#1

SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 18:56
von Bernd (gelöscht)
avatar

Nun ist sie da, die ersehnte CD von SILLY.
Planmäßig schauten wir heute vorbei.
Im Mediamarkt DD - Prohlis in folgenden Versionen und Preisen:

- CD "Ich sag nicht Ja" (Single) 2,99 €

- CD "Alles rot" ohne DVD - 12.90 € - PVC-Case
- CD "Alles rot" mit DVD - 14.90 € - Pappe-Case

Da wir ja einige Titel schon vom Schwerin - Konzert kennen, müssen wir uns jetzt auch mal die vielen der anderen von insgesamt 14 Titel anhören.
Bisher bin ich mehr als positiv überrascht. "Der Kapitän" kann nun das "S.O.S" ablösen, "Erinnert" ist nach wie vor mein Nr. 1 - Hit der Scheibe.
Booklet - sehr gut, für die Texte reicht Brille nicht mehr aus, werd es mir vergrößern müssen im Scanner. Aber der Fototermin hat sich gelohnt für die Band. Sehr schöne Fotos für die CD. Anna ist nicht Tamara, aber Anna verkörpert "SILLY 2010" und die Lieder haben ihre Berechtigung dafür. Das mit Jäcki, Ritchie und Uwe geniale Musiker an ihrer Seite stehen, bedarf wohl keiner Erwähnung - das sind Männer, welche ihr Handwerk mehr als nur verstehen !
Ich kann dem geneigten Ostmusik - Fan den Kauf nur nahelegen - sie gehört in die Sammlung.

Beeindruckend waren im Vorfeld die multi - und medialen Vorbereitungen für diese CD. Ankündigungen auf TV-Stationen , die Aktionen auf ihrer Homepage , taktisch kluge Entscheidung für die Single, das Vorabkonzert in Schwerin. Zusammenarbeit mit myspace und amazon - alles Mosaiksteinchen für einen erfolgreichen Start in die Charts. Ein hervorragendes Zusammenspiel der Plattenfirma und der Band SILLY. Sie haben alles, aber wirklich auch alles richtig gemacht und dürften mit ihren Aktionen ein neues Kapitel (Deutsch-) Rockgeschichte geschrieben haben.

nach oben springen

#2

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 19:30
von Harald
avatar

Habe die CD noch nicht. Aber Silly ist selbst bei Facebook mit aktuellsten Meldungen und Bildern vertreten, z.B. gestern von der Zugfahrt nach Bremen zum Talk bei " 3 nach 9 ". Sie decken alle Medien ab und das immer bei bester Laune.

nach oben springen

#3

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 19:57
von Bernd (gelöscht)
avatar

Was für ein Hickhack ist denn das mit Amazon? 2 Gratisdownloads , 13 Titel usw.
Meine CD (im Pappcase und DVD) hat 14 Titel zu der in der Rezension auf http://www.deutsche-mugge.de besprochenen Fassung kommt noch der Titel "Noch" an 8. Stelle dazwischen. Da müßte es ja eigens für Amazon eine Version mit 13 Titel + 2 Downloads (macht dann 15) geben. Ist das korrekt oder sind 14 Titel auf der CD bzw. 2 Titel auf der Single-CD "Ich sag nicht Ja" (diese kostete 2.99 nicht 2.90 €) die korrekten Angaben. Auf die "Nur CD"-Version hab ich im Laden vergessen, auf die Titelliste zu schauen.
Also, wenn es 15 Titel gäbe, müßte ja noch einer als Download bei Amazon herum schwirren, den noch keiner kennt...

nach oben springen

#4

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 20:15
von Rosalie | 2.743 Beiträge | 5173 Punkte

