#1

Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 07.10.2009 20:17
von Peg (gelöscht)
avatar

Ein Thema, über das ich schon öfter gegrübelt habe... Und da die Grenzöffnung ja nun 20 Jahre zurück liegt, gebe ich das Ganze mal hier zur Diskussion/Ergänzung frei.
Es gibt ja rund um den Fall der Mauer bzw. die Mauer an sich auch einige Lieder. Ganz spontan fallen mir aber nicht allzu viele ein:
- Dirk Michaelis: Marie
- Rockhaus: Tanzen
- Maschine & Männer: Du braver Soldat
- PUHDYS: Ich will nicht vergessen (1989 - auf welcher CD gibt es diese Version überhaupt?)
Welche Lieder fallen Euch sonst noch ein?
Gibt es eigentlich schon einen Sampler mit derartigen Titeln? Wenn nicht, wäre das sicher mal eine gute Idee, oder?
Gespannt auf Eure Beiträge hierzu wartend,
viele liebe Grüße von Peg

nach oben springen

#2

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 07.10.2009 20:21
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Mir fällt da noch Petra Zieger ein mit "Das Eis taut"

nach oben springen

#3

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 07.10.2009 20:58
von Puhdysfan Matti | 596 Beiträge | 911 Punkte

zu der version von "ich will nicht vergessen" inkl Intro ist zu sagen, dass es die mal im super illu downloadshop gab. da das intro als extratrack so kurz ist konnte man es sich dort ganz anhören. nun zu dan liedern auch welche zur aufarbeitung des mauerfalls und welche aus aller welt sind dabei:

Scorpions "Wind Of Change"
Pink Floyd "A Great Day For Freedom" (vom letzten Studioalbum von PF von 1994)
Marius Müller Westernhagen "Freiheit"
John F. und die Grorpiuslerchen "Berlin, Berlin (den Herz braucht keine Mauer) '89
City "Z. B. Susann"
Maschine & Männer "Du braver Soldat"
City "Keine Angst"
Karussell "Als ich fortging"
Sandow "Born In The G.D.R."
Puhdys "Wir haben immer nur gewartet"
Paul van Dyk & Peter Heppner "Wir sind wir"
Puhdys "Berlin"
MTS "Kost The Ost"
Veronika Fischer "es war ein Land"
Puhdys "Es war einmal"
Silly "S.O.S."
Thomas Schoppe "Die Mauer"
Petra Zieger "My Heart Beat" (Das Eis Taut)
Wise Guys "Zur Lage der Nation"


Könnt es Frieden schaffen helfen spring ich übern Bühnenrand
und das Micro, die Gitarre nähm ich nie mehr in die Hand
zuletzt bearbeitet 07.10.2009 21:02 | nach oben springen

#4

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 07.10.2009 21:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wobei die meisten Titel nicht unmittelbar mit dem Mauerfall entstanden oder davon beeinflußt waren. Z.B. denkt jeder bei Mauerfall an die Scorpions und "Wind Of Change", der aber erst viel später entstand. Genau wie "Freiheit" von Westernhagen auch schon einige Zeit vor dem Mauerfall entstanden ist. Nena´s "Wunder geschehn" wird ja auch oft damit in Verbindung gebracht, weil es zu dieser Zeit erschien, hatte aber mit ihren Kindern zu tun und nichts mit Politik. Aber danke Matti, für deine Aufzählung. Bei einigem Überlegen würden mir bestimmt auch noch ein paar einfallen. z.B. Pankow´s "Langeweile" (1988) oder Puhdys "Alles war so neu".

zuletzt bearbeitet 07.10.2009 21:10 | nach oben springen

#5

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 07.10.2009 21:22
von Kundi (gelöscht)
avatar

Zum Thema Grenze/Grenzöffnung fallen mir folgende Lieder ein, die entweder das Thema direkt behandeln oder später als sogenannte Wendelieder bezeichnet wurden:

