#1

Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 03.08.2009 20:18
von ApfeltraumMatti | 85 Beiträge | 92 Punkte

Eigentlich ist heute ein Abend, wie jeder andere auch.
Nach dem Abendbrot fing meine liebe Frau an ihren Nähkorb aufzuräumen.
Grund für diese Aktion: sie musste Socken für Sparstümpfe umnähen (*grins* @ Petra)
Nach allerlei Zwirnsgewirr, losen Nadeln und diversen Flicken erschien erst eine und noch eine sogenannte "Nadelmappe".
Ich war sofort begeistert! "Was ist das denn?", hörte ich mich sagen.
Aus welchem Jahr das auch immer stammt, ich tippe mal 70er oder sogar 60er, es ist einfach nur GEIL!
Meine Frau erklärte mir, dass sie das Körbchen von ihrer Oma geerbt hat. Das wiederrum erklärt einiges!
So ein liebevolles Design und sogar mit Innengestaltung, sucht heute Seinesgleichen.
Ein gewisser, bitterer Beigeschmack blieb jedoch... auf dem Koffer - "Cover" sind Aufkleber aus aller Welt vertreten.
Wie, um Honnis Willen, hätten wir dahin kommen sollen?

Vielleicht hat jemand ne Idee aus welchem Jahr diese tollen Nadelmappen stammen?

Angefügte Bilder:
Nähkästchen1.JPG
Nähkästchen2.JPG
Nähkästchen3.JPG
Nähkästchen4.JPG

Drei Akkorde sind einer zuviel !!!

zuletzt bearbeitet 03.08.2009 20:29 | nach oben springen

#2

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 03.08.2009 21:55
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Als ich Kind war, gab es solche Nadelbüchlein und -koffer, also 60er Jahre. Wie lange es sie gab, weiß ich nicht mehr. In meinem Nähzeug ist leider kein Exemplar mehr, aber ich erinnere mich.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#3

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 03.08.2009 22:32
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Da hast du ja was tolles ausgegraben, ich muss mal auf dem Boden suchen, ob ich noch sowas hab. Als ich 1973 mit dem Schneidern anfing, hatte ich auf jeden Fall so eine Mappe und ich gehe davon aus, dass sie Jahrzehnte lang in der Form verkauft wurde - bei ebay hab ich nichts in der Art gefunden.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#4

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 09:49
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Da tun sich ja unglaubliche "Abgründe" handarbeitlicher Tätigkeiten auf!
Das faszinierende daran ist, daß ein Mann dieses Thema eröffnet hat!
Ich sitze hier und komme aus dem Staunen und Wundern nicht mehr raus!

Also bin bin ich in den Keller gegangen, einen Boden haben wir unter dem Flachdach nicht, liebe Petra, und hab' mich im Nähkästchen meiner verstorbenen Mutter umgetan. Das Ergebnis ist u.a. diese alte Nadeltasche und Garnrolle, auf der die Initialen volkswirtschaftlicher Prägung noch gut zu lesen sind. Eine zeitliche Einordnung ist mir als Mann leider nicht möglich.
Das zweite Stück ist mir wohlbekannt. Es ist im Handarbeitsunterricht Anfang der 60er entstanden und entstammt meinen eigenen talentierten Kinderhänden. Das muß wohl meine Mutter über die Jahrzehnte aufgehoben haben. Ich sitze noch immer kopfschüttelnd davor, denn diese Erinnerungen gehen mindestens so weit zurück, wie meine musikalischen. Oups !!

Das dritte Exemplar stammt von meinem Sohn aus dem Ende der ausgehenden DDR, also so irgendwo 1988/89, wie mir meine Evi glaubhaft versicherte.

Ich hoffe nur, jetzt bricht hier nicht irgendeine "Nähkasten-Seuche" aus. Meine Bitte an Bernd wäre, schon mal vorsorglich eine komplett neue Spalte zum Thema "Messer, Gabel, Schere, Licht & Kochtopf" einzurichten. Von der Stricknadel bis zum Küchenherd kann der Abstand jetzt auch nicht mehr so groß sein.

