#1

Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 12.06.2010 13:32
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Eine Geigenrocknacht der Superlative
Gestern wurde uns auf der Parkbühne Biesdorf ein rockiges Menü serviert, an dem viele Köche beteiligt waren, die auf keinen Fall den Brei verdorben haben.
Das Rezept kann ich hier ruhig verraten – es sollte auf jeden Fall nachgekocht werden.
Man nehme die zwei einzigen solistisch tätigen Rockgeiger Deutschlands, den Einen aus Ost (HANS DIE GEIGE) und den Anderen aus West (FARFARELLO). Man richte dies nett an auf einer wunderschönen großen Bühne mit vielen begeisterten Zuschauern. Aufgepeppt wird das Ganze mit einem jungen Mittelalter Rockgeiger nebst Band, die sich LARKIN nennt.
Als Würze des Ganzen sind dann noch viele bekannte Musiker als Begleitband nötig. So nehme man einen Schuss Renft in Form von dem nicht zu übersehenden genialen Bassisten Markus Schloussen. Gehörig getrommelt werden muss natürlich auch. Die Frauenquote erfüllt Tina Powileit, die früher bei Mona Lise am Schlagzeug saß und dabei war Olli Becker von Speiches Monokel Blues Band. Nicht mal eine Priese Roland Kaiser kann das Ganze verderben. Torsten Wagner als kreativer Gitarrist und Chris Lewis als genialer Tastenmann waren zuletzt bei Roland Kaiser und hatten früher schon mal mit Hans gespielt. HdG hatte wirklich Spezialisten ihres Fachs um sich geschart.
Farfarello hatte seinen langgedienten Gitarristen Ulli Brand dabei, der ohne Punkt und Komma spielt.
Hans als Lokalmatador eröffnete den Geigerreigen. Die Fans fragten sich von der ersten Minute an:
„Wer oder Was hat Hans so von der Kette gelassen?“ Er fegte mit wehender Mähne über die Bühne, wie ein junger Gott. Er gab nicht den Stehgeiger, sondern den Laufgeiger. Vielleicht wurde er diesmal nach Kilometern bezahlt?
Früher war es ganz einfach, Hans zu knipsen, aber das hatte er bestimmt mal satt und er stellte uns vor fototechnische Herausforderungen. Er war auf der Bühne immer an der Stelle, wo ihn keiner vermutete. Vielleicht verlieh ihm die Freude Flügel, mal nicht alleine auf der Bühne zu sein, sondern Kumpels und Kumpelinnen zum Spielen dabei zu haben. Jedes seiner Bandmitglieder behandelte er mit Respekt und ließ ihnen Raum für eigene Improvisationen. Der Herr Rockgeiger Ost gibt nicht den Star, er setzt auf Teamwork. Die Freude, die die Akteure an der Sache hatten, übertrug sich ganz schnell auf die Zuschauer. Zum Zuge kamen auch zwei 2 Special Guests, die Hans eingeladen hatte.
Zwei Stücke lang war ein Zerrwanstspieler, ( O-Ton HdG) mit dabei und mir gefiel diese Kombination super. Auch ein junger Schlagzeuger, der bei Hans Unterricht nimmt, kam zum Einsatz. Der erinnerte mich an Basti Rezincek und ich verpasste es vor Staunen, auf den Auslöser zu drücken.

