#1

MONOKEL 10.10.09 Schützenhaus Altdöbern

in Konzertberichte Ostrock allgemein 11.10.2009 11:51
von Kundi (gelöscht)
avatar

Gestern war guter Rat wieder mal teuer. Der Terminkalender quoll über und überall kann man ja nicht dabei sein.
Letzten Endes gingen Lissi und meinereiner gestern getrennte Wege. Lissi zog es in den Alten Schlachthof zu ASP, Tina und ich düsten stattdessen mit dem Boogiemobil ins Schützenhaus Altdöbern zu MONOKEL. Das Schützenhaus selbst mit der kleinen Kneipe und dem angrenzenden Saal ist in etwa mit dem Gasthof in Medingen vergleichbar. Die Preise für Speisen und Getränke waren völlig in Ordnung und die Leute vom Schützenhaus waren ausgesprochen freundlich und entspannt. Einem schönen Abend stand also nix im Wege.Der Saal blieb lange leer, aber nach 21.00 Uhr änderte sich das glücklicherweise etwas. Die Kraftblues-Brigade enterte später dann bestens gelaunt die Bühne und rockten den Saal bis nach Mitternacht.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 001.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 005.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 006.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 009.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 010.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 039.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 041.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 057.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 061.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 068.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 077.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 091.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 095.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 106.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 110.jpg
zuletzt bearbeitet 11.10.2009 12:02 | nach oben springen

#2

RE: MONOKEL 10.10.09 Schützenhaus Altdöbern

in Konzertberichte Ostrock allgemein 11.10.2009 12:13
von Mary (gelöscht)
avatar

...
Die "Kraftblueser" haben seit geraumer Zeit mein Herz erobert..., ich wäre gern dabei gewesen...
Aber da Du ja immer zu ihnen fährst, wenn ich nicht kann...
Trost ist nur die Erkenntnis des gestrigen Abends..., der KULTI BRAUCHT MICH!!!
Egal wie, ich starte neu durch...!

zuletzt bearbeitet 11.10.2009 12:17 | nach oben springen

#3

RE: MONOKEL 10.10.09 Schützenhaus Altdöbern

in Konzertberichte Ostrock allgemein 11.10.2009 19:15
von Kundi (gelöscht)
avatar

Tja, liebe Mary, die vielen und unterschiedlichen Termine lassen sich nicht immer alle unter einen Hut bringen.

Mehr zur Mugge in den nächsten Tagen.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 133.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 139.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 151.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 162.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 175.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 180.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 181.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 188.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 200.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 201.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 211.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 223.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 224.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 226.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 228.jpg
zuletzt bearbeitet 11.10.2009 19:27 | nach oben springen

#4

RE: MONOKEL 10.10.09 Schützenhaus Altdöbern

in Konzertberichte Ostrock allgemein 12.10.2009 21:57
von Kundi (gelöscht)
avatar

