#1

Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 20:40
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte

So, endlich komme ich jetzt mal dazu, euch über denn gestrigen Tag zu berichten.

Wir waren zum 15. Sky-Family-Day nach Güstrow.
Wie schon vorab berichtet, den ganzen Tag nur Prominenz.
Es ging morgens um 9.00 Uhr los und endete gegen 18.00 Uhr.
Auf dem Platz zur besten Zeit ca. 30 000 Leute.

Auf der Innenbühne waren Ute Freudenberg, Cora, Michael Wendler
und Queensberry zu finden (leider nicht von uns - dazu später)
Wir nutzen an diesem Tage die Außenbühne und dort waren, als wir ankamen,
gerade "Die Prinzen", mit ihrem Auftritt an der Reihe.
Wir standen zu diesem Zeitpunkt am Rande des Geschehens und rückten
mit jeder kommenden Band ca. 5 Reihen Richtung Bühne.
Nach den Prinzen folgten in lockerer Atmosphäre: Papermoon
(Showband aus M/V), Kim Wilde, wieder Papermoon, Michael Hirte
und dann der Höhepunkt die Puhdys.
Bei Michael Hirte hatten wir es bis in die 4 Reihe geschafft und dank des
Wetters bei den Puhdys dann endlich die 2 Reihe erreicht.
War es bis zu diesem Augenblick unbeschwert und sonnig, ergoss sich,
als die fünf Herren auf die Bühne kamen, über uns der Himmel und es
schüttete wie aus Eimern.
Wir konnten in diesem Moment nur mit den Fans im südlichen Teil der
Republik fühlen, die ja in den letzten Tagen und Wochen, selbiges
mit dem Wetter bei Konzerten durchgemacht haben.
Uns blieb also nichts weiter übrig, als die Regencapes über zuwerfen
und die Technik in Sicherheit zu bringen.

Apropos Technik; ich werde ein Foto anhängen, welches uns die Stimmung
gestern mächtig in den Keller getrieben hat (Filmverbot).
Dann gibt es noch eins (leider zu spät geknipst), welches das genaue
Gegenteil zeigt. Nämlich wie "Herr - Eingehängt - Meyer, für sich
Kim Wilde mitfilmt .

Zurück zum Wetter: Maschine hatte ein Nachsehen mit uns, unter welchem
dann Quaster und Bimbo zu leiden hatten .
Maschine entschied spontan, es uns mit der Feuchtigkeit von oben gleich
zutun und so goss er sich erst Wasser über den Kopf, um anschließend auch
gleich Quaster und Bimbo "zu taufen".
Nun waren also nicht nur wir unten, sondern auch die Jungs auf der Bühne nass .
Das Konzert ergab einen Mix aus bekannten neuen und alten Songs.
Bei den "Ufern der Nacht" kam dann spontan Michael Hirte auf die Bühne und
spielte auf seiner Mundharmonika, einfach, mit. (Übrigens haben wir gestern
das erste Mal erlebt das Herr Hirte auch sehr gut singen kann. Vielleicht wird
aus seiner jetzigen Karriere mal noch was besseres)
Die fünf Rocker spielten ca. 1 1/2 Std. (Maschine fragte zwischenzeitlich
immer ob wir noch können ).
Wir glauben das die dort oben, mehr gelitten haben, als wir unten.

Gerne hätten wir euch auch was zum Geschehen auf der Innenbühne
präsentiert, doch leider war es uns nicht möglich den schwer erkämpften
Platz vor der Aussenbühne wieder zu verlassen.

Gegen 18.00 Uhr verließen wir dann endlich das Festgelände um uns auf den
Heimweg zu machen.
Vorher machten wir noch einen Abstecher, in Güstrow, um unsere müden und
durchweichten Knochen, bei einem Kaffee, etwas zu wärmen und zu trocken.
An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Ina und Holger.

So nun noch ein Link und dann gibt es die Bilder.

http://www.svz.de/artikel/article//ausna...n-guestrow.html




Angefügte Bilder:
Güstrow, 15. Family-Day 003.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 019.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 024.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 027.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 030.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 032.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 033.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 035.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 040.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 041.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 042.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 012.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 044.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 020.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 006.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 009.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 011.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 014.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 015.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 016.jpg
Güstrow, 15. Family-Day 018.jpg

Puhdysfan - auf Lebenszeit

zuletzt bearbeitet 15.06.2009 21:18 | nach oben springen

#2

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 20:54
von Bernd (gelöscht)
avatar

Danke für den lang ersehnten Bericht und Fotos !
War ja volles Programm und offensichtlich muss es ja auf der Bühne auch sehr feucht zugegangen sein.
Auch die Kleine im letzten Bild war ja wieder da ( wie im Januar-Konzert in HRO)
Naja, mit dem Filmen bei der internationalen Besetzung - trotz allem verwunderlich, wenn es ein normales Stadtfest war.

