#1

KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 10:16
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
Frohe Pfingsten in die Runde!

Kundi kenne ich exakt seit dem 25. August 2007, ab ca. 16.°° Uhr. Danach haben sich unsere Wege immer öfter gekreuzt und auch immer öfter, immer bewußter. Inzwischen wissen wir beide, was wir uns zutrauen können, wir wir ticken und was uns sonst so bewegt.

Kundi ist ein ORIGINAL! Kundi ist viel unterwegs, Kundi weiß viel und kennt viele (und viele kennen ihn). Kundi ist für NEUES offen und sucht auch danach.
DANK ihm hab' ich zu Beginn dieses Jahres KLARTEXT kennen gelernt und mußte mich zwangsläufig für TRIXI G. begeistern.
KUNDI's Begeisterung färbt ab und steckt auch manchmal an. Der Typ steckt voller Ideen und Tatendrang (und er kann "quer" denken).

Deshalb auch die Idee, KLARTEXT - seine Band - im Vorprogramm der PUHDYS auf dem Hutberg zu plazieren. Ich hab' das alles still und leise nebenher beobachtet. Es ringt mir Hochachtung ab, wie ein "Beamter" so zielstrebig, untriebig und nicht-locker-lassend sein kann. Der hat gekämpft und Strippen gezogen, hat gemailt und gequasselt und - er war erfolgreich!!

Herzlichen Glückwunsch, lieber KUNDI! Hast Dein Ziel mit Ausdauer und Willen erreicht. Von allein wird nichts in diesem Leben, schon gar nicht im Musikgeschäft.
Ich freue mich sehr, wie viele andere hier, daß KLARTEXT gestern auf der Bühne stand und auch Erfolg hatte. Wie gern hätte ich in Deine strahlenden Augen gesehen und Deine ersten begeisternden Worte gehört - diesmal sollte es nicht sein - leider!

Für alles, was da noch kommt und was Dir noch so an Ideen durch den Kopf schwirrt, wünsche ich Dir den gleichen Erfolg wie gestern. Mach' weiter (der Osten rockt!) - und - DANKE bis hierher!

Das war ein RITTERSCHLAG!
zuletzt bearbeitet 11.05.2008 10:18 | nach oben springen

#2

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 11:05
von Wodka (gelöscht)
avatar

Ja mein lieber Hartmut,

ich kann, aus sicher verständlichen Gründen, den Herrn Kundi nun mal uberhaupt nicht leiden! -grins- Ach ja, ich kenne ihn exakt auf die Minute solange, wie Du ... Aber ich muss Dir, ob ich will oder nicht, in fast allem zustimmen! Gut bei Tatendrang, da habe ich Probleme! Wenn das sein Dienstvorgesetzter mitbekommen würde ....

Aber ich muss Dir in einem wiedersprechen! Ritterschlag geht nicht, weil, ganz einfach, den hat er schon! Die Ritter als "Bedienstete" der hohen Herren sind ja wohl unmittelbare Vorfahren der Beamten .... Auch die Ritter wurden alimentiert und geleistet haben sie auch nichts Gescheites! Nur aus Sparsamkeit wurde aus dem Ritter der Beamte ... Ritter verbindet man ja mit reiten, also Pferd, und die wurden zu teuer, deshalb gibt es eben nur noch wenige berittene Beamte, und nun haben sie Benzin- oder Dieselkutschen! Auch die Rüstungen wurden abgeschafft, weil die ollen Ritter so ausschweifend lebten, dass heute wegen der Leibesfülle der Materialaufwand zu groß wäre ...

Und stelle Dir nur einmal vor, Kundi in Rüstung auf Pferd zur nächsten Mugge ...

Gut, mit Musik hat das nun nichts zu tun, aber mit dem "wahren" Leben ... -grins-

nach oben springen

#3

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 15:25
von Kundi (gelöscht)
avatar


Das Lob freut mich, lieber Hartmut und lieber Wodka.Eigentlich war ich erst ein wenig sprachlos über diesen Ritterschlag.
Aber betreffs der gestrigen Mugge haben sich an erster Stelle die Musiker Enni, Lakki, Cäsar, Huckel, Samson, Opi, und hinter den Kulissen Grit,Carmen, Jule, natürlich unsere Lissi und viele andere aus dem engeren Umfeld von KLARtext das Lob verdient. Dass der Auftritt zustande kam, ist im Prinzip ein Gemeinschaftswerk von allen.
Auch dem PUHDYS-Management und dem Kulturbetrieb der Stadt Kamenz gebührt ein riesengroßes DANKESCHÖN für die Wahl von KLARtext.

