#1

Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.08.2009 08:21
von depARTment production | 116 Beiträge | 116 Punkte

Für die Veranstaltung am 22.8.09 sind in der "Gaststätte Prohliser Stern" nur noch 20 Karten im Vorverkauf erhältlich.

Also ranhalten Leute!

Wer es nicht schaffen sollte, sich eine Eintrittskarte im Vorverkauf zu sichern, schickt mir bitte hier eine PN oder eine E-Mail unter kontakt@depARTment-production.de . Ich setze Euch dann auf die Reservierungsliste!

zuletzt bearbeitet 06.08.2009 08:23 | nach oben springen

#2

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 06.08.2009 10:17
von depARTment production | 116 Beiträge | 116 Punkte

bevor es zu Missverständnissen kommt:

DAS KONZERT FINDET IN oder VOR DER TANTE JU STATT.

Ab ca. 15:00 Uhr wird es in der GASTSTÄTTE PROHLISER STERN eine Autogrammstunde inkl. einem MEET `n GREET geben.

nach oben springen

#3

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 19.08.2009 14:59
von depARTment production | 116 Beiträge | 116 Punkte

...na, seit Ihr schon aufgeregt??? Warmes Wetter in Sicht - also OPEN AIR VERANSTALTUNG

nach oben springen

#4

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 19.08.2009 18:42
von jolina (gelöscht)
avatar

...na, seit Ihr schon aufgeregt???

Jaaaaaaaaaaa, dabei ist es bei mir noch nicht sicher, ob ich dabei sein kann.....

Wann geht es im TANTE JU los?

nach oben springen

#5

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 19.08.2009 18:54
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Na klar, wenn es die Küstenrocker wieder mal in den Süden verschlägt. Freu mich schon sehr drauf - aber zur AGS schaff ich es leider zeitlich nicht.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 19.08.2009 20:20
von Mary (gelöscht)
avatar

Berluc und Transit werden nicht ohne mich spielen...,
schließlich habe ich für sie geworben (ein wenig zu sehn in den Bildern...
Die AGS schaff ich nicht, auch diesen Samstag ruft der Dienst...
Wir sehn uns!!!

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
zuletzt bearbeitet 19.08.2009 20:45 | nach oben springen

#7

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 20.08.2009 15:30
von Mary (gelöscht)
avatar

Heute erhalten, Newsletter von Tante Ju:

Liebe Luftpostler,

obwohl seit der Vereinigung von Ost und West inzwischen schon zwei Jahrzehnte vergangen sind, ist die Liste der ehemaligen Ostbands, welche noch immer oder wieder auf Tour sind, noch recht lang.

Nicht nur für diejenigen, welche sich gern an diese Bands erinnern, haben wir unter dem Motto "Der Osten Rockt" zwei sehr interessante Gruppen der damaligen Szene nach Dresden geholt.

TRANSIT wurde Ende 1973 von Egon Linde (Gesang, Gitarre) und Siegfried Scholz (Keyboards) gegründet. Als weitere Bandmitglieder kamen im Lauf der Zeit eine Reihe von Schlagzeugern (Michael Behm, Winfried Reichelt, Detlef Herm, Lutz Krüger, Tom Müller), Bassisten (Peter Schewe, Frank Görke, Ulrich Schauf, Henry Roeder) und Saxophonisten (Sdravko Kunev, Frank Schönfeld) hinzu.

Mit ihren zahlreichen Balladen erinnerte die Musik von Transit stark an die damaligen Songs von Udo Lindenberg, zumal der Gesangsstil Lindes dem Stil Lindenberg sehr ähnelte. Im Gegensatz zu diesem stammt Linde jedoch von der Küste – der mecklenburgischen Ostseeküste – so dass Bezüge in den Liedtexten zum Leben an der Küste naheliegender als bei Lindenberg waren. Mecklenburg und die Ostseeküste waren häufig Themen der Lieder von Transit (u. a. Ich fahr an die Küste, ein Hit von 1975, Zelten von 1976, Sturmflut von 1979, Die Insel von 1980 und Winter an der See von 1984).

