#1

Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 16.09.2008 08:25
von *Kathy* | 42 Beiträge | 42 Punkte

Bernd fragt nach ein paar grds. Regeln für Konzertfotos. Nun seine "Berufsgeheimnisse" verrät man eigentlich nicht... aber bei euch mach ich mal ne Ausnahme. Allerdings kann ich nicht wirklich "Regeln" für gängige Digitalkameras aufstellen - allenfalls Hinweise geben, da ich schlicht keine Erfahrung mit gängigen Digitalkameras habe. Ich fotografiere mit ner digitalen und einer analigen SLR- Kamera. Aber gut, folgende Einstellungen müssten auch bei normalen Digitalkameras möglich sein:
- selbstverständlich ist, die höchste Auflösung einzustellen, die die Kamera ermöglicht, um ein Bildrauschen zu verhindern
- dann sollte nur der analoge,nicht der digitale Zoom benutzt werden - nur der analoge "zoomt" wirklich ohne Verlust der Bildqualität, der digitale Zoom vergrößert nur die Pixel - genauso, wie es ein PC beim Ausschneiden einzelner Bildbereiche auch tut
- wenn möglich, rotes Bühnenlicht meiden - hierdurch wird alles unscharf und die Bilder leiden - will man trotzdem Fotografieren, dann gleich die Kamera in den Sepia oder B/W- Modus umschalten, meist kann man dann noch etwas retten - aber grds. gilt: rotes Bühnenlicht ist der Alptraum!
- wenn möglich nicht blitzen - muss aber ausprobiert werden - in der Regel ist das Bühnenlicht dafür ausreichend, allenfalls in kleinen Clubs (z. B. bei IC) wirds nicht funktionieren, dort ist einfach zu wenig Licht für ne Automatik-Einstellung der Kamera
- wie vielleicht gesehen, bin ich seit 3 Jahren fast vollstädig auf die B/W- Fotografie umgestiegen, um diesem Problem des Bühnenlichts schlicht aus dem weg zu gehen...
- wer auch ne SLR, oder zumindest bessere DIGI-Cam hat, sollte die versuchen, von den Motivprogrammen wegzukommen... da muss man einfach maln bisschen experimentieren und dann zumindest mit der Belichtungszeit "spielen" - ist erstaunlich, was dabei rauskommt und den Bildern tut`s allgemein gut; wenns möglich ist, auch mal den ISO-Wert (früher die Bildempfindlichkeit des Films) nach oben drehen und so den Prozessor dazu zu bringen, mehr Bildpunkte zu beachten
- meistens ist es aber n gutes Auge fürs Motiv, was viel wichtiger ist - jeder hier "kennt seinen" Künstler und kann einschätzen, wann der "richtige" Moment ist, den es festzuhalten gilt - in diesem Moment braucht man die ideale Ausgangssittuation - gern auch mal etwas ungewöhnlich - extreme Seitenlage, Froschperspektive, oder - wenn möglich - auch mal von oben...und dann einfach loslegen

so das wars erstmal, sind noch Fragen offen - immer her damit, versuche die dann zu beantworten...

lg, kathy


*KathyMusik*
Konzert- und Eventfotografie

http://www.musik-mit-sinn.de
nach oben springen

#2

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 16.09.2008 11:32
von Gast1 (gelöscht)
avatar

Also ich habe mich einfach mal mit der Bedienungsanleitung beschäftigt...

nach oben springen

#3

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 22.09.2008 15:27
von Rosalie | 2.585 Beiträge | 4793 Punkte

Na Du bist ja ein ganz Schlauer! Auf die Idee wäre ohne Dich bestimmt niemand gekommen *LOL*
Merke : Wer lesen kann, ist klar im Vorteil (oder wie war das )....! Duck und weg ....


nach oben springen

#4

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 22.09.2008 15:36
von Bernd (gelöscht)
avatar
Danke *Kathy* für Deine genialen Tipps. Habe mich erstmalig bei CITY am vergangenen Samstag daran gewagt. Siehe Konzertberichte - CITY. Wir haben zwar keine DSR-Kameras sondern nur "normale" Digicams. Digizoom haben wir bereits in unseren 2 "Knipsen" im Setup generell abgestellt. Weil man das niemals ohne Stativ abfangen kann.
Vor allem hab ich bei diesem Konzert erst mal die Modis "gelernt", hier und da mal schnell umzuschalten und dann wieder auf Farbe usw. Die Sephia- und S/W-Fotos habe ich auf der KODAK 1033 gemacht.
zuletzt bearbeitet 22.09.2008 15:37 | nach oben springen

#5

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 22.09.2008 15:57
von Gast1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rosalie
Auf die Idee wäre ohne Dich bestimmt niemand gekommen *LOL*

Das war ja nur ein Hinweis... Üben, üben und nochmals üben, dass wusste schon Lenin...

nach oben springen

#6

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 22.09.2008 21:02
von Rosalie | 2.585 Beiträge | 4793 Punkte
genau! Das mit dem Üben habe ich letzten Donnerstag auch probiert,so wie Bernd, mal im sepia oder b/w Modus zur Abwechslung,und siehe da,gar nicht übel(sprach der Dübel)!Das mit dem roten Bühnenlicht war mir so in der Form nicht bewußt/bekannt. Also: ich werde auch weiterhin viel üben,versprochen!

zuletzt bearbeitet 22.09.2008 21:02 | nach oben springen

#7

RE: Konzertfotos

in Foren-Statistik, Fragen zur Forensoftware - Allgemeine PC, Hard- und Software 23.09.2008 23:02
von Kundi (gelöscht)
avatar


Um korrekt zu sein, lieber McRock: Der Genosse Lenin sprach singemäß Lernen, lernen und nochmals lernen

Ich hab mich jedenfalls sehr gefreut, dass Kathy uns hier ein paar Tipps gegeben hat.
In Abwandlung einer alten Parole sage ich mal: Von Profis lernen, heißt siegen lernen.
Also, ich habe davon einiges beim IC-Konzert ausprobiert und für meine Verhältnisse traumhafte Ergebnisse damit erzielt.
Herzlichen Dank an Kathy

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2