Die Idee des Veranstalters, die beiden Geigenhaudegen einzuladen, war nicht zu toppen. Bei „Ave Maria“ erschien Mani Neumann im Bühnenhintergrund und wir guckten mal, wie er guckt. Er schaute freundlich erstaunt. Überhaupt gibt es viele Parallelen zwischen den beiden Altmeistern.
Dass es ein westliches Gegenstück zu Hans die Geige gibt, hatte ich erst durch einen Hinweis von Christian von der Deutschen Mugge mitbekommen.
Beide Geiger machen eine sehr ähnliche Musik, wenn sie solistisch unterwegs sind. Kein Wunder, beide sind langgediente Geigenvirtuosen, Nanni ist 27 Jahre auf der Bühne und Hans noch 10 Jahre mehr. Eine weitere Gemeinsamkeit, sie spielen jeder ein Instrument, dem man den jahrzehntelangen Gebrauch ansieht. Sie geigen ab und an mit großen Symphonieorchestern. Beide Musiker schreiben eigene Stücke. Sie hetzen nicht dem Zeitgeist oder Kommerz hinter her, sondern bleiben sich und ihrem Publikum treu. Und das Wichtigste: Sie spielen mit viel Herz.
Zwischen den beiden Altmeistern spielte eine Gruppe, die für mich eine absolute Entdeckung ist, da ich auch zu Mittelalter- Rock gehe. Sie nennen sich Larkin und haben auch einen ganz tollen Geiger als Frontmann. Er heißt Attila Radna und spielt eine moderne 7- saitige Geige. Eigentlich mag ich die neumodischen Sachen nicht, aber diese hat einen Klang, der mir sehr gefällt.
Attila ist ein absoluter Könner und ein optisches Highlight. So wie er Gesang und Geigenspiel verbinden kann, hab ich es bisher noch nicht gesehen. Sie haben mystische, mittelalterlich angehauchte Balladen im Programm und bieten eine prima Show. Attila ist als Geigenlehrer tätig.
Und Larkin hatte tolle Fans mit, die es verstanden, Stimmung zu machen und zu tanzen.
Den Vogel abgeschossen hatten sie mit einem frechen Liedchen über den Teufelsgeiger Hans.
Als Höhepunkt des Ganzen gab es ungeprobt eine Session mit allen 3 Geigern und vielen Musikern aus den teilnehmenden Bands. Renft wird der Spruch zugeschrieben: Wer probt, bringt nix. Vielleicht gehört das ins Reich der Legenden, aber hier bewahrheitete es sich. Soviel Improvisation sieht man ganz selten und die Leute kamen alle an den Bühnenrand und feierten begeistert die Musiker.
Kurz nach 10 war Schluss, denn in der Hauptstadt darf nicht all zu lange gelärmt werden, die Berliner haben empfindliche Ohren.
Es wäre schade, wenn dieses Programm eine Eintagsfliege bleiben würde, damit müsste man auf Tour gehen, weil dieses Konzept in meinen Augen einmalig ist.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 16.06.2010 22:22 | nach oben springen

#2

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 12.06.2010 16:16
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier kommen Bildchen


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#3

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 12.06.2010 16:38
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Zum Abschluss des Konzis alle 3 Geiger - einfach zauberhaft


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#4

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 12.06.2010 16:51
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier Hans mit dem Akkordeonspieler Lutz:


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 13.06.2010 14:12 | nach oben springen

#5

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 13.06.2010 16:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Jetzt bin ich auch wieder Zuhause angekommen, nachdem die Freitagnacht nach Biesdorf relativ kurz war, ging es Samstag weiter nach Ziesar zu Profty, aber davon später und auf der entsprechenden Seite "Ostrock". Jetzt erstmal zu Biesdorf.
Eigentlich hatte ich auch vor, zu dem Ereignis was zu schreiben. Aber Petra, du hast wirklich alle superlative schon erwähnt und ich kann dir nur zustimmen.
Diese Mischung aus Ost und West, aus Alt und Jung, aus Klassik und Moderne, aus leisen und lauten Tönen, das war wirklich ein einmaliges Erlebnis, das aber nicht einmalig bleiben sollte.
Petra, ich wundere mich immer wieder, welche Details zu den einzelnen Musikern ihr hier schreibt. Woher weisst du z.B. die genauen Namen der Musiker oder andere Sachen, die sie nebenbei machen oder wo sie schon gespielt haben ? Googelst du das nach dem Konzert oder fragst du danach ? Denn beim Konzert selbst versteht man doch nicht immer alles, was die Künstler von sich geben, vor allem kann man sich nicht alles merken.
Ansonsten war es schön, wieder einige aus dem Forum zu treffen, einige sogar sehr überraschend (aus Braunsdorf angereist).
Ich schmeiss dann einfach mal noch ein Bilder hier rein.

Angefügte Bilder:
P1130652 [Desktop Auflösung].JPG
P1130666 [Desktop Auflösung].JPG
P1130667 [Desktop Auflösung].JPG
P1130672 [Desktop Auflösung].JPG
P1130675 [Desktop Auflösung].JPG
P1130676 [Desktop Auflösung].JPG
P1130681 [Desktop Auflösung].JPG
P1130686 [Desktop Auflösung].JPG
P1130698 [Desktop Auflösung].JPG
P1130703 [Desktop Auflösung].JPG
P1130715 [Desktop Auflösung].JPG
P1130720 [Desktop Auflösung].JPG
P1130724 [Desktop Auflösung].JPG
P1130737 [Desktop Auflösung].JPG
P1130748 [Desktop Auflösung].JPG
P1130753 [Desktop Auflösung].JPG
P1130770 [Desktop Auflösung].JPG
P1130773 [Desktop Auflösung].JPG
P1130785 [Desktop Auflösung].JPG
P1130794 [Desktop Auflösung].JPG
P1130800 [Desktop Auflösung].JPG
P1130816 [Desktop Auflösung].JPG
P1130818 [Desktop Auflösung].JPG
P1130824 [Desktop Auflösung].JPG
P1130830 [Desktop Auflösung].JPG
P1130850 [Desktop Auflösung].JPG
P1130855 [Desktop Auflösung].JPG
P1130875 [Desktop Auflösung].JPG
P1130884 [Desktop Auflösung].JPG
P1130885 [Desktop Auflösung].JPG
P1130890 [Desktop Auflösung].JPG
P1130900 [Desktop Auflösung].JPG
P1130905 [Desktop Auflösung].JPG
nach oben springen

