 14.3.2014, 51-S7238-002/12


zuletzt bearbeitet 26.01.2017 18:42 | nach oben springen

#56

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 18:27
von julius van anderbach | 1.024 Beiträge | 2144 Punkte

Zitat von Nachteule im Beitrag #49
Muß sich denn immer alles rechnen ??? Kann auch noch was aus Spaß an der Sache gemacht werden ???

Kein Mensch käme doch auf den Gedanken zu hinterfragen , ob sich Oma`s 100 . Geburtstag rechnet !



Orginalzitat Peter Meyer:"...ein gesunder Materialismus ist immer mit im Spiel..."

nach oben springen

#57

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 20:23
von Tobi | 145 Beiträge | 292 Punkte

Zitat von Puhdy6 im Beitrag #53
Leute,jetzt bleibt doch mal auf dem Boden.
Was soll denn in dem Alter noch passieren?
Sicher nicht mehr viel.
Ich habe vor längerer Zeit zwar auch mal gesagt, dass ich an ein Come Back glaube,wenn alle Solokarierren nicht so richtig funktionieren.
Das sieht zwar jetzt so aus,als ob das so ist, aber mein Teil mit dem Come Back, war nicht besonders ernst gemeint.
Warum diese Situation jetzt eingetreten ist, darüber ist genug diskutiert worden und fast alle Gründe wurden schon mal genannt, deshalb für mich
kein Diskussionsthema mehr..

...so lange es den Regeln dieses Forums nicht widerspricht, und das wird es nicht, wird die Frage eines möglichen Comebacks trotzdem weiter diskutiert werden, so unrealistisch es auch aus deiner (und meiner) Sicht aktuell erscheinen mag, zumal eine Reunion ohne Maschine undenkbar wäre. Maschine wird weiter sein Solo Projekt entwickeln, auch wenn der Weg für ihn steiniger, als erwartet ist, aber gerade das wird ihn weiter anspornen.

Maschine ist ein Rocker, und der gibt so schnell nicht klein bei, selbst wenn sich sein derzeitiges Projekt mit der crème de la crème des Ostrocks wirtschaftlich nicht rechnen sollte, wird er auch darauf eine Antwort finden um weiter nur noch das zu machen, was ihm wirklich Spaß macht. Maschine hat oft genug betont, dass er eine musikalische Veränderung wollte, ginge es ihm nur ums Geld, hätte er mit den Puhdys weitergemacht.

LG Tobi

nach oben springen

#58

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 26.01.2017 21:44
von Puhdy6 | 4.967 Beiträge | 10630 Punkte

Tobi,natürlich entspricht es den Forumsregeln, hier weiter vom Comeback zu träumen,das ist doch klar.
Jeder darf das, ich werde nur mal überlegen,ob wir dazu vielleicht einen eigenen Thread einrichten,denn einige Dinge in den letzten
Beiträgen sind nicht gerade dem Threadthema zuzuordnen.

Für mich keine Diskussion mehr bedeutet,für mich persönlich ist alles dazu gesagt, alles warum es nicht wie geplant funktioniert hat
und auch alles für die Zukunft von Solokünstler und Band. Das noch weiter zu vertiefen wäre für mich persönlich nicht zielführend und einiges auch nicht angenehm.
Das heißt aber nicht, dass Ihr hier nicht weiter darüber diskutieren dürft, also nur zu.

Zum Schluss nochmal zu meiner Idee mit der vielen Kohle, da sag ich auch weiterhin alles hat einen Preis.
In diesem Sinne noch einen schönen Abend.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#59

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 27.01.2017 00:27
von Tobi | 145 Beiträge | 292 Punkte

Zitat von Puhdy6 im Beitrag #58
Tobi,natürlich entspricht es den Forumsregeln, hier weiter vom Comeback zu träumen,das ist doch klar.
Für mich keine Diskussion mehr bedeutet,für mich persönlich ist alles dazu gesagt, alles warum es nicht wie geplant funktioniert hat
und auch alles für die Zukunft von Solokünstler und Band. Das noch weiter zu vertiefen wäre für mich persönlich nicht zielführend.

Lieber Hubert,

die "Forumsregeln" habe ich nur augenzwinkernd angesprochen, hörte sich für mich besser an als mein erster Entwurf: "Hubert, auch wenn dir die Diskussion um das mögliche Comeback des Jahres zu den Ohren raus kommt, sie wird weitergeführt, schließlich ist das hier ein Puhdys Forum", das für dich persönlich dazu alles gesagt wurde, habe ich auch so verstanden, der Wunsch nach dem Comeback wird sich aber weiter an dieser Stelle artikulieren.

Ich wünsche dir und allen Fans wünsche eine angenehme Nachtruhe

LG Tobi

nach oben springen

#60

RE: 20.1.2017 Tourbeginn von Maschine`s Neubeginner in Leipzig!!!

in Maschine - Solo CD mit Freunden 27.01.2017 08:52
von Nachteule | 407 Beiträge | 822 Punkte

Die Frage ist doch eher , was wird aus den ganzen Soloprogrammen , wenn der Puhdysbonus abgenutzt ist und nur noch die Solokünstlerfans kommen ???

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Miguelspiz
Forum Statistiken
Das Forum hat 8864 Themen und 94898 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1