Udo Lindenberg - "Wir wollen doch einfach nur zusammen sein"(Mädchen aus Ost-Berlin) bereits 1973 erschienen!!!
John F. und die Gropiuslerchen "Berlin, Berlin"(Dein Herz braucht keine Mauern") aus dem Jahr 1987
"Berlin, Berlin"(Die Mauer ist weg") aus dem Jahr 1989
Pankow - "Langeweile"1988
Sandow - "Born in the G.D.R." 1988/89
Scorpions -"Wind of Change" 1990 veröffentlicht/1989 geschrieben
Westernhagen - "Freiheit" 1987
Gerhard Schöne -"Mit dem Gesicht zum Volke" 1988
MTS - "10 verdiente Volksvertreter"

1992 veröffentlichte Engerling mit dem "Herbstlied" eine interessante Nachbetrachtung zur Wendezeit. Erst. 1993 enstanden aber einer der besten Titel, der das Thema Wiedervereinigung behandelt ist für mich "Traumpaar" von Silly.

Gruß Kundi

zuletzt bearbeitet 07.10.2009 21:51 | nach oben springen

#6

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 08.10.2009 18:06
von Puhdysfan Matti | 596 Beiträge | 911 Punkte

Pop Projekt & Ines Paulke & Irvin Doomes "2gether - 9. November 1989"


Könnt es Frieden schaffen helfen spring ich übern Bühnenrand
und das Micro, die Gitarre nähm ich nie mehr in die Hand
nach oben springen

#7

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 08.10.2009 20:49
von ApfeltraumMatti | 85 Beiträge | 92 Punkte

Nun wurden ja schon jede Menge Titel genannt, einen habe ich nicht gefunden...
und das ist "Sehnsucht" von Purple Schulz, insbesondere die Textzeile: "ICH WILL RAUS".
Die Zeile stand damals symtomatisch für das Denken vieler Leute - Leider.
Deswegen wurde dieser Titel von der Stasi in den Diskotheken mit argwöhnischen Ohren beobachtet.
Denn sobald der Titel wann auch immer irgendwo gespielt wurde, war die Reaktion eindeutig....


Drei Akkorde sind einer zuviel !!!

nach oben springen

#8

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 08.10.2009 21:05
von Bernd (gelöscht)
avatar

Symbolträchtig und wenn auch eigentlich nicht für den Mauerfall geschrieben, sondern viel eher und auch nicht aus dem Osten: PINK FLOYD - "The Wall".
SILLY und Pankow hatten sich sehr kritisch mit dem Thema Berlin auseinandergesetzt, ebenso CITY und nicht zuletzt die unvergessene Helga Hahnemann.
Auch wenn man die Texte der Spaßbands Possenspiel und MTS beleuchtet, dreht sich alles um die Freiheit auf "engen" Raum.

zuletzt bearbeitet 08.10.2009 21:09 | nach oben springen

#9

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 08.10.2009 21:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Und dann gab´s ja noch das Lied, das alle Stasi-Mitarbeiter gern gesungen haben: "Ich beobachte dich" von Jessica.
Oder das Lied der armen Wehrdienstzeitverbringer: "Zeit, die nie vergeht" von Perl.

zuletzt bearbeitet 08.10.2009 21:12 | nach oben springen

#10

RE: Lieder rund um den Mauerfall?

in Ostrock allgemein 08.10.2009 21:12
von Bernd (gelöscht)
avatar

Auch die Beiträge der Schubert Band mit Katrin Lindner - "Die 4 Jungs aus Liverpool" und "He John" der PUHDYS sind nichts anderes als ein gewagter und gelungener Versuch nach musikalischer , grenzenloser Freiheit. Beide Titel entstanden anläßlich der Ermordung John Lennons im Dezember 1980.
Ein heute 20 jähriger wird sich gar nicht bewusst darüber sein, was die Musiker damals an "Obergrenzen" einhalten mussten in ihren Texten. Die Texte mussten teilweise durch die verkalkten Gehirne der SED-Kulturbonzen gejagt werden, was aber mit zunehmender Zeit immer mehr erfolgreicher gelang... Das Wort "Mauer" , "Grenze" durfte überhaupt nicht vorkommen, ebenso durfte auch nicht öffentlich über das immerhin 40 jahre funktionierende Einparteiensystem abgelästert werden.

zuletzt bearbeitet 08.10.2009 21:18 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerTotaleFan
Forum Statistiken
Das Forum hat 8866 Themen und 94907 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2