#1

GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 10:25
von Kundi (gelöscht)
avatar

Heute wäre Gundi's 55. Geburtstag.Gundi ist auch 12 Jahre nach seinem viel zu frühen Tod in den Herzen vieler Menschen fest verankert, so auch in meinem Herz. Wir haben auf der Gundermann - Party in der KUFA Hoyerswerda zünftig reingefeiert.
Lissi, Petra, Tina, Melli, Alex und meine Wenigkeit erlebten sowohl besinnliche Momente als auch eine tolle Party mit Sebastian Bandt und mit POLKAHOLIX.
Hier die ersten Fotos von Sebastian Bandt.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 001.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 004.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 008.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 009.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 013.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 014.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 015.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 017.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 020.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 021.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 022.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 032.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 035.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 039.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 040.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 042.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 044.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 046.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 047.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 048.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 050.jpg
zuletzt bearbeitet 21.02.2010 10:46 | nach oben springen

#2

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 11:46
von Kundi (gelöscht)
avatar

... Fotos POLKAHOLIX

Angefügte Bilder:
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 057.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 062.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 075.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 088.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 094.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 104.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 110.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 132.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 145.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 148.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 153.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 154.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 159.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 162.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 163.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 164.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 165.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 166.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 178.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 180.jpg
zuletzt bearbeitet 21.02.2010 12:03 | nach oben springen

#3

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 12:13
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Aus den verschiedensten Gründen hatte mich in der letzten Zeit der Winter Blues voll im Griff. Was kann man da machen? Unsere Betriebspsychologin scheidet aus, die braucht selbst immer mal meinen Zuspruch.
Da gibt’s nur eine Möglichkeit – Musik. Mal wieder vor der Bühne stehen, alles vergessen und Spaß haben.
Genau aus diesem Grund hab ich mich auf den für meine diffusen Fahrkünste relativ weiten Weg nach Hoywoy gemacht. Endlose Waldstrecken, blinkernde Augen verschiedenster heimischer Tierarten am Straßenrand und immer die Hoffnung: Bitte nicht vor meinem Auto Suizid begehen!
Die Kufa in Hoyerswerda kannte ich noch nicht. Schon am Einlass merkte ich – hier ist alles anders.
Aber auch kein Wunder, Gudermanns 55. Geburtstag wurde gefeiert und das mit Heimvorteil.
Ich glaube, ich hab mich Gundermann nie so nahe gefühlt, wie dort.
Kundi und Lissi waren schon da und hatten beste Plätze gesichert – ein Glück, dass man Connections hat.
Den Abend eröffnete Sebastian Brandt. Das ist ein Schauspieler, der Gundermann covert. Fand es dort sehr passend und den jungen Mann auch gut, aber wirklich erreicht, hat er mich nicht.
Die Messlatte liegt aber auch hoch, schon allein wegen der Randgruppencombo und den Schauspielern, die sich 08 in Berlin zum 10. Todestag mit dem Thema auseinandergesetzt haben.
Einen ganz großen Wunsch hätte ich, Gabriela Maria Schmeide mal an der Stelle zu sehen. Der Beifall meiner männlichen Kumpels hier für diesen Satz ist mir jetzt gewiss. Sie hat übrigens gerade einen Film mit Doris Dörrie gedreht, der da heißt „Die Friseuse“.
Ohne große Umbaupausen startete dann Polkaholix – die Musiker mit Mission.
Vier von den 8 Musikern haben schon bei Gundermann gespielt. Polkaholix ist Power ohne Ende – und eine Show vom Feinsten. Schon alleine wegen dem „Mann der mit der Oma kam“ hätte sich die weite Anfahrt gelohnt. Von der ersten Minute an sprang der Funken über. Die Leute tanzten und feierten – Gundi wäre stolz auf sein Publikum gewesen.
Das verblüffendste für mich an Polkaholix ist die breite Auswahl an Songs aus den verschiedensten Musikrichtungen, die sie im Programm haben. Es geht von Gundermann über Rio Reiser zu Volksliedern und Gassenhaueren. Auch tolle eigene Sachen, wie die „Berlinpolka“ waren zu hören.
Meine miese Laune war wie weggeblasen und das Hoch hält heute immer noch an. Was will man mehr. So kann man schon viel besser über diesen penetranten Winter kommen.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 21.02.2010 17:00 | nach oben springen

#4

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 14:58
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Vermutlich war das ein wirklich toller Abend und wenn ich die Bilder sehe und die Worte lese, könnte ich schon neidisch werden. Aber wie schon so oft in diesem Forum festgestellt wurde: Zerteilen is’ nicht und eines geht nur. Ich hatte mich anders entschieden und wusste genau, ich würde etwas aus HoyWoy erfahren. DANKE dafür, meine Damen und Herren „Forum-Verrückten“.

