#1

Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 02:08
von mike | 208 Beiträge | 210 Punkte

.

zuletzt bearbeitet 26.12.2011 13:08 | nach oben springen

#2

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 07:50
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

MICHAEL JACKSON - the „KING OF POP” is gone

Der unendlich qualvolle Thriller ist zu Ende, ein geschundener und geflickter Körper hat sich zur Ruhe gelegt. Der selbsternannte „King Of Pop“, der von schwarz nach weiß getunte MICHAEL JACKSON ist tot.

Ich gebe unumwunden zu, er war nie wirklich mein Ding. Bei mir muß der Rock’n’Roll und der Blues aus dem Bauch kommen, aus dem Herzen bluten und nicht aus dem Gesicht grinsen.

Ich höre noch das „One, Two, Three, Baby, you and me“ der JACKSON FIVE und habe mich gefreut über die unbekümmerte Musizierweise der “fünf kleinen Negerlein”. Inzwischen weiß die ganze Welt, daß hinter diesen lockeren Auftritten und dem Kinderlachen der Ehrgeiz und die Peitsche des erfolgshungrigen Vaters stand.
Ebenso wahr ist aber auch, daß alles dies nichts gebracht hätte, wenn in diesem kleinen MICHAEL nicht so wahnsinnig viel Talent und Energie gesteckt hätte. Der kleine Mann war einer, dem Gesang, Tanz und Entertainment von der Vorsehung in die Wiege gelegt war und einer, der damit Zeit seines Lebens verschwenderisch umzugehen wußte:

„Nur auf der Bühne fühle ich mich zu Hause. Da lebe ich, da wurde ich geboren, da allein bin ich sicher.“

MICHAEL JACKSON war im Studio ein Perfektionist und mit Hilfe seines Poduzenten Quincy Jones schoß sein 1979er Album „Off The Wall“ wie eine Sylvesterrakete in die Disco-Ära und danach in die Hit-Paraden.
Das Folgealbum „Thriller“ brachte es, dank einer übermächtig aufgeblasenen Werbekampagne auf über 40 Millionen verkaufter Exemplare. Spätestens da durfte der Kritiker feststellen, daß Plattenverkäufe rein gar nichts mit der Qualität der Musik zu tun haben müssen, den zunächst floppte der „Thriller“ in den USA.

MICHAEL JACKSON war weltweit der erste richtige, von den Medien gemachte, Superstar, einer, der die Möglichkeiten der globalen Vernetzung bis in’s Detail nutzte, um den „King Of Pop“ zu basteln.
Seine Texte enthielten mehr als oft verbalen Blödsinn und sein Murmeln und Stöhnen, sein Piepsen und Kreischen hatte mit Rockmusik eher nichts zu tun. Er war allerdings ein begnadeter Entertainer und einer, der sich selbst rücksichtslos zum Erfolg vermarktete.

Für mich persönlich ist und bleibt „Thriller“ ein in Vinyl und auf CD gepreßter Geniestreich, mit dem der Künstler einen Mythos begründete, dem er zeitlebens nicht wieder entfliehen konnte.

Seine privaten Mätzchen und die aufgeblasenen Schäume eines „Heiligen“ konnte ich als Produkt des Business akzeptieren, verstehen werde ich sie wohl nie. Muß ich allerdings auch nicht, denn seine Fangemeinde ist groß und man muß kein Hellseher sein, um zu ahnen, daß der eigentliche Mythos des MICHAEL JACKSON mit seinem Tod geboren wurde.

In dieser Nacht ging wieder mal einer, der auf seine ganz eigene Art ein ganz Großer war, ein Farbtupfer, der noch in hundert Jahren wie ein Stern glänzen wird. Dafür werden die Fans und auch die Musikindustrie sorgen. Es ist einer gegangen, dessen Körper sich entschieden und dessen Seele sich befreit hat.

So rest in peace, Michael, far away with God by your side.