Ich hatte heute die CD in den Händen und habe mir eine Hörprobe gegönnt ,nachdem ich heute vormittag die Wiederholung der N3 Talkshow gesehen habe. In der Talkshow gefielen mir die Sillys sehr gut, schön locker vom Hocker..... Der NDR hat es eben einfach drauf ;-) (Der MDR kann seine Riverboatsendung getrost einstellen,die schaut bei den Moderatoren -und den meisten Gästen- eh kein Mensch mehr und kann die N3 Talkshow auch übernehmen wie der HR). Auf der CD sind 14 Titel drauf,glaub ich @Bernd. Bei Karstadt kostet die CD 17,99 , anderswo hab ich nicht geschaut. Letztlich habe ich mich aber gegen den Kauf der CD entschieden,mir gefiel sie nicht so gut,daß ich 18 Euro dafür ausgeben möchte. Trotzdem eine gute Platte.

nach oben springen

#5

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 20:53
von Mattze | 1.032 Beiträge | 1752 Punkte

Habe auch die neue CD und man merkt das hier Silly wie auch bei den vorherigen Alben vertreten ist, trotz neuer Sängerin. Manche Melodien kommen einen bekannt vor. Bin kein Fan der alten Lieder, erst seit Anna Loos auf der Ostrock Klassik 1 CD die Lieder gesungen hatte, bin ich wirklich neugierig auf diese Band geworden und habe mir nun auch die neue CD eben gekauft.

Habe sie bei amazon.de bestellt gehabt. Innerhalb 1 Woche nach der Bestellung bzw. nach dem Erscheinungstag bekommt man per E-Mail einen Link zum Download von 2 Bonus Songs im Mp3 Format. Ich denke fast, dass es 2 ältere bekannte Lieder von Silly sein werden, die neu mit Anna Loos aufgenommen wurden, könnte ich mir zumindest denken. Ansonsten finde ich das neue Album recht gut, wenn mir vorrangig die erste 3 Titel noch am besten gefallen.


Die E.A.V. Erste Allgemeine Verunsicherung ist die beste "Össi" Band und die Puhdys ist die beste "Ossi" Band!
nach oben springen

#6

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 21:06
von Bernd (gelöscht)
avatar

@Mattze:
Sind auf der Amazon-CD nun schon mal 14 Titel drauf, oder dreizehn ? Ist es die CD mit DVD oder die ohne?
Ich hab die Pappcase-Version mit DVD und 14 Titel ( Titel 8 - "Noch" ) aus dem normalen Handel (Mediamarkt).

nach oben springen

#7

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 21:11
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ich hab nun heute auch endlich die CD gehört, sie war gestern schon da, aber ich nicht.
Ich habe die CD+DVD über Amazon, da sind 14 Titel auf der CD.
Mir gefällt sie sehr gut von Anfang bis Ende.

nach oben springen

#8

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 22:24
von silberstreif | 278 Beiträge | 359 Punkte

Ich kann Bernd nur Recht geben, die Scheibe gehört in das Regal eines jeden Ostrockfan.
Ja Silly schreibt nicht nur Musikgeschichte sondern auch Mediengeschichte mit Ihrer Präsens. Da kann sich City und Co ( sorry Fritz und Toni) mal ne Scheibe abschneiden.


Schlag der Dummheit die Beine ab, und Du wirst sehen sie läuft auf den Arschbacken weiter!
nach oben springen

#9

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 20.03.2010 22:33
von Bernd (gelöscht)
avatar

Da können sich ALLE unsere Bands ein Beispiel nehmen. Egal, ob Puhdys, Karat, CITY und alle anderen) Man erkennt, was eine gute Plattenfirma und ein durchstrukteriertes Management aus macht. Das Beispiel SILLY ist bisher einzigartig und hält jedem Vergleich stand.

Nun sollten sie auch ihren verdienten Lohn für ihre Arbeit bekommen, das heißt einen super Verkauf und eine endgeile Tour !

nach oben springen

#10

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 01:24
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Wieso hat Amazon heute meine bestellte CD nicht geschickt???


