#1

Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 00:26
von Bernd (gelöscht)
avatar
So, wieder zurück, erste Bilder gesichtet.
Konzert hat Spaß gemacht, Publikum und Mugge war klasse.
Das spezifische zur Mugge wird Gundolf schreiben, wenn er zurück ist.
Angefügte Bilder:
100_8171.jpg
100_8160.jpg
100_8189.jpg
100_8186.jpg
100_8209.jpg
100_8208.jpg
100_8255.jpg
100_8283.jpg
100_8256.jpg
100_8219.jpg
100_8307.jpg
100_8175.jpg
100_8218.jpg
100_8320.jpg
100_8339.jpg
100_8173.jpg
100_8247.jpg
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 00:33 | nach oben springen

#2

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 03:49
von Kundi (gelöscht)
avatar
So, ich bin auch schon eine Weile aus Pirna zurück.Unsere Foren-Lieblingskraftblues-Brigade MONOKEL hat sich
im Q 24 bestens präsentiert. Die 4 Herren von MONOKEL haben ihr Programm in Pirna mit sagenhafter Spielfreude und guter Laune durchgezogen. An dieser Stelle möchte ich gleich mal erwähnen, dass die Band dem Publikum auch einen brandneuen Titel präsentierte. Nach der Mugge haben wir noch sehr lange mit den 4 Musikern Lefty, Kuhle, Dicki und Pitti geschwätzt.
Die durch Dietmar verstärkte Jugendbrigade aus dem Erzgebirge und ich machten uns demzufolge auch erst gegen 00.30 Uhr auf den Heimweg.
Ein offizieller Bericht folgt im Laufe des Tages.

Gruß Kundi
Angefügte Bilder:
S8006316.JPG
S8006324.JPG
S8006325.JPG
S8006328.JPG
S8006329.JPG
S8006330.JPG
S8006333.JPG
S8006334.JPG
S8006337.JPG
S8006339.JPG
S8006341.JPG
S8006347.JPG
S8006349.JPG
S8006350.JPG
S8006352.JPG
S8006358.JPG
S8006360.JPG
S8006369.JPG
S8006370.JPG
S8006389.JPG
S8006407.JPG
S8006408.JPG
S8006320.JPG
S8006364.JPG
S8006323.JPG
S8006363.JPG
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 10:56 | nach oben springen

#3

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 10:54
von wir 2 (gelöscht)
avatar
Das war gestern wieder ein richtig geiler Abend!
Zusammen mit Melli und ihrem Dad gings auf nach Pirna. Unsere Freude war riesig, denn wir hatten neue MONOKEL T-shirts!
Die 4 Jungs von Monokel waren in bester Laune, die Stimmung auf der Bühne war richtig geil, ein neues Lied wurde auch gespielt und liebe Freunde dabei! Was braucht man mehr zu einem geilen Abend?
Jetzt kommen erstmal Fotos
Angefügte Bilder:
SL279838.JPG
SL279840.JPG
SL279842.JPG
SL279846.JPG
SL279848.JPG
SL279850.JPG
SL279855.JPG
SL279864.JPG
SL279865.JPG
SL279872.JPG
SL279876.JPG
SL279877.JPG
SL279881.JPG
SL279882.JPG
SL279886.JPG
SL279888.JPG
SL279897.JPG
SL279902.JPG
SL279903.JPG
SL279905.JPG
SL279908.JPG
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 11:15 | nach oben springen

#4

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 11:28
von wir 2 (gelöscht)
avatar
noch mehr Fotos
Angefügte Bilder:
SL279909.JPG
SL279914.JPG
SL279916.JPG
SL279924.JPG
SL279925.JPG
SL279935.JPG
SL279941.JPG
SL279945.JPG
SL279946.JPG
SL279956.JPG
SL279961.JPG
SL279964.JPG
SL279972.JPG
SL279977.JPG
SL279978.JPG
SL279982.JPG
SL279984.JPG
SL279985.JPG
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 13:00 | nach oben springen