Angefügte Bilder:
Jackson_800_574.jpg
Jackson Single_795_800.jpg
zuletzt bearbeitet 26.06.2009 11:06 | nach oben springen

#3

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 08:26
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Wenn ich auch nie ein Fan von Michael Jackson war und über vieles den Kopf geschüttelt hab, was über ihn in den Medien kam, sprich über seine ganzen Schönheits-OPs usw, so mochte ich doch einige Titel von ihm ganz gerne.
Als ich heute morgen im Videotext gelesen habe, dass er tot sein soll, konnte ich das erst nicht glauben und dann war ich doch erst geschockt.
Aber wenn man etwas drüber nachdenkt, so überraschend ist es denn auch wieder nicht, wenn man bedenkt, was für ein Leben er geführt hat.
Mein Mitgefühl gilt jetzt vor allem seinen Kindern und ich hoffe, dass sie jetzt wenigstens in Zukunft in einer Umgebung aufwachsen können, in der sie ihre Kindheit so normal wie irgend möglich leben können, was sie ja bisher nicht konnten.
Musikalisch jedenfalls wird er unsterblich bleiben.

nach oben springen

#4

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 10:04
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Heute Morgen gegen 8.00 betrat ich die virtuelle Welt des Internet. Auf web.de las ich diese Nachricht und bin nachdenklich.
Der Earth-Song war meine erste musikalische Begegnung mit Michael Jackson. 2007 hatte ich mir einen Kalender mit Fotos von ihm gekauft.
So oder so hinterlassen sein Lebensweg und sein Lebenswerk tiefe Eindrücke. Jedenfalls bei mir.

Angefügte Bilder:
Kalender 2007 front.jpg
Kalender 2007 back.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 26.06.2009 10:36 | nach oben springen

#5

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 10:41
von Mary (gelöscht)
avatar

Danke Hartmut für dieses wirklich gelungene "Abschieds-Wort"...
Irgendwie ist wohl jeder wollend oder nicht über Michael Jackson "gestolpert"..., ich altersbedingt wie Du schon über die "Jackson Five". Selbst noch sehr jung, habe ich mich in diesen kleinen lachenden Sänger "verliebt". Vom Sender Radio Luxemburg aus einem Plastik-Koffer-Radio quäkten die Lieder der Jackson Five...
Irgendwann erblasste der Sänger immer mehr..., seine Musik war auch nicht mehr mein Ding, aber sehenswert waren seine Bühnenshows, seine Beweglichkeit grenzte an die eines "Gummimännchens".
Der King of Pop hat seinen Körper Schritt für Schritt zerstört... und nun Ruhe gefunden.

zuletzt bearbeitet 26.06.2009 10:43 | nach oben springen

#6

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 11:40
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte

Wir haben diese traurige Nachricht schon gestern Abend, nach dem Chat im Nachtjournal von RTL, gehört.
Waren aber erst der Meinung es ist nicht so dramatisch, weil sich widersprochen wurde.
Erst wurde von Tod, dann wieder "nur" von Koma gesprochen.

Heute morgen dann die traurige Gewissheit!!!

Wir sind ja in den Achtzigern praktisch mit Michael groß geworden. Es war eben unsere Zeit.
Auch wenn wir in letzter Zeit seine Allühren, Spässe und Eskapaden nicht gut heißen konnten,
steckten eben aber auch gute Erinnerungen in diesem Mann.

Wir fühlen mit der Familie und seinen Kindern, die nun doch hoffentlich endlich ihre Kindheit
so erleben dürfen, wie es sich für Kinder gehört.
Nun wir wissen nicht, vielleicht war Michael auch immer der liebende Vater, der nur in der
Öffentlichkeit austickte und seine Kinder wie Puppen zur Schau stellte.
Wir wollen nur hoffen, das den Dreien jetzt ein zukünftiges Leben als Mumien in der
Öffentlichkeit erspart bleibt und sie wieder glücklich bei ihren Müttern der Rest der Kinderzeit
verbringen dürfen.

Kerstin und Ulf


Puhdysfan - auf Lebenszeit

nach oben springen

#7

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 12:10
von Bernd (gelöscht)
avatar

Ich habe es auch heut morgen in der Klinik erfahren, so nebenbei beim Frühstücken sagte es uns die Schwester.