#6

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 13.06.2010 16:57
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Mensch Ingo, mit den Fotos hast du aber absolute Treffer dabei.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 13.06.2010 17:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da kommen ab morgen bestimmt noch mehr Fotos von den am weitesten gereisten dazu. SGH - B - HGW - SGH.

nach oben springen

#8

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 13.06.2010 23:40
von Loewin17491 | 210 Beiträge | 278 Punkte

Danke für die tollen Berichte und Fotos. Wir hatten Hans ja gestern pur, ohne Begleitmusiker, was echt sehr schön war, aber die 3 mal zusammen erleben ist mit Sicherheit auch nicht zu verachten.


"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht."
Konrad Adenauer

nach oben springen

#9

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 14.06.2010 06:07
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Meine Neuerwerbung von LARKIN "Ab in den Pub" ließ mich gestern auf dem Weg zur Arbeit im Straßenverkehr übermütig werden. Der mitreißende Sound verleitete mich zu 10 km/h mehr und kostete mich noch mal 15 Euro.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#10

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 14.06.2010 07:49
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Tolle Berichte, Fotos und Videos. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie Klasse der Abend war.

nach oben springen

#11

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.06.2010 12:13
von Bimbo (gelöscht)
avatar

@Petra,
falls deine Firma dich eines Tages nicht mehr beschäftigen möchte, versuche es doch einfach bei einer Zeitungsredaktion.
Mit deinen Artikel bist du immer aktuell, geradeaus und trotzdem tut es keinem weh.
Wir haben gestern jedenfalls köstlich über deinen Bericht zu Biesdorf amüsiert.

nach oben springen

#12

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.06.2010 22:01
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Die Biesdorfer Parkbühne ist wirklich eine Adresse, die man sich merken sollte. Was da als Sommerkonzerte alles los ist, das ist jedesmal eine Reise wert.
Unter http://www.Biesdorfer-Parkbuehne.de kann gestöbert werden.

Wir waren ziemlich zeitig da und standen als erste am Einlass. Dort ist das viel entspannter als bei den RockKonzerten. Die Besucher kamen erst so nach und nach. Security war keine. Kontrolle auch nicht. Nur die Frage, ob wir Getränke mit hätten. Nein, hatten wir nicht. Es gab alles zu kaufen zu kulanten Preisen. Videokamaras störten niemanden. Allerdings störte sich ein Besucher daran, dass er unsre Rücken vor sich hatte und er wollte nichts von den Puhdys sehen oder lesen. Wenn es vom HdG-Shirt nochmal farbenfrohere gibt, werden wir sie bei Geigenkonzerten an haben.

Petra hat alles gesagt, was wir nur bekräftigen können, und Ingo zeigt wunderbare Bilder.
Ein paar können wir noch ergänzen. Von farfarello sind uns nur wenige gelungen, viele sind verschwommen.
Der Veranstalter sagte, dass er seinen Hut trägt. Immer, wenn er den auf hat, regnet es nicht. Und so war`s.
Tina pustet zum Abschied Küsschen zum Publikum. Und Hans reicht zum Abschied die Hand bzw. geigt dem Publikum ein Dankeschön vor der Bühne.
Als farfarello spielte, saß Hans unter den Zuschauern.

Angefügte Bilder:
DSCI0401.jpg
DSCI0404.1.jpg
IMGP2091.jpg
IMGP2094.jpg
IMGP2095.jpg
IMGP2096.jpg
IMGP2097.jpg
IMGP2098 fachsimpeln.jpg
IMGP2099.jpg
IMGP2103 Attilas Geige.jpg
IMGP2104 der Veranstalter.jpg
IMGP2106.jpg
IMGP2107.jpg
IMGP2109.jpg
IMGP2111.jpg
IMGP2112.jpg
IMGP2115.jpg
IMGP2116.jpg
IMGP2118.jpg
IMGP2119.jpg
IMGP2121.jpg
IMGP2122.jpg
IMGP2124.jpg
IMGP2125.jpg
IMGP2126.jpg
IMGP2127.jpg
IMGP2131.jpg
IMGP2135.jpg
IMGP2136.jpg
IMGP2137.jpg
IMGP2138.jpg
IMGP2139.jpg
IMGP2140.jpg
IMGP2141.jpg
IMGP2145.jpg
IMGP2147.jpg
IMGP2153.jpg
IMGP2154.jpg
IMGP2171.jpg
IMGP2172.jpg
IMGP2175.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 15.06.2010 22:36 | nach oben springen