Ich platze vor Neugier...... .......


Angefügte Bilder:
Scannen0001_528_800.jpg
Scannen0002_424_799.jpg
Scannen0003_635_800.jpg
nach oben springen

#5

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 17:45
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hallo Matti und Hartmut :
Da habt ihr ja was losgeteten Ich erkläre ausdrücklich , ich bin eigentlich hier gelandet, weil ich auf der Flucht vor altersgerechten Themen wie Kochrezepten und Enkelbetreuung war und hier mit euch zu neuen Horizonten aufgebrochen bin.
Und nun? Ich werde "rückfällig" und mache mit!





Diese Nadelmappe hat mich aus dem gleichen Grund fasziniert, den hier Matti anspricht, die bunten Kofferaufkleber aus Ländern, die für uns unerreichbar waren. Leider kann ich die Mappe immer noch nicht genau datieren, auch ist nicht ersichtlich, ob der Hersteller das Nadelwerk Ichthausen in Thüringen war, aber da kamen ja früher die meisten Nadeln her.
Ich denke für die "Nicht Ossis" wird durch mein Bild die eigentliche Funktion des Koffers besser klar.
Das gestickte Nadelmäppchen stammt von meiner Schwiegermutter, die Lehrerin für Nadelarbeit war.
Bei Internetrecherche bin ich noch auf eine andere Nadelmappe gestoßen, die auch noch viele kennen werden aber die nicht halb so originell ist.
Bin richtig gespannt, zu welchem Preis sie bei Ebay raus geht.
http://cgi.ebay.de/Nadelmappe-alt_W0QQit...id=p3286.c0.m14


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 18:03
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Bei genauem Hinsehen ist zu erkennen, dass der Berliner Fernsehturm auf einem der Kofferaufkleber zusehen ist. Dieser wurde im Jahr 69 fertig, also weit nach dem Mauerbau. Um so erstaunlicher, dass uns hier die weite Welt vorgeführt wurde.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 20:11
von ApfeltraumMatti
avatar

Auweia, da hab ich ja was angerichtet
Ich wollte Euch doch nur mal ein kleines Relikt aus längst vergangenen Tagen vorstellen.
Jetzt isses so, Petra wird rückfällig und es besteht Grund zu der Befürchtung, dass beim nächsten Zusammentreffen der Kurzwarenladen um die geentert wird und wir im Anschluß daran im Park nebenan einen Handarbeitszirkel gründen und häkeln Puhdyspullover, dann, Freunde glaubt mir, schmeiß ich mich in die Ecke!

Ich setze dennoch einen obendrauf! Dieses Nähkörbchen entwickelt sich zur Fundgrube! Heute zeigte mir meine Frau eine Dose, in der sie die Stecknadeln aufbewahrt und der Matti hat mal wieder keinen Plan, was da ursprünglich war..........???

nach oben springen

#8

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 20:14
von ApfeltraumMatti | 85 Beiträge | 92 Punkte

na das hat ja super geklappt, ich hab mich als Gast angemeldet - Oh GOTT !!!
Lieber Bernd, kannst Du's bitte wieder richten? Danke!!!