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#11

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 07:48
von Rockerfory | 308 Beiträge | 311 Punkte

Wie heißen denn die zwei Bonuns Songs?
Grüßlie Chris

nach oben springen

#12

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 09:19
von Mattze | 1.032 Beiträge | 1752 Punkte

Auf meiner Silly CD sind 14 Songs drauf und Titel 8 heißt auch "Noch". Die anderen beiden Bonus Songs kenne ich auch noch nicht, also wie sie heißen. Steht leider weder bei amazon.de, noch auf der Silly Hompage. Ich vermute ja wie weiter oben von mir erwähnt, dass es 2 ältere Titel sein werden, die mit Anna Loos als Sängerin neu aufgenommen wurden. Vielleicht erwartet uns ja allgemein in diesem Jahr dann eine komplett neue Best-Of CD von Silly in denen ausgewählte Hits der Band von früher mit Anna Loos neu aufgenommen werden.


Die E.A.V. Erste Allgemeine Verunsicherung ist die beste "Össi" Band und die Puhdys ist die beste "Ossi" Band!
nach oben springen

#13

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 09:57
von Bernd (gelöscht)
avatar

Es kommen ja nur diejenigen in den Genuss, welche bei Amazon bestellt haben - wenn ich das richtig verstanden habe.
Die auf http://www.deutsche-mugge.de besprochene CD war definitiv eine Promoausgabe, welche Wochen vor Vö an die Medien ging. Daher fehlte dort anscheinend noch der Titel "Noch". (Nr.8) Vielleicht ein Grund, mal am Dienstag in Dresden zur AGS danach zu fragen. Werde es mir mal vormerken.
Welche 2 Titel für Amazonkunden nun nachgereicht werden, darüber darf spekuliert werden. Ich glaube jedenfalls nicht, daß es "alte" neu aufgelegte Titel wie z.B. "Wo bist Du" sind, eher vielleicht 2 Rohversionen der neuen CD. (instrumental, anderer Text usw.)
Wir werden es hoffentlich erfahren. Die Amazonkunden bekommen ja ca. eine Woche nach CD-Start die Mail mit den Downloadinformationen. Also, es ist noch ein Stückel Zeit bis dahin.

zuletzt bearbeitet 21.03.2010 09:59 | nach oben springen

#14

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 11:44
von jolina (gelöscht)
avatar

@Petra, ich hab auch bei Amazon bestellt und leider keine CD erhalten....

nach oben springen

#15

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 14:16
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Wir haben seit Freitag die CD ohne DVD mit 14 Titeln und ohne Bonus.
Mit amazon hat Silly sicher einen extra Vertrag zur Umsatzsteigerung. Vielleicht verraten uns die Amazon_Kunden das Geheimnis, wenn sie ihre Ware und den Download haben.
Ich wüsste auch gern, ob auf der DVD "Alles Silly" drauf ist, was bei ZDFneo lief oder noch was anderes.
Die AGS ist eine vielversprechende Chance dafür, manches zu fragen.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#16

RE: SILLY - Alles Rot - Album seit gestern im Handel

in SILLY 21.03.2010 15:13
von Bernd (gelöscht)
avatar

Ja, auf der DVD ist der ZDF-Neo-Beitrag drauf. Ich will jetzt keinen "Zollstock anlegen", bilde mir aber ein, daß die ZDF-Fassung paar Minuten kürzer ist.
Also wer es auf ZDF gesehen hat, verpaßt nicht allzuviel.
Aber eine super gemachte Doku ! Können sich zahlreiche andere mal was abgucken, wie man solche Filme zu Bands macht...

Klar werde ich das am Die. mal in DD in Angriff nehmen, und fragen, was das mit der Amazon-Aktion auf sich hat. Macht mich auch langsam wuschig das Ganze! Hoffe, die Antworten auch noch hier vor dem Schlafengehen Euch hier rein zu stellen, bevor ich ab Mi früh meinen Termin wahr nehmen muss und mal paar Tage (vorauss. bis Samstag) weg sein werde.

Hier noch mal für alle:

Dresden, Prager-Straße "Media-Markt" - 23.3.2010 - Beginn 17.00 Uhr Autogrammstunde "Alles Rot" - mit SILLY

zuletzt bearbeitet 21.03.2010 15:17 | nach oben springen

#17

SILLY - Alles Rot - DAS Album

in SILLY 22.03.2010 09:23
von toms-daddy | 73 Beiträge | 98 Punkte

19.März 2010, also Silly-Tag !!!

