#1

55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 12:34
von anhi1962 | 2.156 Beiträge | 4605 Punkte

55 Jahre jung wird die Band aus Ungarn um Frontmann János Kóbor. Grund genug,
einige der acht in Deutschland statfindenden Geburtstagskonzerte zu erleben. Den
Anfang machen wir in Erfurt.. Bevor es zur Alten Oper ging, besuchten Daniela und
ich die Zitadelle auf dem Petersberg und genossen die Aussicht.






Das Konzert war einfach unbeschreiblich. Die
Agilität von alt und jung auf der Bühne mit Spaß
an der Freude/Musik, die perfekt abgestimmte
Licht- und Lasershow, der optimale Sound -
mehr als beeindruckend. Nur unterbrochen von
einer 20minütigen Pause, die laut János "Mecky"
Kóbor dem Alter zuzuschreiben ist, agierten die
sechs KünstlerInnen über zwei Stunden, was das Zeug hielt. Irgendwann erklang
das vermeintlich letzte Lied, die Musiker verbeugten sich dankbar und verschwan-
den.
Doch nur wenige Minuten später standen sie, sicher auch ermuntert durch die laut-
starken "Zugabe"-Rufe von uns Publikum, erneut auf der Bühne und brachten noch
zwei Klassiker, Léna


und Gyöngyhajú lány


Standing Ovation - nichts anderes habe ich erwartet. Und sie hatten es sich verdient,
eine Pause. Die allerdings nicht lang war, denn schon kurz nach dem erneuten Ab-
gang von der Bühne sahen wir die Musiker im Foyer der Alten Oper wieder:
Bereitwillig gaben sie uns Autogramme. Nicht nur Eintrittskarten wurden signiert,
auch unsere in Anlehnung an Peter Rasyms Spitznamen entstandenen T-Shirts.
"Mecky" freute sich, seinen Namen auf meine NEUBEGINNER-Mitbringsel zu
schreiben: "Ah, der große Magnet, muß MASCHINE bald in unserer Version machen..."


Mega, mega, Omega und ich freue mich schon jetzt auf die Wiederholung im Sep-
tember im hallenser Steintor.





Andreas

zuletzt bearbeitet 08.05.2017 12:49 | nach oben springen

#2

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 13:00
von Nachteule | 421 Beiträge | 850 Punkte

Kurz und knapp , Danke !

nach oben springen

#3

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 13:46
von Rosalie | 2.503 Beiträge | 4598 Punkte

Auch meine Wenigkeit war wieder einmal zu OMEGA unterwegs. Wer die Band einmal live erlebt hat , kommt nicht mehr von ihr los . Das scheint so etwas wie eine Tradition von "älteren Rockmusikern" zu sein .
Kraftvoll , agil und dynamisch rocken die "Alten" zusammen mit den Jungen die Bühne, daß es eine Lust ist , dabei zusehen und es erleben zu dürfen !
Mit den Klängen des "Radetzky"marsches betreten die Künstler die Bühne. Der Saal tobt . Anlässlich ihres 55-jährigen Jubiläums sind Omega mit neuem Programm unterwegs . Natürlich dürfen als Zugabe die Klassiker "Lena", "Petroleum Lampa" und das "Perlenhaarmädchen" nicht fehlen.
Bereitwillig werden Autogramm - und Fotowünsche erfüllt.
Prima in der "Alten Oper" finde ich , daß es Speis und Trank zu humanen Preisen auch während der Pause und noch kurz nach dem Konzert ohne nennenswerte Wartezeiten gibt.

Angefügte Bilder:
P1080008.JPG
P1080015.JPG
P1080017.JPG
P1080025.JPG

nach oben springen

#4

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 16:26
von Schuhladen63 | 60 Beiträge | 120 Punkte

Omega 55 Jahre Live wow

Tolle Berichte in Bild und Live Mitschnitt, ein rießen großen Dank an Euch.

Muss ehrlich zu geben außer die Amiga LP von Omega ist nicht viel wissen über diese Band bei mir.
Glaube da muss ich einiges nach holen.

Trotzdem Ihr hab diese Band mir näher gebracht, werde die Zeit nutzen und einiges hören und lesen.
Vielen Dank.

nach oben springen

#5

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 17:59
von anhi1962 | 2.156 Beiträge | 4605 Punkte

Zitat von Rosalie im Beitrag #3

Prima in der "Alten Oper" finde ich , daß es Speis und Trank zu humanen Preisen (...) gibt.