Hier nun das Bild

Angefügte Bilder:
Nähkästchen5.JPG

Drei Akkorde sind einer zuviel !!!

zuletzt bearbeitet 04.08.2009 20:17 | nach oben springen

#9

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 20:26
von jolina (gelöscht)
avatar

Das ist jetzt nicht euer Ernst hier?????????????????????????????????

nach oben springen

#10

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 20:46
von Bernd (gelöscht)
avatar

Matti, das war ein Tintenfass der Marke "Barock" (auch DDR). Es gab ja auch noch Tintenfüllhalter ohne Patrone, also zum Aufziehen.

nach oben springen

#11

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 20:54
von ApfeltraumMatti | 85 Beiträge | 92 Punkte

Danke Bernd, für die Aufklärung - stimmt, ich hatte es verdängt...
na dann, immer schön weiter stricken


Drei Akkorde sind einer zuviel !!!

nach oben springen

#12

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 04.08.2009 22:05
von Mary (gelöscht)
avatar

Also nee Leute, ich weiß ja nun seit geraumer Zeit, hier wimmelt es von "Verrückten" (mich natürlich eingeschlossen)..., aber so verrückt, jetzt einen Nähclub aufzumachen..., AUWEIHA!

nach oben springen

#13

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 05.08.2009 19:55
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Ich möchte auch aus meinem Nähkästchen plaudern.
Habe gerade mal meine Schublade mit dem Nähzeug untersucht.

Zwar habe ich nicht mehr die hier vorgestellten Koffer, aber dafür nutze ich auch 20 Jahre nach der Wende, immer noch Nähutensilien der ehemaligen DDR.
Vor ca. 3 Jahren hatte ich nochmal das Glück, durch einen Umzug im Freundeskreis, zusätzliche Garne zu bekommen. Eine Freundin wollte diese einfach so entsorgen.

Das Ergebnis seht ihr hier.
Als kleinen Bonbon kann ich euch auch noch die einzelnen Preise nennen:

Große Rolle Nähmaschinengarn = EVP 0,75 M
Kleine Rolle Nähmaschinengarn = EVP 0,55 M
Stopftwist = EVP 0,20 M
Effektgarn = EVP 0,45 M
Druckknöpfe = EVP 0,40 M
Nadelpilz = EVP 1,45 M

Alles hergestellt im VEB Vereinigte Baumwollspinnereien und Zwirnereien - Betrieb Glauchau/DDR

Da bei mir noch viele Sachen repariert und Socken gestopft werden, bin ich der "Spenderin" sehr dankbar, für dieses (damals) außergewöhnliche Geschenk.

Angefügte Bilder:
Nähkörbchen 001.jpg
Nähkörbchen 002.jpg
nach oben springen

#14

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 05.08.2009 21:54
von ApfeltraumMatti | 85 Beiträge | 92 Punkte

Liebe "Nähkästchenplauderer"!
Es ist schon höchst interessant, wieviele sich noch mit Handarbeit beschäftigen, anstatt ins Nähstübchen nach nebenan zu gehen, um sich mal n Knopf an der Hose annähen zu lassen.
Es gibt nur eine Erklärung dafür, WIR SIND OSSIS, und das mit Stolz!!
Keine Angst @ Mary und Jolina - wir gründen bestimmt keinen Handarbeitszirkel, weil zum Arbeiten braucht man/frau MUSIK und DAS ist das, was uns verbindet und weswegen wir uns hier versammelt haben.
Ich danke für die Mitarbeit!!!
Freundschaft


Drei Akkorde sind einer zuviel !!!

nach oben springen

#15

RE: Aus dem "Nähkästchen" geplaudert

in Gesucht, Gefunden, Tausche, Verkaufe ... 06.08.2009 18:36
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ich habe jetzt zwar nicht mehr solche Schätze, wie hier teilweise zum Vorschein kommen, aber ich habe damals hier im Kleiderwerk meine Lehre gemacht und wir haben fast ausschliesslich für den Export (Adler) produziert. Da fielen häufig Garnreste an, die wir uns dann oft mitnehmen konnten, besonders nachher zum Schluss. Dadurch habe ich einen großen Garnvorrat, wenn ich auch trotzdem nachkaufen muss, wegen der Farben. Aber gerade mit dunklen Farben habe ich wohl ausgesorgt. Hier nur ein kleiner Teil davon.

Angefügte Bilder:
JD601546.JPG
JD601549.JPG
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1