„So lange drauf gewartet - so lang davon geträumt“ mit diesem Zitat von der neuen Rockhaus-CD beginne ich meine Gedanken.

Ja es war eine wirklich lange Zeit, und entsprechend hoch waren meine Erwartungen an das neue Silly-Album. Ich habe die Band damals sehr geschätzt, habe wie viele von uns mit wachen Augen und Ohren den Weg aus den brutalen Tiefs verfolgt.
Der persönliche Kontakt zu den Silly-„Veteranen“ ist geblieben, die Musiker haben ja bekanntermaßen immer ein freundliches Wort für uns Musikbegeisterte übrig, sei es nach den Konzerten von Pankow und dem Geburtstagskonzert für Thomas Natschinski ( Jäckie, Ritchie ) oder wenn sie ebenfalls Zuschauer sind wie wir z.B. bei Rockhaus in Berlin ( Jäckie, Uwe ).

Nun also „Alles rot“ - die fleißige Vorbereitung in allen elektronischen Medien ist beispielhaft und erweckte eine echte Vorfreude.
zdf-neo kannte ich noch gar nicht ;-))
Dann das Konzert im ndr-Funkhaus in Schwerin nebst live-stream - und meine Stirn begann sich dann doch zu kräuseln.

Mich persönlich stört Annas Moderation ungemein, denn das hat überhaupt nix mit professionellem Entertainment zu tun. Annas ist nun gleichberechtigtes Mitglied einer geilen Band, dann sollte sie sich auch zwischen den Titeln so artikulieren. Sie wirkt auf mich unkonzentriert und fahrig, pendelt unbeholfen und unschlüssig zwischen Bewunderung und aufgesetzter Lässigkeit herum. Vor 3 Jahren hab ich das noch toleriert, weil ja alles neu war, aber nun will ich das so nicht mehr akzeptieren. Ich hab ihre Ansagen beim Umschnitt des ndr-Konzerts auf die Autoradio-Kassette komplett entfernt. Aber das nur nebenbei, ist ja auch alles subjektiv - und vor allem: das kann man ganz leicht ändern.

Musikalisch war ich nach dem Konzertmitschnitt ein wenig ratlos. Vorsichtig gesagt - man orientiert sich hörbar an anderen oder zitiert sich selbst, mir kamen deutliche Erinnerungen an „Instandbesetzt“ oder „Asyl im Paradies“. Wenn das so gewollt war - okay... auweia, jetzt liefere ich euch schon die Ausreden mit ;-))
Wie ein roter Faden zog sich für mich der Refrain von Joan Osborn „What if God was one of us“ durch das Konzert.
Ich hatte auch das Gefühl, dass „Alles rot“ gleich dreimal vertreten ist : „Erinnert“ und „Findelkinder“ haben den gleichen Charakter und die Akkordfolgen ähneln sich sehr stark.
„Ich sag nicht ja“ wiederum ist echt klasse, im positiven Sinn ein echter Ohrwurm, auch der „Kapitän“ bleibt hängen, aber sonst - ja also was nun, Begeisterung oder Enttäuschung ?

Die Vorfreude auf ein komplettes Werk in Studioabmischung hat gesiegt - ich habe mir das Album geholt, und diese Entscheidung war richtig!

Wieder und wieder läuft der Silberling im Player, mal unter den Studio-Kopfhörern, mal richtig kräftig über die PA - soo viel zu entdecken !
Das Team von den Valicon-Studios in Berlin ist für mich schon seit langem maßstabgebend in der Musikproduktion, egal ob Silbermond, Thomas Godoj oder oder ... da möchte ich gern mal ein Praktikum machen.