Ich fand es prima, das ich Dich in bzw vor der Alten Oper dort wiedergetroffen habe, @Rosalie
Weil Daniela und ich im Rang saßen, konnten wir nicht nur optimale Klänge, sondern auch die Licht-
spiele voll auskosten. Nachteil allerdings: Mit der Glasscheibe konnte ich kein vernünftiges Bildchen
knipsen. Deshalb hatte ich bei jedem Song für sog. Videosnapshots meine Cam ein paar Sekunden
mitlaufen lassen. (Positiver) Nebeneffekt: Eine musikalische "Setlist", sicher auch für @Schuhladen63
nicht uninteressant. Apropos: Willkomen zurück, mein lieber Reno

Andreas

nach oben springen

#6

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 18:24
von Puhdysforever | 534 Beiträge | 939 Punkte

;) da ich ja ungarisch nicht so bewandert bin, kann ich titelmäßig kaum was benennen...der eine oder andere Song kam mir bekannt vor...ach ja da ich diesmal 2 Livevideos übers Musikfanforum bei Facebook gemacht hatte, gibt's von mir "nur" die Fotoschnappschüsse von Abend.

Angefügte Bilder:
IMG_3991.JPG
IMG_4001.JPG
IMG_4002.JPG
IMG_4003.JPG
IMG_4004.JPG
IMG_4005.JPG
IMG_4006.JPG
IMG_4007.JPG
IMG_4008.JPG
IMG_4009.JPG
IMG_4010.JPG
IMG_3992.JPG
IMG_3993.JPG
IMG_3994.JPG
IMG_3995.JPG
IMG_3996.JPG
IMG_3997.JPG
IMG_3998.JPG
IMG_3999.JPG
nach oben springen

#7

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 18:29
von anhi1962 | 2.156 Beiträge | 4605 Punkte

Die von @Puhdysforever angesprochenen Live-Videos bei facebook:



und

zuletzt bearbeitet 08.05.2017 18:30 | nach oben springen

#8

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 08.05.2017 18:35
von Rosalie | 2.503 Beiträge | 4598 Punkte

Die Setlist habe ich im "www" gefunden , ich kenne zwar inzwischen den ein oder anderen Titel, aber mein ungarisch is not so gut ;-) ....

at Alte Oper, Erfurt, Germany

Tour: 55 Years Anniversary Tour 2017
Setlist
share

Radetzky March, Op.228
(Johann Strauss I song)

Életfogytig rock and roll

Babylon

Egy életre szól

Ne legyen

Napot hoztam, csillagot

Egy lány nem ment haza

Tízezer lépés

Ötvenhatos lány

Éjféli koncert

Kötéltánc

Ballada a fegyverkovács fiáról

A bűvész

Régvárt kedvesem

Hajnali óceán

Mozgó világ

Metamorfózis II

A kereszt-út vége

Encore: (Zugabe)
Léna

Gyöngyhajú lány

Encore 2: (Zugabe 2)
Petróleumlámpa


zuletzt bearbeitet 10.05.2017 18:48 | nach oben springen

#9

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.05.2017 17:45
von Rosalie | 2.503 Beiträge | 4598 Punkte

Ich habe - passend zum im September ´17 in der Händel - und Saalestadt Halle stattfindenden OMEGAkonzert - ein schönes Interwiew mit Frontmann Janos MECKY Kobor in der "MZ" (Mitteldeutschen Zeitung / Ausgabe Halle vom 1.5.2017) gefunden :
http://www.mz-web.de/halle-saale/omega-a...laton--26781028


Omega auf Geburtstagstournee Auch Halle auf Tourplan der „Stones vom Balaton“

Von Katja Pausch 01.05.17, 09:00 Uhr


Omega-Rocksänger Janos Kóbor (rechts) aus Budapest trifft in Halle vor dem Steintor seinen Freund und Landsmann, Gastronom Laszlo Rethy.
Foto:

Holger John

Halle (Saale) -

Sie waren nur ein paar Wochen eher am Start: Die Rolling Stones. Mick Jagger, Keith Richards und Co. gaben im Juli 1962 in London ihr erstes Konzert, Omega hatte im September in Budapest den ersten Auftritt.

Da die Vorgeschichte der Magyaren-Band aber bis ins Jahr 1959 reicht, können die Ungarn mit Fug und Recht als die dienstälteste, heute noch aktive Rockband gelten. Und das soll so lange wie möglich so bleiben. Denn Janos „Mecky“ Kóbor, Bandleader und Sänger von Omega, hat 50 Jahre später ein Versprechen abgegeben: „So lange die Stones spielen, machen wir weiter“.