#5

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 13:56
von Kundi (gelöscht)
avatar
Ich weiß eigentlich gar nicht so richtig, warum ich seit Jahren nicht mehr im Q 24 in Pirna war.Eigentlich ist das wirklich eine schöne Veranstaltungsstätte mit einem erlesenen Programm. Das letzte Mal war ich jedenfalls vor dem Elbehochwasser im Jahr 2002 dort.Die Jahrhundertflut hatte damals dann übrigens auch dem Q 24 mächtig zugesetzt.
Das hatte natürlich imense Konsequenzen.Um diese einzigartige Lokalität nicht sterben zu lassen, gründeten engagierte Bürger im August den Verein Kleinkunstbühne Pirna Q24 e.V., der seither die Kleinkunstbühne betreibt.
Gestern hieß es aber in Pirna MONOKEL-Kraftblues is in town. Da konnten wir natürlich nicht widerstehen.
Wir waren in diesem Fall gestern die verstärkte Jugendbrigade aus dem Erzgebirge, Bernd und Angela sowie meine Wenigkeit.
Als ich am Q 24 ankam, waren die Musiker gerade beim Soundcheck und der Saal war für die Konzertbesucher eigentlich noch gesperrt. Ich nahm mir aber gleich mal die Freiheit und schlich mich heimlich hinein um die Band zu begrüßen und ein wenig ihrer Musik zu lauschen.
Als ich den Saal wieder verlassen hatte, lief ich gleich Angela und Bernd in die Arme. Die beiden wollten sich MONOKEL erstmals live ansehen. Wenig später trafen auch Tina, Melli und Dietmar am Ort des Geschehens ein.
Tina hatte auch die selbst entworfenen neuen MONOKEL-Shirts im Gepäck. So waren wir nun gut gerüstet für das Konzert.
Gegen 20.30 Uhr kamen die Musiker, begleitet von den ungewöhnlichen und schmissigen Blasmusiktönen der Paul Linke-Melodie "Das ist die Berliner Luft", auf die Bühne.
Wie immer bei MONOKEL standen wir natürlich in Reihe 1 und mit dem opener "Kindertraum" legten Lefty, Kuhle, Dicki und Pitti gleich mit Volldampf los.
Der Sound stimmte von Anfang an und die Band war offensichtlich allerbestens gelaunt. Nach dem "Wolf" folgte mit "Das Monster vom Schilkinsee" wieder ein Evergreen von der ersten MONOKEL-LP, welche im Jahr 1986 bei AMIGA erschien.
Es ist ja kein Geheimnis, dass MONOKEL mit ihrer musikalischen Mischung aus Blues und Rock sowie dem unverkennbaren Saitenspiel der beiden Ausnahmegitarristen Bernd "Kuhle" Kühnert und Michael "Lefty" Linke mittlerweile schon Generationen von Fans anzieht.
Lefty und Kuhle zauberten auch gestern wieder knallharte Riffs, furiose Solos und spielerische Melodien aus ihren Handgelenken und ihren Instrumenten. Die Band MONOKEL ruht sich allerdings auch nicht auf ihren Lorbeeren aus vergangenen Zeiten aus.Die Kraftblues-Brigade trifft mit ihrer Musik und ihren Texten auch im Hier und Jetzt den Nerv des Publikums.Das liegt auch an den Texten, die nicht von Friede, Freude,Eierkuchen handeln, sondern durchaus sehr viele menschliche und gesellschaftliche Probleme beschreiben. Die besten aktuellen Beispiele dafür sind für mich die Lieder "Kein Engel" und "Schweine nach vorn", die auch gestern natürlich nicht fehlten.Michael "Pitti" Pflüger am Bass und Schlagzeuger Dicki Grimm machten mit ihrem präzisen und druckvollen Zusammenspiel den typischen
typischen MONOKEL-Sound auch gestern wieder in bewährter Art und Weise komplett.
Nach der Pause kamen die Männer mit "Nie wie Vater" auf die Bühne zurück.
Dann traute ich meinen Ohren kaum, denn MONOKEL hatten einen neuen Titel im Repertoire.Der Song ist so brandneu, dass Lefty Linke noch nicht mal sagen konnte, wie der Titel denn heißt. Schlagzeuger Dicki Grimm hatte Lefty vorsichtshalber einen Zettel mit den Anfangszeilen vorbereitet und nach dem Soundcheck durfte ich das Lied zum zweiten Mal erleben. Vom Text sind mir mit "manchmal fluchen wir auf den Scheiß, manchmal singen wir laut, manchmal sehens wir nur schwarz und weiß" nur ein paar Brocken in Erinnerung. Aber das Lied geht wirklich richtig ab und reißt reißt ordentlich mit.Als die ersten Gitarrentöne von "Schwarze Marie" erklangen, ging ein Jubelschrei durch den Saal.Nach dem Lied gab es erstmals an diesem Abend ausgiebig "standing ovations" für das MONOKEL-Quartett.
Die begeisterten Fans durften dann bei "Ahaha" wechselseitig mit der Band ihre Sangeskünste unter Beweis stellen.
Natürlich kamen dann auch noch die MONOKEL-Alltime-Favoriten wie das "Boogie-Mobil" und "Bye,bye Lübben-City".
Im Saal wurde mitgewippt, mitgesungen und getanzt.Da konnte sich die Kapelle natürlich nicht einfach so davonschleichen und die Musiker kehrten für einige Zugaben auf die BÜhne zurück.Das KOnzert ging dann mit ein paar internationalen Blues-Klassikern zu Ende.
Bei ausgiebigen Gesprächen mit den Musikern über Vergangenes und Künftiges ließen wir dann den Abend ganz, ganz langsam ausklingen.