Die Edition ( übrigens tagaktuell beim M’Markt Cottbus erhältlich und auffällig präsentiert ) mit CD und DVD hat ein Super Artwork - tolle Fotos, die wunderbaren Karma-Texte leider viel zu klein gedruckt ( Leute, wir werden doch auch älter und die Augen sind doch schon etwas müde ). Ich unterstreiche ausdrücklich eine Zeile aus dem Booklet: gut und richtig so, dass ihr wieder zusammengefunden habt, Werner & Silly !
Danke für die ausführlichen Credits, wie das ja nun neudeutsch heißt. Brille aufsetzen, weiße Schrift auf rotem Grund zerfließt, die vielen kleinen Zeilchen lesen und auf Entdeckungsreise gehen, z.B. ist auch Carsten Görner ( ehem. Gruppe Drei, wir lasen ja kürzlich auf der mugge-Seite darüber ) als Gastsänger aufgeführt. Und Rainer Ole Oleak hat sich wie bei Ostrock in classic wieder viel Mühe mit den Orchestersachen gegeben.

Die CD ist exzellent gemischt, genaues Hinhören wird belohnt. Unbedingt zu erwähnen sind neben den gewohnt kräftigen E-Gitarren der Herren Hassbecker und Petereit die klangvollen Akustikgitarren, so voll und warm und rund. Sehr transparente Keyboardarrangements, keine Flächen mit Kleisterwirkung, dafür Ideenreichtum und Liebe zum Detail, zum Beispiel die Rahmenhandlung von „Findelkinder“ mit den Rummelplatzkarussell-Halbtönen oder das Synthie-Flirren am Schluss von „Erinnert“. Druckvolle Drums und faszinierende Bassläufe runden das stimmige Gesamtbild ab. Ich hatte auch kein Vintage erwartet - diese CD ist „der Beginn eines neuen Kapitels in der Bandgeschichte“ - richtig, Uwe !

Anna ist Anna. Punkt. Jeder Vergleich ist fehl am Platze und erübrigt sich von selbst. Silly geht mit Anna neue Wege, Sängerin und Band sind wieder eine Einheit - endlich ! Sie singt intonationssicher und klar, vielleicht ein wenig zu gleichförmig, aber lieber so als übertrieben maniriert. Der Gesang ist zeitgemäß ohne viel Schnickschnack, keine langen Reverb-Fahnen, sparsame Delays, die Mehrstimmigkeit weit hinten, manchmal kaum hörbar zugemischt.

Es gibt einige wirkliche Perlen zu entdecken. Einer meiner Favoriten ( textlich UND musikalisch ) ist „Warum ich“. Ich mochte damals schon „Hijo de la Luna“ - dies hier ist noch schöner geworden. Das kinderliedartige Finale der CD „Sonnenblumen“ ( für Tamara ) ist in seiner Schlichtheit echt ergreifend, das orchestrale Nachspiel entlässt den Hörer mit einer Gänsehaut-Mollstimmung - durchatmen, und dann noch mal, noch mal !

Auch wenn mich nicht jeder Text vollends ereicht ( z.B. „Die Furcht der Fische“ ) ist dieses Album wieder ein typisches Silly-Album, was das Miteinander von Text und Musik angeht. Rockmusik für Erwachsene - sehr Gefühlseigenes steht neben Trotzigem ( „Noch“ ), ohne wie bei Naidoo oder anderen mediengehypten Radiogrößen all zu plakativ zu wirken.
Manches muss man erst einmal wirken lassen ( „Leg mich fest“, „Ich verlasse mich“).

Über die beiden Kracher „Ich sag nicht ja“ und „Mein Kapitän“ habe ich mich ja schon geäußert - ab damit ins Tagesprogramm, meine Herren Musikredakteure ! Und warum sollte Silly nicht gleichberechtigt z.B. neben einem blumigen Duo aus Berlin, einer Jahreszeiten-Band oder einer glänzenden Planetenkapelle aus Bautzen laufen ?

Alles in allem - und jetzt „leg ich mich fest“ - Ziel erreicht !
Zwar keine überschäumende Euphorie meinerseits, aber eine ganz große Freude und ein herzliches „Willkommen zurück, Silly !“.
Ihr habt wirklich „eurem Engel neue Flügel angeschraubt“ - ( das ist für mich gelungenste sprachliche Bild des Albums ).
Ich freu mich auf das nächste live-Konzert ( wird wohl doch erst im Juli in Cottbus sein ).