#13

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.06.2010 22:19
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Darauf hab ich gewartet, dass Sonny die Story mit dem Puhdyshasser (der wollte, das wir vor der Bühne weg gehen) zum Besten gibt - alleine hätte ich mich von dem vertreiben lassen - aber zum Glück hat man Freunde. Susis Antwort dort war ja auch nicht von schlechten Eltern - Das nächste Mal bieten wir an : Na gut, dann ziehen wir die Shirts jetzt eben aus ....
Aber der sich dort Wortgefechte mit Sonny geliefert hat, war nach Hans dann weg. Bei Larkin hätte ihn der Schlag getroffen, da haben sich doch Menschen getraut zu tanzen, igittigitt...
Spätestens als dann alle Leute zum Schluss vorn standen, hätte ihn der Herzkasper ereilt.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#14

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 15.06.2010 22:53
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Liebe Petra, wenn der Veranstalter es gewünscht hätte, dass die Plätze auf den Bänken einzunehmen sind, dann hätte er mich überzeugen müssen, wofür das gut ist. Der Publikumsmensch hätte nur freundlicher fragen müssen, ob wir für ein Foto mit freiem Blick zur Bühne mal zur Seite gehen. Er hat gemotzt, und das kann nicht durchgehen. Susis Vorschlag hätte ihn bestimmt erschreckt, aber schließlich hatten wir was drunter an. *Der Gedanke amüsiert mich.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#15

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.06.2010 07:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Petra und Sonny, hört jetzt lieber auf, der "nette" Mensch liest hier bestimmt heimlich mit.
Er hat ja schließlich lange genug Zeit gehabt, sich den Schriftzug http://www.puhdys-forum.de auf unseren Rückansichten einzuprägen.

nach oben springen

#16

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.06.2010 08:20
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Es ist eben alles eine Frage der Ansicht. Aus seiner Sicht standen wir ihm im Blickfeld. Die Künstler freut es, wenn der Zwischenraum zum Publikum wegfällt. Die vorn stehen, freut es auch. In Dersekow bat Hans darum, nach vorn zu kommen und die Bänke (von der Bierzeltgarnitur) mitzubringen.
Sich alleine oder über den Abstand einen "abzukaspern" ist eben auch doof.
Und der Schriftzug auf dem Rücken soll ja eigentlich auch dazu verlocken, mal ins Forum zu schauen und das Interesse daran wecken. Klar, wir sind dann auch immer zugeordnet. Mit der Puhdyswerbung am Auto ist die Anonymität auch futsch. Missgeschicke oder mal "große Klappe" hat immer ein Merkmal. *lol
Deshalb bin ich ja so (lieb/freundlich/lustig) - brav sind schon die andren.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#17

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.06.2010 22:01
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier noch was Feines - die beiden Altmeister als Rockgeigerteam.
Mein Mann hat sich emanzipiert - er hat jetzt eine eigene Youtubeseite

http://www.youtube.com/user/spitzmeise#p/a/u/0/lzEi3QGEdxM


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#18

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 16.06.2010 22:09
von ConnyCity (gelöscht)
avatar

Kompliment an deinen "emanzipierten Gatten"...

Schon am 1. Mai in Dresden, mit dem schönsten Blick auf Dresden, konnte man ihn als "Aufbauhelfer- und könner" "bewundern".
Sehr gut gemacht.
lg aus Berlin
Conny u. Co.

zuletzt bearbeitet 16.06.2010 22:13 | nach oben springen

#19

RE: Geigenrocknacht mit Hans die Geige, Larkin und Farfarello Parkbühne Biesdorf

in Konzertberichte Ostrock allgemein 17.06.2010 21:11
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier gibt es zu der viel beachteten Geigenrocknacht noch einen Blog - der sehr ausgefallen und gut gemacht ist - erzählt wird die Sache aus der Sicht eines Froschs.

http://frosch-frosch-frosch.blogspot.com...nrocknacht.html

Ist ein bissel so wie Peg schreibt, wenn sie die Ereignisse aus Sicht ihrer Führhündin Ella erzählt.


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9554 Themen und 99094 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0