Eine weitere Besonderheit der Gruppe war ein ausgesprochenes Interesse an geschichtlichen und sagenhaften Inhalten, welches in Titeln wie Bernsteinhexe, Hildebrandslied (beide 1980), Jona (1981) und Ritter Kahlbutz (1982) zum Ausdruck kommt, und schließlich in der 45-minütigen Rocksuite Klaus Störtebeker von 1982 gipfelte. Der Dramatiker Peter Hacks steuerte hierzu einige Liedtexte bei.

DDR-weit bekannt wurden Transit vor allem wegen der Stimme des Leadsängers Linde, die deutlich an Udo Lindenberg erinnerte - die erste, äußerst erfolgreiche Produktion der Gruppe Ich fahr an die Küste wies nicht von ungefähr musikalische und textliche Parallelen zu dem Lindenberg-Titel Hoch im Norden von dessen zweiter LP Daumen im Wind auf. Folgerichtig wurden im Zuge des kurzzeitigen kulturpolitischen Tauwetters Mitte der 1970er Jahre (Weltfestspiele 1973) die Kulturverantwortlichen der DDR auf die Gruppe aufmerksam, bot sich doch hier eine Möglichkeit, den Wunsch der rockbegeisterten Jugendlichen nach Künstlern aus dem Westen auf eine einheimische Band zu lenken. Der Band konnte das nur Recht sein, und so finden sich in der Folgezeit in ihrem Repertoire auch immer wieder Songs in typisch Lindenbergscher Stilistik wie Der Junge sitzt am Ufer (1977) und Ein Mädchen wie du (1982).

Nachdem Udo Lindenberg 1983 seinen Sonderzug nach Pankow veröffentlicht hatte und damit bei der DDR-Kulturbürokratie vorerst in Ungnade gefallen war, wurden seine Epigonen nicht mehr gefördert. Auf großen Veranstaltungen durfte Transit nicht mehr spielen, bereits geplante Konzerte wurden von den Veranstaltern abgesagt und die Veröffentlichung der bereits produzierten Rocksuite Klaus Störtebeker gestoppt. Bis 1989 gaben Linde und Scholz noch als Duo Konzerte in Clubs.

Egon Linde begann in seinem Studio Theater- und Ballettmusiken zu komponieren; für das Volkstheater Rostock Kleine Meerjungfrau und für das Theater in Cottbus Mein Kampf. Ein Kinderballett für das Theater in Brandenburg folgte. Mit der Wende ging der Verdienst gegen Null. 1993 gründete Linde eine Firma, die Aluminium-Glas-Konstruktionen vertrieb. Die meiste Zeit ist Linde allerdings beruflich als Skipper auf der eigenen Yacht unterwegs.

Ein kleines Label veröffentlichte 1997 die 1982 beim Rundfunk der DDR produzierte Störtebeker-Suite, bei BMG erschien 1998 eine Best Of-Kompilation, und schließlich wurde 2004 die CD Winter an der See veröffentlicht.

Das besondere ist, das TRANSIT nach 20 Jahren wieder auf der Bühne steht und dabei noch immer in Originalbesetzung spielt.

nach oben springen

#8

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 21.08.2009 11:37
von Schmusebacke | 199 Beiträge | 202 Punkte

Na dann allen Besuchern viel Spaß in Dresden... Auf das der Saal voll werde und die Gläser auch....Hi hi und das von mir....Trinke sehr selten Alkohol (Haha, das meiste verschütte ich.) Noch so`n gutes Ding... nee im Ernst jetzt: Alkohol ist tabu!

Also alle schön mitsingen (ihr kennt doch die Texte) und in die Kameras lächeln!!!


In der Stille einer Nacht, schlugst du in mein Leben ein.....
Wenn des nachts die Regentropfen, leise an dein Fenster klopfen.......
Das Leben ist 'ne große Achterbahn....
Wenn du lebst, solang man Träume leben kann,wenn du lebst, solang das Herz auch schlägt

nach oben springen

#9

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 21.08.2009 11:45
von Bernd (gelöscht)
avatar

Viel Spaß Euch allen bei dieser Mugge morgen! Laßt es richtig krachen in Dresden.
Auf die Berichte bin ich natürlich auch wieder gespannt.


nach oben springen

#10

RE: Berluc & Transit am 22.8.09 in Dresden

in Konzertplanung Ostrock / Allgemein 22.08.2009 13:36
von Mary (gelöscht)
avatar

In wenigen Stunden geht es los...

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
zuletzt bearbeitet 22.08.2009 13:36 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1