Die Medizin hat hoffentlich ihre Wirkung nicht verfehlt und Dir geht’s auch heute noch gut, Petra? Wir hier in EE drücken die Daumen!

nach oben springen

#5

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 16:54
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Und hier was "Zappeliges" - wie kann es anders sein - "Alles Lüge"


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 16:55
von Kundi (gelöscht)
avatar

Wenn einer in der Lausitz dem Volk aufs Maul geschaut hat und aus seinen Beobachtungen Lieder mit bildhaften Texten voller Poesie und Gedankenvielfalt geschaffen hat, war es Gundi.
Dabei legte er den Finger auch in so manche persönliche und / oder gesellschaftliche Wunde.
Zu recht galt und gilt Gundi als eine der wichtigsten Stimmen des Ostens.In seinen Liedern kann man sich wiederfinden, sie geben Stoff zum Nachdenken und sie geben auch Kraft für den Alltag. Von Gundi stammt auch das Zitat "Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen. Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus." Auch in mein Herz hat er solche Löcher gebohrt, diese bleiben lebenslang unheilbar und das ist auch gut so.
Dabei führte Gundermann ein Leben auf der Überholspur, immer zwischen Familie, Tagebau(später Tischlerei) und der Musik pendelnd. Sein viel zu frühes Ende war für viele schmerzhaft und ein Schock. Das ist jetzt fast 12 Jahre her. Heute wäre Gerhard Rüdiger Gundermann 55 Jahre alt geworden und wir konnten gestern zünftig in Gundi’s Geburtstag reinfeiern.Der Verein Gundermanns Seilschaft e.V. veranstaltete zu diesem Zwecke mal wieder eine Gundermann – Party und das sogar noch in Hoyerswerda, der Stadt, die für mich untrennbar mit dem Namen Gerhard Gundermanns verbunden ist. Ich habe ja schon die eine oder andere dieser Partys in der Vergangenheit besucht und habe dabei immer erinnerungswürdige Abende erlebt.Den Weg zur KUFA finden Lissi und ich mittlerweile fast im Schlaf.Das war nicht immer so und jedesmal, wenn wir dorthin fahren, erinnern wir uns lächelnd an unsere erste nun schon ein paar Jahre zurückliegende Irrfahrt. In der KUFA herrschte schon ein reges Treiben. Aus dem Saal waren noch die letzten Töne des Soundchecks zu vernehmen. In einem anderen Raum waren seit 19.00 Uhr Dokumentarfilme zu sehen. Wie fast immer in Hoywoy trafen wir bei der Veranstaltung viele Freunde und Bekannte. Auch ein kurzes Willkommensgespräch mit dem von Petra „Basskletterer“ getauften Ex-Monokel - und jetzt Polkaholix – Bassisten Christoph Frenz war noch drin. Der Junge hatte sich extrafein gemacht und war kurz zuvor noch beim Friseur gewesen.Mit so einem pefekten Haarschnitt wäre ich früher bei meinem Hauptfeldwebel sicher das beste Beispiel für die gesamte Kompanie gewesen*g*;-). Nach und nach trafen auch Petra sowie unsere reisefreudige Erzgebirgs-Fraktion am Ort des Geschehens ein. Übrigens wurden wir bis zum Konzertbeginn dezent mit wirklich guter Musik(Wenzel, Rio, Silly, Paul Bartsch usw.) von der Konserve beschallt.

Kurz nach 21.00 Uhr kam ein langhaariger und bärtiger Typ auf die Bühne, schnappte seine Gitarre und legte gleich mit seinem Gundi – Programm „Lieder der Revolution“ los. Es handelte sich um Sebastian Bandt(ehemals Birr), der für mich bis dato ein unbeschriebenes Blatt war. Im weltweiten Netz war auch nicht so viel über ihn zu finden. Immerhin erfuhr ich, dass er bei dem Liederfestival Hoyschrecke mal Preisträger war.Wow, was für eine Stimme, dachte ich mir, als der Typ zu singen anfing. Ungefähr eine Stunde spielte und sang er Gundermann – Songs und würzte das Ganze auch noch mit Zitaten von Rosa Luxemburg bis Mao Tse – tung. Ein leichtes Grinsen schlich mir bei manchem Zitat schon ins Gesicht, aber der Junge hatte was.Er spielte die Lieder auch auf eine angenehme, eigene Weise. Ganz zaghaft begannen die Leute mitzusingen und zum Ende hin bei „Gras“ vereinten sich Sebastian Bandt und das Publikum zu einem besinnlichen Chor.Klar, dass der junge Mann nicht ohne Zugaben von der Bühne gelassen wurde. Den Schlusspunkt setzte er mit einem Lied aus eigener Feder. „Plastikherz“ hieß es und es zeichnete sich auch durch einen starken Text aus.

