#1

Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.01.2009 20:24
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte

Wir haben vor kurzem unsere Kramkiste, mit diversen Sachen der Puhdys durchstöbert und einiges zum vorschein gebracht.
Zwei tolle Bilder möchten wir euch nicht vorenthalten.
Vom Datum her muß das so 1982 in der Werner-Seelenbinder-Halle Berlin sein. Leider können wir kein genaues Datum angeben, aber vielleicht ist jemand unter euch der helfen kann.
Danke schon mal im vorraus.

Angefügte Bilder:
Puhdys 1982.jpg

Puhdysfan - auf Lebenszeit

nach oben springen

#2

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.01.2009 01:29
von uninvited94 (gelöscht)
avatar

Von Klaus´ Drumset und den Klamotten her ist es wohl ein wenig später, vielleicht paßt der Mai 1985 aus dem Konzertdaten-Archiv. Würde fast behaupten, um den Dreh rum war das.

nach oben springen

#3

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.01.2009 08:59
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte

wir danken dir erstmal.
Haben gestern auch im Chat drüber gesprochen, wurden uns aber auch dort nicht richtig einig.
Eigentlich ist es auch egal, es zählt nur das Material.


Puhdysfan - auf Lebenszeit

nach oben springen

#4

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.01.2009 09:05
von Rockerfory | 308 Beiträge | 311 Punkte

Hey echt klasse fotos wow

da könnte man ja klatt neidich werden grins

nach oben springen

#5

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.01.2009 15:29
von uninvited94 (gelöscht)
avatar

Ich denke, Scharfschwerdt hat das E-Drumset (diese sechseckigen Pads, die man auch auf "Das Buch" hört, und zwar ausschließlich dort und in dem Aufkommen sonst fast nur auf Karats "Die sieben Wunder der Welt") nur während der Jahre 1984/85 benutzt. Habe die Puhdys 1985 das erste Mal gesehen, da war ich 8 und kann mich nicht mehr an Feinheiten erinnern, was das Instrumentarium betrifft, aber 1986 oder vor 1984 bin ich mir ziemlich sicher, sie weder in der Erinnerung noch in der Konserve bei den Puhdys irgendwo gesehen oder gehört zu haben. 1982 war dieses kurzzeitig topmoderne Schlagzeug gerade erst im Kommen, wer Sagas "In Transit" kennt, das im Studio sicherlich gut nachgeschönte Live-Album, das war eine der Platten, die die E-Drums im Rock salonfähig gemacht haben. Auf DDR-Platten kam der sehr spezielle Sound dieser Dinger um 1983/84 auf. Heute benutzt es wohl nur noch der Dicke von den "Flippers" auf der Bühne.

nach oben springen

#6

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 09.02.2009 22:35
von Uwe64 | 25 Beiträge | 26 Punkte

Habe doch mal einen Zeitungsartikel gefunden von meinen ersten Konzert was ich besucht habe

nach oben springen

#7

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 10.02.2009 06:11
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Über diese Rarität freu ich mich aber besonders, da es bei mir in der Nähe war. In Braunsdorf haben sie auch nach der Wende mehrmals gespielt zum Hexenfeuer. Ich war nie dabei, dann damals kannte ich euch noch nichtund hatte keine puhdysinteressierten Mitgehpartner.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#8

RE: Raritäten

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 10.02.2009 15:51
von Rockerfory | 308 Beiträge | 311 Punkte

wow dieser Zeitungsbericht ist ja erstsahnig

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2