#1

MEINE LIEBLINGSPLATTEN UND DIE SENDER, DIE MEIN LEBEN BEGLEITETEN

in Platten, CD und DVD von Künstlern aus dem Osten 28.04.2012 01:45
von HALLOdri | 40 Beiträge | 95 Punkte

HALLO,

die Beiträge haben mich mal wieder zum Überlegen gebracht, welche Musik, welche Platten / CD`s mir eigentlich am Meisten am Herzen liegen, welche die größten Emtionen in mir wecken.

Bewußt geworden ist mir dabei, das eine große Rolle auch die Tatsache spielt, wann man wie und von wem die Alben erhielt, welche bestimmten Erlebnisse sich damit verbinden.
Ja, natürlch auch, in welcher Stimmung ich mich gerade befinde.

Festgestellt habe ich ebenfalls, das mein Musikgeschmack sich verständlicherweise im Laufe der Jahrzehnte geändert hat.

Wissenschaftliche Studien haben übereinstimmend festgestellt, das vor allem jene Musik die meisten Emotionen im Laufe seines Lebens auslöst, die der Rezipient im 15. - 20. Lebensjahr hörte (Ihr wißt, dieses gewisse Gänsehaut-Gefühl).
Das habe ich auch bei mir, bei Freunden und Bekannten bestätigt gefunden.

Es sind insbesondere die Jahre 1965 - 1969, die meinen Musikgeschmack primär geprägt haben.
Es waren vor allem der Blues, der Rock`n`Roll, der Folk-Rock, der Beat, Psychedelic und Hardrock sowie der Motown- und Stax-Soul, die mich total fesselten.
In diesen Jahren und den Folgenden nahm ich ca. 150 Bänder ORWO-Tonbänder auf (großteils mit 3 Stunden Laufzeit), auf denen sich ab 1970 auch zunehmend DDR-Rock befand.

Wir hörten in der zweiten Hälfte der 60er Jahre vor allem den "Deutschen Soldatensender 904", da er auf unterhaltsame Art & Weise die aktuellen internationalen Hits sendete, auch jene, die im Westen Deutschlands wegen angeblicher Sex- oder Drogenanspielungen auf dem Index standen (z. B. zeitweilig "Je t`aime...moi non plus" von Serge Gainsbourg & Jane Birkin, "L.S.D." von den Pretty Things, "Mothers Little Helper" von den Stones u. a.), wir hörten Radio Luxemburg (v. a. das englische Programm), den SR, Europawelle Saar, mit Manfred Sexauer - und wir sahen den Beat-Club von 1965 - 1972.

Um es konkret zu machen: meine Lieblings-Interpreten waren v. a. die Stones, Kinks, Small Faces, Who, Cream, Yardbirds, Jimi Hendrix, Janis Joplin, CCR, Byrds, Mamas & Papas, Bob Dylan, Donovan, Simon & Garfunkel, Temptations und Wilson Pickett.

Meine besten LP`s waren dementsprechend.
Rolling Stones "Aftermath" von 1966
Beatles "The Beatles (White Album)" von 1968
The Kinks "Something Else By The Kinks" von 1967
Jimi Hendrix Experience "Are You Experienced" von 1967
Cream "Wheels Of Fire" von 1968
Bob Dylan "Blonde On Blonde" von 1966 und, und, und...

Von der einzigartigen "HALLO"-Plattenserie von 1972 - 1976 war ich total begeistert und kaufte mir jedes Album.
Es ist ein umfassender exzellenter Querschnitt durch den Ostrock in der ersten Hälfte der 70er Jahre und ich finde es äußerst bedauernswert, das sie bis heute nicht auf CD erschienen sind.
Bemerkenswert an der HALLO-Albenserie ist auch, das die Titel nicht auf Alben und Singles der entsprechenden Bands enthalten sind, es sich fast ausschließlich um Produktionen des DDR-Rundfunks handelt und es zugleich die ersten veröffentlichten Aufnahmen von später renommierten Bands sind.

Von meinen Jugendturist-Reisen nach Ungarn, Polen und die CSSR bracht ich eine Menge Alben mit, vor allem mehrere von OMEGA, Illes, Bergendy und Locomotiv GT. Die Niemen-Alben von 1969 - 1972 faszinierten mich, vor allem "Niemen Enigmatic" von 1969.

Im Haus der Tschechoslowakischen Kultur in Berlin und Leipzig vervollständigte ich meine Plattensammlungen (man konnte sie sich in den End-Sechzigern auch anhand eines Kataloges zusenden lassen), ebenso im Haus der Polnischen und der Ungarischen Kultur.

Wir hörten regelmäßig DT 64, insbesondere auch Duett - Musik für den Recorder, täglich HALLO-das Jugendjournal auf Stimme der DDR, (Franks) Beatkiste u. a.

Es war eine faszinierende interessante Zeit damals und mit all der genannten Musik kann man sich wieder die Erinnerungen an die Jugendzeit, die Schule, die Jugendclubs, die Jugendturist-Reisen, die erste Liebe, die Hochzeit..., an alle Erlebnisse, die das einen prägten, zurückholen.

Es ist unser Leben!

HALLOdri

nach oben springen

#2

RE: MEINE LIEBLINGSPLATTEN UND DIE SENDER, DIE MEIN LEBEN BEGLEITETEN

in Platten, CD und DVD von Künstlern aus dem Osten 28.04.2012 08:29
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Wenn ich's nicht anders wüßte, würde ich denken, wir beide sind ein Zwillingspaar.
Ich kann jedes deiner Worte doppelt unterstreichen, so als hätte ich sie selbst geschrieben.
Wort für Wort.
Es ist auch mein Leben, jede Sekunde und jeder Ton.
Siehe und vergleiche auch hier:


www.mein-lebensgefühl-rockmusik.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9629 Themen und 99553 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0