Nach einer kurzen Umbaupause wurden alle Hebel auf Polka gestellt und wer könnte das besser machen als die Spezialisten von Polkaholix.Die Konzerte der Band sind ja eigentlich Lebensfreude pur und es kam auch richtige Partystimmung auf. Vor der Bühne wurde eifrig mitgetanzt und egal ob das von Kraftwerk bekannte „Das Model“, der Spliff-Klassiker „Heut nacht“ oder Gundi’s „Kann dich nicht mehr leiden“ alles wurde im Polkatakt gespielt.Natürlich nimmt Polkaholix bei der Zelebrierung ihres Sounds auch Anleihen beim Ska, Punk oder der Weltmusik.Appropos Sound - der Sound, betreut von Techniker Pille, war den ganzen Abend über Spitze. Übrigens spielte die Band das erste Mal in Hoyerswerda. Es wird hoffentlich auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Vor Begeisterung schlug nach wenigen Minuten sicher auch so manches Zuhörer - Herz im Polkatakt. Polkaholix lieferten nämlich eine erstklassige Show ab. Man braucht schon flinke Augen, wenn man davon viel mitbekommen will. Ständig ist Bewegung auf der Bühne und das ist ja auch kein Wunder, denn Polka ist ja Tanzmusik. Christoph Frenz spielt seinen Kontrabass auch schon mal im Publikum stehend, wobei auch Pyrofontänen aus dem Instrument entweichen. Genauso spektakulär ist die Aktion, der er den von Petra verliehenen neuen Spitznamen Basskletterer verdankt.Frontmann Andy Wieczorek bezeichnete ihn aber liebevoll als Pyromanen.
Die Bläserfraktion um Iven Hausmann und Andreas Hillmann sowie zeitweise Andy Wieczorek kam auch sehr druckvoll daher. Für das richtige Rock’n Roll – Gefühl sorgte der Mann an der E –Gitarre. Über Mario Ferraro große Worte zu verlieren, hieße Eulen nach Hoywoy zu tragen. Schon bei den legendären Wilderern, bei der Seilschaft oder bei Cäsars Spielern war der Mann für seine Künste bekannt.

Mir ist es gestern erst gar nicht so bewußt geworden, aber Andy erinnerte in einer Ansage daran, dass gerade 4 Musiker auf der Bühne stehen, die früher mit Gundi direkt in der Seilschaft und / oder bei den Wilderern gespielt haben. Neben Andy waren das Jo Meyer(Akkordeon), Mario Ferraro(Gitarre) und Christoph Frenz(Bass). Besinnliche zu Herzen gehende Worte fand der Herr Wiczorek dann zum Ableben der Ostmusiker Franz Bartzsch und Ines Paulke.Da Mitternacht bereits vorbei war, gab es auch noch einen Geburtstagsgruß in den Musikerhimmel für Gundi.
Bei den Zugaben machte Polkaholix noch mal richtig Dampf denn „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“. Ein denkwürdiger Abend neigte sich dem Ende zu und Polkaholix hat in Hoyerswerda sicher auch wieder neue Fans gefunden.Nach ein paar Unterhaltungen im Freundeskreis machten wir uns beschwingt auf den Heimweg.

Angefügte Bilder:
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 182.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 188.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 191.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 197.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 199.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 200.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 207.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 210.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 215.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 216.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 221.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 231.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 243.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 246.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 252.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 257.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 258.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 263.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 264.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 267.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 268.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 271.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 272.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 273.jpg
Gundermann - Party 20. 02. 10 HOyerswerda 274.jpg
zuletzt bearbeitet 21.02.2010 17:13 | nach oben springen

#7

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.02.2010 19:26
von wir 2 (gelöscht)
avatar

Es war wirklich ein toller Abend.
Auch von mir gibts ein paar Fotos

Angefügte Bilder:
DSCF9641.JPG
DSCF9651.JPG
DSCF9667.JPG
DSCF9689.JPG
DSCF9703.JPG
DSCF9718.JPG
DSCF9725.JPG
DSCF9733.JPG
DSCF9737.JPG
DSCF9751.JPG
DSCF9760.JPG
DSCF9766.JPG
DSCF9773.JPG
DSCF9799.JPG
DSCF9814.JPG
DSCF9835.JPG
DSCF9873.JPG
zuletzt bearbeitet 21.02.2010 19:31 | nach oben springen

#8

RE: GUNDERMANN - Party 20.02.10 in Hoywoy

in Konzertberichte Ostrock allgemein 22.02.2010 17:29
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Die Nacht, ist nicht allein zum Schlafen da ...


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9529 Themen und 98951 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0