Ach ja - wer weiß, wo man den Silly-Aufnäher bekommen kann, der in der Fotosession auf dem Jackenärmel zu sehen ist ?

Jens Kurze 21.03.2010 http://www.tomsdaddy.de

nach oben springen

#18

RE: SILLY - Alles Rot - DAS Album

in SILLY 22.03.2010 11:08
von Bernd (gelöscht)
avatar

Eine Rezension, die besser nicht sein kann und dann aus dem Blick eines Musiker ! Danke Jens.

Man sieht sich morgen ?

zuletzt bearbeitet 22.03.2010 14:42 | nach oben springen

#19

RE: SILLY - Alles Rot - DAS Album

in SILLY 22.03.2010 11:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke, toms-daddy, für das ausführliche Vorstellen des Albums. Besser hätte man´s nicht ausdrücken können. Meine (persönliche) Meinung unterscheidet sich nur unerheblich davon. Vorab erst mal, ich war nie ein Silly-Fan, obwohl ich mir damals „Mont Klamott“ und „Bataillon d´amour“ geholt habe. Erst das letzte Tamara-Album „Paradies“ war wieder ein richtig gelungenes Album. Irgendwie erinnert mich das jetzige etwas an dieses, ist so gesehen, die Fortsetzung. Ein richtig modern und gut produziertes Rock-Album, mit sehr guten Texten (für mich vor allem: Ich sag nicht ja / Erinnert und Findelkinder).
Für mich passen nur die 2 „Wasser“-Titel nicht dazu. „Mein Kapitän“ – geht gar nicht und „Die Furcht der Fische“ – na ja. Besonders gelungen finde ich den Titelsong, sowie „Ich sag nicht ja“ und „Erinnert“. Wie schon anfangs gesagt – das ist meine ganz persönliche Meinung, jeder soll sich seine selbst bilden. Nachdem ich nun seit Mitte Januar auch nur (immer wieder) die Promo-CD mit 13 Titeln hören konnte, werd ich mal abwarten, was die amazon-Kunden zu den Bonus-Titeln sagen. Dann muss ich mir wohl auch noch das Original holen. Ein Kauf, der sich lohnt.
Auf jeden Fall wird die CD ja in Rundfunk, Presse, TV (sogar bei RTL) und gerade gesehen, sogar bei studi-vz (im Hintergrund) mächtig promoted. Man kommt also gar nicht dran vorbei. Wenn sich der ganze Aufwand lohnt, müssten sie auf jeden Fall in den Charts von 0 auf 1 starten. Oder kann sich jemand daran erinnern, dass jemals für ein Album so viel Werbung gemacht wurde ? Und dann auch noch für eine Band von „uns“ ? Alles Gute, Silly – Ihr habt´s verdient.

nach oben springen

#20

RE: SILLY - Alles Rot - DAS Album

in SILLY 24.03.2010 08:54
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Gestern in Halle (Saale) sah ich mehrmals in der Stadt die verschiedenen Plakate zur Werbung für die CD. Aus dem Auto heraus konnte ich aber nicht fotografieren. Richtig große Plakate, weithin sichtbar.
In Sangerhausen entdeckte ich leider (noch) keins.
Bei "3 nach 9" sagte Anna, dass sie niemandem vorgeben wollen, wie sie die Texte verstehen sollen. Jeder soll sich seins raussuchen und sich auf seine Art angesprochen fühlen. Da sind sie sich einig mit der Meinung von Jens und Ingo. Und wichtig erschien mir die Aussage, dass Texte eine Gesamtheit sind und nicht wort- oder zeilenweise auseinander genommen werden sollten. Dennoch sprechen uns manche Zeilen besonders an.
Auf der Sillyseite erzählen sie zu den Titeln, was sie sich dabei gedacht haben. Das ist interessant.
Da hier Lieblingstitel genannt werden: meiner ist "Alles rot". Mit den "Sonnenblumen" konnte ich mich zuerst nicht anfreunden. Ich hatte den Titel als Bonus für die Newsletteranmeldung heruntergeladen. Jetzt als Abschluss der CD habe ich ihn angenommen und höre die CD immer wieder.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0