nach oben springen

#3

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 21:08
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Und ich dachte immer, solche Streiche mit dem Wassereimer hat Maschine nur früher gemacht, echt krass, hat ihr das wenigstens geknipst?
Danke für die langerwarteten Zeilen,ich war scheinbar nicht der einzige Interessent- euer Vorankündigunsbeitrag zu diesem Event wurde in drei Tagen 1500 Mal aufgerufen.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#4

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 22:38
von Sturmvogel | 917 Beiträge | 1024 Punkte

Danke für den Bericht auch von mir.
No Film- lag bestimmt wirklich an den internationalen Gästen bzw. an den die in den "Charts" sind.
Ist aber vielleicht auch verständlich , wenn man sieht was alles im Netz rumschwirrt---leider!


>www.pfp-zeitenändernsich.com<
nach oben springen

#5

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 22:41
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Hallöchen...nun auch ein paar Zeile von mir zum gestern erlebten.
Zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Ulf und Kerstin bedanken, die es erst möglich gemacht haben, dass ich dabei sein konnte, da sie mich mit genommen hatten.
Wie schon geschrieben wurde, sind wir dort angekommen, als die Prinzen gerade gespielt haben.
Es war Bombenwetter, das heißt, die Sonne kam 1000 Pfund von oben, was mir einen mächtigen Sonnenbrand beschert hat.
Dass wir nicht in den Innenbereich konnten zwecks Platzsicherung, fand ich persönlich nun nicht so tragisch, da Kim Wilde für mich mehr als eine Entschägigung war.
Das war neben den Puhdys für mich ein weiteres Highlight gestern. Naja, meine Jugendzeit halt.
Papermoon hätte ich nicht haben müssen, aber nun gut, lies sich ja nicht vermeiden.
Von Michael Hirte war ich auch ziemlich begeistert und auch von seiner recht guten Stimme überrascht.
Während ich bei Kim Wilde noch etwa 6. oder 7. Reihe stand, war es bei Michael Hirte schon die 3.bzw. 2. und Dank dem Regen war ich dann bei den Puhdys gaaanz vorn dabei.
Ausführlicher hat Ulf den Tag ja beschrieben. Er war zwar anstrengend, besonders wegen dem langen Stehen, für mich aber wirklich was besonderes.
Fotos habe ich natürlich auch einige gemacht, mal schauen ob ich sie hier reinkriege.

Angefügte Bilder:
JD601277.JPG
JD601325.JPG
JD601328.JPG
JD601329.JPG
JD601332.JPG
JD601333.JPG
JD601339.JPG
JD601340.JPG
JD601343.JPG
JD601346.JPG
JD601347.JPG
JD601279.JPG
JD601348.JPG
JD601295.JPG
JD601297.JPG
JD601299.JPG
JD601306.JPG
JD601313.JPG
JD601322.JPG
JD601324.JPG
nach oben springen

#6

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 15.06.2009 22:46
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ich habe noch ein paar Fotos mit dem Handy gemacht, die stell ich mal auch noch rein.
Beim Colani-Truck beachte man das Nummernschild.

Angefügte Bilder:
DSC00098.JPG
DSC00099.JPG
DSC00107.JPG
DSC00108.JPG
DSC00109.JPG
DSC00110.JPG
DSC00111.JPG
nach oben springen

#7

RE: Puhdys Güstrow 14.06.2009

in Konzertberichte PUHDYS 16.06.2009 08:40
von robert | 488 Beiträge | 549 Punkte

ich war ja auch da und war nicht so begeistert. wir waren zu 14.40 uhr aufs gelände gekommen und es war viel zu voll. so richtig in die nähe der bühne kamen wir nur, als es regnete und nach und nach die leute verschwanden. filmen war nicht so richtig möglich. ich habe die ersten 3 lieder aufgenommen von ziemlich weit hinten (ich konnte das verbotsschild nicht lesen ) und danach war wegen den ganzen regenschirmen nichts mehr zusehen. ich fand die anlage auch ziemlich schlecht. ich habe die aufnahmen noch nicht überspielt (pc im keller wegen umzug) aber sogar auf dem camcorder hört man ziemlich viel doppelt als wenn die boxen auf der bühne auch zu hören waren. war komisch...

an den ufern der nacht hätte ich mir gewünscht auf band zu haben. war herrlich und auch maschines nähe zum publikum toll. er fragte vor "das buch" ob sie noch einen spielen sollen oder lieber alle nach hause wegen regen aber er meinte dann: "ist ja auch scheissegal jetzt" oder sowas in der art da eh alle nass.


Wo Genie und Wahnsinn sich verbinden
Wo Worte nicht nach Lügen stinken
Gibt es noch 'nen andern Weg
Der steinig ist, aber den es lohnt zu gehn
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9515 Themen und 98880 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0