Wenn zwei in dasselbe Auto einsteigen und gemeinsam nach Dresden fahren, müssen sie nicht immer das gleiche Ziel haben.So war es am Sonnabend auch bei Lissi und mir. Mit Lissis Fishmobil führen wir in die sächsische Landeshauptstadt und trafen uns dort mit Tina. Nach dem üblichen Begrüßungsschwatz trennten sich aber diesmal unsere Wege. Lissi fuhr in den Alten Schlachthof zu ASP, Tina und ich fuhren mit dem weinroten Boogiemobil weiter nach Altdöbern. Im dortigen Schützenhaus hatte sich nämlich für diesen Abend unsere geliebte Kraftbluesbrigade MONOKEL angesagt.Wir erreichten unser Ziel sehr zeitig und ohne Mühen. Das Schützenhaus in Altdöbern erinnerte mich von Anfang an ein wenig an den Gasthof Medingen.Die kleine Kneipe und der angrenzende Saal versprühten den selben Charme und wie in Medingen fühlte ich mich in diesem urigen Ambiente wohl.Die Plakate an den Wänden wiesen ebenfalls Parallelen zu Medingen auf. Auch hier spielten schon Engerling, Renft, Jürgen Kerth und eben auch Monokel. Der Saal war sehr geräumig. Beim Soundcheck gaben sich Musiker und Techniker mal wieder besonders Mühe, denn es sollte ja später auch alles möglichst gut klingen. Die Monokel's nehmen sich für den Check immer die Zeit, die sie wirklich brauchen bis sie mit allen Einstellungen wirklich zufrieden sind.Ich finde das gut und für mich ist es ein Zeichen, dass die Jungs den Fans wirklich das Bestmögliche bieten wollen. Tina und ich gönnten uns später erstmal ein deftiges Abendbrot. Leckeres Schnitzel mit Bratkartoffeln sollte unseren Hunger dämpfen und tat es auch.Bei einem sehr annehmbaren Preis von unter 7 Euro pro Portion und bei der sehr zuvorkommenden Bedienung gab es auch wirklich nichts zu meckern. Ab ca. 21.00 Uhr begann sich der Saal mit Besuchern zu füllen.Die Servicekräfte am Tresen hatten fortan ordentlich zu tun, doch niemand mußte lange auf sein Wunschgetränk warten.Als die Band mit dem "Berliner Luft"-Intro dann in den Saal einmarschierte und die Bühne in Beschlag nahm, standen wir natürlich wieder in Reihe eins. ich freute mich aus einem Grund besonders auf die Mugge: Endlich spielte Bernd "Kuhle" Kühnert wieder sein angestammtes Instrument, die Gitarre. Nachdem er bei den letzten Muggen wegen der Erkrankung von Bassist Michael "Pitti" Pflüger den Bass übernahm, hat sich MONOKEL jetzt Bassist Holly Burnette ins Boot geholt. Wir kannten Holly's Künste sowie sein Zusammenspiel mit Michael "Lefty" Linke und Dicki Grimm ja schon bei Dr. Kinski bewundern.
Mit "Berlin" ging das Konzert dann schon richtig ab und von Anfang an war Leben auf und vor der Bühne. Lefty würzte seine Ansagen diesmal mit ein paar ironischen Bemerkungen zur letzten Bundestagswahl und ansonsten gab es den typischen Kraftblues aus dem Hause MONOKEL. Lefty und Kuhle lieferten sich ihre faszinierenden Gitarrenduelle, sie warfen sich gegenseitig zur Freude der Fans ihre Solos um die Ohren um sich am Ende doch wieder zu einem Ganzen mit Holly's Bass-Donner und Dicki's Schlagzeug-Gewitter zu vereinen. Natürlich spielte MONOKEL ihre bekannten Lieder wie "Glaub nur an dich allein", Schwarze Marie" oder den "Stadtwolf". Doch auch einige internationale Standards hatten sich ins Programm geschlichen.So kam ich an diesem Wochenende in den Genuß "Little Red Rooster"(Willie Dixon/Stones) und "Albatros"(Al Green Fleetwood Mac) sowohl von Engerling am Freitag als auch von MONOKEL am Sonnabend zu hören.
Die Band spielte insgesamt 3 Blöcke und die beiden Pausen taten der Stimmung im Saal auch keinen Abbruch. Sobald die 4 wieder zu spielen anfingen, setzte auf dem Parkett vor der Bühne wieder das übliche Gewusel aus Tanz und und begeisterten Mitsingen an. Textsicherheit ist für MONOKEL-Fans ja auch kein Problem.
Bei den Klassikern "Boogiemobil" und "Bye, bye Lübben City" erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt. Bei den folgenden Zugaben spielten die 4 Kraftbluesexperten zu meiner großen Freude auch noch die mich immer wieder tief berührende Ballade "Kein Engel". Der Schlußapplaus war natürlich sehr kräftig und den hatten sich Lefty, Kuhle, Dicki und Holly auch wirklich verdient.Nach den üblichen Gesprächen und Verabschiedungen machten wir uns wieder auf den Weg nach Dresden. Dort werteten wir mit Lissi gegenseitig unsere Erlebnisse kurz aus, verabschiedeten uns dann von Tina und machten uns auf den Heimweg. Nach 03.30 Uhr erreichten wir unser längst im tiefen Schlaf versunkenes Heimatdörfchen.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 233.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 236.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 246.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 253.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 256.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 259.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 262.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 263.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 265.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 267.jpg
MONOKEL 10.10.09 Altdöbern 269.jpg
zuletzt bearbeitet 12.10.2009 22:56 | nach oben springen

#5

RE: MONOKEL 10.10.09 Schützenhaus Altdöbern

in Konzertberichte Ostrock allgemein 13.10.2009 21:40
von wir 2 (gelöscht)
avatar

Vielen DANK für den klasse Bericht und die schönen Fotos Kundi.
Fotos kommen von mir noch in den nächsten Tagen, wenn mein Internet wieder richtig geht.
Aber die ein paar Fotos von mir sind schon online auf

http://www.monokel-kraftblues-fans.npage.de

Zu den Abend kann ich nur sagen, es war ein absolut geiles Konzert.

In der Lausitzer Rundschau hab ich einen Artikel zu den Abend gefunden, schaut euch das Bild mal genau an, mal schaun ob ihr jemanden bekanntes erkennt.
http://www.lr-online.de/regionen/Luebbenau;art13825,2705700

LG Tina

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1