Liebe Grüße von einem stolzen Kundi

nach oben springen

#4

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 19:46
von Bernd (gelöscht)
avatar
Nachdem nun Tina und Mellis Fotos wieder hergestellt wurden, mal auch paar Bilder von KLARtext ab jetzt auch hier von den Beiden.
Dieses Engagement von Lissi und Kundi sowie die Bereitschaft seitens des PUHDYS-Managements und dem VA ist absolut zu würdigen. Sie haben auch unser beiden (Angelas und meiner) Meinung nach klasse in das Programm gepaßt und einen astreinen Auftritt hingelegt !
Angefügte Bilder:
img221.jpg
img222.jpg
img223.jpg
img224.jpg
img225.jpg
img226.jpg
img227.jpg
img228.jpg
img229.jpg
img230.jpg
img231.jpg
img233.jpg
zuletzt bearbeitet 11.05.2008 19:50 | nach oben springen

#5

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 21:40
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte
Ganz allein für Kundi nun noch einige Bildchen von den Klartextern - frisch geschossen von den Striegsitalern.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 11.05.2008 22:46 | nach oben springen

#6

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 11.05.2008 22:49
von Bernd (gelöscht)
avatar

Damit nicht nur Kundi die verschlüsselten Botschaften sieht, hab ich sie mal freigeschaltet

nach oben springen

#7

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 13.05.2008 05:39
von Kundi (gelöscht)
avatar
Den folgenden Bericht habe ich für http://www.erd-maennchen.de/,dort in der community unter Blog's geschrieben, da sich KLARtext dort im Bandförderprogramm befindet.Im Vorfeld von Kamenz haben die Leute von erd-maennchen.de den Auftritt von KLARtext in Kamenz auch kräftig bei MySpace usw. beworben.


Seit Jahren pilgern tausende Menschen Pfingstsonnabend auf den Hutberg in Kamenz zum traditionellen Pfingstkonzert der Puhdys.
Auch mich zieht es Jahr für Jahr dort hin.

Doch dieses Mal war alles anders, schon Wochen vorher war ich aufgeregt und voller Vorfreude und das lag ausnahmsweise mal nicht an der Ostrocklegende Puhdys.
Der Grund hieß KLARtext. Die Band aus Hoyerswerda ist gemeinsam vom Puhdys-Management und dem örtlichen Veranstalter als Vorband für das Konzert am 10.05.08 ausgewählt worden.

Zeitig wie noch nie machten wir uns auf den Weg nch Kamenz. Das Wetter meinte es auch ausgesprochen gut mit uns und ließ auf viele kurzentschlossene Besucher hoffen.
Als wir am Eingang ankamen tönten schon vertraute KLänge aus den Boxen. KLARtext war gerade beim Soundcheck.Als sich für die Besucher die Tore öffneten, sicherten wir uns gleich Plätze in der ersten Reihe vor der Bühne.

Das Pfingstkonzert in Kamenz ist immer auch ein “Klassentreffen” der Ostrockszene. Aus nah und fern waren viele Freundinnen und Freunde von uns angereist.
Auch die große KLARtext-”Familie” konnten wir vor dem Konzert noch begrüßen. So verging die Zeit bei netten Gesprächen wie im Fluge.
Gegen 20.00 Uhr ging es dann mit dem Intro los und die 6 Männer von KLARtext standen auf dieser Riesenbühne und sahen vor sich ein Meer von schätzungsweise 8000 Zuschauern. Doch sie ließen sich davon nicht aus dem Konzept bringen, sondern gingen gleich daran mit ihrer handgemachten Rockmusik und ihren eigenen Liedern das
sehnsüchtig auf die Puhdys wartende Publikum zu erobern.

Mein Herz schlug vor Aufregung und Freude bis zum Hals. Da oben auf der Bühne standen tatsächlich unsere Freunde von KLARtext und rings um uns in den ersten Reihen des Publikums standen viele unserer gemeinsamen Freunde.

Die KLARtext’ler präsentierten sich mit absoluter Spielfreude und Power. Ich sah in den Gesichtern der Gitarissten Mario “Lakki” Lakotta und Gerhard “Cäsar” Skirl oft ein breites Grinsen.Cäsar spielte seine Soli oft direkt am Bühnenrand und sein Lächeln dabei ging nicht mehr breiter. Die Jungs hatten da oben ihren Spaß und der Sound klang super, sowohl die Gesangsstimmen als auch die Sologitarre alles war perfekt zu hören.

Die Band hatte sich für dieses Konzert die Setlist übrigens gut überlegt Ihre schönsten Lieder schallten über den Hutberg. “Biografie”, “Die Jäger”, “Redner”, “Supermann” hießen die ersten Stationen.

Es war so schön zu erleben, wie die Band mit dem Publikum kommunizierte, es praktisch “mitnahm”. Sänger “Huckel” Mario Arzt lebte auf dieser Riesenbühne merklich auf. Selbst der ansonsten eher ruhige Bassist Joachim “Opi” Bramborg war wie verwandelt.Schlagzeuger Enrico “Enni” Lakotta spielte druckvoll und richtig rockig. Das Schlagzeug klang wirklich saustark.Keyboarder Jörg “Samson” Geidel machte durch sein akzentuiertes Spiel den typischen KLArtext-Sound komplett.