Von seinem - wie Hartmut richtig schrieb - "Geniestreich" namens Thriller mal abgesehen, sah ich ihn mehr oder weniger als den Medienpapst statt dem "King of Pop".
Mit seinem OP-Selbstzerstörungs-Wahn hatte er sich auch aus meinem Interesse entfernt. Der Wissenschaft hat er zumindest belegen können, daß man auch die Hautfarbe wechseln kann, wie ein Hemd....

R.I.P. Michael

nach oben springen

#8

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 18:02
von Gast1 (gelöscht)
avatar

Mir stockte der Atem bei den Meldungen zum überraschenden Tod von Popstar Michael Jackson. Meine Jugend war geprägt von seinen Liedern die noch heute einzigartig sind. Ich fand seine Musik immer toll und nun ist eine Ära zu Ende. Er hat Generationen fasziniert und er war einer der grössten Stars auf diesem Planeten. In den achziger Jahren schuf er mit dem Album "Thriler" mehr als ein Denkmal der Popgeschichte! Ebenfalls unvergessen bleibt wie Micheal Jackson eine sächsische Familie, die zu den Flutopfern gehörte, auf seiner Neverland Ranch im Santa Ynez Valley (Kalifornien) aufnahm.

Schade, mir wird der "King of Pop" fehlen - einfach ein furchtbarer Tag für die Musikwelt!

nach oben springen

#9

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 20:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hab´s in der Nachtschicht-Pause von meinem Schichtleiter gehört und wollte es nicht glauben. Erst auf dem Weg nach Hause im Autoradio mußte ich es dann glauben. Michael Jackson ist tatsächlich tot. Auch wenn ich nicht direkt ein Fan von ihm war, aber als 80er Jahre Musikfan bin ich auch mit ihm aufgewachsen. "Thriller" war eine meiner ersten "teueren" LP´s, die ich zu DDR-Zeiten schon auf dem "Polenschwarzmarkt" vor dem Ostbahnhof erworben habe. Jedes Jahrzehnt hat einen so großen Verlust hinzunehmen. M.J.´s Tod ist im internationalen Maßstab nur zu vergleichen mit Elvis (1977), John (1980) oder Freddie (1991).

nach oben springen

#10

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 26.06.2009 22:29
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Info, so haben wir die Sache noch garnicht gesehen;
jedes Jahrzehnt hatte sein "Opfer".
Einer von den Großen ist immer gerade dann gegangen,
wenn es am schönsten war.
Nun sind aber auch nicht mehr viele große Stars übrig,
welche die Geschichte noch vollenden könnten.

Meine Lieblingslieder von Michael Jackson waren ja immer
"Human Nature" , Wanna be start in something" und
"Heal the World".
Okay sie werden wenigstens ab und zu im Radio wiederbelebt.

zuletzt bearbeitet 27.06.2009 15:51 | nach oben springen

#11

RE: Michael Jackson ist tot

in Off-Topic 27.06.2009 14:16
von magisches_Licht | 79 Beiträge | 94 Punkte

Ich bin noch immer voellig geschockt. Fand Michaels Lieder immer gut, besonders die der Jackson-Five hab ich alle gesammelt. War in den 90ern dreimal zum Konzert bei Michael; das war die Dangerous-tour. Ich hab sogar mal einen seiner Brueder, Tito, kennenlernen duerfen. Wir haben laenger miteinander erzaehlt und mir war, als ob ich ihn schon lange kennen wuerde. Er war so einfach, so umgaenglich und wirklich total warmherzig. Michael wird nicht anders gewesen sein!!!! Ich habe nie daran geglaubt, dass er Kindern jemals etwas angetan haben koennte (und wenn die ganze Welt gegen mich gestanden haette!). "Ich glaube an alles, was mich ueberzeugt ..." - ich bin sowieso keiner, der einfach mit der Mehrheit schwimmt usw.! Naja, und zu den 3 Kindern von MJ: ich wuerde mich schon fuer sie freuen, wenn sie ab jetzt normal in die Schule gehen koennten etc. Aber wenn sie jetzt ploetzlich zu ihren Muettern kaemen, bei denen sie doch gar nicht aufgewachsen sind - das wuerde evtl. noch groesseren SChaden in ihnen anrichten. Wie auch immer: Michael, Du wirst mir fehlen.


Jede Stunde ist ein Diamant. Behuete sie gut, Dein ganzes Leben lang!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0