Versprochen ist versprochen - und so sind die ungarischen Rocker in diesem Jahr auf Geburtstagstournee. Auch Halle steht auf ihrem Tourplan: Im Herbst kommen die „Stones vom Balaton“ ins Steintor. Für die Band ist das hallesche Varieté als Auftrittsort eine Premiere, für Frontsänger Kóbor dagegen nicht: „Ich hab hier neulich erst mit Frank Schöbel auf der Bühne gestanden. Da haben wir mit einem Konzert seinen 70. Geburtstag gefeiert“, erzählt Kóbor in fast perfektem Deutsch mit einem sympathischen ungarischen Akzent.
Omega-Sänger Janos Kóbor: „Die Stadt mag ich sehr, Halle ist toll“

Nicht nur das Steintor, auch Halle kennt Kóbor gut. „Die Stadt mag ich sehr, Halle ist toll“, schwärmt er bei einer Stippvisite am Mittwoch im Steintor, bei der es sich auch ein guter Freund Kóbors nicht nehmen lässt, dabei zu sein: Landsmann Laszlo Rethy. Klar, dass die beiden sofort losplaudern - auf Ungarisch natürlich.
Das könnte Sie auch interessieren
Omega-Sänger János „Mecky“ Kóbor
Ost-Ikonen auf der Bühne Dieter Birr und Omega: Gipfeltreffen der alten Rock’n’Roller
János Mecki Kóbor
Tournee Omega-Musiker feiern ein halbes Jahrhundert

Immer, wenn der Omega-Frontmann in die Saalestadt kommt, stattet der Rocker mit der weißen Walle-Mähne seinem ungarischen Freund einen Besuch in dessen Restaurant „Balaton“ direkt hinter dem halleschen Opernhaus ab, und zur Begrüßung gibt’s dann stets einen Pálinka - den typischen ungarischen Schnaps. „Bei Laszlo fühle ich mich wie zu Hause“, meint Janos Kóbor. Und das liege nicht nur am Namen des Lokals: Der Omega-Frontmann ist wie alle Ungarn ein bekennender Fan des Plattensees - eben des Balaton.
Rockband Omega feiert den 55. Bandgeburtstag mit neuem Album und Konzerten

Der Obstbrand indes ist das einzige Laster, dem Janos Kóbor frönt. Und auch wenn es der 73-jährige Musiker in puncto Sport wie Churchill - bekannt für seinen legendären Ausspruch „no sports!“ - hält, gibt es bei Kóbor und seinen Bandkollegen keine Spur von Rocker-Rente. Erst Ende 2016 hat die Band beim Festival „Rock-Giganten“ in Riesa mehr als 5.000 Besucher begeistert, ebenso wie zuvor im September das Publikum in Landsberg im Saalekreis.

Wie Kóbor das schafft? „Ich zehre heute noch vom Sport in meiner Jugend“, so der ehemalige Leichtathlet, der als Hürdenläufer sogar für das ungarische Nationalteam aufgestellt war. Doch der Musik zuliebe habe er den Sport aufgegeben, sagt der Bauingenieur. „Das Studium habe ich zwar abgeschlossen, aber nach einem Tag als Architekt im Büro hab ich beschlossen: Das ist nichts für mich“, so Janos Kóbor, der sich schon als 16-Jähriger für amerikanischen Rock’n’Roll begeistert hat. Das war Ende der 50er ...

Nun also feiert Omega nach über 50 Millionen verkauften Tonträgern den 55. Bandgeburtstag mit neuem Album und Konzerten in ganz Europa, und auch die halleschen Fans feiern mit. (mz)


zuletzt bearbeitet 21.05.2017 17:45 | nach oben springen

#10

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 21.06.2017 20:32
von Rosalie | 2.503 Beiträge | 4598 Punkte

Heute erschien bei "Deutsche Mugge" ein aktuelles Portrait über OMEGA incl. Diskographie , Videos und zum Teil seltenen Autogrammkarten .....

Hier geht´s zum Beitrag : Link ---> http://www.deutsche-mugge.de/index.php/p...2372-omega.html


nach oben springen

#11

RE: 55 Jahre OMEGA in Erfurt am 06.05.2017

in Konzertberichte Ostrock allgemein 04.07.2017 20:30
von Nachteule | 421 Beiträge | 850 Punkte

Hallo , die Omega Doppel-CD `Anthology 1968-1979 ` ist auch bei Media- Markt erhältlich . Ich habe sie mir heute gekauft , auch wenn man nun einiges drei- und mehrfach hat .
Von Ton kommst sie mir aber doch recht leise vor , da muß man schon ganz schön aufdrehen . Da sind andere CD`s lauter . Vielleicht sind die Ami-Labels ja so leise ??

Ich bin ja auf Löbau gesannt , zum TdS ....

zuletzt bearbeitet 04.07.2017 20:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ralph
Forum Statistiken
Das Forum hat 8895 Themen und 95109 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0