Gruß Kundi
Angefügte Bilder:
S8006353.JPG
S8006378.JPG
S8006396.JPG
S8006426.JPG
S8006428.JPG
S8006429.JPG
S8006433.JPG
S8006445.JPG
S8006450.JPG
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 16:22 | nach oben springen

#6

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 14:01
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte
Auch mit diesen Tshirts ist Tina wieder ein Wurf gelungen , sie wird hier hiermit zur Tshirt Designerin Nr.1 ernannt. Beabsichtigt oder Zufall - gleiche Farben wie unsere Puhdysshirts?

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 31.01.2009 14:23 | nach oben springen

#7

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 31.01.2009 14:05
von jolina (gelöscht)
avatar
Tolle Berichte und Fotos. DANKESCHÖN!! Wär sooo gerne dabei gewesen.
Tina zur nächsten Mugge bin ich an Bord.
LG
joli
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 14:05 | nach oben springen

#8

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.02.2009 13:20
von Bernd (gelöscht)
avatar
Weitere Bilder von Kundi, sowie von uns zwei, und Kundis Konzertbericht sind ab sofort auf http://www.deutsche-mugge.de online.
zuletzt bearbeitet 01.02.2009 13:21 | nach oben springen

#9

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.02.2009 14:16
von wir 2 (gelöscht)
avatar

Sehr schönen Bericht hast da wieder geschriebn Kundi!

@ Joli, Monokel spielt am 6.März in Dresden im Tante Ju und am 22.5. in Freiberger Tivoli im Chil out, vielleicht klappt es da mal??

@ Petra, wegen den T-shirts, ich find schwarze T-shirts müssen es sein und die Farben schwarz und rot machen sich darauf einfach genial! Schön das dir die neuen Shirts gefallen

nach oben springen

#10

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 01.02.2009 17:31
von wir 2 (gelöscht)
avatar
noch ein paar Bilder von Melli
Angefügte Bilder:
P1010458.JPG
P1010459.JPG
P1010479.JPG
P1010486.JPG
P1010489.JPG
P1010491.JPG
P1010493.JPG
P1010497.JPG
P1010499.JPG
P1010504.JPG
P1010509.JPG
P1010520.JPG
P1010531.JPG
P1010535.JPG
P1010553.JPG
P1010554.JPG
P1010560.JPG
zuletzt bearbeitet 01.02.2009 17:47 | nach oben springen

#11

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 03.02.2009 15:06
von Bernd (gelöscht)
avatar
Es war auch für uns 2 eine willkommene Abwechslung. Paar Lieder (Das erste und das letzte) haben wir gekannt, "Kindertraum" besonders schön. Und wenn man mit Freunden auf Mugge ist, macht es doppelt soviel Spaß. Und den Musikern hat es auch gefallen, das konnte ihnen in den Gesichtern förmlich ablesen. Und die Stimmung in diesem kleinen Raum war doch prächtig, oder ?
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 15:07 | nach oben springen

#12

RE: Monokel Kraftblues Pirna am 30.1.

in Konzertberichte Ostrock allgemein 03.02.2009 20:26
von jolina (gelöscht)
avatar

6. März, ich hab frei und könnte sogar hin joggen....Ist gebongt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8993 Themen und 95735 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0