#1

Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 03:03
von jolina (gelöscht)
avatar

Erst einmal Fotos....

Angefügte Bilder:
v1.JPG
v10.JPG
v11.JPG
v12.JPG
v13.JPG
v14.JPG
v15.JPG
v16.JPG
v17.JPG
v18.JPG
v19.JPG
v2.JPG
v20.JPG
v21.JPG
v22.JPG
v23.JPG
v24.JPG
v25.JPG
v26.JPG
v27.JPG
v28.JPG
v29.JPG
v3.JPG
v30.JPG
v31.JPG
v32.JPG
v33.JPG
v34.JPG
v35.JPG
v36.JPG
v4.JPG
v5.JPG
v6.JPG
v7.JPG
v8.JPG
v9.JPG
nach oben springen

#2

RE: Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 03:04
von jolina (gelöscht)
avatar

Am 09.12.2009 zwischen 15:00 und 16:00 Uhr findet in Berlin im Rahmen "10 Jahre Bahnhof Friedrichstraße" auf der Bühne von Radio 88,8 eine Autogrammstunde mit "ROCKHAUS" statt. Als kleines Highlight wird "ROCKHAUS" auch noch ihre neue Single "Mit jeder Träne" aus der am 01.10.2009 erschienenen CD "POSITIV " vorstellen.
(Kopie aus den News der Rockhaus-Page)

Im Laufe der letzten Woche war ich in Großenhain unterwegs. Überall Plakate mit Rockhaus. Im Schützenhaus also, mir noch bekannt als "Einheit". Das so im Hinterkopf, aber noch nicht wirklich im Plan kam der Freitag Abend. Im Kino wollte ich unbedingt noch "2012" sehen, hab mich dann aber doch für Musik entschieden. Also nach 19.00 Uhr gings Richtung Großenhain. Überrascht war ich doch, was man aus der "Einheit" so gemacht hat. Der Saal macht optisch einen sehr angenehmen Eindruck. Die Akustik naja, war zumindest hinten bescheiden, da einfach zu wenig Menschen in dem großen Saal waren. Leider nur knapp 200 Leute haben den Weg an die Dresdner Kreuzung in Großenhain gefunden. Sehr erfreut war ich darüber wenigstens ein bekanntes Gesicht zu sehen. Antje saß auf den Boxen, ihre Arbeit war vorerst erledigt. So verging die halbe Stunde bis zum Beginn des Konzertes um 20.30 Uhr wie im Fluge. Das Publikum ein völlig anderes als bei den Puhdys, oder der Stern Combo Meissen.
Mike Kilian hatte ich im Sommer beim Benefizkonzert in Aschersleben erlebt und gedacht, wow der "schreit" ja immer noch so wie früher. Da saß er aber ganz ruhig auf seinem Hocker, die Halsschlagader kam trotzdem. Gelesen habe ich dann, dass er auch klassische Werke mit großem Orchester im Hintergrund und Musical singen kann. Hier in Großenhain erlebte ich ihn stimmgewaltig, und mit einem ungeheuren Bewegungsdrang. Er tobte über die Bühne, kletterte auf das Pult des DJ's, feuerte Konfetti-Kanonen ab. Ich dachte nur, der ist ja fast so verrückt wie Campino.
Von Max Repke hatte ich schon gehört durch den "Club der toten Dichter". Hier bei Rockhaus spielt er den Bass, ist Texter und Komponist.
Herrn Petereit kennen die meisten von Silly als genialen Gitaristen. Rockhaus hat er mit gegründet, spielt da Gitarre und ist als Sonschreiber tätig.
Heinz, der immer hinter sitzt, so sein Titel auf der neuen CD, spielt Schlagzeug und dürfte vielen hier von Stamping Feet oder dem 3000. Konzert bekannt sein.
Beathoven, ein unwahrscheinlich beschäftigter Mann ist seit 1986 bei Rockhaus. Es spielt Keybord, komponiert, textet und produziert.
Das nur kurz, die musikalischen Lebensläufe sind so verschieden und umfangreich, dass jeder selbst nachlesen kann, den es interessiert.

http://www.rockhaus.net/RHframes.html

Von der neuen CD gefallen mir am Besten "Jede Träne", "Seelenverwandte", "Wo warst du", und "Immer hinten", die Geschichte von Heinz dem Trommeltier.
Mike Kilian hatte auch in GRH seine Leute vor der Bühne voll im Griff. Er sagte ihr wart zwar nicht viele, aber ihr wart sehr gut. Lachen musste ich immer über seine Ansprachen...."Meine Damen und Herren..."
Im Zugabenteil gab es dann die ganzen alten Kracher und als letztes I.L.D.
Danach dann Autogramme, bis auch der letzte Anwesende eins hatte und natürlich auch Fotos.
Ich habs nicht bereut, freu mich drauf sie bei "Ostrock in Klassik 2010" zu erleben und meinen Film seh ich mir diese Woche an.
LG
joli


zuletzt bearbeitet 02.12.2009 21:53 | nach oben springen

#3

RE: Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 09:37
von Kinder der Nacht (gelöscht)
avatar

Das Konzert in Großenhain war der absolute Hammer, Rockhaus war richtig gut drauf, obwohl nur etwa 100 Leute in das Schützenhaus gekommen waren.
Ich werde die Fotos noch mit in den nächsten Tagen feritg machen und hier auch ein paar Fotos reinposten....
Alles Liebe,
Katja

nach oben springen

#4

RE: Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 19:24
von jolina (gelöscht)
avatar

...Fotos

Angefügte Bilder:
v37.JPG
v46.JPG
v47.JPG
v48.JPG
v49.JPG
v50.JPG
v51.JPG
v52.JPG
v53.JPG
v54.JPG
v55.JPG
v38.JPG
v56.JPG
v57.JPG
v58.JPG
v59.JPG
v60.JPG
v61.JPG
v62.JPG
v63.JPG
v64.JPG
v65.JPG
v39.JPG
v66.JPG
v67.JPG
v68.JPG
v69.JPG
v40.JPG
v41.JPG
v42.JPG
v43.JPG
v44.JPG
v45.JPG
nach oben springen

#5

RE: Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 20:46
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Also, schön warm gewesen sein, muss es auch .
Es ist aber leider immer so, alle gute Sachen fallen auf den gleichen Termin.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#6

RE: Rockhaus in Großenhain am 27.11.2009

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.12.2009 21:13
von jolina (gelöscht)
avatar

Ich bin ja sonst nicht so der Setlisten-Sammler, aber die hat mich mal interessiert.
Dann hab ich noch ne Frage, auch wenn ich mich hier als minderbemittelt outen sollte. Gibt es für dieses Gerät, was Beathoven da betätigt einen Namen und wenn ja, welchen?

Angefügte Bilder:
v200.JPG
v39.JPG
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9527 Themen und 98942 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0