Dann kam die (in-)offizielle KLARtext-Hymne “Das Leben ist bunt”.
Ich hatte Gänsehaut und ich weiß, dass es einigen Freundinnen und Freunden genauso ging.Wir tobten und sangen, um unsere Jung’s zu unterstützen und es funktionierte. Ich sah mich um und viele, die noch nie von KLARtext gehört hatten,gingen mit, wippten und klatschten.Mit “Schattenspieler”, “Grüß Gott”, “Nein, warum” “Die Lust” und dem “Bierlied” heizten die 6 Männer dem ohnehin schwitzenden Publikum noch mal richtig ein.Nach einer knappen Sunde war der Auftritt von KLARtext dann vorbei. Die Band hat sich in Kamenz herorragend präsentiert und neue Fan’s gewonnen. Das anschließende Konzert der Puhdys sah ich dann gemeinsam mit den KLARtext’lern ( ausnahmsweise) mal nur aus der Ferne.Trotzdem hatten wir Riesenspß dabei.

Wer mehr Bilder von KLARtext und den PUHDYS sehen möchte, dem sei ausnahmsweise mal http://www.puhdys-forum.de.vu empfohlen. Dort gibt es auch umfaßende Bilder und Berichte vom Kamenz-Konzert.

Abschließend möchte ich heute nur Folgendes schreiben: Liebe KLARtext’ler und Freunde der Band, ich bin so stolz auf euch, auf uns und unsere Freundschaft.
zuletzt bearbeitet 13.05.2008 05:41 | nach oben springen

#8

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 17.05.2008 11:14
von Kundi (gelöscht)
avatar
Heute ist in der Sächsischen Zeitung, Lokalausgabe Hoyerswerda ein kurzer aber schöner Artikel zum KLARtext-Auftritt erschienen:

STADTGESPRÄCH

Klartext schaffte ein Novum
Von Bernd Hannemann


Irgend etwas war anders am Pfingstsonnabend auf der Hutbergbühne, als die Puhdys ihr traditionelles Konzert geben wollten. Dabei war es eigentlich so wie immer: Die Leute waren gut drauf. Sie waren oft in Familie da oder wie bei einem Klassentreffen und hatten alsbald zu Tausenden die Ränge gefüllt, um beim Konzert ordentlich Gas zu geben. Auf den feinen, aber bedeutsamen Unterschied machte nach der Party die Managerin der Puhdys, Ina Nowakowski, aufmerksam: „Zum ersten Mal ist hier auf dem Hutberg die Vorband nicht ausgepfiffen worden.“ Die störenden Aufhören-Aufhören-Rufe waren ausgeblieben, es flogen auch keine Bierbecher in Richtung Bühne. Kraftvoller Rock und aussagestarke Texte nahmen die Zuhörer gefangen. Ein minutengenauer Konzertstart tat ein übriges. In verschiedenen Internetforen haben die Besucher diese neue Qualität verarbeitet und zeigten sich begeistert. „Wir woll’n die Puhdys hör’n“ sang man erst, als die Vorband fast fertig war. Bleibt noch zu sagen, wer denn da solchen Eindruck hinterlassen hat und mit seinen eigenen, deutschsprachigen Rocksongs ganz genau die Musik gespielt hat, die dem Management schon immer vorschwebte: KLARtext aus Hoyerswerda.


Quelle: e-mail von Bernd Hannemann
zuletzt bearbeitet 17.05.2008 11:15 | nach oben springen

#9

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 17.05.2008 12:33
von Sonny | 1.738 Beiträge | 2027 Punkte

Ich schließe mich den Glückwünschen an. Wer Vorband von den Puhdys ist, hat es schwer. Mut gehört dazu, das Risiko einzugehen. Das wurde belohnt, aber da ist sicher auch viel Fleiß und gründliche Überlegung vorausgegangen. Kundi, Du hattest den richtigen "Riecher".


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#10

RE: KLARTEXT: Glückwunsch KUNDI !

in Ostrock allgemein 17.05.2008 12:49
von Bernd (gelöscht)
avatar

Die Bierbecher wurden angesichts der Wärme lieber ausgetrunken - nee, an diesem Voract gab es absolut nix zu meckern. KLARtext hat sich diesen Auftritt und dieses Publikum mehr als verdient !
Ich kann mich noch an Voracts entsinnen, da kamen "Aufhören" - Rufe , klar daß auch dieses Jahr welche riefen "Wir woll´n die Puhdys seh´n"... Ich entsinne mich nur an die Fehlgriffe M.Stern und das Schreckliche in den Jahren danach... Das nannte man auch vorsätzliche Vergewaltigung der Ohren.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Porcen
Forum Statistiken
Das Forum hat 8926 Themen und 95295 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1